ConsoleWAR Next Gen Konsolen und Ihre Technik dahinter

frames60

L20: Enlightened
Seit
27 Feb 2002
Beiträge
25.564
Na ja, wenn ein Spiel (noch) auf der Pro läuft, läuft es auch auf der PS4... dafür sind sie sich zu ähnlich. Bei S und X ist die Differenz da natürlich schon eine andere, wobei man aber natürlich auch sagen kann, was auf PS4 (noch) läuft, läuft dann auch auf einer S...
 

Hazuki

L15: Wise
Seit
3 Sep 2005
Beiträge
9.631
Na ja, wenn ein Spiel (noch) auf der Pro läuft, läuft es auch auf der PS4... dafür sind sie sich zu ähnlich. Bei S und X ist die Differenz da natürlich schon eine andere, wobei man aber natürlich auch sagen kann, was auf PS4 (noch) läuft, läuft dann auch auf einer S...
Es geht ja nicht darum ob es läuft sondern viel eher wie und in welcher From.
Gerade wenn man wie Du der Meinung ist, das schon die MidGen-Konsolen das Ergebnis der Basekonsolen zum negativen beeinflußen ist diese positive Haltung, das die Basekonsolen auch die Nest Gen titel packen schon etwas ertaunlich^^
 

frames60

L20: Enlightened
Seit
27 Feb 2002
Beiträge
25.564
Es geht ja nicht darum ob es läuft sondern viel eher wie und in welcher From.
Gerade wenn man wie Du der Meinung ist, das schon die MidGen-Konsolen das Ergebnis der Basekonsolen zum negativen beeinflußen ist diese positive Haltung, das die Basekonsolen auch die Nest Gen titel packen schon etwas ertaunlich^^
Ich habe keine positive Haltung dazu... das war eine reine neutrale Feststellung auf diese Anmerkung

Grundsätzlich gehe ich davon aus das die aktuelle Gen (mit Einschränkungen/Ausnahmen natürlich) bis 3 Jahre mitgehen könnte ohne die neue effektiv auszubremsen, vor allem Pro/X.
die mit der Qualität der Titel auf den entsprechend schwächeren Hardwareplattformen erstmal gar nichts zu tun hat.

Weniger in Schubladen denken, dann brauchst auch nichts fett schreiben ;)
 

Hazuki

L15: Wise
Seit
3 Sep 2005
Beiträge
9.631
Ich habe keine positive Haltung dazu... das war eine reine neutrale Feststellung auf diese Anmerkung
Natürlich ist das eine positive Haltung zur Umsetzbarkeit wenn man sagt, läuft es auf der Pro dann auch auf der PS4^^

Deine "neutrale Feststellung" hat wie gesagt nur nicht zwischen dem relevanten wie es läuft unterschieden!
Ähnlich sind sich alle Systeme bzgl. dieser & next Gen .... das ist doch der springende Punkt gewesen!

Edit: Du darfst nicht vergessen, das die Mid-Gen-Konsolen dennoch auch ein paar Features besitzen welche die Basekonsolen gar nicht oder Hardwareseitig beherschen. Bei Pro & X hast du auch mehr Luft durch beispielsweise größere reduzierung der Auflösung ect.

Demnach hat die One X logischerweise die größten Chancen ein Next Gen Game noch spielbar umzusetzen.

Und wie gesagt, wenn du schon der Meinung bist, dass die Mid Gen Konsolen die Qualität der Games der Basekonsolen zum negativen beeinflusst, dann ist diese pauschale wenn es auf A läuft, läuft es auch auf B schon etwas merkwürdig!
 
Zuletzt bearbeitet:

Con$olef@natic

L20: Enlightened
Seit
1 Sep 2006
Beiträge
24.047
Xbox Live
El VOTZO
PSN
Consolefanatic
Steam
Consolefanatic
Und jetzt bitte die Quotes wo ich meinte das ich dann eher HBCC sehe da SSDs damals noch zu teuer waren ;)
Und das Beispiel mit R* z.b ;)
Und dann noch die Posts das SSDs 2019 extrem im Preis fallen werden und das natürlich etwas die Situation ändern kann.

