Stammtisch Future Racing Games Club

Welches Game ist Euer Lieblings Future Racer Game?


  • Stimmen insgesamt
    187

freezy

L04: Amateur
Seit
17 Dez 2006
Beiträge
155
https://www.gamestop.com/nintendo-switch/games/redout/141922

31.12.2018, wenn das kein Platzhalter ist. :unsure:

141776brp.jpg
31.12. ist immer nen Platzhalter ^^ weiß nicht mehr wann genau sie angepeilt hatten, aber es dürfte schon irgendwenn dieses Jahr rauskommen, tippe auf "in den nächsten Monaten".
Ich bin eher gespannt ob es auf der Switch aufgrund des Grafikstils trotzdem genauso gut aussieht und ob es auch die Performanceprobleme wie auf anderen Konsolen hat. Sie machen den Port ja nicht selbst, evtl. achtet das beauftragte Studio ja mehr darauf, dass es ordentlich läuft.


Riptide GP ist eigentlich gar nicht mal so schlecht. Ist jetzt kein Übergame, aber doch "gut" würde ich sagen. Wohl das was nem Waverace noch am nächsten kommt wenn man Fan von ist.
 
  • Lob
Reaktionen: Avi

MagicMaster

L17: Mentor
Seit
16 Okt 2006
Beiträge
12.583
PSN
M4g1M4s
Ich hoffe der N64 Mini wenn er dann mal kommt hat F-Zero X mit drin, mehr Future Racer brauche ich im Notfall nicht. :D

Hab jetzt ne ganze Zeit lang die Omega Collection von Wipeout gespielt und 2048 ist imo leider der schlechteste Teil der Sammlung. HD und Fury waren besser. Aber trotzdem ist auch 2048 ziemlich gut und ich hab viel Spaß damit, nur irgendwie ziemlich kurz, gibt's wirklich nur die 2048, 2049 und 2050 Kampagnen?
 
  • Lob
Reaktionen: Avi

Avi

L99: LIMIT BREAKER
Thread-Ersteller
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
44.923
Ich hoffe der N64 Mini wenn er dann mal kommt hat F-Zero X mit drin, mehr Future Racer brauche ich im Notfall nicht. :D

Hab jetzt ne ganze Zeit lang die Omega Collection von Wipeout gespielt und 2048 ist imo leider der schlechteste Teil der Sammlung. HD und Fury waren besser. Aber trotzdem ist auch 2048 ziemlich gut und ich hab viel Spaß damit, nur irgendwie ziemlich kurz, gibt's wirklich nur die 2048, 2049 und 2050 Kampagnen?

Ich bin gerade an HD dran, und denke mal schon, ja. Deswegen muss mMn auch ein neues Wipeout her!
:morgana:
 

Coreian

L15: Wise
Seit
22 Sep 2004
Beiträge
9.249
PSN
Coreian
Switch
4921 1252 1142
@ MM
Naja soo kurz fand ich 2048 nicht, gibt schon genug events.
Und richtig gut fand ich das auch, was ist denn so viel schlechter daran?

Redout könnte dir auch gefallen, habs bisher zwar nur angespielt, aber es geht ordentlich ab und der Sound ist richtig geil :D
 
  • Lob
Reaktionen: Avi

MagicMaster

L17: Mentor
Seit
16 Okt 2006
Beiträge
12.583
PSN
M4g1M4s
@ MM
Naja soo kurz fand ich 2048 nicht, gibt schon genug events.
Und richtig gut fand ich das auch, was ist denn so viel schlechter daran?

Redout könnte dir auch gefallen, habs bisher zwar nur angespielt, aber es geht ordentlich ab und der Sound ist richtig geil :D

Ich find 2048 auch sehr gut und bereue nix. ;) Aber im Vergleich mit HD und Fury gefällt mir die Steuerung nicht ganz so sehr und das Streckendesign ist etwas unübersichtlich. Ist trotzdem noch der mit Abstand beste Arcade Racer den ich in den letzten Jahren gespielt habe.

Bei Redout hat mir die Demo nicht so zugesagt, das ganze Getue mit dem rechten Stick war nicht so meins.
 
