Switch Nintendo x Microsoft Partnership?

Roschman

L12: Crazy
Thread-Ersteller
Seit
9 Sep 2006
Beiträge
2.527
Für mich ist Microsofts Switch Support eines der "Wunder" dieser Konsolengeneration, mit denen ich nicht gerechnet hätte. MS neue Strategie, ihre Games auf viele Plattformen zu bringen, ist mir sehr sympathisch. Ich hoffe dass da noch mehr kommt und wollte einfach einen Thread, darüber zu spekulieren.

Angefangen hat wohl alles mit Minecraft. Plötzlich macht Nintendo Werbung für X- Box mit dem "Survive Together" Trailer. Ich dachte ich spinne.

Dann gab es letzte Jahr wilde Gerüchte, dass MS einige Spiele und Gamepass auf die Switch bringen will. Nachdem viele das nicht glauben konnten, wurde letztes Jahr tatsächlich Cuphead angekündigt, dass MS zwar nicht gehört, sie eine Umsetzung trotzdem unterstützt haben. Dann kam MS eigene IP Ori and the blind Forest. Dieses Jahr im September erhielt "Ori and the will of the wisps" überraschend einen Shadowdrop sowie eine Special Edition. Und das nach nur einem halben Jahr X- Box Exklusivität.

Unvergessen auch die E3 2029 und was viele nicht für möglich hielten Banjo & Kazooie in Smash Bros Ultimate! Die Freude war groß, dass Nintendo wieder mit Rare zusammenarbeitet.

Außerdem haben es mit Hellblade und Outer Worlds zwei Spiele auf die Switch geschafft, die mittlerweile MS IPs sind. Zumindest hat MS die Veröffentlichung trotz Aufkauf der Studios nicht verhindert. Sogar der Outer Worlds DLC kommt für Switch.

Weitere Gerüche und glaubhafte Insider sagen, dass weitere Games und sogar Halo für Switch in Entwicklung sind. Es bleibt spannend.

Warum macht MS das? Was hat MS davon, obwohl Nintendo ihnen keine Games gibt?Jede Menge!

1. Die Spiele verkaufen sich gut auf Switch. Das bringt ordentlich Geld
2. Kostenlose Werbung und Prestige. Ich meine, in den Directs tauchen jetzt die X- Box Game Studios auf und Sakurai sagt, kauft ne X- Box. Was kann MS sich mehr wünschen?
3. Das erschließen einer neuen Zielgruppe und Bekanntmachung ihrer Marken
4. Zugang zum Handheld- Markt. Nintendo ist am wenigsten Konkurrenz für MS Pläne und ein guter Verbündeter gegen Sony, Apple, Amazon oder Apple. MS kann seine Spiele so auch portabel machen.
5. Zugang zum japanischen Markt. Wo x-box vorher keine Chance hatte, verkauft dich Minecraft auf Seitch plötzlich eine Millionen Mal. Ein weiterer großer Erfolg.
6. Langfristiges Ziel könnte sein, X- Box Gamepass und x- Cloud auf Nintendo Plattformen zu bringen. Und sei es nur in einer Lite Variante für X- Box First Partie Games. Etwas wovon auch Nintendo im großen Stil profitieren könnte.

Was haltet ihr von der MS x N Partnerschaft? Was glaubt ihr wie es weitergeht?
 
Last edited by a moderator:

Rappyfan

L11: Insane
Seit
19 Feb 2009
Beiträge
1.797
Xbox Live
Rappyfan
PSN
Rappyfan
Switch
7922 4548 4689
Steam
Rappyfan
Ich find es ja schön dass man da eine MS x Nin Partnerschaft sieht, aber gibt's die Spiele nicht alle auch für PS4? Ich glaub MS haut einfach ihre Games überall raus.

Edit: wäre insgesamt wohl eher ein Thread für den "Allgemeinen" Bereich
 

MrSalbe

L12: Crazy
Seit
19 Nov 2016
Beiträge
2.055
Ich find es ja schön dass man da eine MS x Nin Partnerschaft sieht, aber gibt's die Spiele nicht alle auch für PS4? Ich glaub MS haut einfach ihre Games überall raus.

Edit: wäre insgesamt wohl eher ein Thread für den "Allgemeinen" Bereich
Ori gibt's nicht auf der Playstation. Cuphead schon. Aber man merkt, Nintendo und Microsoft haben eine gute Partnerschaft. Mal sehen was für spiele noch kommen auf Switch.

