Nintendo Nintendo Online Service

Seit
18 Mai 2003
Beiträge
9.808
Nachträglich einen Voice Chat ins OS einzuspeisen wird viel Aufwand bedeuten, da es auch in die bereits erhältlichen Spiele implementiert werden muss.
Das OS bietet doch längst die Möglichkeit und Fortnite nutzt diese API auch.

Nintendos Switch OS soll aber auch nur 200kb klein sein, was aber gewollt ist, da Nintendo dieses Mal die Systemgeschwindigkeit bevorzugt.
Seit wann ist denn bitte gleich das gesamte OS so klein geworden? :blushed:
 

Swisslink

L20: Enlightened
Seit
18 Okt 2004
Beiträge
22.462
Ich sage nur, wie es technisch ist. Und dass es technisch so ist, bleibt Fakt. Mit "aber aber Plattform X hat das mit 5MB weniger RAM-Reservierung geschafft" kommt man da auch nicht weiter.
Das Betriebssystem selbst und die Architektur spielen da eine Rolle.

Bspw. habe ich lieber keinen Voicechat auf OS-Ebene, wenn das OS so träge wird wie bei der PS4. Aber auch das kann man nicht pauschal sagen, dass es an Feature X und Y liegt.

Dass man hier nun Quellen für RAM und CPU verlangt, beweist, wie wenig Ahnung in Hard- und Software hier herrscht. Habe ja sogar geschrieben, dass es nur ein Grund sein kann. Und das ist und bleibt ein Fakt.

Rechenarchitektur und Software ist kein Lego-Baumhaus, wo man pauschal irgendwas treffen kann. Es ist komplexer, als nur pauschalisiert Vergleiche mit anderen Plattformen zu treffen und zu sagen, "da ist es auch so."
Du relativierst hier jede noch so beschissene Entscheidung von Nintendo, dass es echt schon lächerlich ist. Nein, RAM kann nicht der limitierende Faktor sein. Es kann theoretisch sein, dass sich Nintendo entschieden hat, zu wenig für RAM für Vouce Chat zu reservieren - dann ist aber wiederum nicht RAM der limitierende Faktor, sondern Nintendo‘s Unfähigkeit.

So ist es. Dann verwendet den Service nicht und gut ist. Nintendo zwingt keinen Switch-Besitzer dazu, es zu benutzen. Geht komplett ohne.

So wirkt es nämlich, als ob Nintendo uns zwingen würde.
Auch ein Ark Klassiker: “Wenn dir nicht passt, dass Nintendo was den Onlineservice betrifft Scheiße baut, nutz‘ ihn nicht. Zwingt dich ja keiner dazu!“ So funktioniert das natürlich nicht, weil so jede noch so beschissene Entscheidung relativiert werden kann. Aber nur weil man eine beschissene Entscheidung relativiert, bleibt es trotzdem eine beschissene Entscheidung.

Mir ging es darum, dass man andere Plattformen hernimmt und sagt: "Plattform X hat Y RAM und Plattform Z hat A RAM." Das ist eine Milchmädchenrechnung, die nicht aufgeht. So hat die Diskussion schließlich angefangen. Du kamst gleich mit anderen Plattformen, die für meine Aussagen 0 Relevanz haben. Hinzu kommt, dass der Vergleich ja mit Fortnite gemacht wurde, dass das ja Ingame Voicechat anbietet und warum dann nicht auf OS-Ebene.

