Next Gen mit einer Art Tarfisystem beim Kauf?

TheExorzist

L16: Sensei
Thread-Ersteller
Seit
14 März 2005
Posts
12.466
XBOX Live
TheExorzist
PSN
TheExorzist
#1
Ich weiß nicht ob das Thema hier schon in den News-Comments angeschnitten wurde, im GAF wurde es jedenfalls.

Könntet ihr euch sowas vorstellen? Ich kann mir gut denken dass die Hersteller mit sowas liebäugeln. Also sprich, die Konsolen nicht zum vollen Preis zu verkaufen, sondern mit ner Art Tarifsystem, wo man die Konsole dann 2-3 Jahre mit 20 Mücken im Monat abzahlt.

Ich fände sowas vielleicht gar nicht mal soooo schlecht. Kann mir zwar nicht vorstellen wie die das aufziehen könnten, aber ich denke schon dass auf so ne Art eine schnelle Verbreitung der neuen Konsolen auf jeden Fall sichergestellt wäre. Außerdem hätten wir dann ziemlich sicher ne fette Hardware am Start. Immerhin ist für die meisten wohl der Startpreis abschreckend. Der würde natürlich auch weiterhin gleich bleiben, aber imo machts sehr wohl einen Unterschied ob man auf ein Mal 500-600 EUR hinlegen muss oder das Ganze monatlich abzahlt. Man könnte diesen Tarif dann auch mit dem Onlinedienst koppeln, weswegen dann wohl keiner der Hersteller nochmal zusätzlich Onlinegebühren verlangen müsste.

Was meint ihr? Wärt ihr bereit für sowas? Wird doch heute eh alles auf Pump gekauft. Auto, Handy usw. Wieso also nicht auch Spielkonsolen?

Discuss
 

Breaker

L16: Sensei
Seit
6 Jan 2009
Posts
10.608
XBOX Live
cwBreaker
PSN
Playsi-Fan
#2
Also ich bin solchen Dingen wie Elektronik etc. nicht so ein Fan von Tarifsystemen oder Verträgen. Aber ich könnte mir durchaus vorstellen das sowas in der nächsten Gen kommen könnte. Ich hoffe man wird dann die Wahl haben wie man sich
das entsprechende Gerät zulegen kann :)
 

Mahlzeit

L16: Sensei
Seit
14 Nov 2006
Posts
11.058
#3
Microsoft bietet High End Unterhaltung wie gewohnt, Sony läuft den Trends hinterher und Nintendo bietet Schmalkost wie bisher, der Klemptner im roten Anzug, im Multi Hüpf- und Sportgewand an wie immer, business as usual :nix:
 
Seit
17 Feb 2010
Posts
9.942
XBOX Live
matsze
#4
Mich wundert eher, dass es sowas nicht schon längst gibt. Hätte ich zumindest auch für die Vita erwartet, z.B. 99€ + 24 Monate a 10-15€ für PlayStation+ und einen anderen Sony-Dienst wie Music Unlimited.
 

Streicher

L06: Relaxed
Seit
30 Jan 2004
Posts
462
#5
Testet Microsoft doch gerade mit diesem Xbox360 4GB plus Kinect für 99$.

Bericht: Kinect-Bundle für 99 Dollar mit Abonnement

Datum 03.05.2012 | 12:31 Uhr

Vertreibt Microsoft die Xbox 360 bald mit Abo-Format?

Einem The Verge-Bericht zufolge will Microsoft seine Xbox 360-Verkäufe in den USA mit einer aggressiven Strategie ankurbeln. Demnach bietet der Softwareriese die Konsole mit 4GB Speicher und Kinect-Sensor bereits in wenigen Tagen für 99 US-Dollar an. Dafür verpflichten sich Käufer zu einer monatlichen Zahlung von 15 Dollar über zwei Jahre. Diese garantiert ihnen einen Goldzugang für Xbox Live sowie möglicherweise zusätzliche Streaming-Inhalte von Kabelanbietern oder Zugang zu bestimmten Sportpaketen. Da ein Monat XBL-Goldmitgliedschaft in der billigsten Option respektive größten Laufzeit derzeit mit rund 5 Dollar zu Buche schlägt, rechtfertigen sich die 15 Dollar allein für den XBL-Zugang nämlich nicht - die Finanzierung einmal ausgenommen.

Insgesamt ergibt sich für das langfristig finanzierte Bundle ein Gesamtpreis von 459 Dollar, während es beim US-Onlinehändler Amazon aktuell rund 280 Dollar kostet. Rechnet man den Preis für die XBL-Mitgliedschaft dazu, ergeben sich 280 + 120 = 400 US-Dollar für das Angebot. Wer sich keine zwei Jahre an Microsoft binden möchte, soll gegen eine Gebühr aus dem Vertrag aussteigen können, wobei unklar ist, wie hoch diese Gebühr ausfallen könnte.

