Lesen bildet - Der allgemeine Visual Novel-Thread

Cooper

L13: Maniac
Thread-Ersteller
Seit
25 Feb 2010
Beiträge
3.379
PSN
Yadias
Switch
1175 6472 8908
In Japan schon lange beliebt, fristen Visual Novels hierzulande - obwohl es mittlerweile auch bei uns eine recht große Auswahl gibt - immer noch ein Nischendasein. Das mag zum einen mit den endlosen Textwänden zusammenhängen (30 Stunden zu lesen, sind keine Seltenheit), aber auch damit, dass in Japan - im Gegensatz zu uns - eher vorrangig mobil gespielt wird, was den Visual Novels eindeutig zugute kommt.

L2YnUKv.png


Der Westen holt aber zaghaft auf, sowohl was den Konsum als auch die Entwicklung dieser Spiele betrifft, sodass auch westliche Visual Novels keine absolute Seltenheit mehr sind, (wenngleich diese vorrangig in der Indie-Szene entwickelt werden).
Aufgrund der Unmengen an Text und dem Nischendasein muss man Vertreter mit deutschen Texten aber praktisch mit der Lupe suchen. Was schade ist, denn so bleiben sie einer größeren Masse natürlich erst recht vorenthalten.

Vom Stil her werden die Titel irgendwo zwischen Roman, Film und interaktivem Spiel angesiedelt. Gerade letzter Aspekt variiert aber von Spiel zu Spiel. Mal beschränkt sich das interaktive Element aufs pure Knöpfchendrücken, mal gilt es aber auch kleinere Rätsel oder Geschicklichkeitsaufgaben zu lösen. Anleihen aus Point & Click-Adventures sind ebenfalls keine Seltenheit. Nichtsdestotrotz bleibt der Gameplay-Anteil verschwindend gering. Manche Entwickler versuchen das aber zumindest durch verzweigte Storystränge und multiple Ende aufzuwiegen.

capsule_616x353_schinese.jpg


Der Leseanteil überwiegt jedoch eindeutig. Eine erfolgreiche Visual Novel steht und fällt daher mit der erzählten Geschichte. Und hier gibt es eigentlich alles, was das Herz begehrt. Von Science Fiction über Horror bis hin zu Slice of Life, Mystery und Eroge.
Wichtig sind aber neben der Geschichte und den interaktiven Elementen, ansonsten auch die Bilder und eine passende Musikuntermalung, die die Story und Atmosphäre erst zum Leben erwecken (ansonsten könnte man ja auch gleich ein Buch lesen).

neo-cab-revealed-releasing-2019.jpg


Dieser Thread ist diesem Genre gewidmet.

Es können Empfehlungen ausgesprochen oder eingeholt werden - ganz egal ob große, bekanntere Titel wie die der Zero Escape Reihe, Ace Attorney und Steins;Gate oder kleinere Indie-Titel bzw. Geheimtipps wie Neo Cab, Root Letter oder AI - The Somnium Files.

Haut in die Tasten...

wxl-root-letter-last-answer_64529.jpg
 

Valcyrion

Crew
Crew
Seit
4 Sep 2014
Beiträge
8.186
Alle hier genannten hab ich als VN Nerd bereits gesuchtet und ergänze gerne um die weiteren Titel welche in meinen Augen lesenswert sind.
Dazu ist zu sagen dass ich alle gerne lese, jedoch bei zuviel Slice of life Gedöns nicht mehr so begeistert bin wie früher.

Ebenso mag ich das reine Ecchi Gedöns ned. Das ist hier alles höchstens als Lockerung und nicht Hauptelement vertreten.

Ich begrenze mich hier nun nur auf neuere Titel.

Ich selber lese und verfolge VNs aktiv seit ca 17 Jahren, angefangen hat meine liebe zu dem Genre damals mit Phoenix Wright und Hotel Dusk was auch beides keine reinen VNs waren, aber mein Interesse weckten. Und iwann fing ich dann auch an Fanübersetzungen von diversen VNs zu lesen und habe das Genre am PC vollends entdeckt.

Da wars dann um mich geschehen. Seit da an bin ich ein Jäger für VNs geworden und habe mein Radar immer ausgerichtet auf das Genre. Da ich meist Retail will kaufe ich das meiste bei Playasia.

Oder es gibt sie bei uns im Westen direkt, dann kauf ich auch hier. Und das wurde ja in den vergangenen Jahren immer mehr zum Trend, was nicht selbstverständlich ist.
Deswegen Unterstütze ich sehr gerne und kauf auch mal für zwei Plattformen.

