Gott oder nicht?

Kobe

L07: Active
Seit
27 Mai 2008
Beiträge
647
PSN
Rade46
Bissl unfair, oder?

Ich hab dir was erzählt, was du noch nicht wusstest und im gegenzug hättest du mir was erzählen müssen, was ich noch nicht wusste :(
Ich weiss nicht was du mir erzählt hast und ich nicht wusstes.

Meinst du das hier ( Türlich sind koran und bibel als auch die tora nicht das gleiche. Sagt ja keiner. Sie erzählen halt nur zum teil ähnliche/gleiche geschichten in anderen worten. Was ja auch logisch ist, da sie alle aufeinander aufbauen. Koran -> bibel -> tora -> ausgedachte geschichten der in gefangenschaft der babyloner befindlichen isrealiten, um sich moralischen halt zu verschaffen vor allem gegenüber wenig gutherzigen gottheiten wie marduk oder tiamat.)
 

DeathSephiroth

L20: Enlightened
Seit
31 Mai 2011
Beiträge
27.103
Alle drei sind semititsche Religionen (daher solltet ihr Antisemiten vorsichtig sein :p )
Judentum = Semitismus 1.0 -> eine Art Nationalsozialismus der Juden, die - wie du richtig gesagt hast - Halt (und vor allem Zusammenhalt geschaffen hat)
Christentum = Semitismus 2.0 -> im Spannungsfeld zwischen Sekte und Antithese des Judentum; neuer Content: Missionierung; Verlegung des Schwerpunkt auf das Jenseits (wohl wegen der Machtlosigkeit im Diesseits und des gescheiterten Stifters)
Islam = Semitismus 3.0 -> Behält die meisten Neuerungen von 2.0 bei, aber betont die diesseitige Wirkung Gottes durch die Religionsgemeinschaft und das Gesetz (eine Art Mischung aus Judentum und Christentum, wenn man so möchte)
Ey! Du bedienst dich einer nicht unähnlichen rethorik wie ich! Nur ich nenne sie Monotheistische Religion 1.0, 2.0 bzw. 3.0!
Bin mir nicht sicher, ob ich da gerichtlich gegen dich vorgehen sollte :mad:

@Kobe treffer!
 
  • Lob
Reactions: Avi

Kobe

L07: Active
Seit
27 Mai 2008
Beiträge
647
PSN
Rade46
Ey! Du bedienst dich einer nicht unähnlichen rethorik wie ich! Nur ich nenne sie Monotheistische Religion 1.0, 2.0 bzw. 3.0!
Bin mir nicht sicher, ob ich da gerichtlich gegen dich vorgehen sollte :mad:

@Kobe treffer!
hast du eine Bewiss dafür das es stimmt was du behauptest das die Bibel/Tora in der gefangenschaft der babyloner ausgedachte wurde. ich kann Videos posten die beweissen das die Bibel nicht ausgedachte wurde aber es bringt dir nichts wenn du und die anderen die videos nicht anschaut.


Die Herkunft des Koran 1924

 

P.E%

L14: Freak
Seit
13 Jun 2007
Beiträge
7.022
Ich finde den Begriff Monotheismus mittlerweile etwas problematisch.
  1. Weil es tlw. auch in anderen Religionen, die oberflächlich gesehen viele Götter haben, einen "Übergott" gibt
  2. Weil alle drei (Judentum, Christentum, Islam) dualistische Züge haben und der Teufel de facto eine Art Gott ist (das hat Semitismus 1.0 möglicherweise von anderen Religionen übernommen; etwa in Babylon)

Monotheismus ist eigentlich nichts anderes als das Motto "Wir sind das außerwählte Volk".
Wenn man Nationalismus bis ins Mystische überhöht, scheint sich ein unglaubliches Potential entfalten zu können. Bei den Juden sieht man es seit Tausenden von Jahren und heute noch (trotz ihrer geringen Zahl haben sie alles Mögliche überlebt und die halbe Welt ist bis heute besessen von ihnen). Bei den Arabern hat man es ab dem 7. Jhd gesehen (unglaubliche Expansion in kürzester Zeit).