Glaube sogar, das Doom und co weiter auf Switch erscheinen aber nicht auf die Playstation. Das wäre ein dicker Mittelfinger an Sony.
 

ArtStyle

L06: Relaxed
Seit
20 Sep 2020
Beiträge
361
Xbox Live
1
PSN
1
Switch
1
Microsoft hofft das eines Tages Nintendo Titel im Gamepass landen. Ich als Gamer möchte das nicht....
 

mogry

L20: Enlightened
Seit
17 Mai 2008
Beiträge
30.576
PSN
MC-dee__
Große Titel kannst dir gleich abschminken. Ein Halo, Farbel, Forza, Gears of War zum Beispiel wird nie auf Switch erscheinen. Wird eher bei kleinen Spielen bleiben, sowie Minecraft oder Orni
 

Schnurres

L15: Wise
Seit
30 Nov 2012
Beiträge
9.800
Xbox Live
Tommi813
PSN
Tommi
Das ist deine Meinung meine persöhnliche Meinung ist das sich der Markt auf reine Content Anbieter fürs nächste Jahrzehnt vorbereitet dabei wird die Hardware@Home keine grosse Rolle spielen. Ich bevorzuge für mich dann einen puren Nintendo Dienst.

Klar geht es um Content, klar wird Nintendo irgendwann einen solchen Dienst haben. Aber Xbox hofft sicher nicht, dass Nintendo-Spiele in den Game Pass kommen.

Die hoffen maximal, dass Game Pass mal für Switch kommt. Und ansonsten machen die paar Spiele für Switch, da sie Nintendo nicht als den Hauptkonkurrenten sehen.
 

ArtStyle

L06: Relaxed
Seit
20 Sep 2020
Beiträge
361
Xbox Live
1
PSN
1
Switch
1
Klar geht es um Content, klar wird Nintendo irgendwann einen solchen Dienst haben. Aber Xbox hofft sicher nicht, dass Nintendo-Spiele in den Game Pass kommen.

Die hoffen maximal, dass Game Pass mal für Switch kommt. Und ansonsten machen die paar Spiele für Switch, da sie Nintendo nicht als den Hauptkonkurrenten sehen.
Mir geht es dabei nicht um Konkurenz sondern welche handvoll Anbieter sich mit einem Dienst am Markt behaupten können und da bin ich zumindest froh das Nintendo starke Eigenmarken hat wie Microsoft und Sony auch es werden nur leider nicht die einzigen Content Anbieter bleiben den ersten Schritt hat Microsoft dazu schon gemacht. Als Beispiel nenne ich dir übrigens die Azure Cloud und Office 365 mit Teams da wurde ich auch ausgelacht und was haben wir jetzt AWS, Azure und Google als grosse Cloud Player. Schaue dir mal die Teams Integration an da wird extra Exchange Online gepusht damit die Firmen den Exchange on Premise nach und nach fallen lassen. Bindung an eine Plattform heisst das Stichwort wenn man mit Azure die entsprechende Infrastruktur mitbringt ist das sicher kein Zufall.
 

Kefkui

L06: Relaxed
Seit
20 Apr 2012
Beiträge
454
Ich würde es nicht Partnerschaft nennen, aber ich finde es toll das Nintendo und MS ein gutes Verhältnis haben.
Als die Gerüchte aufkamen das MS Sega kauft, war mein zweiter Gedanke „Wenn das wirklich passiert, kommt Persona 5 Royal endlich auf die Switch“
Den Gamepass wird es nie auf der Switch geben und Nintendo Spiele werden weiterhin nur auf Nintendo Konsolen erscheinen.
Nintendo bekomme dadurch ein paar kleinere Xbox Spiele (als nächstes bestimmt Battletoads) und MS bekommt einen Imageboost und Werbung.
 

Roschman

L12: Crazy
Thread-Ersteller
Seit
9 Sep 2006
Beiträge
2.527
Danke für die Rückmeldungen. Ich wollte mit dem Thread niemand überfordern. Ich finde das Thema einfach nur interessant, weil es seit Jahrzehnten Sony vs Microsoft vs Nintendo war. Und da hat sich in den letzten Jahren einfach was getan. Noch vor kurzem war eine MS IP auf anderen Konsolen undenkbar.