Und das vom anderen passt doch garnicht :verwirrt:

@Monta

Ne Ne, ich meinte es wegen CPU und viel schnellerem RAM das ich nicht sehe das X einfach in 1080p die selben Next Gen Games abspielen kann. Hab doch garnicht an SSDs geglaubt damals, also warum sollte ich gemeint haben das jedes game von SSD geladen werden muss um zu funktionieren? Macht kein Sinn.
Und wie gesagt, die Posts das ich eher HBCC sehe um die Daten schnell nach zu legen, werden einfach ignoriert ;)
Damals war es einfach eine viel günstigere Lösung.
Ich hab ja sogar damals die Info gepostet als einer der ersten das SSDs fallen sollen und dann nochmal das 2019 noch extremer.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hazuki

L15: Wise
Seit
3 Sep 2005
Beiträge
9.631
@Con$olef@natic

Das Ding ist eher, das Du in gewissen Zeiträumen ziemlich viel erzählst ... mit der Zeit sich Deine Meinung ändert was Situationsbedingt auch teilweise absolut in Ordnung geht.... die Treffer Quote erhöt sich allerdings auch umso mehr man vermutet nur kommst du dann imo zu oft an mit "habe ich damals schon gesgt oder habe ich schon immer gesagt" Und wirfst zugleich anderen Leuten vor, sie hätten dies und jenes gesagt und besonders dann wenn es um die Xbox geht ;)

Dann bekommt man eben auch schnell mal sein eingenes geschreibsel um die Ohren gehauen!
Es liegt also oftmal auch an deiner Diskussionsart geparrt mit den Inhalten

Und das die X einfach Next Gen Titel in 1080p liefert hat keiner behauptet!

Was das Thema NVME SSD betrifft, hatte @Montalaar halt früh den richtigen Riecher... und du hast es nicht geglaubt, ist also wirklich nix neues für Ihn :goodwork:
 

Con$olef@natic

L20: Enlightened
Seit
1 Sep 2006
Beiträge
24.047
Xbox Live
El VOTZO
PSN
Consolefanatic
Steam
Consolefanatic
Ne weil ich wegen der Preise damals einfach eher an eine Lösung mit viel schnellem RAM geglaubt habe und einer lösung in der Richtung wie einem HBCC um daten noch schneller nach zu schieben.
Denn meiner Meinung nach dachte ich halt schon damals das man für nen üblichen Assets Sprung und Polycount Sprung das eben brauchen wird.
Und meine Prognosen von damals haben sich bis heute kaum geändert was Specs angeht, also ist es nicht so das ich immer mal solche oder mal solche Specs liefere ;)
Ich passe hier und da was nach Roadmaps an.
ZEN CPU, viel und schnelleren RAM und ~10TF wenn sie 2020 kommen haben sich seit damals also nicht groß geändert, nur wegen Stadia denke ich das sie vielleicht 11TF schaffen.
Und jetzt seit dem SSD wird ein Key Feature Statement, glaube ich das wir wohl dann doch keine 24GB bekommen (um so viel wie möglich in den RAM zu laden) sondern dadurch in etwas weniger RAM schnell nachgeladen werden kann.
Vielleicht ist das einfach jetzt die günstigere Lösung.

Und doch, es gab Leute die dachten das MS neue Gens abschaffen will und X einfach mit weniger Auflösung doch alles abspielen kann wegen 6TF.
Über Whatsapp hab ich sogar einem von hier genauer erklärt warum das nicht so einfach wäre ;)

Lustig ist das es ja jetzt Gerüchte gibt, das GTA6 nur für Next Gen erscheinen soll.

Edit: und gab einige die damals an SSD geglaubt haben, aber eben nicht aus Gründen warum ich an viel schnellen RAM und irgend nem Cache geglaubt habe ;)
Sie wollten einfach ne SSD wegen Ladezeiten weil es ja mit Pro/PS4 auch schneller wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hazuki

L15: Wise
Seit
3 Sep 2005
Beiträge
9.631
Das neu neue Gen SSD´s und schnelleren RAM bekommen werden wußten/dachten wir eigentlich alle ;)
Die Frage war halt immer was genau und wieviel davon.

Und nochmal, tue nicht so als ob jeder gesagt hat, die X könne einfach und alle Next Gen Titel abspielen und gut ist
Eine Abkehr von einem harten Konsequenten Gen Cut kann mehrere Formen haben.
Es ist überhaupt nicht vollkommen komplett ausgeschlossen, das die X als Beispiel für eine Gewisse Zeit mehr Cross Gen Titel erhält als jede andere old Gen Konsole zuvor. Damit hätten wir auch ein weicheren Gen Wechsel als je zuvor.

Man muss nicht immer alles im Absoluten sehen.

Beispielsweise habe ich ja auch geklaubt/gehofft, die X bekommt keine Jaguar CPU mehr eher wegen dieser weichen Gen Strategie.
Als sich rausstellte, dass die X weiter auf Jaguar setzt, sah ich diesen Spagat auch eher als abenteuerlich an.... lag aber wohl auch dran, dass man glaubt, es muss dann alles auf der X laufen .... nur ist das wirklich so ? Nicht unbedingt.
 

