ConsoleWAR Next Gen Konsolen und Ihre Technik dahinter

Hazuki

L17: Mentor
Seit
3 Sep 2005
Beiträge
13.476
Natürlich kann ein bessere und komplexere Beleuchtung zu einen weitaus besseren Gesamtbild verhelfen, gerade wenn diese dynamisch ist.
Das Lighting gehört mit zu den wichtigsten Kriterien.
Es werden aber eben dadurch nicht gleich alle Kriterien bei Halo Infinite dadurch beseitigt.

Soche Dinge wie Pop Ups werden eh zum Schluß noch optimiert bzw. eliminiert daran habe ich keine Zweifel aber für eine Präsentation, ist so ein Build eben absolut ungeeignet gewesen

@NATHAN

Eine schlechter aussehende One Version wäre kein Beinbruch, wenn eben die Power der Next Gen Version darauf abzielt eben Next Gen Techniken / Effekte einzusetzen... genau das ist aber was eben im Grunde großen und Ganzen gefehlt hat.

Wenn die One Version eben flach aussieht dann ist das eben so und wäre halt so gesehen der Preis dafür, dass man es noch auf der alten Konsole spielen kann :nix:

Wie ich schon mal geschrieben hatte wirkte es halt irgendwie unfertig ..... wäre aucg kein Problem wenn 343i nicht schon verdammt lange an diesem Projekt sitzen würde.
 

frames60

L20: Enlightened
Seit
27 Feb 2002
Beiträge
27.933
Aber die Aussage, es gäbe keine großartigen Fortschritte mehr und man hätte das Ende der Fahnenstange mittlerweile erreicht, kann ich definitiv nicht bestätigen. Ob der Unterschied zwischen RDR 3 2028 und RDR 2 genauso groß sein wird wie der zwischen RDR 1 und RDR 2 kann ich mir momentan nicht vorstellen. Aber wie gesagt: 2010 konnte sich vermutlich auch niemand vorstellen, wie RDR 1 noch besser gehen soll. Und siehe da: Es geht.
Das Ende ist wohl nie erreicht... es gibt immer Fortschritte. Je höher schließlich das Niveau, umso kleiner die Unterschiede und umgekehrt muss jeder Fortschritt teurer erkauft werden. Aber das ist in allen technischen Bereichen so... bis irgendwann wieder ein Durchbruch kommt, der aber meist das Konzept ändert.

Das ist auch der Grund, warum ich z.B. die Geschwindigkeit der SSD grundsätzlich als innovativer und mehr Möglichkeiten eröffnender ansehe als schlicht nur allen Komponenten mehr Leistung zu verpassen. 5 fps mehr sind gut, neue Konzepte umsetzen können ist noch besser (wobei ich trotzdem der Meinung bin, was die Immersion angeht, ist weiterhin VR der größte nächste Schritt gewesen... und da hat man auch in allen Bereichen erstmal noch genug Potential, um es noch besser zu machen. Rechenpower spielt da eine Rolle, aber Ausgabegerät, Controller etc. sind da auch ganz entscheidend).
 

DarthSol

L20: Enlightened
Seit
16 Sep 2005
Beiträge
23.339
PSN
darthsol1203
Das Ende der Fahnenstange sehe ich erst dann greifbar, wenn VR Brillen der Zukunft auf beiden Seiten ein 8K Display (oder noch höher auflösend) bekommen.
 

frames60

L20: Enlightened
Seit
27 Feb 2002
Beiträge
27.933
Das Problem bei VR ist halt, dass es alleine schon aufgrund der schnellen Übelkeit viele Steine im Weg liegen hat. Für manche Genres finde ich es spitze, andere nur suboptimal oder eingeschränkt nutzbar. Aber die Immersion per se ist natürlich auf einem anderen Level.
 

Tskitishvili

L15: Wise
Seit
3 Aug 2007
Beiträge
9.853
Das Ende ist wohl nie erreicht... es gibt immer Fortschritte. Je höher schließlich das Niveau, umso kleiner die Unterschiede und umgekehrt muss jeder Fortschritt teurer erkauft werden. Aber das ist in allen technischen Bereichen so... bis irgendwann wieder ein Durchbruch kommt, der aber meist das Konzept ändert.