1. Ich sehe das aus der Sicht eines Switch Only Spielers. Deshalb ist der N Bereich meiner Meinung nach richtig. Ich hätte gerne Gsmepass und MS Titel, mir reicht aber eine Konsole, ich will keine zwei.

2. Das Nintendo und Microsoft eine gute Partnerschaft haben ist offensichtlich. Auch wenn MS umdenkt ist Sony offensichtlich noch mehr Konkurrenz als Nintendo derzeit.

3. Cuphead ist ein gutes Beispiel. Wurde angekündigt in einer Direct mit den Worten "Our Friends at Microsoft". Zudem hat nach Angaben von MDHR, Microsoft bei ihnen angefragt und sie ermutigt, dass Game für Switch zu bringen.

4. Cuphead kommt auf keinen Fall für Switch Und Ori auch nicht. Und Ori2 schon gar nicht. Und Outer Worlds auch nicht und Witcher 3 nicht...ich weiß nicht wie oft ich so was schon gelesen habe. Halo ist nur eine Frage des Wollens. Die ersten Gerüchte nannten Cuphead, Ori und Halo. Niemand anders als King Zell hat es nochmals bestätigt ( zur Erinnerung, der hat auch Monster Hunter zwei Jahre vorher geleakt). Klar können sich Pläne ândern, aber angedacht scheint es auf jeden Fall zu sein. Die ersten drei Games bspw würden der Exklusivität eines Halo Infinite nicht schaden. Und Halo Mobil wäre etwas neues.

5. Ich vermute MS will Gamepass auf N- Konsole ( langfristig). Spencer weiß genau,dass Nintendos Geschäftsmodell auf Exklusivität beruht. Er erwartet keine Spiele als Gegenleistung. Er verfolgt als Geschäftsmann eine ganz andere Strategie. Die Vorteile liegen auf der Hand ( Siehe erster Post)
 

mogry

L20: Enlightened
Seit
17 Mai 2008
Beiträge
30.576
PSN
MC-dee__
Wie kommst du drauf das Halo, wohl gemerkt ein sehr aufwendiges Online Spiel auf Switch ne Chance hätte ?
Die online Fraktur und die allgemeine Hardware reichen gar nicht aus.
Sach mal, wie stellst du dir das vor ?
 

crazillo

L15: Wise
Seit
13 Jun 2009
Beiträge
9.917
Xbox Live
crazillo
PSN
crazillo
Switch
2884 3559 4197
Steam
crazillo
Phil Spencer hat schon gesagt, dass durch die Ports bei manchen ein falscher Eindruck entstanden ist und er eine 'Xbox-zentrierte Erwartung' vermitteln möchte. Die allermeisten Veröffentlichungen hatten zwei Gründe: 1.) Partnerstudios, die nicht direkt zu Microsoft gehören, wollte man den Spielen einer größeren Zielgruppe zugänglich machen und so mehr Verkäufe ermöglichen. Das war der Fall bei Moon Studios und MDHR. Zudem passten die Spiele gut auf die Switch - und Microsoft hat auch was davon. 2.) gab es noch Auftragsarbeiten, die zugekaufte Studios noch erfüllt haben, vermutlich auch weil Verträge schon geschlossen waren. Hierzu zählt z.B. The Outer Worlds. Und dann gibt es da noch Minecraft, welches seit jeher überall verfügbar war, wo Microsoft sich entschieden hat, auch das Spinoff Minecraft Dungeons für alles unter der Sonne zu entwickeln. Und zuletzt gab's noch etwas netten Fanservice wie Banjo-Kazooie in Smash.

Ich denke schon, dass Microsoft grundsätzlich die Wände eher einreißen möchte als neue Hürden aufzubauen, aber sie bieten mit der Konsole, dem PC und - nicht zu vergessen - bald Mobile Streaming sehr viele Einstiegspunkte in ihr Ökosystem. Gerade Mobile kommt der Switch verdammt nahe, wie man an den Ori-Vergleichsvideos gesehen hat. Und den Game Pass kann Microsoft überhaupt nicht auf einem System wie der Switch bringen, denn der Service besteht auf First und Third-Party Content, teilweise mit konkurrienden Titeln. Zudem hat jeder ein Smartphone.

Ich würde da deshalb ansonsten nicht weiterhin zu viel erwarten.
 