Ich mag gute englische Übersetzungen, bevorzuge aber meist halt doch das japanische Original mit den englischen Untertiteln. Gibt aber eben Ausnahmen.
____

Die meisten davon gibt es für Switch, Steam und PS4, die Switch ist jedoch meine bevorzugte VN Konsole geworden und ich schau immer dass ich alle als Retail in ner D1 oder CE kriege, da schön nischig :D


Also, los gehts, mache mit dem besten jüngeren VN den Anfang, war in meiner GotY Wahl vergangenes Jahr:

91riV9pWY3L._AC_SL1500_.jpg


Für Horrorfans zu Empfehlen, beide Genial und hoffe bald auf den letzten Teil:

ValueImage.ashx


spirit-hunter-death-mark.jpg



16627257_1_92.jpg


images


und hier wäre Our World is Ended, aber habe das Bilder Maximum erreicht :)

61EJ02SIfgL._SX342_.jpg


und hier Zero Time Dilema, aber habe das Bilder Maximum erreicht :)

20368-500-800-8e1393b0655b8796987879962e97e2d2a8a705c9.jpg


sw_ragingloop_0.jpg


GPWiVbQ.jpg

Habe denke ich einige grad vergessen, schaue später noch in mein Regal, habe die alle gezockt und komplettiert und kann die Empfehlung rausgeben. Ausnahme ist der Titel our world is ended (nicht zu verwechseln mit World End Syndrome), der war sehr durchzogen mit nem hohen SoL Anteil und unnötigem Fanservice. Schade da die Prämisse gut wäre.

___________________________________________________________________________________________________________

Edit: noch einer der besten und auch speziellsten Titel, da mit echten Aufnahmen.
Selten hat mich n VN so gepackt und was war ich da skeptisch da eben echte Menschen und Fotos :banderas:

81myPJXpWSL._SL1500_.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Cooper

L13: Maniac
Thread-Ersteller
Seit
25 Feb 2010
Beiträge
3.379
PSN
Yadias
Switch
1175 6472 8908
Eigentlich müsste für mich als Leseratte und Bücherwurm das Genre schon lange auf meiner Agenda stehen, aber ich kam trotzdem erst sehr spät zu diesen Spielen und wirklich viele gezockt habe ich bisher auch noch nicht. Das soll sich aber nun ändern...

Meine erste Visual Novel-Erfahrung hatte ich im Jahr 2012 auf dem DS. Und zwar habe ich damals Nine Hours, Nine Persons, Nine Doors (999) regelrecht verschlungen. Laut dem Aktivitätslog meines 3DS standen am Ende über 30 Stunden Spielzeit zu Buche. Keine einzige Sekunde davon war vergeudet.
Vorher hatte ich höchstens einige Professor Layton-Titel gespielt, die aber eher in die Rätselecke gehören und ja nur leichte VN-Tendenzen aufweisen.

Die beiden Fortsetzungen der Zero Escape-Reihe besaß ich auch mal, konnten mich aber leider nicht mehr besonders fesseln und habe beide daher auch nie durchgespielt. Zumindest in VLR hatte ich immerhin gute 25 Stunden investiert, ehe mich meine Motivation verlassen hatte, was aber weniger an dem Genre, sondern vielmehr an der Geschichte lag. Das besondere, überwältigende was 999 ausgemacht hat, gab es für mich hier nicht mehr. Manches wirkte auf mich erzwungen, weil man unbedingt 999 fortsetzen wollte/musste, obwohl es wunderbar für sich allein stehen kann. Auch zogen sich die Fortsetzungen etwas zu sehr in die Länge (vor allem Virtue's Last Reward), während 999 hier einfach perfekt war.

Danach blieb es lange ruhig. Ich hatte zwischenzeitlich zwar eine Vita und sogar Steins;Gate dafür, aber gespielt hab ich es nie (beides ist auch längst wieder verkauft).

Seit der Switch habe ich aber wieder vermehrt Interesse an VN entwickelt und habe so gerade den Indie-Titel Tokyo Dark Remembrance darauf durchgespielt. Es hat mir sehr gut gefallen und bekommt auch eine Kaufempfehlung von mir, wenn man auf Hardboiled Detective Stories mit übersinnlichen Einschlag steht. Ein Durchgang ist mit 4-6 Stunden recht überschaubar, es gibt insgesamt aber mehrere Routen mit 11 Enden (will mir auch unbedingt noch das eine oder andere anschauen). Es gibt sogar (hin und wieder fehlerhafte) deutsche Texte!


Habe mir zudem günstig für'n 10er noch Steins;Gate Elite für die PS4 geordert. Aber zunächst will ich unbedingt AI- The Somnium Files (Switch) spielen, das diese Woche hoffentlich (!) noch bei mir eintrudelt (letzte Woche aus UK bestellt) und ich somit noch vor The Last of Us 2 angehen kann.