Das ist auch der Grund, warum ich z.B. die Geschwindigkeit der SSD grundsätzlich als innovativer und mehr Möglichkeiten eröffnender ansehe als schlicht nur allen Komponenten mehr Leistung zu verpassen. 5 fps mehr sind gut, neue Konzepte umsetzen können ist noch besser (wobei ich trotzdem der Meinung bin, was die Immersion angeht, ist weiterhin VR der größte nächste Schritt gewesen... und da hat man auch in allen Bereichen erstmal noch genug Potential, um es noch besser zu machen. Rechenpower spielt da eine Rolle, aber Ausgabegerät, Controller etc. sind da auch ganz entscheidend).
VR sehe ich als auch den großen Gamechanger, der damals der Sprung auf 3D war. Und wie du schon richtig gesagt hast: Was die Qualität von aktuellen VR-Spielen angeht, ist definitiv noch genügend Steigerungspotential. Da ist man ja quasi auf dem Niveau, auf dem man 1996 bei Mario 64 war.

Die SSD überzeugt mich jetzt noch nicht so wirklich. Ich kenne das Beispiel mit den Portalen, die man da erstellen könnte, wo die SSD hilft aber grundsätzlich sorgt die SSD ja erst einmal "nur" für kürzere Ladezeiten. Wobei ich die am PC natürlich nicht mehr missen möchte. Ich kann auf meinem PC in The Witcher 3 mich bewegen, da hat meine One S All Digital gerade mal das Menü geladen.
 

frames60

L20: Enlightened
Seit
27 Feb 2002
Beiträge
27.933
Ich finde da R&C als Demo ganz gut, was möglich wäre... komplette Level ändern sich instant in allen Bereichen (nicht einfach nur bisschen, sondern ALLES) ohne jede Wartezeit (das mit den Portalen finde ich dagegen fast noch uninspirierter)... sowas ist schon cool. Die schnelleren Ladezeiten ansonsten sind natürlich ein Goodie oder auch die Tatsache, dass man eigentlich nie wieder das Gamedesign um potentielle Ladezeiten herum stricken muss. Es sind nun Wechsel Drinnen / Draußen in ganz anderen Dimensionen möglich (auch hier hat die Spider-Man Tech-Präsentation von letztem Jahr gezeigt, was dahinter steckt).

Ich meine, selbst wenn man einfach mal ein Spiel wie Animal Crossing nimmt... die Sequenzen wenn man wo rein und rausgeht nerven mit der Zeit schon und ich denke nicht, dass das so gewollt ist.
 

Tskitishvili

L15: Wise
Seit
3 Aug 2007
Beiträge
9.853
Ich finde da R&C als Demo ganz gut, was möglich wäre... komplette Level ändern sich instant in allen Bereichen (nicht einfach nur bisschen, sondern ALLES) ohne jede Wartezeit (das mit den Portalen finde ich dagegen fast noch uninspirierter)... sowas ist schon cool. Die schnelleren Ladezeiten ansonsten sind natürlich ein Goodie oder auch die Tatsache, dass man eigentlich nie wieder das Gamedesign um potentielle Ladezeiten herum stricken muss. Es sind nun Wechsel Drinnen / Draußen in ganz anderen Dimensionen möglich (auch hier hat die Spider-Man Tech-Präsentation von letztem Jahr gezeigt, was dahinter steckt).

Ich meine, selbst wenn man einfach mal ein Spiel wie Animal Crossing nimmt... die Sequenzen wenn man wo rein und rausgeht nerven mit der Zeit schon und ich denke nicht, dass das so gewollt ist.
Ok. Aus dem Blickwinkel habe ich das noch gar nicht betrachtet.