Jedenfalls habe ich viele Seiten im Thread verpasst, war also keine absichtliche Übernahme deiner Rhetorik/Wortwahl.
 

P.E%

L14: Freak
Seit
13 Jun 2007
Beiträge
7.022
@Kobe: Kurz ins Video reingeschaut und das hat mit seiner DeathSephiroths Behauptung nichts zu tun.
Der Koran bestätigt die Tora des 7. Jhds. Das babylonische Exil war wesentlich früher. Im und nach dem Exil wurde die Tora nicht "ausgedacht", sondern standardisiert und re-interpretiert (etwa die Rolle des Teufels).
Die Schöpfungsgeschichte (ab Gen 2,5) war ursprünglich wohl ein Mythos über die ersten Juden (woher kommen sonst die Frauen für Adams Kinder? Inzest?) und durch die Positionierung in der Tora wurde es dann eine Geschichte, die mit der Entstehung des Universums zu tun hat. Übrigens das Wort "Erde" dort kann auch den Boden meinen, nicht den Erdball.
 

DeathSephiroth

L20: Enlightened
Seit
31 Mai 2011
Beiträge
27.103
@Kobe ich muss deine videos nicht sehen, um zu wissen, dass es keinen beweis für irgendwas gibt.

Oder wurden die menschen, die die worte niederschrieben wiederbelebt und interviewt? Ach selbst wenn... auch dann können sie noch dinge erfinden.
Wurde inzwischen eine zeitmaschine gebaut, mit welcher die angeblichen begebenheiten in der bibel nacherlebt werden werden konnten?
Nein, auch nicht? Na dann viel glück und spaß beim konstruieren deiner beweise.
Warum steht eigentlich z.b. das thomas evengelium nicht in der bibel? Hat es jemandem vielleicht nicht gefallen und wurde daher bewusst aussortiert?
Mag nich direkt in die schiene verfälschen gehen, aber dennoch wird einem was zumindesr vorenthalten.

@P.E% alles gut ;) war natürlich nich ganz ernst gemeint und afaik habe ich diese terminologie hier im thread auch gar nich genutzt.
 
  • Lob
Reactions: Avi

TheProphet

L99: LIMIT BREAKER
Seit
30 Apr 2002
Beiträge
48.301
Ist das wirklich dein ernst das Dämonen und Satan/Luzifer nicht böse sind, ist für dich Gott der Böse?
Gott und Teufel sind neutrale Wesen, sofern es sie denn gibt. Man weiß nur, dass sie sich die letzten 2000 Jahre nicht blicken haben lassen und angeblich zumindest Gottes Sohn vor 2 Millennia als Botschafter auf Erden wandelte. Hier muss man auch die Frage stellen, wieso Gott genau vor 2000 Jahren seinen Sohn schickte und in der Zwischenzeit die Erde aufgegeben hat und auch keinen neuen Sohn gezeugt hat, ich denke wir brauchen genau jetzt einen Heiland der uns leitet, mehr denn je, oder nicht?

Halten wir fest, sollte es Gott oder den Teufel geben, sind diese nicht wirklich daran interessiert mit uns zu interagieren, in unserer modernen Zeit mit unzähligen Smombies hätten wir schon längst Videobeweise ihrer Existenz auf YouTube gefunden. Es ist schon beeindruckend, dass Gott sich nicht um uns schert in einer Zeit wo so viele Menschen ziellos durchs Leben schlürfen und der Fortschritt die letzten 100 Jahre zeigt besonders viel Veränderung, vielleicht mehr als in der gesamten Geschichte der Menschheit zuvor.

Fazit: Die Chancen für einen Gott der über uns wacht sind also sehr, sehr gering und wenn es ihn wirklich gibt, sind wir ihm gleichgültig und er ist schon längst mit einem anderen Projekt als der Erde beschäftigt, wozu also an einen Gott glauben, der nicht an uns glaubt?
 