Die potentielle Einführung des Angebots würde Microsoft im Vorfeld der Spielemesse E3 Anfang Juni in Los Angeles noch einmal stärker in Konkurrenz zu Apple TV, Roku und natürlich der PlayStation 3 setzen. Das extrem günstige Einstiegsangebot inklusive der Bewegungssteuerung dürfte viele US-Kunden ansprechen. Ganz ohne Frage wirft das Gerücht auch Schatten auf die potentielle Fertigungsphase des Nachfolgers. Wenn Microsoft mit der neuen Marktstrategie Lager räumen will, könnte schon bald die vielfach spekulierte Ankündigung des X360-Nachfolgers erfolgen.

Quelle:

http://www.looki.de/xbox_360_bericht_kinect_bundle_fr_99_dollar_mit_abonnement_news_n91893.html
 

Qooby

L12: Crazy
Seit
13 Aug 2005
Posts
2.966
XBOX Live
Qooby
PSN
Qyuubi
#6
Würde ich sogar sehr begrüßen, so könnten sich Leute denen eh alles immer zu teuer ist, eine Next Gen Konsolen zum Start kaufen und diese dann für 2 Jahre abbezahlen.
Würde selber aber immer direkt Vollpreis bezahlen, da ich eh ein extra Konsolen Konto habe und da immer genug für die nächsten 5 Next Gen Konsolen vorgespart habe, was für 5 jahre ja auch kein Problem ist :-D
 

Harlock

L99: LIMIT BREAKER
Seit
1 Dez 2005
Posts
40.814
Switch
4410 0781 0148
#7
Ja, toll, am Ende zahlt man das dreifache :lol: Solange es dumme Menschen gibt, solange gibt es für etwas schlauere Profit :lol:

Nintendo hat sowas nicht nötig :) Sollte man eigentlich den windigen Handyanbietern überlassen, so verzweifelt/habgierig sollte man nicht sein, ärmere oder dumme Menschen derart auszunutzen, eklig.
 

TheExorzist

L16: Sensei
Thread-Ersteller
Seit
14 März 2005
Posts
12.466
XBOX Live
TheExorzist
PSN
TheExorzist
#8
Ja, toll, am Ende zahlt man das dreifache :lol: Solange es dumme Menschen gibt, solange gibt es für etwas schlauere Profit :lol:
Naja, ein bisschen weit hergeholt. Würde im Netz je hohe Wellen schlagen wenn sich rausstellt dass man am Ende deutlich mehr bezahlt. Schwer zu berechnen ist das ja nicht. Rate mal Laufzeit plus die ansonsten seperat anfallenden Xbox Live Kosten. Ein bisschen mehr wird man sicher bezahlen, aber das Doppelte oder gar Dreifache? Glaubst du wohl selber nicht.
 

Harlock

L99: LIMIT BREAKER
Seit
1 Dez 2005
Posts
40.814
Switch
4410 0781 0148
#9
Naja, ein bisschen weit hergeholt. Würde im Netz je hohe Wellen schlagen wenn sich rausstellt dass man am Ende deutlich mehr bezahlt. Schwer zu berechnen ist das ja nicht. Rate mal Laufzeit plus die ansonsten seperat anfallenden Xbox Live Kosten. Ein bisschen mehr wird man sicher bezahlen, aber das Doppelte oder gar Dreifache? Glaubst du wohl selber nicht.
Sollten sie es zum Samariter Tarif machen, von mir aus. Aber das glaube ich nicht :p Microsoft sollte einfach die Preise senken und gut ist, die Konsole ist uralt. Dafür noch Extra zu verlangen ist Verarsche, wird in den USA eventuell funktionieren xD Wenns bei der Next Gen mit 0% Zinsen gelingt, dann will ich auch nichts gesagt haben. Ich erwarte eher Gier ;)
 

Abendlaender

L20: Enlightened
Seit
28 Feb 2009
Posts
20.893
PSN
Abendlaender
Steam
Abendlaender
#10
Das allererste das man im BWL Studium lernt ist folgendes:
Ein Euro heute ist besser als ein Euro morgen.
Den Euro heute hab ich mit Sicherheit, ich bekomm Zinsen für ihn und kann ihn ausgeben ohne selbst Zinsen zu zahlen die fällig wären wenn ich ihn mir ausborgen müsste. Außerdem hab ich ihn sicher und muss nicht befürchten, dass der Zahler aus irgendeinem Grund zahlungsunfähig wird (sei es finanziell, er verschwindet, stirbt etc.)

