PS4/PS5/XOne/XSeries/PC Jurassic World Evolution 2

KiteeX

L13: Maniac
Thread-Ersteller
Seit
29 Mai 2020
Beiträge
4.953
Wurde heute auf dem Summer Game Fest angekündigt.

Entwickler: Frontier Developments
Plattformen: PC, Playstation 4/5, Xbox One/ Series X/S
Release: 2021

Announcement Trailer

 

Tskitishvili

Gesperrt
Seit
3 Aug 2007
Beiträge
12.220
Ich fand den ersten Teil eigentlich echt gut, bis zu dem Moment, bis ich die Kampagne durch hatte. Danach war die Motivation sofort weg.

Wird beobachtet.
 

DeathSephiroth

L20: Enlightened
Seit
31 Mai 2011
Beiträge
31.638
Frage mich zwar, ob ein Nachfolger so frisch nach dem Original überhaupt genug neue Motivation und Features bietet und ob es dahingehend wirklich notwendig ist, aber wird natürlich im Auge behalten und höchstwahrscheinlich ohnehin geholt :p
 

frames60

L20: Enlightened
Seit
27 Feb 2002
Beiträge
29.603
Super :goodwork: Liebe den ersten Teil... sehr gespannt, was sie in zweiten alles neu / anders / besser machen :awesome:
 

Dante2020

L11: Insane
Seit
6 Mai 2006
Beiträge
1.694
Geil endlich Wasserdinos. Hoffentlich nicht nur der Mososaurus. Direkt mein Most Wanted.
 

Frontliner

L19: Master
Seit
6 Jan 2005
Beiträge
18.604
:banderas: eine der besten ankündigungen gestern. Teil 1 geliebt! ja, nach der kampagne war dann bei mir auch mal die luft raus, aber waren trotzdem bei mir um die 50h und das ist mehr als ordentlich. Wird natürlich ein Fixkauf :goodwork:

und es gibt jetzt paddelechsen :banderas:
 

Flugelch

Moderator
Moderator
Seit
29 Sep 2010
Beiträge
13.254
Xbox Live
Flugelch
PSN
Flugelch
Frage mich zwar, ob ein Nachfolger so frisch nach dem Original überhaupt genug neue Motivation und Features bietet und ob es dahingehend wirklich notwendig ist, aber wird natürlich im Auge behalten und höchstwahrscheinlich ohnehin geholt :p

Der erste Teil ist von 2018. Einen Nachfolger nach 3 Jahren zu bringen ist doch vollkommen ok.
 

frames60

L20: Enlightened
Seit
27 Feb 2002
Beiträge
29.603
Denke auch, 3 Jahre sind eine gute Zeitspanne. Teil 1 war ja auch schon sehr gut, damit haben sie eine saubere Basis. Es muss jetzt, abgesehen von neuen Dinos, besserer Wegfindungs-KI der Jeeps etc., in vielen Bereich auch mehr in die Tiefe gehen was das Parkmanagement, Besucher- und Dinosaurierverhalten und angeht. Die Menge der in einem Gehege haltbaren Dinos sollte sich z.B. zukünftig an der Größe des Geheges orientieren und nicht simpel einfach an der Zahl der dort vorhandenen Tiere. Vielleicht geht es ja aber auch stärker in die Verwaltung eines "freien" Öko-Systems, weg vom starren Parkbau (wie es in Jurassic World 3 ja auch vermutlich sein wird). Bin jedenfalls sehr gespannt auf erstes Gameplay...
 

Tskitishvili

Gesperrt
Seit
3 Aug 2007
Beiträge
12.220
Denke auch, 3 Jahre sind eine gute Zeitspanne. Teil 1 war ja auch schon sehr gut, damit haben sie eine saubere Basis. Es muss jetzt, abgesehen von neuen Dinos, besserer Wegfindungs-KI der Jeeps etc., in vielen Bereich auch mehr in die Tiefe gehen was das Parkmanagement, Besucher- und Dinosaurierverhalten und angeht. Die Menge der in einem Gehege haltbaren Dinos sollte sich z.B. zukünftig an der Größe des Geheges orientieren und nicht simpel einfach an der Zahl der dort vorhandenen Tiere. Vielleicht geht es ja aber auch stärker in die Verwaltung eines "freien" Öko-Systems, weg vom starren Parkbau (wie es in Jurassic World 3 ja auch vermutlich sein wird). Bin jedenfalls sehr gespannt auf erstes Gameplay...
Sie sollten meiner Meinung nach sehr viel stärker in die Richtung von Planet Zoo gehen, was Mikro-Management angeht. Dort kann man wirklich jeden Grashalm und jeden Nagel individuell setzen.

Würde dann wohl nur eine Umsetzung für Konsolen extrem schwer machen aber bei Planet Coaster soll es ja mehr oder weniger auch gut funktioniert haben.
 

frames60

L20: Enlightened
Seit
27 Feb 2002
Beiträge
29.603
Ich denke das können sie für die Franchise, die dann doch mit dem Namen auch für die Masse gemacht ist, so stark nicht machen. Planet Zoo bedient da doch nochmal eine etwas andere Nische. Beim ersten Teil lag der Fokus massiv auf den Dinos, was auch gut und spannend war, jetzt sollt man dem Ganzen halt etwas mehr Tiefgang verleihen.

Fairerweise war das Spiel ja auch nie wirklich schwer und die Abläufe haben sich recht schnell wiederholt. Wirkliche Szenarien, wo man vor der Schließung eines Parks bsp. steht, weil man es nicht mehr unter Kontrolle bekommt, gab es ja quasi nicht. Sobald man ein gewisses Niveau erreicht hatte, floss das Geld ins Strömen (selbst wenn mal grad alles dicht war) und man konnte alle Probleme immer recht flott und locker beheben. So Dinge wie die Futterstationen manuell auffüllen war irgendwann ja nur noch nervig, das sollte man zukünftig automatisieren können und dafür eben andere, spannendere Dinge einführen.
 

frames60

L20: Enlightened
Seit
27 Feb 2002
Beiträge
29.603
Weiß nicht ob die Infos und Screens schon alle bekannt sind:


51233378702_c4001dcaec_h.jpg
 

Dante2020

L11: Insane
Seit
6 Mai 2006
Beiträge
1.694
Hört sich ganz gut an. Hoffe die Wasserdinos sind, anders als die Flugsaurier, nicht auf vorgegebene Gehege besschränkt, sondern man kann selbst einen See ausheben und gestalten.
Die verschiedenen Besucher-Arten gab es schon damals bei Genesis, wenn ich mich richtig erinnere. Ist aber eine coole Neuerung.

Hoffe die haben auch ein wenig an der Dino-KI selbst geschraubt, dass sich die Tiere insgesamt glaubwürdiger/ lebendiger verhalten.
 

frames60

L20: Enlightened
Seit
27 Feb 2002
Beiträge
29.603
Ja, hört sich gut und interessant soweit an. Die Wasserdinos müssen auf jeden Fall frei gestaltbare Gehege bekommen, die Flugsaurier Voliere aus dem ersten Teil war letztlich doch recht unspektakulär.

Das die Pflanzenfresser endlich keine Futterstellen mehr brauchen finde ich alleine schon von der Logik klasse, hat mich immer gestört, warum die nochmal gefüttert werden müssen, wenn sie doch alles haben (auch wenn mir wiederum klar ist, dass im Zoo die Tiere auch extra gefüttert werden).

Scheint aber alles eine gute Richtung zu nehmen... freu mich weiterhin sehr drauf :)
 
Top Bottom