DeathSephiroth

L20: Enlightened
Seit
31 Mai 2011
Beiträge
27.103
Sehr schön. Der begriff des neutralen wesens fehlte hier bis eben.

Wollte den eigentlich selbst schon einbringen, bin nur iwie davon abgekommen.
Gut und böse sind allein menschliche konstrukte.
 
  • Lob
Reactions: Avi

Kobe

L07: Active
Seit
27 Mai 2008
Beiträge
647
PSN
Rade46
@Kobe ich muss deine videos nicht sehen, um zu wissen, dass es keinen beweis für irgendwas gibt.

Oder wurden die menschen, die die worte niederschrieben wiederbelebt und interviewt? Ach selbst wenn... auch dann können sie noch dinge erfinden.
Wurde inzwischen eine zeitmaschine gebaut, mit welcher die angeblichen begebenheiten in der bibel nacherlebt werden werden konnten?
Nein, auch nicht? Na dann viel glück und spaß beim konstruieren deiner beweise.
Warum steht eigentlich z.b. das thomas evengelium nicht in der bibel? Hat es jemandem vielleicht nicht gefallen und wurde daher bewusst aussortiert?
Mag nich direkt in die schiene verfälschen gehen, aber dennoch wird einem was zumindesr vorenthalten.

@P.E% alles gut ;) war natürlich nich ganz ernst gemeint und afaik habe ich diese terminologie hier im thread auch gar nich genutzt.
wie ich schon einmal geschrieben hab (niemanden muss die videos schauen die ich poste oder er muss an den Herrn Jesus Christus der Gott ist glauben. jeder muss für sich entscheiden ob er an Gott glaubt oder nicht und ob er wiesen will was in der Bibel steht.)
nach deiner logik kann ich behaupten, das es z.B keinen zweiten Weltkrieg gab und wenn du ein video postes das beweisst dass es doch den zweiten Weltkrieg gab, dann antworte ich dir wie du mir ( ich muss deine videos nicht sehen, um zu wissen, dass es keinen beweis für den zweiten Weltkrieg gibt) und bin im recht.

Nationaler Notstand USA

 

tnt4life

L14: Freak
Seit
17 Jul 2007
Beiträge
6.045
PSN
tnt_2k8
@TheProphet

Gäbe es Gott , wären wir nur eines seiner zig Millionen gar Milliarden Projekte alleine in der Milchstraße Galaxie. Dazu gibt es auch noch zig Milliarden Galaxien im beobachtbaren Universum. Ach was erzähl ich, wir sind alleine.:uglylol:
 
  • Lob
Reactions: Avi

TheProphet

L99: LIMIT BREAKER
Seit
30 Apr 2002
Beiträge
48.301
Ist jetzt eigentlich die Bibel das Wort Gottes, oder Youtube? :pokethink:
Hinduisten glauben, dass Gott in jedem Menschen verweilt, sie nennen ihn das innere selbst, das aber bei den meisten Menschen immer vom Ego, der Stimme im Kopf die nicht die Klappe halten kann übertönt wird. Daher Meditieren wir, beten wir, nehmen Drogen und hören uns Musik an, um das Ego auszutricksen zur Ruhe zu kommen und ein wenig Erkenntnis zu erlangen...

Das Wort Gottes wirst du also weder in der Bibel noch auf YouTube finden, das muss jeder selbst bei sich suchen.
 
  • Lob
Reactions: Avi

Kobe

L07: Active
Seit
27 Mai 2008
Beiträge
647
PSN
Rade46
Hinduisten glauben, dass Gott in jedem Menschen verweilt, sie nennen ihn das innere selbst, das aber bei den meisten Menschen immer vom Ego, der Stimme im Kopf die nicht die Klappe halten kann übertönt wird. Daher Meditieren wir, beten wir, nehmen Drogen und hören uns Musik an, um das Ego auszutricksen zur Ruhe zu kommen und ein wenig Erkenntnis zu erlangen...