Ich bin sicher MS und Co haben sich schon oft genug durchrechnen lassen ob das sinnvoll wäre, und bis jetzt scheint halt nie ein + am Ende der Rechnung zu stehen. Vielleicht hat sich bei MS was geändert oder sie minimieren das Risiko indem sie es erst jetzt kurz vor Ende der Gen ausprobieren. Ob das Modell eine Zukunft hat oder nicht werden wir dann sehen.
 

Harlock

L99: LIMIT BREAKER
Seit
1 Dez 2005
Posts
40.814
Switch
4410 0781 0148
#11
Das allererste das man im BWL Studium lernt ist folgendes:
Ein Euro heute ist besser als ein Euro morgen.
Den Euro heute hab ich mit Sicherheit, ich bekomm Zinsen für ihn und kann ihn ausgeben ohne selbst Zinsen zu zahlen die fällig wären wenn ich ihn mir ausborgen müsste. Außerdem hab ich ihn sicher und muss nicht befürchten, dass der Zahler aus irgendeinem Grund zahlungsunfähig wird (sei es finanziell, er verschwindet, stirbt etc.)

Ich bin sicher MS und Co haben sich schon oft genug durchrechnen lassen ob das sinnvoll wäre, und bis jetzt scheint halt nie ein + am Ende der Rechnung zu stehen. Vielleicht hat sich bei MS was geändert oder sie minimieren das Risiko indem sie es erst jetzt kurz vor Ende der Gen ausprobieren. Ob das Modell eine Zukunft hat oder nicht werden wir dann sehen.
Mediamarkt und co. oder Autohersteller hatten das afaik schon mit 0% Zinsen ;) Wirds eh nicht geben und mich würden nichtmal 4% Zinsen stören. Ich halte halt erstmal nichts davon, wenn selbst eine 6+ Jahre alte Konsole so verkauft werden soll ;) Die Rechnung wurde oben schon gebracht, microsoft bindet Kunden in Verträgen und macht am Ende doppelt Gewinn. Wer dumm genug ist zahlt es.
 

Konsolenbaby

L13: Maniac
Seit
9 Dez 2010
Posts
4.231
#12
Mediamarkt und co. oder Autohersteller hatten das afaik schon mit 0% Zinsen ;) Wirds eh nicht geben und mich würden nichtmal 4% Zinsen stören. Ich halte halt erstmal nichts davon, wenn selbst eine 6+ Jahre alte Konsole so verkauft werden soll ;) Die Rechnung wurde oben schon gebracht, microsoft bindet Kunden in Verträgen und macht am Ende doppelt Gewinn. Wer dumm genug ist zahlt es.
Bevor du hier den Holzhammer raus holst und nur Unsinn blabberst solltest du Anfangen, News auch richtig zu lesen.
Die Konsole alleine kostet am Ende nicht 459 Dollar sondern zusammen mit den ganzen Zusatzleistungen.
Es wird außer Live-Gold eben auch diverse Streaminginhalte geben, die zusammen gerechnet mehr als 15 Dollar im Monat kosten.
Wer also Gold haben will und dazu noch z.B. viele Filme oder andere Multimediainhalte sieht, wird damit also gut fahren .
In den 15 Dollar wird nicht ein Dollar für die Konsolenfinanzierung drin sein. Das ist ja wohl mal völlig klar.
Es ist eine Win-Win Situation für MS und den Kunden, der das Angebot wahr nimmt und eh vor hatte, diese Zusatzinhalte zu nutzen.
MS kann hierdurch sowohl die Goldmitgliederzahl als auch die Anzahl derjenigen, die Filme streamen erhöhen.
Der Kunde zahlt am Anfang eine überschaubare Summe und mit monatlichen 15 Dollar ist er auch die nächsten zwei Jahre nicht großartig belastet. Kann dafür dann aber Online Zocken und Filme oder Pay TV Programme umsonst sehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Seit
14 Jan 2012
Posts
7.270
#13
Würde ich sogar sehr begrüßen, so könnten sich Leute denen eh alles immer zu teuer ist, eine Next Gen Konsolen zum Start kaufen und diese dann für 2 Jahre abbezahlen.
Das können sie auch jetzt schon, nennt sich Ratenzahlung.
 
Seit
7 Okt 2009
Posts
8.370
XBOX Live
MerlinErkman
#14
Es ist natürlich jedem das seine aber ich versichere euch das euer lieber Bombi vieleicht sich noch die Wii U anschauen wird aufgrund der guten alten IP´s aber danach werde ich mich komplett zurückziehen von Konsolero und werde mich nur noch um meine Retros kümmern falls. Falls 360 und 3DS nicht den Geist aufgeben.