Harlock

L99: LIMIT BREAKER
Seit
1 Dez 2005
Beiträge
48.240
Switch
4410 0781 0148
Man muss aber auch sagen, dass Cuphead nicht Microsoft gehört (Ori schon). Für Cuphead hatte man nur Publishing-Rechte.

Nintendo und MS haben sicher ein etwas besseres Verhältnis als Sony zu einer der beiden Firmen (wobei Sony auch mit MS zusammenarbeitet bezüglich Server aber das ist wieder ne andere Story), sieht man auch an Banjo für Smash. Ich könnte mir schon vorstellen dass noch weitere Spiele inkl. größeren Marken portiert werden (ältere Titel), aber das wird man natürlich nicht zum Launch der neuen Generation ankündigen, da ist MS jetzt auch vorsichtig.


Microsoft hofft das eines Tages Nintendo Titel im Gamepass landen. Ich als Gamer möchte das nicht....

Denke eher dass MS hoffen würde den Gamepass (und wenns in kleinerer Form ist) irgendwann auf Switch zu bringen. Ist halt unwahrscheinlich dass nin das zulassen kann/will. Ansonsten verdient MS auch Geld auf der Switch und Nintendofans werden auf die Serien aufmerksam (und evtl. auch auf Gamepass). Ich persönlich hätte nichtmal was dagegen, dass Nintendo ein paar ihrer Klassiker auf Gamepass oder überhaupt MS konsolen bringt, solange es nicht zeitgleich auf Switch erscheint. Aber ein paar jahre alte ausgesuchte Titel, warum nicht? Wenn es auf Gegenseitigkeit beruht habe ich damit kein Problem. Und mittelgroße marken wie Xenoblade würde ich zusätzliche Verkaufszahlen gönnen.


Große Titel kannst dir gleich abschminken. Ein Halo, Farbel, Forza, Gears of War zum Beispiel wird nie auf Switch erscheinen. Wird eher bei kleinen Spielen bleiben, sowie Minecraft oder Orni


Wir reden weiter wenn das nächste Fallout auf der Switch 2 erscheint, aber nicht auf der PS5 :coolface: Das wäre zumindest lustig.
 

ArtStyle

L06: Relaxed
Seit
20 Sep 2020
Beiträge
361
Xbox Live
1
PSN
1
Switch
1
Nintendo und MS haben sicher ein etwas besseres Verhältnis als Sony zu einer der beiden Firmen (wobei Sony auch mit MS zusammenarbeitet bezüglich Server aber das ist wieder ne andere Story), sieht man auch an Banjo für Smash. Ich könnte mir schon vorstellen dass noch weitere Spiele inkl. größeren Marken portiert werden (ältere Titel), aber das wird man natürlich nicht zum Launch der neuen Generation ankündigen, da ist MS jetzt auch vorsichtig.




Denke eher dass MS hoffen würde den Gamepass (und wenns in kleinerer Form ist) irgendwann auf Switch zu bringen. Ist halt unwahrscheinlich dass nin das zulassen kann/will. Ansonsten verdient MS auch Geld auf der Switch und Nintendofans werden auf die Serien aufmerksam (und evtl. auch auf Gamepass). Ich persönlich hätte nichtmal was dagegen, dass Nintendo ein paar ihrer Klassiker auf Gamepass oder überhaupt MS konsolen bringt, solange es nicht zeitgleich auf Switch erscheint. Aber ein paar jahre alte ausgesuchte Titel, warum nicht? Wenn es auf Gegenseitigkeit beruht habe ich damit kein Problem. Und mittelgroße marken wie Xenoblade würde ich zusätzliche Verkaufszahlen gönnen.