  • Lob
Reaktionen: Avi

freezy

L04: Amateur
Seit
17 Dez 2006
Beiträge
155
Das Strafen mit dem rechten Stick war für mich gerade der Grund, warum ich die Steuerung in Redout so toll finde, da sie ein noch präziseres Handling und einige neue Moves ermöglicht. Das Feeling so richtig nice um die Kurve zu sliden (z.B. linker Stick nach links, rechter Stick nach rechts) ist halt schon sehr cool und es ist auch näher am theoretischen Realismus was Zero-Gravity Racing angeht. Daher kann ich mir sogar fast nicht vorstellen wieder zur normalen Racersteuerung zurückzukehren. Da scheiden sich wohl die Geister^^ Man muss da aber auch paar Stunden spielen bevor es richtig klickt. Hatte mir dazu vorher auch durchgelesen wie man die Steuerung richtig anwendet.

Was die Performanceprobleme angeht, denke ich übrigens auch, dass da etwas zuviel Wind drum gemacht wird und das eher eine Diskussion für Grafikgamer oder Masterracler ist, die halt solche Tests aufbauschen. Da ich keine FPS Anzeige im Spiel hab weiß ich nichtmal ob ich nicht auch solche Probleme hatte. Gemerkt hab ich davon aber nix und ich wette die meisten würden auch beim Spielen der PS4 Version nicht wirklich was davon merken.
 

Avi

L99: LIMIT BREAKER
Thread-Ersteller
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
44.923
Was ist denn an der Steuerung (Stichwort: rechter Stick) so besonders? Ich kenne das Game nicht.
 

MagicMaster

L17: Mentor
Seit
16 Okt 2006
Beiträge
12.583
PSN
M4g1M4s
Was ist denn an der Steuerung (Stichwort: rechter Stick) so besonders? Ich kenne das Game nicht.

Es gibt bei Steam 'ne Demo falls dein PC halbwegs modern ist.

Der rechte Stick funktioniert ein bisschen wie die Luftbremsen per Bumpern/Triggern in F-Zero oder Wipeout. Eher wie die in F-Zero, weil du damit dein Vehikel zur Seite bewegen kannst. Zusätzlich muss man mit dem rechten Stick nach vorne und hinten auch noch den Pitch vom Gleiter steuern, weil der sonst in die Strecke kracht wenn die sich nach oben wegwindet.

Ich hab damit in der Demo große Probleme gehabt, die Luftbremsen in F-Zero und Wipeout sind deutlich intuitiver und bei denen muss man auf den Pitch halt auch vor allem nur in der Luft achten.

Allerdings macht die Demo es einem auch nicht grade leicht die Steuerung kennenzulernen, weil man jedesmal ganz raus geschmissen wird. Hätten sie's einfacher gemacht ein paar Runden hintereinander zu spielen hätte ich Redout auch mehr Chancen gegeben mir die Steuerung beizubringen. So hat's mir aber erst mal die Lust auf's Spiel genommen. Wenn ich das irgendwann auch mal für 10€ finde probier ich's aus...
 
  • Lob
Reaktionen: Avi

Avi

L99: LIMIT BREAKER
Thread-Ersteller
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
44.923
Es gibt bei Steam 'ne Demo falls dein PC halbwegs modern ist.

Der rechte Stick funktioniert ein bisschen wie die Luftbremsen per Bumpern/Triggern in F-Zero oder Wipeout. Eher wie die in F-Zero, weil du damit dein Vehikel zur Seite bewegen kannst. Zusätzlich muss man mit dem rechten Stick nach vorne und hinten auch noch den Pitch vom Gleiter steuern, weil der sonst in die Strecke kracht wenn die sich nach oben wegwindet.

Ich hab damit in der Demo große Probleme gehabt, die Luftbremsen in F-Zero und Wipeout sind deutlich intuitiver und bei denen muss man auf den Pitch halt auch vor allem nur in der Luft achten.

Allerdings macht die Demo es einem auch nicht grade leicht die Steuerung kennenzulernen, weil man jedesmal ganz raus geschmissen wird. Hätten sie's einfacher gemacht ein paar Runden hintereinander zu spielen hätte ich Redout auch mehr Chancen gegeben mir die Steuerung beizubringen. So hat's mir aber erst mal die Lust auf's Spiel genommen. Wenn ich das irgendwann auch mal für 10€ finde probier ich's aus...

