Next Gen Mad Box - Die Konsole der Projekt CARS Macher

Birdie

L18: Pre Master
Thread-Ersteller
Seit
21 Jun 2007
Beiträge
16.066
Xbox Live
Birdie Gamer
PSN
Scotty_Cameron_
Switch
4211 5966 8701
Steam
Birdie Gamer
Der Entwickler hinter Projekt CARS, die Slightly Mad Studios haben jetzt bekannt gegeben, dass sie in das Konsolengeschäft einsteigen werden.

Wie man mitteilte, wird man eine eigene Ultra High End Konsole veröffentlichen, welche in den nächsten 2 bis 3 Jahren erscheinen soll. Wie man weiter sagte, will man den direkten Wettbewerb zu Sony und Microsoft suchen und diese in ihrem Konsolensegment angreifen.

In diesem Zuge wurde auch der Name der Konsole enthüllt - Sie wird auf den Namen Mad Box hören. Man will bei Erscheinen die leistungsstärkste Konsole der Welt liefern. Ziel ist es alle Spiele in 4K und Virtual Reality mit 60fps pro Auge zu bringen.

Die Mad Box wird weltweit veröffentlicht - Hinter dem Projekt und den Slightly Mad Studios stehen diverse Investoren, welche das Studio bei seinem Vorhaben die Branche aufzumischen unterstützen.

Es ist zurzeit nicht geplant mit der neuen Konsole auch exklusive Spiele zu liefern - Die Mad Box soll eine offene Entwicklungsumgebung besitzen.

Ein weiteres Ziel ist es sein die neue Konsole nicht nur preislich konkurrenzfähig zu machen - Nein, sie soll sich auch mit einem leistungsstarken PC messen können.

Dazu einige Tweets von Ian Bell, dem CEO bei Slightly Mad Studios




Quelle




Mittlerweile wurden auch schon erste Concepts zur Mad Box gezeigt.


 
Zuletzt bearbeitet:

Becks

L16: Sensei
Seit
23 Sep 2002
Beiträge
10.412
PSN
cwBecks
Switch
6151 9608 1904
Ich könnte mir gut vorstellen, dass die Mad Box eine gute Marketingstrategie für eine neue Xbox sein könnte... über das Jahr verteilt kommen andere Entwickler, die ihre Wunschvorstellung der perfekten Konsole umschreiben und ankündigen... und Ende des Jahres präsentiert Microsoft die "DeveloperXY Box" - also die Konsole, die alle Wünsche der Entwickler erfüllt. Wäre ziemlich cool. 😁
 

Avi

L99: LIMIT BREAKER
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
37.176
PSN
AviatorF22
Die Briten versuchen sich also an eine Konsole. Ich finde es unsagbar spannend, wenn ein neuer Big Player dazu kommt, und die großen 2 + Nintendo so richtig aufmischt. Aber ich sehe hier leider wenig Potential. Sony ist eine fette Technikfirma. Microsoft eine bedeutende Softwarefirma, welche die Welt sozusagen regiert. Nintendo hat früher Spielkarten hergestellt, hält sich aber bis heute mit innovativen Konzepten, sowie Traditionen über Wasser. Einzig hier könnten die Briten ansetzen. Aber gleich mit Sony und Microsoft konkurrieren wollen, erscheint mir aberwitzig.

MS kann sich eine erfolglose Konsole leisten, ist die Firma doch stinkreich. Wenn man heute, egal wo auf der Welt, über Videospiele spricht, dann wird mit Sicherheit der Name "PlayStation" fallen. Sony ist seit Generationen fast ununterbrochen Marktführer. Und dann kommt plötzlich eine Firma daher, welche einst Rennsimulationen entwickelte, und selbst da dominieren noch immer Gran Turismo und Forza.

Alles wäre ja nicht so schlimm und einen Versuch wert, wäre da nicht dieser besch~eidene Name. Xbox, Bird Box, Mad Box... echt jetzt? Das ist mehr als einfallslos von MS sozusagen die Box zu klauen, und würde ich in der Chefetage sitzen, wäre die Klage längst raus.

Die Switch funktioniert mMn auch des Namens wegen so gut. In Kombo mit der innovativen und sehr flexiblen Technik, ist ein Erfolg - wie wir alle nun wissen - mehr als sicher, aber die Mad Box will nur fette Power liefern. Was jedoch sind die Exclusives? Ziehen die Thirds mit? Springt der Funke über, wie einst auf der Xbox damals?

Man darf jedoch nicht vergessen das die Xbox damals ein ultra fettes Kaufargument hatte:

 

tnt4life

L13: Maniac
Seit
17 Jul 2007
Beiträge
4.679
PSN
tnt_2k8
@Becks

Jopp, Hauptsache die Entwickler sind glücklich. Wir Nutzer dürfen dann 599+ € für eine Konsole hinblättern. Das wäre wie Blei im Regal und der Megaflopp.
Nene, es muss in erster Linie an die Kunden gedacht werden. Alles andere ist nicht wirtschaftlich.
 