Was die Zwischensequenzen angeht, erinnere ich mich unter Schmerzen an die alten Resident Evil - Teile :angst:
 

NATHAN

L13: Maniac
Seit
30 Jul 2008
Beiträge
4.994
Xbox Live
chankoedo1988
das witzige ist ja, dass er beim Video zuvor, Flight Simulator, genau gegenteilig reagiert hat...

da ist er aus dem Staunen und den WOW Momenten nicht rausgekommen: und spricht von technisch bahnbrechenden Szenen. :coolface:

Und was kündigt MS nicht zum XSX Launch an: flightsimulator.... 🤦
 

RWA

L20: Enlightened
Seit
1 März 2005
Beiträge
20.933
Habs mir vorhin mal angeguckt. Seine Rekation sagt ja alles. Besonders direkt am Anfang. Hab mir auch seine Eindrücken zu R&C reingezogen. Kann man sich auch mal geben.
 

Macros

L09: Professional
Seit
2 Jun 2006
Beiträge
1.028
Cherno schaut sich den Gameplay Trailer an und geht komplett unbedarft heran.

Man muss dabei immer die Erwartungshaltung miteinbeziehen. An sich ist der Trailer volkommen in Ordnung. Würde das Spiel nicht Halo heißen gäbe es auch solche Reaktionen nicht. Jede Konsole hat viele Spiele, die nicht unbedingt auf Anhieb begeistern.
Es geht aber um Halo. Das ist einer DER Vorzeigetitel der Konsole. Sie definiert sich quasi darüber. Besonders am Anfang der Gen.

Als Beispiel: wenn Sony zum PS5 Launch einen neuen God of War ankündigen würde. Der Entwickler würde im Vorfeld mehrere toll aussehende Inengine Trailer veröffenlichen, die bei den Fans eine Euphorie auslösen würde. Danach kämen noch viele Entwickleraussagen über eine brandneue, von Grund auf auf die Vorzüge der PS5 angepasste, Engine, die zu einer nie dagewesener Leistung fähig ist. Dann würde eine Gameplayvorstellung angekündigt und alle würden dabei reden, wie das Spiel alles in Grund und Boden stampft. Dann würde Sony das Spiel zeigen, das in 4k/60 fps auf einem PC läuft und wie Knack aussieht....

Was für ein Shitstorm gäbe es dann? :fp:
 

3headedmonkey

L18: Pre Master
Seit
18 Apr 2006
Beiträge
15.672
PSN
HoemBOY
Man muss dabei immer die Erwartungshaltung miteinbeziehen. An sich ist der Trailer volkommen in Ordnung. Würde das Spiel nicht Halo heißen gäbe es auch solche Reaktionen nicht. Jede Konsole hat viele Spiele, die nicht unbedingt auf Anhieb begeistern.
Es geht aber um Halo. Das ist einer DER Vorzeigetitel der Konsole. Sie definiert sich quasi darüber. Besonders am Anfang der Gen.

Als Beispiel: wenn Sony zum PS5 Launch einen neuen God of War ankündigen würde. Der Entwickler würde im Vorfeld mehrere toll aussehende Inengine Trailer veröffenlichen, die bei den Fans eine Euphorie auslösen würde. Danach kämen noch viele Entwickleraussagen über eine brandneue, von Grund auf auf die Vorzüge der PS5 angepasste, Engine, die zu einer nie dagewesener Leistung fähig ist. Dann würde eine Gameplayvorstellung angekündigt und alle würden dabei reden, wie das Spiel alles in Grund und Boden stampft. Dann würde Sony das Spiel zeigen, das in 4k/60 fps auf einem PC läuft und wie Knack aussieht....