Und wenn dan Konsolenspielen wie bei der Handygemeinschaft auf Tariflich gehändelt werden sollte wäre mir dieses ziemlich egal, ich würde mir diese trotzdem zum Vollpreis kaufen. Dann wäre es meiner und ich müsste mich nicht vor Folgekosten ärgern.
 

Ark

L20: Enlightened
Seit
18 Apr 2008
Posts
31.785
#15
Für Smaertphones zahlt man am Ende auch wesentlich mehr und 90% der Bevölkerung stört das nicht. ;)
 

Hasenauge

L14: Freak
Seit
9 Dez 2009
Posts
6.368
#17
Nenenenene. Wenn ich z.B. aus Wut mit dem Hammer die Konsole kaputtschlage, möchte ich nicht noch weiterzahlen müssen. Erst zahlen, dann Hammer.
 

finley

L19: Master
Seit
20 Nov 2005
Posts
18.662
#19
Ich stell mir das ziemlich schwierig vor denn die Konsolehersteller müssen ja massiv subventionieren. Wenn man nun also auch noch das ganze mit Ratenzahlungen kombiniert wird aus der ganzen Aktion vor allem in der Anfangszeit ein unendlich großes Milliardenloch dass Sony oder gar Nintendo in den Abgrund reißen könnten. Die Bilanzen der Hersteller würden jahrelang katastrophal aussehen.

Ich könnte mir höchstens vorstellen dass es dann eine Bank gibt die den Herstellern im Voraus das Geld gibt und somit das Risiko trägt. Aber das können nur ziemlich harte Knebelverträge sein.


MS dagegen würde ich aber generell zu einem besseren Live Bezahlsystem raten. Der monatliche Beitrag sollte auf Dauer nicht höher sein als der umgerechnete Jahresbeitrag. Dadurch wäre es für die Kunden viel attraktiver da man dann auch nur wirklich dann bezahlt wenn man es möchte. Hierzu sollte zudem auch kein Telefonat notwendig sein sondern sowas müsste man per Knopfdruck direkt an und abschalten können.
 
Zuletzt bearbeitet:

P4inkiller

L13: Maniac
Seit
8 Okt 2001
Posts
4.509
#20
Ich stell mir das ziemlich schwierig vor denn die Konsolehersteller müssen ja massiv subventionieren. Wenn man nun also auch noch das ganze mit Ratenzahlungen kombiniert wird aus der ganzen Aktion vor allem in der Anfangszeit ein unendlich großes Milliardenloch dass Sony oder gar Nintendo in den Abgrund reißen könnten. Die Bilanzen der Hersteller würden jahrelang katastrophal aussehen.

Ich könnte mir höchstens vorstellen dass es dann eine Bank gibt die den Herstellern im Voraus das Geld gibt und somit das Risiko trägt. Aber das können nur ziemlich harte Knebelverträge sein.

Bingo, MediaMarkt macht das ja nicht anders bei denen ists die Santander Bank die das übernimmt, dafür kriegen DIE dann natürlich die Kundendetails, womit diese dann massiv Werbung für ihre Bank schalten können.
Denke würde bei den Konsolen nicht anders laufen.
 

verplant80

CW Bundesliga Experte
Seit
6 Aug 2009
Posts
14.930
XBOX Live
verplant80
#21
Im Prinzip gibt es sowas schon längst, bei eBay & Co. bekommt man jegliche Geräte inkl. irgendeinem 08/15-Mobilfunkvertrag und kann dann den Betrag in 24 Monaten "abzahlen".

Schwester meiner Frau hat sich damals so die Wii gekauft. Hat 24x 6,79 Euro + "29 Euro sofort" gekostet. Die Wii hatte damals UVP 250, sie hat also sogar noch 50 Euro damit gespart.
 

Bond

L99: LIMIT BREAKER
Seit
23 März 2010
Posts
37.296
#23
Zu solchen Vertragsangeboten greifen doch überwiegend eh nur solche Leute, die es aufgrund ihrer finanziellen Ausstattung wohl eher nicht machen sollten. Stichwort Schuldenfalle.

Also ich bezahle alles was ich kaufe sofort zu 100%, dabei wirds auch bleiben.
 

Mudo

L20: Enlightened
Seit
3 Apr 2012
Posts
31.119
Switch
2051 7740 3831
#24
Ich finde es allgemein komisch..Bedenkt man seine monatlichen "Luxus"zahlungen dann wären dort Internet+Telefonflat ~30€? Handy Vertrag = 40€? Und dann noch 15€ für sowas? Tut mir leid, aber die erstgenannten Güter sind mir deutlich wichtiger als meine Konsole daheim...