Danke für die ausführliche Beschreibung. Meine Laptops sind leider uralt, aber das klingt mir so schon etwas friemelig und wenig intuitiv. Aber vielleicht müsste man sich darauf zu 100% einlassen, wenn einem der Rest des Games zusagt?
 

freezy

L04: Amateur
Seit
17 Dez 2006
Beiträge
155
Danke für die ausführliche Beschreibung. Meine Laptops sind leider uralt, aber das klingt mir so schon etwas friemelig und wenig intuitiv. Aber vielleicht müsste man sich darauf zu 100% einlassen, wenn einem der Rest des Games zusagt?
Wenn man erstmal damit warmgeworden ist, ist es schon sehr intuitiv. Es steuert sich damit dann einfach viel realistischer, wie sich so ein Gleiter halt wirklich verhalten würde, wenn es das mal in der Realität geben sollte ^^ Linker stick steuert Richtung, rechter Stick Neigung.
Durch den 2. Stick kannst du halt um Kurven "strafen", in denen du bei anderen Games evtl. auf die Bremse treten müsstest. Hier musst du einfach nur beide Sticks in die entgegengesetzte Richtung bewegen und noch boost geben und du gleitest um Kurven smooth wie Butter.

Hab mal hier ne amateurhafte Grafik zur Veranschaulichung gemacht^^ Um durch diese scharfe Rechtskurve zu kommen würdest du in Redout den linken Stick nach rechts neigen, den rechten Stick nach links, dann nach der Mitte der Kurve noch boost dazu geben und den rechten Stick ebenso wieder nach rechts neigen. So machst du die eben dir Fliehkräfte zu nutze, welche in Redout gut simuliert werden (daher auch der Blackout und Redout Effekt, den es in der Realität auch gibt). Evtl. etwas vergleichbar damit wenn man in F-Zero ohne Grip um Kurven slided (was wohl die effizienteste Methode ist).

redoutuhk8r.jpg

Bei nicht so scharfen Kurven hingegen macht es mehr Sinn beide Sticks in die selbe Richtung zu drücken, um sich wie ein Motorradfahrer in die Kurve hinein zu neigen.

Hoffe das war alles verständlich.

edit: Noch nen Tutorial auf Youtube gefunden:

Allerdings macht die Demo es einem auch nicht grade leicht die Steuerung kennenzulernen, weil man jedesmal ganz raus geschmissen wird. Hätten sie's einfacher gemacht ein paar Runden hintereinander zu spielen hätte ich Redout auch mehr Chancen gegeben mir die Steuerung beizubringen. So hat's mir aber erst mal die Lust auf's Spiel genommen. Wenn ich das irgendwann auch mal für 10€ finde probier ich's aus...
Also ich hab die Demo auch vorher ausgiebig gespielt um mit der Steuerung warm zu werden und ich wurde nicht rausgeschmissen. Evtl. ein Bug?
Das Spiel und die Demo laufen aber erstaunlich gut auch auf Mittelklasse PCs, kann es also auch nur empfehlen sie mal auszutesten.

Evtl. kommt es beim Handling auch darauf an mit welchen Racern du startest. Ich empfehle ESA oder Königswerth für den Anfang (sind aber auch später noch gut).

Hab übrigens vorher nochmal den Twitter Acc des Entwicklers gecheckt. Für die Konsolenversionen sollen auch "bald" noch die ganzen DLCs kommen die es derzeit nur in der PC Version gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Coreian

L15: Wise
Seit
22 Sep 2004
Beiträge
9.249
PSN
Coreian
Switch
4921 1252 1142
Ich hab jetzt beim lesen erstmal gerätselt was ihr mit rechtem Stick steuern meint.
Bis mir aufgefallen ist das ich direkt am anfang auf das "Wipeout" layout umgestellt habe, sprich Schultertasten links und rechts zum mitlenken nutzen.
Wenn ich aber hier lese das man teilweise in die entgegen gesetzte richtung steuern muss könnte das schwiwrig werden.
Es gab schon einige Kurven bei denen ich mir dachte wie ich die den bitte nehmen soll.
 
  • Lob
Reaktionen: Avi

Avi

L99: LIMIT BREAKER
Thread-Ersteller
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
44.923
@freezy Ich habe mir jetzt alles durchgelesen, und auch das Video gesehen. Redout ist ja schon komplett verschieden zu Wipeout. In Wipeout lenkt man, vor allem bei den höheren, wirklich relevanten Geschwindigkeiten mit den Luftbremsen. Somit kann man wahnwitzige Manöver vollführen, wie zum Beispiel scharfe Winkelkurven nehmen ohne Geschwindigkeitsverlust.

Redout hingegen verhält sich wohl tatsächlich wie ein Motorrad - Racer. Man lehnt sich in Kurven und hat einen ähnlichen Spielraum beim Vehikel wie bei MXGP, bei welchen man den Fahrer auf dem Bike auch in alle Richtungen bewegen, und somit das Gewicht verlagern kann.