Die Switch kann 128GB RAM haben und trotzdem bedeutet es nicht, dass Voicechat möglich ist. Hier fehlt offenbar das technische Verständnis, das beweist dann zusätzlich der PSP-Vergleich. Allein die Aussage "Es ist Fakt, dass Nintendo Reservern für OS Updates eingeplant hat, ja."... was soll ich denn dazu noch bitte sagen? Ich werde hier nicht Lehrer spielen. Und dann folgte erneut so was: "Also wegen RAM und CPU kein Voice Chat. Quelle bitte?
Hört sich sehr unglaubwürdig an, wenn man bedenkt wie wenig Ressourcen dafür drauf gehen würden." Das hat absolut nichts damit zu tun. Verstehe es doch. Einfach RAM reservieren und Schwupps, es funktioniert. So läuft das nicht. Das suggerieren deine Beiträge aber.
Nintendo wäre ordentlich bescheuert, wenn sie RAM so knapp berechnet/reserviert hätten. Denken wir doch bitte mal an Updates, etc. Da wird unter normalen Umständen ausreichend RAM verfügbar sein für einen Voice Chat, oder - und da hätten wir wieder das wahre Problem - Nintendo hat ordentlich verkackt.
 
Seit
8 Aug 2007
Beiträge
6.976
Man kann die App-Lösung mit dem Doppelkabel aber auch als Kindersicherung sehen. Man braucht Zugriff auf Mamis Handy und muss die Kabel korrekt verbinden. Das schafft man nicht mit 8 Jahren und das beste ist, die meisten Mamis und Papis sind auch gleich ausgesperrt.

:rofl:
 

SuperTentacle

Moderator
Mitarbeiter
Moderator
Seit
13 Jun 2010
Beiträge
24.625
PSN
SuperTentacle
Switch
0614 8278 3409
Steam
SuperTentacle
Man kann die App-Lösung mit dem Doppelkabel aber auch als Kindersicherung sehen. Man braucht Zugriff auf Mamis Handy und muss die Kabel korrekt verbinden. Das schafft man nicht mit 8 Jahren und das beste ist, die meisten Mamis und Papis sind auch gleich ausgesperrt.

:rofl:
Die meisten 8 jährigem haben vermutlich ein Smartphone und die Eltern keine Ahnung wie man da irgendwas sperrt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Seit
19 Jul 2007
Beiträge
475
Xbox Live
Asmodial
PSN
Asmodial
Switch
1100 1111 1100
Steam
Verdammter Cethos
Discord
Verdammter Cethos#8150
Nintendos Switch OS soll aber auch nur 200kb klein sein, was aber gewollt ist, da Nintendo dieses Mal die Systemgeschwindigkeit bevorzugt.
Nein :v: Die Ressourcen (Icons, Sounds) des Home-Screens sind kleiner als 200kb, nicht das OS. Zudem kann auch ein 200kb-OS langsam sein, diese Zielgröße hat eher mit Ladezeiten und gewollter Einfachheit des UIs zu tun.

Nintendo reserviert übrigens 1 von 4 CPU cores und 1 von 4GB RAM. Entwickler können also etwa 75% des Systems für ihr Game nutzen.
 

Champ

L09: Professional
Seit
3 Jun 2009
Beiträge
1.304
Ohne jetzt großartig Ahnung von der Machbarkeit eines Voice Chat s zu haben.

1. Nintendo stellt sich seit dem Game Cube quer eine vernünftige online Erfahrung zu bieten.
Auf dem Gamecube kam seitens nintendo nichts...
Auf der wii wurde auch schon versucht ein seltsam anmutendes voice Chat Dings zu etablieren statt auf Headset zu setzen.
Auf der wii u musste splatoon ohne voice-Chat auskommen... wie auch fast alle anderen Spiele auch & das obwohl das Pad ein eingebautes micro hatte & man headsets ohne Umweg ans pad anschließen konnte.

Und nu haben wir bei der switch die Situation mit der vollkommen beschissenen app.
Ja das passt ins schlechte Bild was uns nintendo in Sachen online seit über 15 Jahren zumutet.

Das es theoretisch auch voice Chat geben könnte beweist fortnite.
Aber dann hätte jemand bei nintendo sich vor 1,5 Jahren Gedanken zu dem Thema machen müssen.

Kann sein das das Kind schon in den Brunnen gefallen ist und nun die app die einzige Möglichkeit.
Kann auch sein das Nintendo wieder versucht "seinen weg" zu gehen.