Hazuki

L15: Wise
Seit
3 Sep 2005
Beiträge
9.631
Nie hab ich jeder geschrieben, aber es gab Leute und die selber wissen es und da ging es sicher nicht um die Cross gen Games die es immer gibt, das hatten wir damals schon ;)
Wenn ein System welches der alten Gen zugeordnet wird, Spiele bekommt welche der neuen Gen zugeordnet werden, sind das automatisch Cross Gen Titel!
Denn schließlich kommt doch trotzdem noch eine neue Generation von Xbox Hardware..

Du denkst schon wieder nur in Absolut ;)
 

Con$olef@natic

L20: Enlightened
Seit
1 Sep 2006
Beiträge
24.047
Xbox Live
El VOTZO
PSN
Consolefanatic
Steam
Consolefanatic
Ich meine aber so Beispiele wie AC Unity, oder WD die laut UBI wegen Async Compute und PBR nicht auf der alten gen möglich waren. Als Beispiel jetzt. Da wird sicher was kommen in den ersten Jahren was wieder nicht umsetzbar wäre, egal ob Zen2 schon am Draw Call Limit ist oder sonst was, was halt Jaguar dann garnicht machen könnte oder die GPU, RAM, damit Devs ihre Vision verwirklichen könnten.
Wäre ja ne schlechte gen wenn sie anfangs schon Games die Hardware nicht nutzen würden imo.
Selbst BF4 könnte ja garnicht mehr im selben Umfang realisiert werden, weil der Speicher viel zu gering war und auch nur weil sie PBR erst dann für BF1 genutzt haben.
Mit SW:B war es dann schon vorbei 2015.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hazuki

L15: Wise
Seit
3 Sep 2005
Beiträge
9.631
Ich meine aber so Beispiele wie AC Unity, oder WD die laut UBI wegen Async Compute und PBR nicht auf der alten gen möglich waren. Als Beispiel jetzt. Da wird sicher was kommen in den ersten Jahren was wieder nicht umsetzbar wäre, egal ob Zen2 schon am Draw Call Limit ist oder sonst was, was halt Jaguar dann garnicht machen könnte oder die GPU, RAM, damit Devs ihre Vision verwirklichen könnten.
Wäre ja ne schlechte gen wenn sie anfangs schon Games die Hardware nicht nutzen würden imo.
Nun das wünschen wir uns denke ich alle, das Games kommen werden welche einen dicken Sprung machen werden in Gewissen Bereichen welche die jetzige Gen ggf. kaum bis gar nicht stemmen kann.
Ändert im Kern der weichen Gen Wechsel Aussage aber auch nicht wirklich etwas.

Ich denke die Devs konnten diese Gen schon weitgehens ihre "Visionen" umsetzen trotz dem etwas zu unrech verschrienen Jaguar Prozis.
Auch wird die Next Gen nicht gleich alles was wir jetzt kennen als volkommen veraltet deklarieren.

Zudem müssen wir mal abwarten, was es mit der Raytracing Unterstützung genau auf sich hat... per Hardware? per Software? Wieviel Leistung frisst es ect.
Da werden noch viele Faktoren eine Rolle spielen.
 

Con$olef@natic

L20: Enlightened
Seit
1 Sep 2006
Beiträge
24.047
Xbox Live
El VOTZO
PSN
Consolefanatic
Steam
Consolefanatic
Also ich denke immer noch das es Software Seitiges RT geben wird und die Crytek Demo mit ner V56 nicht hanz umsonst gezeigt wurde.
Der AMD CEO hat zwar die Tage wieder von Secret Sauce bei beiden gesprochen und nochmal die enge Zusammenarbeit mit Sony erwähnt, aber kann mit irgend wie nicht vorstellen das es mit Hardware für RT zu tun hat.
 

Hazuki

L15: Wise
Seit
3 Sep 2005
Beiträge
9.631
Tippe auch eher auf softwareseitige Unterstützung ggf. mit ein paar Helferlis als Features in der GPU... aber egal wie, es wird Ressourcen fressen und wäre ein Punkt welches X/Pro "entgegenkommen" könnte, da sie es nicht über RT stemmen müssen.
 

Con$olef@natic

L20: Enlightened
Seit
1 Sep 2006
Beiträge
24.047
Xbox Live
El VOTZO
PSN
Consolefanatic
Steam
Consolefanatic
Vielleicht gibt's ja ne Art Reconstruction Hardware für RT spiegelungen oder so was.
RT wird quasi mit schlechter aufgelöster Qualität durch Reconstruction verbessert.
Gibt's das nicht auch bei NV durch DLSS bei RT? Irgend was war doch da nochmal bei Metro als Option.
 