Death Mark habe ich übrigens auch mal bei einem eShop-Sale mitgenommen und etwa drei Stunden gespielt. Hat mir gut gefallen, allerdings will ich das eher im Herbst/Winter zocken, wo es thematisch besser passt.
Daneben habe ich kürzlich noch für 'nen schmalen Taler Omen Exitio: Plague im eShop geschossen. Ein sehr spartanisches VN aus Italien, fast nur mit Text, Musik und Soundeffekten und in Buchform präsentiert. Was mich hier besonders reizt, ist die thematische Verwandtschaft zu H.P. Lovecraft. Zudem gibt es rudimentäre RPG-Elemente. Auch hier ist der Umfang eines einzelnen Durchgangs mit ca. 6-8 Stunden einsteigerfreundlich (man kann es aber mehrfach durchspielen).


Wie man sieht, bin ich erstmal gut eingedeckt und zudem nicht auf japanische VN beschränkt. Gerade klassischen Horror, Mystery und Cyberpunk / Sci-Fi finde ich hier spannend.
 
Zuletzt bearbeitet:

MrBelesen

L16: Sensei
Seit
10 Okt 2010
Beiträge
11.098
Xbox Live
FluegelBuch7068
PSN
Ray-deN__
Switch
0593 6327 9117
Guter Thread, Ghost Trick habe ich denke ich noch nicht gelesen hier.

Als Geheimtipp empfehle ich Will: A Wonderful World. Sollte sich jeder angucken, der aufs Mystery Genre steht. ?

Ansonsten habe ich nichts gegen SoL. Auch sowas wie Clannad finde ich super, aber da muss man schon mehr generell was mit Animes anfangen können. :coolface:
 

Valcyrion

Crew
Crew
Seit
4 Sep 2014
Beiträge
8.186
Omen Exitio gefällt. Werd ich mir ansehen. Hab auch gerne westliche VNs, gibt leider nur nicht sooo viele :)

Ich hab 2 gezockt die ähnlich wie Omen sind, mir wollen nur die Namen grad nicht einfallen :rolleyes:

Den das gefällt mir auch sehr in so einer Form.

Was noch nen guten Mix aus find your Fate/Novel und etwas Action ist wäre


Keine Ahnung wie der Switch Port is, habs damals aufm iPad verschlungen.

@MrBelesen
Ghost Trick stimmt, das war auch ein tolles Spiel. Hab ich recht viel später nach Release entdeckt :)
 

Valcyrion

Crew
Crew
Seit
4 Sep 2014
Beiträge
8.186
@miko

Wurde Anfang Jahr mal für Switch angekündigt. Aber leider gab es bisher nix neues dazu :/

Chaos;Child ist auch gut, kam grade wegen deiner Thread Verlinkung drauf.
 

Cooper

L13: Maniac
Thread-Ersteller
Seit
25 Feb 2010
Beiträge
3.379
PSN
Yadias
Switch
1175 6472 8908
Ich hatte kürzlich noch AI: The Somnium Files gespielt, aber leider konnte es mich nicht langfristig bei der Stange halten. Habe es nach ca. 12 Spielstunden und zwei vorläufigen Ende abgebrochen. Die Stimmung und das futuristische Szenario waren zwar gelungen, aber Charaktere und die Handlung ließen mich völlig kalt. So war mir deren Schicksal jeweils gänzlich egal. Schade, denn gerade dass es mal etwas ältere Figuren waren, hatte mich ursprünglich gereizt. Auch der teils exzessive Otaku-Anteil war etwas störend (wenn auch nicht ganz so sehr wie bei Steins;Gate ^^) .

Die Gameplayszenen fand ich auch nicht so gut und teilweise unlogisch (auch wenn das durch die irrationalen Träume natürlich nachvollziehbar war). War mir trotzdem zu viel Trial and Error.

Hilft ja alles nichts, durchquälen muss man sich nun auch nicht unbedingt ;)
 

MrBelesen

L16: Sensei
Seit
10 Okt 2010
Beiträge
11.098
Xbox Live
FluegelBuch7068
PSN
Ray-deN__
Switch
0593 6327 9117
Im eshop gibts root double zum vorbestellen mit 20% rabatt :pokethink:

Glaub ich werde mal zuschlagen und mich überraschen lassen :banderas:
Spiels seit gestern und es ist :banderas:

Erinnert mich bis jetzt etwas an 999, aber natürlich ohne Escape Rooms und so.

Vor paar Tagen auch Worldend Syndrome fertig gelesen, war auch ganz gut, aber ohne Guide wurds mir echt zu blöd.
 