Evtl. Kommt ja tatsächlich irgendwann ne switch pro, die dann nen 30€ Handy zwecks voice Chat und mobilen online gaming auf der Rückseite angeklebt hat...
Ich hoffe es... Leider :/
 
Seit
8 Aug 2007
Beiträge
6.976
Bei der PS4 gebe ich auch nicht den Sound


Die meisten 8 jährigem haben vermutlich ein Smartphone und die Eltern keine Ahnung wie man da irgendwas sperrt.
Na ganz so verbreitet ist die elektronische Beruhigungspille in dem Alter noch nicht, mein Sohn ist 9 und in der Klasse hat nur 1 ein Smartphone und der hat auch ein Pony
:ugly:
Und auch unauffällig ist die 2 Kabel-Lösung ja nicht, selbst die technisch unversiertesten Eltern könnten mal nachfragen, wenn der 3-Käse-hoch mit Handy, Switch und Kabelgewirr rumläuft
:tinglev:
 

Mudo

L20: Enlightened
Seit
3 Apr 2012
Beiträge
33.412
Ich z.B. nutze grundsätzlich Sprachchat nur mit Leuten, die ich kenne und niemals mit Random Teams, diese ewigen Beleidigungen und beleidigt sein Nummer gehen schon auf die Nerven...
Das erste was ich bei MPs abstelle: Ingame Voice-Chat. xD

aber wie schon geschrieben ist das Thema Voice Chat hier falsch und OT also kann man es auch mal gut sein lassen anstatt den Thread dauerhaft zu derailen mit OT.
 

Swisslink

L20: Enlightened
Seit
18 Okt 2004
Beiträge
22.462
Das erste was ich bei MPs abstelle: Ingame Voice-Chat. xD

aber wie schon geschrieben ist das Thema Voice Chat hier falsch und OT also kann man es auch mal gut sein lassen anstatt den Thread dauerhaft zu derailen mit OT.


Scheint Nintendo anders zu sehen. :nix:
Also weiter im Takt, wir sind völlig beim Thema das Threads. Nintendo verkackt den Online-Service und den Voice-Chat als Teil dieses Online-Services.
 

Mudo

L20: Enlightened
Seit
3 Apr 2012
Beiträge
33.412
Scheint Nintendo anders zu sehen. :nix:
Also weiter im Takt, wir sind völlig beim Thema das Threads. Nintendo verkackt den Online-Service und den Voice-Chat als Teil dieses Online-Services.
Was steht da von Voice Chat? Gar nichts, danke. Die App hat andere (und wichtigere) Funktionen neben Voice Chat.

Kann mal ein Mod den Thread dicht machen bis der Service released bzw. Nintendo plaudert? Können uns nun noch 3-4 Wochen Pro und Contra geben (wobei eine Seite nur Contra kennt weil moderat gibt es nicht) aber werden nur auf der Stelle treten.
 

Zenitora

Moderator
Mitarbeiter
Moderator
Seit
29 Aug 2016
Beiträge
2.994
Switch
0710 6796 5019
Kann mal ein Mod den Thread dicht machen bis der Service released bzw. Nintendo plaudert? Können uns nun noch 3-4 Wochen Pro und Contra geben (wobei eine Seite nur Contra kennt weil moderat gibt es nicht) aber werden nur auf der Stelle treten.
Wozu? Wie mir scheint möchte ja Blizzard weitere Infos hierzu abgeben, während Nintendo lieber schweigt.

https://www.ntower.de/news/55522-bl...nen-zur-cloud-speicherung-der-nintendo-switc/

Von daher kann man den Thread durchaus laufen lassen, solange weitere und neue Infos Stück für Stück kommen.
 

Swisslink

L20: Enlightened
Seit
18 Okt 2004
Beiträge
22.462
Was steht da von Voice Chat? Gar nichts, danke. Die App hat andere (und wichtigere) Funktionen neben Voice Chat.

