Ist wirklich alles unter 80% mittelmäßig bis schlecht?

Ist wirklich alles unter 80% mittelmäßig bis schlecht?


  • Stimmen insgesamt
    60

TheGame

L20: Enlightened
Thread-Ersteller
Seit
14 Jun 2006
Beiträge
31.563
Xbox Live
MultiXero245
#1
N'Abend,

wollte mal wissen, ob hier wirklich viele der Meinung sind, dass alles unter der 80% Marke für euch mittelmäßig ist, da ja die 80% Marke zu knacken angeblich kein Kunstwerk mehr ist, oder ist das nur das typische "War" Gequatsche und man meint es nicht so?
 

miko

L18: Pre Master
Seit
31 Okt 2009
Beiträge
19.285
PSN
miko04
Switch
700580647239
Steam
miiko04
Discord
miko#0486
#4
oh ein av...

nein. viele geniale jrpgs, die ich zu den besten des genres zählen würde, haben weniger als 80%.
grundsätzlich sind durchschnittswertungen aber sowieso nichts. kann ja sein, dass die 10er wertung auch absolut meiner meinung ist und die restlichen schlechteren wertungen einfach keine ahnung haben.
 
Seit
19 Apr 2007
Beiträge
9.739
Switch
7527 1886 2199
Steam
AshrakTeriel
#5
oh ein av...

nein. viele geniale jrpgs, die ich zu den besten des genres zählen würde, haben weniger als 80%.
grundsätzlich sind durchschnittswertungen aber sowieso nichts. kann ja sein, dass die 10er wertung auch absolut meiner meinung ist und die restlichen schlechteren wertungen einfach keine ahnung haben.
Durchschnittswertungen haben halt das Problem, dass nur die wenigsten Tester nach den selben Kriterien bewerten und wenn sich dann die Wertung eines Kenners von jRPG mit der eines typischen PS4-Dudebro zusammentun, hat der daraus sich ergebende Mittelwert weder mit dem einen, noch mit dem anderen was zu tun.
Meinen persönlichen Höhepunkt bezüglich der Metacritics-Diskussion hatte ich aber in einer News bezüglich Darksiders, wo sich ein Schlumpf aufgeregt hat, dass die Wertung der EDGE vom Metacritics-Schnitt abweicht. Etwas, was die sich nicht erlauben dürfen, oder das wenn sie davon abweichen, doch wenigstens alle Wertungen um den gleichen Wert abweichen sollen (also z. B. -20%), dass DAS wahre Objektivität wäre. Und das ist kein Witz von mir, darüber habe ich stundenlang mit dem diskutiert. :rofl3: :lol2:

Aber das immer wieder zu schreiben ist ein Kampf gegen Windmühlen, da man dann von besagten Dudebros abgekanzelt wird, dass man diese Meinung natürlich nur vertritt, weil der eigene Titel nicht so gut abgeschnitten hat, wie man das gerne hätte. Besonders gut erkennbar bei Breath of the Best. :v::pcat::nyanwins:
 

Swisslink

L20: Enlightened
Seit
18 Okt 2004
Beiträge
22.292
#7
Wenn man einen halbwegs geregelten Tagesablauf hat, hat man nicht die Zeit, jedes halbwegs gute Game zu zocken. Gerade in Zeiten der Dominanz des Online-Gamings braucht man ohnehin nicht mehr ständig neue Games, wodurch man von den Games, für die man relativ viel Geld hinblättert, natürlich mehr erwartet.
 

needcoffee

Crew
Staff member
Crew
Seit
28 Dez 2008
Beiträge
13.773
#9
Ich kaufe nur +95er Games.

Da diese Wertung ganz selten verteilt wird, kaufe ich entsprechend ganz selten Games. Somit habe ich mehr Zeit für CW und andere Internet-Foren, um meine Meinung, Ansicht, Denkweise über Games (und Entwicklerspott) kundzutun, die logischerweise und dementsprechend von mir nicht gekauft werden und gekonnt ignoriert werden.
 

TheGame

L20: Enlightened
Thread-Ersteller
Seit
14 Jun 2006
Beiträge
31.563
Xbox Live
MultiXero245
#11
Ich kaufe nur +95er Games.

Da diese Wertung ganz selten verteilt wird, kaufe ich entsprechend ganz selten Games. Somit habe ich mehr Zeit für CW und andere Internet-Foren, um meine Meinung, Ansicht, Denkweise über Games (und Entwicklerspott) kundzutun, die logischerweise und dementsprechend von mir nicht gekauft werden und gekonnt ignoriert werden.
"Wayne Wertungen" also :scan:

Gamerankings oder metacritic?
Das ist ungefähr das gleiche.
 

Ark

Moderator
Staff member
Moderator
Seit
18 Apr 2008
Beiträge
34.694
#12
Gebe nichts mehr auf Wertungen, seitdem Fox n Forest 67/68 hat. Denn wenn Durchschnittswertungen richtig wären, müsste das Spiel bei 20/30 rumgurken.

:v:
 
Seit
15 März 2008
Beiträge
7.291
#13
Muss wohl so sein, ansonsten müssten wir nicht erst heute wieder in der Indienews lesen, dass Switch in Shovelware ertrinke.

blick auf gamerankings gefiltert nach Switch, 2018, Mindestzahl 5 Reviews ergibt satte 96 Spiele über 70%Games, 29 Spiele zwischen 60 und 70% und nur 5 Spiele zwischen 50 und 60%.

Versteht mich nicht falsch. ich sehe auch, dass es dieses Jahr an grossen Nintendoblockbustern und grossen Drittherstellerspielen mangelt.

