Glaubt ihr, dass die Next-Gen (Xbox Scarlet & PS5), die Verkaufszahlen der Switch beeinflussen wird?

Glaubt ihr, dass die Releases von Xbox Scarlet und PS5, die Verkaufszahlen der Switch beeinflussen?


  • Stimmen insgesamt
    71

Lacrimosa

L99: LIMIT BREAKER
Seit
26 Dez 2011
Beiträge
53.565
Switch
1820 6736 1315
Warum ein hässliche Mario mit Eintastengameplay kaufen wenn R&C haben kann?
Kein Kommentar zu Zelda, das hatten wir schon oft genug durchgenudelt.
Aber ist dieser Satz dein ernst? Du könntest nicht weiter von der Realität weg sein damit. Dieser Satz ist eine einzige Beleidigung gegenüber dem JnR-Genre.
Kein einziges Mario-Spiel besitzt ein Eintastengameplay.
Hast du überhaupt Odyssey gespielt und weißt du, was für ein krankes Movement dir dieses Spiel zur Verfügung stellt? Wenn du das wüsstest, dann würdest du nie und nimmer eine solche Aussage treffen. Odyssey hat mit das beste Gameplay, nicht nur im JnR-Bereich, aber im gesamten Videospielbereich.
 

Avi

L99: LIMIT BREAKER
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
39.263
PSN
AviatorF22
Wenn die anderen Konsolen angelaufen sind, wird Switch 4 Jahre alt - bald wird man sich wieder in den normalen Zyklus eingliedern :D

Man könnte sagen sie wurden überrundet. :coolface:
Wie die Zeit vergeht! Mir kommt es vor als sei die :switch: gerade mal knapp 2 Jahre alt. :enton: Da wird es ja so langsam mal Zeit für Switch 2 (oder, was ich cooler finde: 2 Switch ... das muss ich mir markenrechtlich sichern lassen :niatee: )
 

Crizzl

L06: Relaxed
Seit
19 Nov 2014
Beiträge
361
Switch
4462 8594 9213
Nö. Nintendo hat sich da eher abseits positioniert.
Wenn man an dem "veralteten" Generationsmodell klebt, wäre die Switch in der Generation von PS5 und Xbox4. In der Konsquenz ist die Switch bei 40-50 Millionen Einheiten wenn Sony und Microsoft in der Current-Gen ankommen. Die Switch wird es dann noch ca. 2 Jahre geben und dann kommt der Nachfolger.

Aber wie gesagt, für mich ist das eine andere Positionierung und somit recht irrelevant.
 

TheSwitcher

L06: Relaxed
Seit
27 Aug 2017
Beiträge
311
Xbox Live
Isch hon ke IxBox
PSN
Isch-hon-a-ke-BlaehStation
Switch
6837 3190 1030
Ich denke auch nicht, dass die PS5 und die Scarlett sich auf die Switch-Verkäufe auswirken. Da werden zwei unterschiedliche Zielgruppen angesprochen, die in Harmonie weiterhin koexistieren können. Wer aktuell Bock auf die Nintendo-eigenen Hämmer wie Zelda, Mario und Co. hat, nicht jedes AAA-Game braucht und dasselbe Spiel zu Hause und unterwegs zocken möchte, dem reicht die Switch vollkommen aus. Zu diesem Klientel zähle beispielsweise ich. Wer neben der Nintendo-Welt die volle Dröhnung 3rd-Party benötigt, schafft sich eben eine PS4 oder eine One zusätzlich an.

Dasselbe Spiel wird sich auch ab nächstem Jahr wiederholen, dann mit PS5, Scarlett und Switch Pro als Protagonisten. Nintendo wird dem Hybrid-Konzept sicher auf längere Zeit treu bleiben, eben weil es aufgeht. Smartphones sind da keine Konkurrenz. Zwar haben diese mittlerweile teils stärkere Hardware als die Switch, aber Touchscreen-Gaming ist und bleibt ein Graus im Vergleich zu physischen Bedienelementen wie Analogsticks. Außerdem fehlt dort erst recht der Support von Drittherstellern im Vergleich zu einer richtigen Konsole. Free2Ausbeute ist auf auf Handys trumpf und eine solche Mentalität pfeift Nintendo Gott sei dank.
 