Kann mal ein Mod den Thread dicht machen bis der Service released bzw. Nintendo plaudert? Können uns nun noch 3-4 Wochen Pro und Contra geben (wobei eine Seite nur Contra kennt weil moderat gibt es nicht) aber werden nur auf der Stelle treten.
1. Die App hat aber auch den Voice Chat als Funktion, womit der natürlich ebenfalls Teil des Online-Services ist.
2. Nur weil nichts Gutes über den Service bekannt ist, heißt das nicht, dass "nichts bekannt" ist. Vielleicht gibt es einfach nichts Gutes zu berichten?

Hier einen Thread schließen zu wollen, weil man nicht mit der berechtigten Kritik an einem beschissenen Service mit einer ungerechtfertigten Gebühr umgehen kann, ist dann doch ziemlich lächerlich.
 

Ark

Moderator
Mitarbeiter
Moderator
Seit
18 Apr 2008
Beiträge
34.955
Der Nintendo Online Service bietet durchaus auch den Voicechat. So wie auch die NES-Spiele. Das ist nicht Off-Topic.

Off-Topic ist eher, ständig zu wollen, das Thema zu wechseln. Also hört auf mit solchen Beiträgen.

Auch weise ich nochmal auf @Savethestyle s Beitrag hin:

Bitte achtet auf euren Ton und eure Ausdrucksweise. Dieser Thread ist NICHT Bestandteil des WAR. Dementsprechend solltet ihr euch auch verhalten! - STS
 
Seit
19 Feb 2009
Beiträge
464
Xbox Live
Rappyfan
PSN
Rappyfan
Switch
7922 4548 4689
Steam
Rappyfan
Am meisten bin ich eigentlich gespannt auf die App (nein nicht Voice-Chat) und die Angebote die man als Kunde bekommen soll. Ich bin zwar bei Nintendos preispolitik unheimlich skeptisch, dass da so Angebote wie bei der Konkurenz kommen und man den Online-Service-Preis direkt wieder woanders gespart hat, aber die Hoffnung ist trotzdem irgendwie da.

Von der App erhoffe ich mir eigentlich einfach nur sowas wie bisher bezüglich Splatoon für andere Spiele. Schön übersichtlich alle Daten etc. und eventuell sogar Extras für Games. Hab ehrlichgesagt sonst auch keine Ahnung was man tolles mit der App machen könnte.... Eventuell den Eshop über die App anbieten?
 

Ark

Moderator
Mitarbeiter
Moderator
Seit
18 Apr 2008
Beiträge
34.955
Ja, bin auch auf die Angebote gespannt. Wahrscheinlich dann 20ct zusätzlichen Rabatt auf Spiele. :v:

Und es wäre ja schon nett, wenn man eine Nachricht schreiben könnte. So ganz stumm wirkt das System einfach seltsam. Ich sehe zwar, dass UserX 100 Stunden Xenoblade gespielt hat, aber vielleicht will ich ihn ja was fragen? Die Info allein hilft da leider nicht viel.
 
Seit
30 Aug 2006
Beiträge
10.493
Mal zum Verständnis: Wie läuft das eigentlich mit den NES-Spielen ab? Wenn ich den Onlineservice buche, dann kann ich die 20 zum Start verfügbaren Titel ständig und so oft spielen wie ich will? Oder sucht man sich da eins pro Monat aus oder wie läuft das?
 

SuperTentacle

Moderator
Mitarbeiter
Moderator
Seit
13 Jun 2010
Beiträge
24.625
PSN
SuperTentacle
Switch
0614 8278 3409
Steam
SuperTentacle
Ja, bin auch auf die Angebote gespannt. Wahrscheinlich dann 20ct zusätzlichen Rabatt auf Spiele. :v:

Und es wäre ja schon nett, wenn man eine Nachricht schreiben könnte. So ganz stumm wirkt das System einfach seltsam. Ich sehe zwar, dass UserX 100 Stunden Xenoblade gespielt hat, aber vielleicht will ich ihn ja was fragen? Die Info allein hilft da leider nicht viel.
Denke mal es wird entweder auch 10% wie bei PS+ oder sie führen da die 30% Rabatte auf ausgewählte Titel weiter die es ja vorher unter MyNintendo gab (für 3DS und WiiU, für Switch gab es sie ja nie)
 