Brubi

L14: Freak
Seit
28 Dez 2005
Beiträge
6.399
@Con$olef@natic

Und das besser als Nvidia, ich will das AMD richtig wieder zurück kommt, bei den CPUs haben Sie ordentlich zugelegt.
Aber bei den GPUs muss man noch abwarten und das Sie dann mit Nvidia gleich ziehen oder gar überholen...abwarten.
 

Con$olef@natic

L20: Enlightened
Seit
1 Sep 2006
Beiträge
24.047
Xbox Live
El VOTZO
PSN
Consolefanatic
Steam
Consolefanatic
Für den Preiskampf wäre das natürlich genial :) aber irgend wie glaube ich NV das sie leider im Moment viele Jahre AMD vor raus sind was RT angeht :(
AMD hatte halt einige andere Probleme die sie erst mal im GPU Bereich in den griff bekommen mussten und ich hoffe spätestens nach NAVI sind sie da ohne RT wenigstens näher an NV dran im High End Bereich.
 

Montalaar

L14: Freak
Seit
1 Jun 2009
Beiträge
6.682
Ist halt das Risiko bei Leaks, wobei ich die Verschlechterungen noch im Rahmen sehe.
Bzgl RT:
Das wird ja jetzt auch für DX bei Karten ohne RTX Einheiten freigegeben.
Bis jetzt sehe ich aber ohne entsprechende Hardware kein Land.
Sollten die Konsolen da also nichts drin haben, wird es imo wohl kaum genutzt.
Da ist die Leistung woanders wohl besser aufgehoben.
Ne weil ich wegen der Preise damals einfach eher an eine Lösung mit viel schnellem RAM geglaubt habe und einer lösung in der Richtung wie einem HBCC um daten noch schneller nach zu schieben.
Aber da lag halt auch schon damals der Hase begraben.
Wenn der Cowboy langsam durch die Prärie traben muss weil die HDD ausbremst, passiert das auch bei mehr RAM bis die Daten erstmal in selbigen reingeschaufelt wurden.
Deswegen schon damals mein Wunsch nach SSD/NVME.
Im schlimmsten Fall wegen des Preises dann kleiner "nur" als Cache, wo ca ein Spiel reinpasst.
Müssen die Daten auch erst mal rein, aber nur 1x was dann auch nebenbei passieren kann und sie können drin bleiben solange dieses Spiel gespielt wird. RAM-Lösung müsste wohl permanent den Inhalt wechseln, also auf die lahme HDD zurückgreifen.
Wäre btw weiterhin ein denkbares Szenario für NextGen, um z.B. externe HDDs zu ermöglichen, das aktuell gespielte Spiele dann automatisch in die NVME kopiert werden.
Aufrüsten ist ja weiter völlig offen, erst recht wenn die Entwickler wirklich auf NVME als Speicher setzen.
Spätestens alles externe wäre dann eine Bremse.
Ne Ne, ich meinte es wegen CPU und viel schnellerem RAM das ich nicht sehe das X einfach in 1080p die selben Next Gen Games abspielen kann. Hab doch garnicht an SSDs geglaubt damals, also warum sollte ich gemeint haben das jedes game von SSD geladen werden muss uerrrrehm zu funktionieren?
Macht kein Sinn.
Hast Du halt zum Start dieser Diskussion im Kontext so geschrieben:
Kann mich nicht erinnern das du mal gemeint hast, das sonst die Spiele nicht realisierbar wären, so wie ich es mal mit R* z.b als Beispiel meinte.
In 1080p könnte die One X es vermutlich schon schaffen, sofern nicht durch die CPU limitiert und das nicht mit weiteren Reduzierungen ausgeglichen werden kann. Das war auch eher Tenor als "die X läuft anstandslos die Gen mit wenn man nur die Auflösung etwas senkt."
 

Con$olef@natic

L20: Enlightened
Seit
1 Sep 2006
Beiträge
24.047
Xbox Live
El VOTZO
PSN
Consolefanatic
Steam
Consolefanatic
Was denkst du weshalb so viele inklusive mir an 24GB @800GB/s gedacht haben, weil man dann so viel wie möglich in den schnellen ram rein knallen könnte um CPU/GPU zu bedienen. Als Leadbetter das auch dann aus dem Cerny Interview herausgelesen hat, war die SSD Entscheidung wohl noch nicht gefallen, war ja gerade die anfangs Phase ;).
Jetzt mit son ner Lösung, kann ich sogar etwas nachvollziehen warum es ein 8GB HBM2 Gerücht gibt, (was ich trotzdem noch für die V56 im Devkit halte) da man so viel weniger schnellen ram bräuchte, da er duernd super schnell bedient werden könnte wenn eine extrem schnelle SSD ins Design mit einfließt.