Was für ein Shitstorm gäbe es dann? :fp:
Wie gut, dass Sony keine Inenginetrailer zeigt und Destiny 2 besser ausssieht als Halo :yeah:
 

DarthSol

L20: Enlightened
Seit
16 Sep 2005
Beiträge
23.339
PSN
darthsol1203
Alles Taktik. MS hat jetzt die gesamte Aufmerksamkeit, niemand spricht mehr über die PS5. Nächsten Monat gibt es dann die volle Next Gen Power. Halo in 4k, 60FPS und einer atemberaubenden Grafik :scan:
what. Sony muss nur offiziell ankündigen dass sich die weißen Platten vom PS5 Case gegen andersfarbige auswechseln lassen und schon wird keiner über was anderes reden. xD
 

Maxxwell

L13: Maniac
Seit
31 Mai 2006
Beiträge
4.375
PSN
Maxxwell
Besseres Video als Digital Foundry:

Komisch das Alex all diese Fehler nicht aufgefallen sind. Bei den PS5 Games gibt er sich sichtlich mehr Mühe vor allem holt er dann auch gerne die Lupe raus. :uglylol: :uglylol:
Ist natürlich ganz lustig, gerade wenn ich an die überhebliche Art einiger Xbobs hier zurückdenke.

Mir tun aber die Entwickler schon teilweise leid. Da ist bestimmte immer noch sehr viel Arbeit und Herzblut reingeflossen, was halt gerade null berücksichtigt wird. Die Jungs werden es bestimmt nicht aus bösem Willen gemacht haben.

Und mal ehrlich, da waren jetzt viele Punkte dabei die wären mir nie aufgefallen, daher stören mich die auch null.

Aber unterm Strich, Karma is a bitch :devilish:
 

frames60

L20: Enlightened
Seit
27 Feb 2002
Beiträge
27.933
Ist natürlich ganz lustig, gerade wenn ich an die überhebliche Art einiger Xbobs hier zurückdenke.

Aber unterm Strich, Karma is a bitch :devilish:
Das ist der Punkt. MS war arrogant, Phil war arrogant und die MS'ler hier waren es bis vor kurzem auch noch... auf dem Boden der Tatsachen landen am Ende aber alle.

Halo Infinite wird ein gutes Spiel und an der Grafik werden sie schon auch noch schrauben, daran habe ich wenig Zweifel. Die MS-Show hat nur leider so gar nicht das gehalten, was man davor mal wieder vorlaut rausposaunt hat.
 

Flax

L13: Maniac
Seit
3 Apr 2008
Beiträge
3.631
Xbox Live
Quantas
PSN
Vatas75
Ist natürlich ganz lustig, gerade wenn ich an die überhebliche Art einiger Xbobs hier zurückdenke.

Mir tun aber die Entwickler schon teilweise leid. Da ist bestimmte immer noch sehr viel Arbeit und Herzblut reingeflossen, was halt gerade null berücksichtigt wird. Die Jungs werden es bestimmt nicht aus bösem Willen gemacht haben.

Und mal ehrlich, da waren jetzt viele Punkte dabei die wären mir nie aufgefallen, daher stören mich die auch null.

Aber unterm Strich, Karma is a bitch :devilish:
Arbeit und Herzblut sind dort ganz sicher nicht eingeflossen. Die Frage ist halt ob der Entwickler total unfähig ist oder MS Strategie die Entwicklung blockiert. 343i war nie eine Top Spieleschmiede aber um es so zu verkacken muss schon Einiges faul sein. Die anderen Studios bekleckern sich auch nicht gerade mit Ruhm. Wenn in Halo Infinite aber Animationen und Sound Effekte aus der X360 Version übernommen werden, dann läuft da etwas schief. Im Original Halo sind die Gegner wenigstens schreiend davon gelaufen wenn eine Granate an ihnen heftete.

Diese Gamepass Argumentation ist auch für den Popo. Zukünftig stellt sich halt die Frage ob ich für 15€ im Monat mit 100 überwiegend durchschnittlich und alten Games, die mir nicht mal gehören, zocken will oder die PS5 mit richtigen Blockbustern, einer erheblich größeren Bibliothek an Titeln die nie auf einer MS Hardware erscheinen Plus über 4000 PS4 Games die ich Dank AK in schöner und Spottbillig im PSN erwerben kann haben möchte. Ich denke der Markt hat schon entschieden was er will. Es werden jede Menge Boxler überlaufen, der Rest zockt am PC.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top Bottom