  • Lob
Reactions: Avi

Becks

L16: Sensei
Seit
23 Sep 2002
Beiträge
10.412
PSN
cwBecks
Switch
6151 9608 1904
@Becks

Jopp, Hauptsache die Entwickler sind glücklich. Wir Nutzer dürfen dann 599+ € für eine Konsole hinblättern. Das wäre wie Blei im Regal und der Megaflopp.
Nene, es muss in erster Linie an die Kunden gedacht werden. Alles andere ist nicht wirtschaftlich.
1. Bin ich davon überzeugt, dass MS voll darauf setzt möglichst viele Entwickler ins Boot zu bekommen, um möglichst viele exklusive Titel zu bekommen (was ja in dieser Generation ihr Hauptproblem darstellt und was sie mit den zahlreichen Studiokäufen deutlich in Angriff nehmen)
2. Hat diese Erfolgsformel auch bei Sony gezeigt, dass es sehr effektiv sein kann (gerade zu Beginn haben sie ihre Liebe zu den Indies betont, was der PS4 sehr geholfen hat)
3. Kann die Aussage, eine Konsole für Entwickler zu konzipieren auch einfach eine Aussage sein. Auch hier wie bei der PS4: durch ihre Architektur war sie einfach zu programmieren und kurz vor Produktionsbeginn hat man sich doch noch dazu entschlossen dem ganzen etwas mehr Arbeitsspeicher zu gönnen
4. MS könnte eine potente Hardware sicherlich ein stückweit subventionieren - was halt ein legitimes Mittel für einen Konsolenstart ist. Das eigentliche Geld liegt ja bekanntlich in der Software.
und 5. Ist das ein reines Gedankenspiel von mir. Ich würde es gut finden, wenn ein Konsolenhersteller den roten Teppich für Entwickler ausrollen würde und so eine von großer Hand geplante Marktingstrategie fahren würde... aber wie gesagt: das ist ja nur eine Idee, die mir beim Lesen der Zeilen gekommen ist.

Sollten die wirklich eine eigene Konsole machen wollen, dann bin ich mir ziemlich sicher, dass das Teil das nächste Phantom wird.
 
  • Lob
Reactions: Avi

Avi

L99: LIMIT BREAKER
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
37.176
PSN
AviatorF22
Slightly Mad CEO Comments on Mad Box Criticism; Says Team is Already in Talks With NVIDIA and AMD
https://wccftech.com/slightly-mad-mad-box-criticism-nvidia-amd/

Slightly Mad Studios CEO Ian Bell has taken to Twitter to talk about the recently announced Mad Box console, and has taken the time to respond to criticism from the community.

Yesterday we covered the announcement of Slightly Mad’s 4K Mad Box gaming console that it said to go “beyond next-gen”. The console is expected to ship within 3 years from now and Slightly Mad’s founder Ian Bell stated that the console would be able to run VR titles at 120 FPS – 60 FPS per eye. Following the console’s announcement, Bell answered some questions on Twitter and it appears that numerous Twitter users are now critizing the console itself and that the way it was announced.

Especially the parts about the console’s VR capabilities seem to have harvested some confusion among the community, and taking to Twitter, Bell has explained the Mad Box’s VR competence.




"I suspect some wording is being conflated or confused”, the Slightly Mad founder later explained. “Believe me we’re talking to the best out there, Vive, Oculus, many others to create the best
VR experience ever out of the box.”
Bell went on to say that he wants to offer a complete, portable VR-solution that can be seamlessly intregrated with other Mad Boxes.

When asked whether the Mad Box won’t just be a glorified PC in a box, Bell replied that both Microsoft’s Xbox One and Sony’s PlayStation 4 are in fact proprietary PC’s internally.

"And what is the Xbox and the Playstation?”, he later added. “You’ll find standard PC components, ‘in a box’…”
An interesting tidbit from Bell’s Twitter conversation with the community is that Slightly Mad appears to be in talks with both NVIDIA and AMD when it comes to using AI in games.
“We’re talking to both”, Bell replied when asked whether the Mad Box will feature ASIC AI. “I will say no more at this stage. We plan to kill dead things.”
 

Striko

L13: Maniac
Seit
2 Apr 2010
Beiträge
3.604
Der Typ soll ruhig sein. Labert da was von leistungsstärkste Konsole der Welt, kennt aber nicht die Daten der PS5 und der Xbox Next. Hat außerdem überhaupt keine Vision, nur mit dem Argument "leistungsstärkste Konsole der Welt" gewinnt man keine Käufer. Selbst MS hat mit GamePass und Xbox Live andere Kaufargumente. Und dann versucht er mit einer gratis Engine zu locken.. was für ein Schwachsinn. Als ob die großen Publisher auf eine mittelmäßige Engine umsteigen werden, mit der sie Null Erfahrung haben. Und wenn sie das tun wäre das für uns als Gamer nicht gut, dann gäbe es noch mehr Einheitsbrei. Schlimm genug dass jedes zweite Spiele die Unreal Engine nutzt! Die sehen alle gleich aus! Kann die Bäume der Unreal Engine nicht mehr sehen! Publisher die wirklich top grafik liefern nutzen eigene Engines!

Am Ende wird das eine Indie Box sein, falls die überhaupt Realität wird! Da kann man gleich einen PC kaufen!
 
  • Lob
Reactions: Avi
Top Bottom