Wir reden weiter wenn das nächste Fallout auf der Switch 2 erscheint, aber nicht auf der PS5 :coolface: Das wäre zumindest lustig.
Ich denke ja nicht an einen Zeitraum von 2-3 Jahren sondern von der Zukunft und ich glaube da werden wir uns noch alle die Augen wischen wie sich der Markt zum schlechten entwickelt. Ein Unternehmen wie Microsoft denkt langfristig und das grosse Thema bei ihnen sind Services ein schönes Beispiel ist Office 365 in Teams bildet sich in einer vermeintlich kleinen Applikation eine Dritthersteller App Unterstützung die Business Produkte wie zum Beispiel Evernote unterstützt. Aber wir werden sehen welche Symbiosen sich innerhalb der Gaming Landschaft ergeben. Ich verstehe natürlich das ich jetzt wieder ausgelacht werde und am Ende wird meine Meinung wieder Wahrheit. Wie in der Musikindustrie erst fressen die grossen die kleinen und dann bilden sich eine Handvoll Player am Markt die vermeintlich nichts mit dem Musikmarkt zutun hatten sondern einfach einen Service erschaffen habe. (Amazon, Apple, Spotify) Also Unternehmen die auch auf dem Gaming Markt Fuss fassen möchten mit viel Geld in der Hinterhand. Diese Service Geschichte ist übrigens NICHT in meinem Sinne wird aber trotzdem kommen. Selbst ein Unternehmen wie Nintendo stellt sich breiter auf mit Vergnügungspark, Film/Serien Lizenzen weil sie wissen das sie eines Tages den Service Nintendo verkaufen nicht die Konsole wie es sie heute gibt. @Harlock siehe auch neuen Thread von @crazillo geht also sogar schneller als ich dachte und ich hatte leider Recht. :) (Amazon Luna)
 

Roschman

L12: Crazy
Thread-Ersteller
Seit
9 Sep 2006
Beiträge
2.527
Jupp Furukawa hat schon gesagt dass es sein kann, dass Nintendo irgendwann keine Hardware mehr verkauft. Vielleicht hilft MS ihnen ja, eine entsprechende Infrastruktur aufzubauen.

Und wie man an Amazon Luna sieht kann das ganz schnell gehen. Jetzt stellt euch mal vor dass Amazon auf Einkaufstour geht und ein paar Entwickler exklusiv für sich schnappt. Das Geld dazu haben sie. Apple und Google haben auch gerade erst angefangen.

Wenn Nintendo weiter Third Partie Support möchte wäre der Gamepass + x-cloud eine der einfachsten Möglichkeiten dazu. Da wird sich mittel bis langfristig was ändern, ob es uns gefällt oder nicht.
 

Symgya

L03: Novice
Seit
18 Jun 2020
Beiträge
95
Große Titel kannst dir gleich abschminken. Ein Halo, Farbel, Forza, Gears of War zum Beispiel wird nie auf Switch erscheinen. Wird eher bei kleinen Spielen bleiben, sowie Minecraft oder Orni
Wenn die XCloud für die Switch kommen sollte, könnte man auch die großen Titel auf der Switch spielen. Da müsste man aber natürlich auch immer schauen wegen der Latenz, ob es spielbar ist
 

BASH4YOU

L12: Crazy
Seit
18 Mai 2014
Beiträge
2.908
Xbox Live
BASH4Y0U
PSN
IBASH4YOU
Ich sehe da keine Partnerschaft. Es ist nur einseitig, MS bringt Spiele und Inhalte für die Switch.
Von Nintendo kommt da gar nichts. Ich hoffe Phil wird da Zukunft wieder ein bisschen abstand nehmen.
 

Roschman

L12: Crazy
Thread-Ersteller
Seit
9 Sep 2006
Beiträge
2.527
Ich sehe da keine Partnerschaft. Es ist nur einseitig, MS bringt Spiele und Inhalte für die Switch.
Von Nintendo kommt da gar nichts. Ich hoffe Phil wird da Zukunft wieder ein bisschen abstand nehmen.

Unnnd genau deshalb ist Herr Spencer der Geschäftsmann und CEO und nicht du ;-)

Was hast du von deiner Einstellung außer: " Ätschbätsch, ihr kriegt nix". Dir geht doch nichts verloren? Kein XBox Spieler verliert irgendwas. Im Gegenteil, MS Games sind sogar auf Handheld spielbar, wunderbar.

Ansonsten stimmt es nicht, dass Nintendo nichts macht. Schon mal gezählt, wie oft Nintendo jetzt schon Werbung für XBox gemacht hat? Ein Konkurrent der Werbung für dich macht ist gold wert. Hast du schon mal gesehen das Sony Werbung für Xbox macht? Ich nicht. Die weiteren Vorteile habe ich im Eingangs-Post aufgezählt, falls du mal vorhast dich mehr als 10 Sekunden mit der Thematik zu beschäftigen.

Spencer weiß genau, dass diese Wagenburg- Mentalität keine Zukuft hat, denn die Konkurrenz wird größer. Also wollen sie mit ihren Games auf alle Geräte. Ein Konzern wie MS denkt langfristig. Das "Survive Together" sagt schon viel aus.
 
Top Bottom