Valcyrion

Crew
Crew
Seit
4 Sep 2014
Beiträge
8.186
Spiels seit gestern und es ist :banderas:

Erinnert mich bis jetzt etwas an 999, aber natürlich ohne Escape Rooms und so.

Vor paar Tagen auch Worldend Syndrome fertig gelesen, war auch ganz gut, aber ohne Guide wurds mir echt zu blöd.
Cool. Ja bei WS hab ich dann auch n Guide nutzen (müssen).

Root Double hab ich mir als Retail (Root Double: Before Crime * After Days - Xtend Edition) bestellt. Dauert halt n bissel länger. Freu mich aber drauf :)

Buried stars ist noch auf meiner Liste
 
Zuletzt bearbeitet:

MrBelesen

L16: Sensei
Seit
10 Okt 2010
Beiträge
11.098
Xbox Live
FluegelBuch7068
PSN
Ray-deN__
Switch
0593 6327 9117
Cool. Ja bei WS hab ich dann auch n Guide nutzen (müssen). Root Double hab ich mir als Retail bestellt. Dauert halt n bissel länger. Freu mich aber drauf :)
Hatte es ja letztes Jahr frustriert abgebrochen, als ich selbst nach großer Rumprobiererei einfach nicht die Maimi Route triggern konnte. Und als ich dann gelesen habe, dass ich mir schon längst eine Trophy für immer verbaut habe, war Schluss für mich :coolface: Aber bin froh es jetzt endlich durchgezogen zu haben. Tolle Atmo und Mystery ist einfach generell super

Und uff :banderas:
 

BoosterCremberry

L12: Crazy
Seit
19 März 2012
Beiträge
2.545
Xbox Live
Fabilar84
PSN
Fabilar1984
Switch
8182 3406 8228
Steam
saberrid0r
Habe damals nur 999 auf dem ds gespielt. Und virtues läßt reward auf der Vita.
Zuletzt die phoenix wright trilogy auf der ps4.

Habe auch schon lange death Mark auf dem Schirm. Weiß aber noch nicht auf welcher Plattform ich es holen soll. Shibuya scramble hört sich auch interessant an
 

MrBelesen

L16: Sensei
Seit
10 Okt 2010
Beiträge
11.098
Xbox Live
FluegelBuch7068
PSN
Ray-deN__
Switch
0593 6327 9117
Gestern das True Ending von Root Double gesehen. Abgesehen davon, dass es nicht die Auflockerung in Form von Escape Room Rätseln hat, braucht es sich vor einem 999 was Genialität angeht nicht verstecken. Es wird sogar weit übertroffen imo. Aber was nicht heißt, dass es wirklich vergleichbar mit 999 ist, da im Großen und Ganzen ein komplett anderer Ansatz. Unglaublich wie gut es ist, das Charakterwriting ist der wahnsinn. Am Ende ist jeder einzelne Charakter perfekt ausgeleuchtet und man kann die jeweilige Perspektive (und damit Gedankengänge und Beweggründe) sehr gut jeweils nachvollziehen, als würde man selbst in deren Schuhe stecken. Im Zusammenhang mit dem ausgezeichneten Worldbuilding und den zahlreichen hq-Illustrationen wirken nicht nur die Charaktere lebendig, sondern die ganze Welt zieht dich ein. Die Geschichte hält unzählige (tragische) Überraschungen bereit und der geniale Soundtrack rundet diese emotionale Achterbahnfahrt ab.
Es lässt sich sehr viel Zeit die verschiedenen Events und Charaktere auszumalen, was heißt, dass selbst einige VN Enthusiasten das Gefühl bekommen könnten, lesefaul zu werden. Aber nur so war es möglich die ganze Komplexität und die verschiedenen Facetten der Charaktere rüberzubringen. Ich fands :banderas:

Ein echtes Meisterwerk und ich finde es echt tragisch, dass es viel zu wenig Leute kennen bzw spielen werden. Der beste Spontankauf dieses Jahr für mich. :banderas:
 

Valcyrion

Crew
Crew
Seit
4 Sep 2014
Beiträge
8.186
Cool, mal merken.

Hab mir letztens noch If my heart had wings vorbestellt als Retail bei PA, House in Fata Morgana (Retail bei PA), dazu die Aokana LE gekauft (bereits hier aber noch nicht begonnen) und, wenn auch angepasste Version, Yu-No als Retail (auch hier, aber noch nicht gelesen).

Abyss of Sacrifice warte ich auch noch auf die Retail, sollte auch bald hier sein:

Root Film auch noch aufm Radar für Switch:
* leider ist die PA Version komplett japanisch. Aber konnte mir bei LRG ne CE bestellen ^^
 
Zuletzt bearbeitet:
Top Bottom