Das Wort Gottes wirst du also weder in der Bibel noch auf YouTube finden, das muss jeder selbst bei sich suchen.
Apg 2,38 Da sprach Petrus zu ihnen: Tut Buße, und jeder von euch lasse sich taufen auf den Namen Jesu Christi zur Vergebung der Sünden; so werdet ihr die Gabe des Heiligen Geistes (Gott) empfangen.
1Kor 6,19 Oder wisst ihr nicht, dass euer Leib ein Tempel des in euch wohnenden Heiligen Geistes (Gott) ist, den ihr von Gott empfangen habt, und dass ihr nicht euch selbst gehört?

die Bibel ist das Wort Gottes ob man es wahr haben wil oder nicht

 

DeathSephiroth

L20: Enlightened
Seit
31 Mai 2011
Beiträge
27.103
Apg 2,38 Da sprach Petrus zu ihnen: Tut Buße, und jeder von euch lasse sich taufen auf den Namen Jesu Christi zur Vergebung der Sünden; so werdet ihr die Gabe des Heiligen Geistes (Gott) empfangen.
1Kor 6,19 Oder wisst ihr nicht, dass euer Leib ein Tempel des in euch wohnenden Heiligen Geistes (Gott) ist, den ihr von Gott empfangen habt, und dass ihr nicht euch selbst gehört?

die Bibel ist das Wort Gottes ob man es wahr haben wil oder nicht

Nein... das wort gottes kommt, natürlich, nur von mir! Aber netter versuch.
 
  • Lob
Reactions: Avi

TheProphet

L99: LIMIT BREAKER
Seit
30 Apr 2002
Beiträge
48.301
Religionen sind nur Werkzeuge zur Erkenntnis, jeder kann sich sein eigenes suchen oder es auch ganz sein lassen :ol:

Man sollte nur den alles sehenden Mann mit Bart in den Wolken und die 101 Jungfrauen im Afterlife nicht zu wortwörtlich verstehen...
 
  • Lob
Reactions: Avi

PowerS5

Gesperrt
Seit
5 Jan 2019
Beiträge
304
das wichtigste ist keine dämonen oder satan selbst anzubeten.
licht ist stärker als dunkelheit,
die menschen lassen sich aber verführen.

würde sich jeder an gewisse gebote halten, dann wäre die welt friedlich.
 
  • Bedenken
Reactions: Avi

DeathSephiroth

L20: Enlightened
Seit
31 Mai 2011
Beiträge
27.103
Schwarze Löcher sind aber auch badass. Ohne Licht eines gewissen Sterns gäbe es uns aber auch gar nicht erst um das den schwarzen Löchern zu erzählen :ol:
Henne und ei. Was war zuerst da? Das zentrum der galaxy, oder ein stern, der sich darin befindet und leben spendet?

Wobei... so gesehen klingt die antwort recht eindeutig: das zentrum :p

@PowerS5 gut erkannt. Denn weder schwarz noch weiß (alias licht) sind farben :goodwork:
 
  • Lob
Reactions: Avi

rubikon

L09: Professional
Seit
27 Jun 2016
Beiträge
1.227
Xbox Live
MightyPowerTANK
Letztlich ist der Glaube an Jesus die zentrale Aufforderung für das eigene Leben und nicht nachweise für jenen zu liefern, auch wenn es welche außerhalb der Schrift gibt und es nicht falsch ist nach jenen zu suchen - wirklich nicht, aber ohne Vertrauen gehts nicht.

Zum Thomas Evangelium:

Die im Kanon geschriebenen Evangelien und Briefe decken sich untereinander wenn es um die Lehren und Berichte geht.
Im Thomas Evangelium wird geschrieben das der Finder des gesuchten verwirrt und verwundert sein wird und über das Universum herrschen wird, was nicht zum geschriebenen der sich im Kanon befindlichen Schriften passt.
 
Top Bottom