TheSwitcher

L06: Relaxed
Seit
27 Aug 2017
Beiträge
311
Xbox Live
Isch hon ke IxBox
PSN
Isch-hon-a-ke-BlaehStation
Switch
6837 3190 1030
Ich bin nicht begeistert, dass 2020 jetzt erneut 2 Zwillinge erscheinen. :rolleyes:
Nicht gleich so pessimistisch. Vielleicht werden die PS5 und die neue Xbox sich diesmal deutlicher voneinander unterscheiden. Bei Microsoft könnte ich mir beispielsweise einen Ausbau auf Service-Ebene vorstellen, mit verstärktem Fokus auf Streaming und diversen OS-Neuerungen. Ein Traum wäre meiner Meinung nach mehr Modularität, etwa RAM-Upgrades oder leisere Lüfter.

Sony könnte auch mit Service punkten, etwa durch ein eigenständiges PS-Film-Portal, genug Material hierfür haben sie ja produziert.
 
  • Lob
Reactions: Avi

leon_kennedy

L11: Insane
Seit
14 Apr 2006
Beiträge
1.976
Sollte es mal Nintendo nicht mehr geben, höre ich mit dem Honny Videospiele auf.
Ein Horizon, R&C oder Crash Team Racing anstatt der Nintendo Brands spielen? Ne, würde mich nie glücklich machen.

R&C war nett aber naja, CTR ist mMn ein Klon von DKR und MK und Horizon hat mich aufgrund des Settings und der Wel nie interessiert. Grafik hin oder her.

Zum Thema: Nein, die neuen Konsolen werden keine Auswirkungen haben.
 
  • Lob
Reactions: Avi

Avi

L99: LIMIT BREAKER
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
39.263
PSN
AviatorF22
Sollte es mal Nintendo nicht mehr geben, höre ich mit dem Hobby Videospiele auf.
Das ist schade, denn wenn man über den Nintendo - Tellerrand schaut, dann kann man so viel Tolles entdecken. Insofern man denn überhaupt bereit dazu ist.

Ein Horizon, R&C oder Crash Team Racing anstatt der Nintendo Brands spielen? Ne, würde mich nie glücklich machen.

R&C war nett aber naja, CTR ist mM ein Klon von DKR und MK und Horizon hat mich aufgrund des Settings und der Wel nie interessiert. Grafik hin oder her.
Ich kann gut und gerne ohne Nintendomarken, und ich überlege schon länger ob ich nach der Switch (die ich wieder verkauft habe) künftig Nintendo komplett den Rücken kehre. Immer wieder spiele ich, bedingt durch den Hype, Nintendo Games, aber es fehlt mir immer der Spaß, der Bezug, die Freude... Es sind für mich knallbunte Games mit den ewig gleichen Charakteren, und in dem Punkt bin ich langsam übersättigt nach Cube, Wii, Wii U und Switch.

Eine Xbox Next könnte wieder, ähnlich der X360 damals, eine Rollenspielkonsole werden. Ist dem so, dann schlage ich zu. Sony enttäuscht mich ohnehin nie, und ich fühle mich dort wohler. Games wie Horizon Zero Dawn gefallen mir. Ich mag Aloy, die Art wie die Geschichte erzählt wird, die Jagt und die Atmosphäre. All das erscheint mir frisch, und ich frage mich was Sony in der PS5 - Gen wieder aus dem Hut zaubern wird.

Nintendo ist Tradition und Beständigkeit. Ganz gleich auf welchen innovativen Geräten die Spiele auch laufen mögen, aber es sind immer noch die bekannten Nintendo - Spiele. Und darauf kann ich so langsam verzichten.
 

Darkeagle

L13: Maniac
Seit
28 Nov 2002
Beiträge
4.850
Xbox Live
FL0rix
PSN
FL0Wrix
Switch
1
Steam
k0tti
Kein Kommentar zu Zelda, das hatten wir schon oft genug durchgenudelt.
Aber ist dieser Satz dein ernst? Du könntest nicht weiter von der Realität weg sein damit. Dieser Satz ist eine einzige Beleidigung gegenüber dem JnR-Genre.
Kein einziges Mario-Spiel besitzt ein Eintastengameplay.
Hast du überhaupt Odyssey gespielt und weißt du, was für ein krankes Movement dir dieses Spiel zur Verfügung stellt? Wenn du das wüsstest, dann würdest du nie und nimmer eine solche Aussage treffen. Odyssey hat mit das beste Gameplay, nicht nur im JnR-Bereich, aber im gesamten Videospielbereich.
er will nur trollen wie immer ;)
 

TheSwitcher

L06: Relaxed
Seit
27 Aug 2017
Beiträge
311
Xbox Live
Isch hon ke IxBox
PSN
Isch-hon-a-ke-BlaehStation
Switch
6837 3190 1030
Das ist schade, denn wenn man über den Nintendo - Tellerrand schaut, dann kann man so viel Tolles entdecken. Insofern man denn überhaupt bereit dazu ist.