Aber im Indiesektor ist Switch trotz der Masse an Releases jede Woche immer noch erstaunlich hochwertig unterwegs.
 
Seit
18 Okt 2004
Beiträge
4.861
#15
Man kann einfach nichts mehr auf Wertungen geben. Dafür sind die Geschmäcker einfach zu unterschiedlich. Z.B. mag es Tester und Spieler geben, die sehr viel Wert auf Story und Cutscenes legen und diese Punkte für eine immens hohe Bewertung ausreicht. Andere legen dafür sehr viel Wert auf Stil wodurch dann ein vom Gameplay her langweiliges Spiel wie z.B. Fox'n'Forest (laut @Ark ) sehr hoch bewertet wird.
Manchmal entzieht sich der Reiz des Spiels den Testern evtl. auch völlig und es wird für sie extrem schwierig einzuschätzen wie das Spiel bei seiner Zielgruppe ankommen wird, z.B. Spiele für kleine Kinder oder was ausgefalleneres wie Labo.
Um dann die Frage zu beantworten: Nein, nicht alle Spiele unter 80% sind schlecht aber damit ein auf den Massenmarkt ausgerichtetes AAA Spiel mit entsprechendem Marketing <80% kriegt muss schon einiges im Spiel schief laufen.

Oft lassen sich Reviewer imo auch viel zu leicht vom Hype/der Erwartungshaltung der Gamer und Shitstorms beeinflussen.
 
Seit
23 März 2011
Beiträge
4.122
Xbox Live
DeWalli
PSN
DeWalli
Switch
7684 7118 8400
Steam
DeWalli
#16
Wertungen werden für mich von Jahr zu Jahr weniger interessant. Ich spiele das was ich möchte und worauf ich Lust habe. Da kann auch ein BotW bei mir nach 10 Stunden wieder im Regal landen, obwohl es Rekordwertungen abgestaubt hat, aber dafür wird dann vielleicht auch ein Titel unterhalb von 80% MC durchgespielt. Über die Jahre bin ich einfach sehr gut darin geworden abzuschätzen, ob ein Spiel etwas für mich ist oder nicht. Sollte man mal daneben liegen, kann man es ja recht gut direkt wieder verkaufen.
 

needcoffee

Crew
Staff member
Crew
Seit
28 Dez 2008
Beiträge
13.773
#17
"Wayne Wertungen" also :scan:
Ganz und gar nicht. Bisher fahre ich ganz gut mit dieser Einstellung.

Letztes Jahr hat weder die PS4-, noch die Xbox-, und die 3DS-Plattform ein +95-Games hervorgebracht. Für 2018 sieht es ähnlich aus: Bei God of War und Celeste reicht es leider nicht für eine +95-Wertung. Schade. :hm: Einzig allein auf der Switch-Plattform haben zwei Games mein Kriterium erfüllt und wurden direkt gekauft.
 

TheGame

L20: Enlightened
Thread-Ersteller
Seit
14 Jun 2006
Beiträge
31.563
Xbox Live
MultiXero245
#18
Ganz und gar nicht. Bisher fahre ich ganz gut mit dieser Einstellung.

Letztes Jahr hat weder die PS4-, noch die Xbox-, und die 3DS-Plattform ein +95-Games hervorgebracht. Für 2018 sieht es ähnlich aus: Bei God of War und Celeste reicht es leider nicht für eine +95-Wertung. Schade. :hm: Einzig allein auf der Switch-Plattform haben zwei Games mein Kriterium erfüllt und wurden direkt gekauft.
Du haltst mir ein Spiegel vor, oder? :p Aber sag mal so,im War sagt man viel, wenn der Tag lang ist und das gilt nicht nur für mich ;)
 

Avi

L20: Enlightened
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
33.477
PSN
AviatorF22
#21
Ich steh meist auf "Crap Games", ergo auch mal 60'er Gurken. Wenn mir bei einem Spiel die Musik oder Atmo gefällt, ist es schon mal die halbe Miete. Der Rest ergibt sich beim Zocken. Meist habe ich weniger Spaß mit den übertriebenen Hypegames, die horrende Wertungen abstauben, als mit einfachen Games, die sich darauf fokussieren Freude zu bereiten.

Aufgehört mich an Wertungen zu halten habe ich damals bei den 83% für Final Fantasy 8 in einer Gameszeitschrift. Das war (und ist) für mich ein Godgame, und dann bekam es von Testern diese dusselige 83% aufgeklatscht, und ich war bedient. Seit da an scheiße ich auf Wertungen, und habe Spaß mit allem was mich interessiert. Vollkommen unabhängig von den Wertungen.
 

Flax

L09: Professional
Seit
3 Apr 2008
Beiträge
1.600
Xbox Live
Quantas
PSN
Vatas75
#23
Man muss schon zwischen Indie und Triple A Titel unterscheiden. Mir hat zB. ein Pirate Warriors mit einem Meta von 79 einen mega Spass gemacht weil ich ein großer One Piece Fan bin. Von mir hätte das Game 90% bekommen. So ist es aber generell bei vielen Games.
 

MrBlonde

L09: Professional
Seit
20 Okt 2016
Beiträge
2.147
#25
Man muss schon zwischen Indie und Triple A Titel unterscheiden. Mir hat zB. ein Pirate Warriors mit einem Meta von 79 einen mega Spass gemacht weil ich ein großer One Piece Fan bin. Von mir hätte das Game 90% bekommen. So ist es aber generell bei vielen Games.
Ich habe gehört, dass Hyrule Warriors genauso anspruchslos ist. Tue deiner verstaubten Switch was Gutes und gönn dir :v:
 
Top Bottom