Switch Nintendo Switch - Launch, Hardware und Allgemein

Mischler

L08: Intermediate
Seit
6 Sep 2006
Beiträge
755
PSN
Chris2010
Ich muss mich immer umgewöhnen wenn ich zwischen Switch und PS4 wechsle. Die Knöpfe für Auswählen (X) und Zurück (O) sind da genau andersrum belegt.
 

daMatt

L18: Pre Master
Seit
22 März 2007
Beiträge
17.455
Xbox Live
Doc Chopper
PSN
Doc_Chopper
Ich muss sagen, das A <> Kreis / B <> X Problem hat mich anfangs auch oft genug verwirrrt. Weil A = bestätigen und B = Abbrechen/Zurück. Und da bei Nintendo die Position dieser Buttons im Vergleich zu Sony und MS genau vertauscht sind...

Ironischerweise hatte ich das Problem bei der WiiU nicht. Oder ich erinnere mich nur nicht mehr daran.
 

SuperTentacle

Moderator
Mitarbeiter
Moderator
Seit
13 Jun 2010
Beiträge
26.389
PSN
SuperTentacle
Switch
0614 8278 3409
Steam
SuperTentacle
Lustigerweise hat Sony es ja richtig kopiert. Kreis ist/war in Japan bestätigen und X ist/war abbrechen. Sie haben also das rechter Button ist bestätigen vom SNES übernommen. Im Westen wird aber eher X als bestätigen angesehen als Kreis. Hätten für West Version also X und Kreis verschieben müssen. Irgendwann hat es sich dann durchgesetzt das X bestätigen ist und seitdem haben es ja auch viele Japanische Spiele
 

JustClaerNorris

L16: Sensei
Seit
5 Apr 2009
Beiträge
12.329
Xbox Live
TheClaerTrain
PSN
TheClaerTrain


Ja, der DS4 wird unterstützt.

Nice so ein Ding habe ich gesucht.
 

Tskitishvili

L16: Sensei
Seit
3 Aug 2007
Beiträge
10.068
Ich muss mich immer umgewöhnen wenn ich zwischen Switch und PS4 wechsle. Die Knöpfe für Auswählen (X) und Zurück (O) sind da genau andersrum belegt.

Ist beim One-Controller leider genauso. Auf der Switch bestätigt man Eingaben mit dem rechten Knopf, bei der One mit dem unteren. Wenn ich mal wieder auf der Switch zocke, gehe ich immer erst mal drei Menüs zurück, bis ich mich wieder umgewöhnt hab.
 

corny79de

L06: Relaxed
Seit
18 Okt 2017
Beiträge
329
Kann mir jemand einfache aber gute Kopfhörer für die ein oder andere abendliche Session im Bett empfehlen?
Da diese selten zum Einsatz kommen werden, muss es jetzt nicht's besonderes sein.

Danke im voraus:)
 

JustClaerNorris

L16: Sensei
Seit
5 Apr 2009
Beiträge
12.329
Xbox Live
TheClaerTrain
PSN
TheClaerTrain
Kann mir jemand einfache aber gute Kopfhörer für die ein oder andere abendliche Session im Bett empfehlen?
Da diese selten zum Einsatz kommen werden, muss es jetzt nicht's besonderes sein.

Danke im voraus:)

Nimm irgendwas von Beyerdynamics ich habe seit Jahren die 990 Pro und es sind sie bequemsten und besten Kopfhörer die ich jemals hatte.

Es hat schon seinen Grund warum fast jedes Studio diese Kopfhörer nutzt.

Einige behaupten sogar das sie in der Klasse "Unter 600-800€" die besten Kopfhörer auf dem Markt sind.

https://www.amazon.de/gp/aw/s/ref=i...prefix=beyerdynamic+dt+990&crid=2QGMDT49EE5F0

An der Switch habe ich sie noch nicht getestet. Aber ich kann die Tage mal etwas dazu berichten, wenn du willst?

Ansonsten bin ich mit den hier auch mega zufrieden. Für 28€ sind die echt verdammt gut.
https://www.amazon.de/gp/aw/d/B01HO...6_SY340_QL65&keywords=on+ear+kopfhoerer&psc=1
 

Taro

L16: Sensei
Seit
29 Jul 2007
Beiträge
11.803
Xbox Live
Taromisaki666
PSN
Taromisaki666
Switch
2063 8357 9613
Steam
Taromisaki666
Nimm irgendwas von Beyerdynamics ich habe seit Jahren die 990 Pro und es sind sie bequemsten und besten Kopfhörer die ich jemals hatte.

Dem kann ich nur beipflichten, ich habe die 770 Pro (hab's lieber geschlossen) und es ist ein wahrer Ohrenschmaus, sind zwar preislich nicht das was man sich unter Einsteigerklasse vorstellt, aber dafür hat man dann erstmal soundtechnisch für lange Zeit ausgesorgt, denn die Beyerdynamic-Kopfhörer sind auch für die Ewigkeit gebaut.

Einzig das nicht abnehmbare Kabel würde ich kritisieren.

EDIT:

Falls du nicht soviel ausgeben willst, das hier sind die klanglich besten Kopfhörer die man für 30€ oder weniger kaufen kann:

https://www.thomann.de/de/superlux_hd_681_evo_bk.htm

Einzige Einschränkung: Sind etwas ungemütlich wenn man große Ohren hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

miko

L20: Enlightened
Seit
31 Okt 2009
Beiträge
23.989
PSN
miko04
Switch
700580647239
Steam
miiko04
Discord
miko#0486
die mit abstand bequemsten kopfhörer macht derzeit wohl wirklich bose. mir ists da völlig egal, ob da andere kopfhörer etwas besseren sound haben, wenn ich diese dann am ende doch nicht so lange tragen kann, während ich meine bose dinger fast gar nicht wahrnehme.

ansonsten sind die phillips fidelio neben den kopfhörern von beyerdynamics noch sehr zu empfehlen.

als preistipp sind wie immer die koss porta pro zu empfehlen. sind ein wenig basslastig und vielleicht auch hässlich, aber nicht umsonst ein klassiker und in dem preissegment einfach top.
 