Ich kann gut und gerne ohne Nintendomarken, und ich überlege schon länger ob ich nach der Switch (die ich wieder verkauft habe) künftig Nintendo komplett den Rücken kehre. Immer wieder spiele ich, bedingt durch den Hype, Nintendo Games, aber es fehlt mir immer der Spaß, der Bezug, die Freude... Es sind für mich knallbunte Games mit den ewig gleichen Charakteren, und in dem Punkt bin ich langsam übersättigt nach Cube, Wii, Wii U und Switch.

Eine Xbox Next könnte wieder, ähnlich der X360 damals, eine Rollenspielkonsole werden. Ist dem so, dann schlage ich zu. Sony enttäuscht mich ohnehin nie, und ich fühle mich dort wohler. Games wie Horizon Zero Dawn gefallen mir. Ich mag Aloy, die Art wie die Geschichte erzählt wird, die Jagt und die Atmosphäre. All das erscheint mir frisch, und ich frage mich was Sony in der PS5 - Gen wieder aus dem Hut zaubern wird.

Nintendo ist Tradition und Beständigkeit. Ganz gleich auf welchen innovativen Geräten die Spiele auch laufen mögen, aber es sind immer noch die bekannten Nintendo - Spiele. Und darauf kann ich so langsam verzichten.
Falls Big N dicht macht, was ich nicht glaube, vorher gibt MS auf (*Helm aufziehe wegen wütenden Boxlern* :D), würde ich dem Hobby auch nicht den Rücken zukehren. Ich bin zwar Nintendo-Fan, muss aber Avi zum Teil recht geben, BotW war meiner Meinung nach ein Meisterwerk und Mario Odyssey hat mich gut unterhalten, wenn auch nicht ganz umgehauen. Aber sie sollten auch Spiele mit realistisch angehauchtem Setting liefern, Nicht jeder möchte Karies bekommen, wenn er zu viel mit Bonbon-Farben konfrontiert wird. :lick:

Wenn ich auf der Switch etwas düstereres oder realistischeres zocken möchte, muss ich immer auf 3rd-Party ausweichen - und das ist schade. Es ist zwar schön, dass Nintendo sich verstärkt bemüht, Kooperationen mit Entwicklern einzugehen, um Titel wie Wolfenstein, Alien: Isolation, Witcher 3 und Co. auf den Hybrid zu bekommen und diese zudem aktiv bewirbt, aber von ihnen selbst kommt da viel zu wenig. Die zwei einzigen Ausnahmen sind Bayonetta 3 und Metroid Prime 4 (auch wenn nur 2nd / 3rd Party) und beides schlummert in der Entwicklerhölle vor sich hin. :neutral:

Ich hoffe, Big N. besinnt sich und kommt unerwartet mit einem Arcade-Racer als NFS-Konkurrent oder etwas wie damals Eternal Darkness oder Golden Eye um die Ecke. Mit diesen Software-Lücken der eigenen Studios lotsen sie zwangsläufig den ein oder anderen Kunden zur Konkurrenz. Die Switch Pro braucht auf jeden Fall ein vielseitigeres Line-up zum Launch. Und ich hoffe, dass der Preis merklich unterhalb von PS5 und Scarlett liegt.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Lob
Reactions: Avi

Avi

L99: LIMIT BREAKER
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
39.263
PSN
AviatorF22
Falls Big N dicht macht, was ich nicht glaube, vorher gibt MS auf (*Helm aufziehe wegen wütenden Boxlern* :D), würde ich dem Hobby auch nicht den Rücken zukehren. Ich bin zwar Nintendo-Fan, muss aber Avi zum Teil recht geben, BotW war meiner Meinung nach ein Meisterwerk und Mario Odyssey hat mich gut unterhalten, wenn auch nicht ganz umgehauen. Aber sie sollten auch Spiele mit realistisch angehauchtem Setting liefern, Nicht jeder möchte Karies bekommen, wenn er zu viel mit Bonbon-Farben konfrontiert wird. :lick:

Wenn ich auf der Switch etwas düstereres oder realistischeres zocken möchte, muss ich immer auf 3rd-Party ausweichen - und das ist schade. Es ist zwar schön, dass Nintendo sich verstärkt bemüht, Kooperationen mit Entwicklern einzugehen, um Titel wie Wolfenstein, Alien: Isolation, Witcher 3 und Co. auf den Hybrid zu bekommen und diese zudem aktiv bewirbt, aber von ihnen selbst kommt da viel zu wenig. Die zwei einzigen Ausnahmen sind Bayonetta 3 und Metroid Prime 4 (auch wenn nur 2nd / 3rd Party) und beides schlummert in der Entwicklerhölle vor sich hin. :neutral:

Ich hoffe, Big N. besinnt sich und kommt unerwartet mit einem Arcade-Racer als NFS-Konkurrent oder etwas wie damals Eternal Darkness oder Golden Eye um die Ecke. Mit diesen Software-Lücken der eigenen Studios lotsen sie zwangsläufig den ein oder anderen Kunden zur Konkurrenz. Die Switch Pro braucht auf jeden Fall ein vielseitigeres Line-up zum Launch. Und ich hoffe, dass der Preis merklich unterhalb von PS5 und Scarlett liegt.
Nintendo könnte auch gut wieder in Richtung Haupt - und nicht immer nur Zweitkonsole gehen, wenn sie es so machen wie du schreibst. Das Geheimnis ist es eben nur Alternativen in den gewissen Genres anzubieten. Ergo nicht nur knallbunte Nintendo Games. Die Mischung macht es eben. ^^
 

verplant80

L18: Pre Master
Seit
6 Aug 2009
Beiträge
16.678
Xbox Live
verplant80
Switch
6717 7789 6664
Nintendo könnte auch gut wieder in Richtung Haupt - und nicht immer nur Zweitkonsole gehen, wenn sie es so machen wie du schreibst. Das Geheimnis ist es eben nur Alternativen in den gewissen Genres anzubieten. Ergo nicht nur knallbunte Nintendo Games. Die Mischung macht es eben. ^^
Ich weiß aber echt nicht, ob ich das überhaupt will. Es ist eh schon komplett unnötig, dass sich Xbox und PlayStation so gleichen, nochmal das gleiche Gerät... hmm. Nöö.


Wenns nach mir ginge würden sich alle drei zusammenschließen und eine Allianz gegen Stadia und Co. bilden. :coolface:
 
  • Lob
Reactions: Avi

Avi

L99: LIMIT BREAKER
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
39.263
PSN
AviatorF22
Ich weiß aber echt nicht, ob ich das überhaupt will. Es ist eh schon komplett unnötig, dass sich Xbox und PlayStation so gleichen, nochmal das gleiche Gerät... hmm. Nöö.


Wenns nach mir ginge würden sich alle drei zusammenschließen und eine Allianz gegen Stadia und Co. bilden. :coolface:
Naja, MS unf Sony sitzen ja schon in einem Azure - Boot. Fehlt nur noch Nintendo. :kruemel:
 

TheSwitcher

L06: Relaxed
Seit
27 Aug 2017
Beiträge
311
Xbox Live
Isch hon ke IxBox
PSN
Isch-hon-a-ke-BlaehStation
Switch
6837 3190 1030
Also ich weiß nicht ob Nintendo jetzt unbedingt ein Zweitkonsolen-Hersteller sein möchte. ;)

Ich meinte das eher so, dass manche Nintendo-Fans sich aufgrund der fehlenden realistisch angehauchten Titel genötigt fühlen könnten, sich eine PS / Xbox als Zweitkonsole zu holen.

Meine Freundin zB denkt über eine PS4 als Zweitkonsole wegen Assassins Creed Odyssey und Horizon nach. Und ich grübele hin und wieder über eine Xbox One als Zweitkonsole für Forza und Halo nach.

Nintendo hat wie gesagt eine andere Zielgruppe. Deshalb denke ich nicht, dass die Switch durch die PS5 oder Scarlett leiden wird. Aber manche könnten eben aufgrund diverser Software-Lücken zusätzlich zu Sony oder MS greifen.

Was ja auch nichts Schlechtes ist. Zumindest für den User. Aber sicher nicht im Sinne von Nintendo.
 
Top Bottom