So billig wie die SSDs in den letzten Monaten sind, wäre es jetzt eventuell günstiger für Sony 12GB @700GB/s + ner High Speer SSD zu nehmen, wie nur 20/24GB @700GB. Wer weiß ob man nicht sogar nur 500-600GB/s da 256bit bekommt an Bandwidth, denn irgend etwas enttäuscht immer in Konsolen auf dem Papier ;)
Und ich hoffe ja das es nächste Generation nur die GPU wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

Montalaar

L14: Freak
Seit
1 Jun 2009
Beiträge
6.682
Warum man ohne SSD viel RAM will ist logisch, am Besten wäre sogar mehr RAM und SSD.
Aber wie schon gesagt der schnellste RAM hilft nichts wenn die Daten nicht drin sind....und in 24GB passen keine 100GB+ Spiele rein.
Dauernd nachladen also garantiert.
Jetzt könnte man natürlich 100GB RAM reinzimmern und offline mit Strom versorgen......was kostet der RAM noch gleich.....
Ehrlich...2018 zu erwarten das zumindest eine kleine 128GB SSD (Mai 2018 retail für ca 50€ zu haben) als Cache 2020 noch zu teuer ist und man besser 8GB mehr RAM reinwerfen sollte um die lahmen HDDs auszugleichen....zumindest für mich war das nicht schlüssig.
 

Con$olef@natic

L20: Enlightened
Seit
1 Sep 2006
Beiträge
24.047
Xbox Live
El VOTZO
PSN
Consolefanatic
Steam
Consolefanatic
Ne aber wenn der RAM groß genug ist hat man genug platz als Cache um nach zu laden und bei Konsolen können DEVS das ja noch besser optimieren.
Als damals DF meinte nach der X das SSDs für Next GEn wohl immer noch zu teuer sind, haben sie sich das ja auch so gedacht und glaub mit mindestens 16GB gerechnet.
Klar, so wie es jetzt kommt und du es dir gewünscht hast, ist es klar am besten ;) aber es war halt vor nicht langer zeit kaum an SSDs in Konsolen zu glauben bei den Preisen und ich glaube jetzt wirklich das es dafür keine 24GB gibt wie ich es gerne wollte :(
Wenn ja dann ist das für mich wie damals 2013 :D

Ich bin auch mal gespannt was Penellos Aussagen am ende wert sind.

-Man soll nicht zuviel erwarten, da man die Konsolen auch an den Mann bringen will.
-Sie werden sich mehr unterscheiden als diese Gen (aber damit bezieht er sich nicht auf Leistung)
-Dann die Niedrigen TF für Lockhard und PS5 (wobei man wohl bei MS an 2019 gedacht hat bei PS5)
usw.

Irgend was wird der zumindest von MS ja schon wissen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Konsolenbaby

L13: Maniac
Seit
9 Dez 2010
Beiträge
4.472
Es wird eine (mindestens)1TB große SSD in den Next Gen Konsolen stecken. Alles andere is Käse.
SSDs sind immer noch hundertfach langsamer als schnelles GDDR RAM, deshalb wird mehr RAM auch immer dazu dienen, die Spielwelt darin unterzubringen und nicht als Cache dienen.
Und das ständige kopieren von einer normalen HDD in die SSD ist doch völlig sinnlos und braucht ewig Zeit. Der Spielstart würde somit weiterhin Minuten dauern, bis die Daten im RAM sich befinden.

Eine normale 1TB SSD Platte kostet im Moment für den Endabnehmer um die 100 Dollar / Euro. Die Preise werden noch fallen und Großabnehmer zahlen wohl weniger als die Hälfte.
Somit wären 50 Dollar nun wirklich keine große Sache.
Es geht auch gar nicht mehr anders. Im Notfall muss eben der Konsolenpreis etwas angehoben werden. Ich sehe ihn ja eh bei 500 Dollar / Euro für die Standardkonsolen der Next-Gen.

Es bleibt nur die Frage offen, ob man normale SSD nimmt, oder eine propietäre Lösung anstrebt. Das hätte natürlich Auswirkungen auf Nachrüstbarkeit.
Ich will nicht mehr auf die Option verzichten, eine weitere Festplatte ans System anzukoppeln, wie es bei der ONE und der 360 möglich ist
 
Top Bottom