Mudo

L20: Enlightened
Seit
3 Apr 2012
Beiträge
33.412
Die App selbst ist eigentlich ganz cool, wenn stetig dran gearbeitet wird. Die Ur-Fassung war bzgl. Voice Chat eine Katastrophe. Mittlerweile recht ok. Die App Belohnungen für Meilensteine finde ich super. Das kann Nintendo noch ausbauen. Das Erwerben der Kleidung mit anderen Fähigkeiten finde ich sehr nützlich. Die ganzen Statistiken sind natürlich prima. Dass die Rotation für einen ganzen Monat angezeigt wird ist ebenso cool. Hoffe wirklich Nintendo wird zukünftig einen besseren Support für die App gewährleisten.
 

Ark

Moderator
Mitarbeiter
Moderator
Seit
18 Apr 2008
Beiträge
34.955
Mal zum Verständnis: Wie läuft das eigentlich mit den NES-Spielen ab? Wenn ich den Onlineservice buche, dann kann ich die 20 zum Start verfügbaren Titel ständig und so oft spielen wie ich will? Oder sucht man sich da eins pro Monat aus oder wie läuft das?
Ist ein Flatrate. Du hast vollen Zugang zu allen Spielen. Die Bibliothek wird mit der Zeit erweitert und du hast natürlich weiterhin Zugriff auf alle Spiele.

So wie Netflix eigentlich.
 
Seit
30 Aug 2006
Beiträge
10.493
Ist ein Flatrate. Du hast vollen Zugang zu allen Spielen. Die Bibliothek wird mit der Zeit erweitert und du hast natürlich weiterhin Zugriff auf alle Spiele.

So wie Netflix eigentlich.
okay aber dann verstehe ich das Gejammer über die Kosten überhaupt nicht. 20 Euro im Jahr macht 1,67 Euro im Monat. Alleine die 20 NES-Spiele sind ja bereits 100 Euro wert (wenn man mal die alten VC-Preise dafür hernimmt) und dazu gibts noch kleine Zusatzfeatures wie Voice-Chat oder Cloudsaving.

Klar, es geht immer noch attraktiver, wäre schon geil, wenn da auch GB(A)-, SNES- und Megadrive-Spiele direkt verfügbar wären. Aber unterm Strich klingt das doch erstmal gar nicht schlecht.
 

Swisslink

L20: Enlightened
Seit
18 Okt 2004
Beiträge
22.462
okay aber dann verstehe ich das Gejammer über die Kosten überhaupt nicht. 20 Euro im Jahr macht 1,67 Euro im Monat. Alleine die 20 NES-Spiele sind ja bereits 100 Euro wert (wenn man mal die alten VC-Preise dafür hernimmt) und dazu gibts noch kleine Zusatzfeatures wie Voice-Chat oder Cloudsaving.

Klar, es geht immer noch attraktiver, wäre schon geil, wenn da auch GB(A)-, SNES- und Megadrive-Spiele direkt verfügbar wären. Aber unterm Strich klingt das doch erstmal gar nicht schlecht.
Die Gebühr wäre in Ordnung, wenn es eine Flatrate für die NES-Games wäre. Ist sie aber nicht. Es ist eine Gebühr für den Onlinemodus der bereits gekauften und bezahlten Games und die NES-Games sind ein scheinheiliger Bonus, um die Gebühr in dieser Form durchzusetzen. Und wie schon bei Sony und Microsoft scheint das leider auch bei Nintendo einwandfrei zu funktionieren.

Ob die NES-Games nun 100€ wert sind oder nicht spielt überhaupt keine Rolle. Nach dieser Argumentation müsste ich die NES-Games bezahlen, um Grundfunktionen meiner gekauften Games zu nutzen. Hört sich noch viel stupider an als eine Gebühr für Onlinegaming.
 
Top Bottom