XenoInfinity

L14: Freak
Seit
17 Jul 2010
Beiträge
5.834
Switch
267105236038
Steam
*√∞Dangerous∞√*
Hab in den vergangenen Jahren diverse Kopfhörer fürs Gaming benutzt Shure SRH840 - Sennheiser HD598 - Fidelio X2 - Sennheiser HD700
bin letztendlich immer bei offenen Kopfhörern geblieben.

eine stetige Steigerung und die HD700 sind mit Abstand die bequemsten Kopfhörer und dank des enormen Soundstages, perfekt fürs Gaming geeignet. Wenn man sie zu einem Aktionspreis sieht, aufjedenfall zuschlagen würde ich sagen. Habe sie gestern den ganzen Tag für Bayonetta benutzt, wirklich unglaublicher Unterschied zu meinem Soundsystem.

Bevorzuge den Klang der 700 sogar der des 800, der sicherlich auf einem anderen Level ist, aber von der Musik die ich höre + Komfort, habe ich jetzt endlich "meine" Kopfhörer gefunden.
 

BenTheMan

L12: Crazy
Seit
12 Dez 2008
Beiträge
2.425
Switch
5113 9101 3937
Steam
bentheman_de
Discord
Miller#2212
Wobei man sagen muss, dass gerade Kopfhörer und damit verbunden Audio extrem subjektiv sind. Was sich für den einen als das richtigste der Welt und genau die Richtige Abmischung anfühlt, ist für den anderen ein Verbrechen an der Menschheit.
 

Ark

Moderator
Mitarbeiter
Moderator
Seit
18 Apr 2008
Beiträge
39.900
Dem kann ich nur beipflichten, ich habe die 770 Pro (hab's lieber geschlossen) und es ist ein wahrer Ohrenschmaus, sind zwar preislich nicht das was man sich unter Einsteigerklasse vorstellt, aber dafür hat man dann erstmal soundtechnisch für lange Zeit ausgesorgt, denn die Beyerdynamic-Kopfhörer sind auch für die Ewigkeit gebaut.

Einzig das nicht abnehmbare Kabel würde ich kritisieren.

EDIT:

Falls du nicht soviel ausgeben willst, das hier sind die klanglich besten Kopfhörer die man für 30€ oder weniger kaufen kann:

https://www.thomann.de/de/superlux_hd_681_evo_bk.htm

Einzige Einschränkung: Sind etwas ungemütlich wenn man große Ohren hat.
Von Thomann habe ich auch nur Gutes gehört.
 

XenoInfinity

L14: Freak
Seit
17 Jul 2010
Beiträge
5.834
Switch
267105236038
Steam
*√∞Dangerous∞√*
Wobei man sagen muss, dass gerade Kopfhörer und damit verbunden Audio extrem subjektiv sind. Was sich für den einen als das richtigste der Welt und genau die Richtige Abmischung anfühlt, ist für den anderen ein Verbrechen an der Menschheit.
das ist schon so, aber es gibt halt Kopfhörer, die vom Klangbild in eine ähnliche Richtung gehen, bin grösstenteils seit dem HD598 beim gleichen geblieben, der Fidelio bot etwas mehr Bass als der hd598, dafür weniger luftigen Klang, während der 700er einen weniger boomigen, dafür genaueren und natürlichen Bass zu bieten hat + den airy Sound den ich vom 598 vermisst habe, aber mit viel breiteren Bühne.

Ich denke mal nach einigen Kopfhörern, weiss man mehr oder weniger was man sucht und welche Upgrades Sinn machen. Man muss natürlich auch eine entsprechend gute Audioquelle haben, Musik in guter Qualität. Darum bevor man den Kopfhörer upgradet, sollte man sich am besten mit DAC und AMPs beschäftigen, da meistens die On Board Soundkarten einfach nicht das nötige Level haben um alles auszuschöpfen.
 

Mane

L07: Active
Seit
7 Apr 2016
Beiträge
535
Lustigerweise hat Sony es ja richtig kopiert. Kreis ist/war in Japan bestätigen und X ist/war abbrechen. Sie haben also das rechter Button ist bestätigen vom SNES übernommen. Im Westen wird aber eher X als bestätigen angesehen als Kreis. Hätten für West Version also X und Kreis verschieben müssen. Irgendwann hat es sich dann durchgesetzt das X bestätigen ist und seitdem haben es ja auch viele Japanische Spiele

Die Frage, warum sie das geändert haben, konnte mir bis heute keiner beantworten. Die Symbole der Knöpfen waren ja sogar sinnvoll, Viereck für die Karte, Dreieck fürs umsehen, Kreuz um abzulehnen und Kreis um zuzustimmen.
 

SuperTentacle

Moderator
Mitarbeiter
Moderator
Seit
13 Jun 2010
Beiträge
26.389
PSN
SuperTentacle
Switch
0614 8278 3409
Steam
SuperTentacle
Die Frage, warum sie das geändert haben, konnte mir bis heute keiner beantworten. Die Symbole der Knöpfen waren ja sogar sinnvoll, Viereck für die Karte, Dreieck fürs umsehen, Kreuz um abzulehnen und Kreis um zuzustimmen.

Weil Kreuz halt im Westen eher als Ankreuzen aka bestätigen gilt.
 
Top Bottom