Vom Realismus her ist es witzig, denn Wipeout umgeht die g-Kräfte mit Luft und Druckausgleich, währenddessen der Fahrer bei Redout sich ja fühlen muss wie ein Kampfjetilot. ^^
 

KrateroZ

L99: LIMIT BREAKER
Seit
16 Apr 2006
Beiträge
52.926
Xbox Live
KrateroZ
PSN
KrateroZ
Switch
3314 2616 9318
Steam
KrateroZ
Was die Performanceprobleme angeht, denke ich übrigens auch, dass da etwas zuviel Wind drum gemacht wird und das eher eine Diskussion für Grafikgamer oder Masterracler ist, die halt solche Tests aufbauschen. Da ich keine FPS Anzeige im Spiel hab weiß ich nichtmal ob ich nicht auch solche Probleme hatte. Gemerkt hab ich davon aber nix und ich wette die meisten würden auch beim Spielen der PS4 Version nicht wirklich was davon merken.

Kann ich leider nicht bestätigen ... zumindest auf der Xbox X merkt man bei Redout leider jedesmal, wenn die 60fps nicht gehalten werden (gerade in Kurven oder wenn man sehr schnell unterwegs ist).

Und bevor die Entwickler die DLCs auf Konsolen bringen, sollten sie für 100%ige 60fps sorgen ... denn das Spiel ist wirklich gut, aber mit 60fps wird es halt sehr gut ;).

FAST RMX und Redout sind für mich wirklich gute Alternativen, aber ich hätte wirklich sehr gerne ein neues (oder altes) F-Zero für die Switch ... ist halt DER Future-Racer für mich, an dem noch kein vergleichbares Spiel ran kommt.
 

freezy

L04: Amateur
Seit
17 Dez 2006
Beiträge
155
Kann ich leider nicht bestätigen ... zumindest auf der Xbox X merkt man bei Redout leider jedesmal, wenn die 60fps nicht gehalten werden (gerade in Kurven oder wenn man sehr schnell unterwegs ist).
Ich weiß nicht, ich glaub nicht dass ich durchgehend 60FPS hatte bei mir, aber gemerkt oder gestört hat es mich nicht. Aber evtl. bin ich dafür auch nicht so anfällig, mich stört es auch nicht bei anderen Games wo über Framerateeinbrüche berichtet wurde. Muss vielleicht jeder selber probieren. Aber sonst stimme ich dir schon zu.
@freezy Ich habe mir jetzt alles durchgelesen, und auch das Video gesehen. Redout ist ja schon komplett verschieden zu Wipeout. In Wipeout lenkt man, vor allem bei den höheren, wirklich relevanten Geschwindigkeiten mit den Luftbremsen. Somit kann man wahnwitzige Manöver vollführen, wie zum Beispiel scharfe Winkelkurven nehmen ohne Geschwindigkeitsverlust.

Redout hingegen verhält sich wohl tatsächlich wie ein Motorrad - Racer. Man lehnt sich in Kurven und hat einen ähnlichen Spielraum beim Vehikel wie bei MXGP, bei welchen man den Fahrer auf dem Bike auch in alle Richtungen bewegen, und somit das Gewicht verlagern kann.

Vom Realismus her ist es witzig, denn Wipeout umgeht die g-Kräfte mit Luft und Druckausgleich, währenddessen der Fahrer bei Redout sich ja fühlen muss wie ein Kampfjetilot. ^^
Jet Pilot ist ein guter Vergleich, oder wie eine Rakete :D Beim Motorrad kannst du ja nicht einfach in die entgegengesetzte Richtung neigen, sondern musst dich immer in die Richtung der Kurve legen. In Redout kannst du beides machen und du arbeitest eben mit dem Schub und den Fliehkräften, so wie sich ein Vehikel halt in Zero Gravity verhalten würde. Bremsen (KA ob es das gleiche ist wie Luftbremsen?) kannst du in Redout natürlich auch noch, aber ist meist nicht nötig wenn man das Strafen beherrscht.
Das Steuerungsverhalten kommt aber auch sehr auf das gewählte Fahrzeug an.
Ich hab jetzt beim lesen erstmal gerätselt was ihr mit rechtem Stick steuern meint.
Bis mir aufgefallen ist das ich direkt am anfang auf das "Wipeout" layout umgestellt habe, sprich Schultertasten links und rechts zum mitlenken nutzen.
Wenn ich aber hier lese das man teilweise in die entgegen gesetzte richtung steuern muss könnte das schwiwrig werden.
Es gab schon einige Kurven bei denen ich mir dachte wie ich die den bitte nehmen soll.

Die anderen Steuerungsarten hab ich tatsächlich noch nicht probiert, vielleicht sind die ja in der Tat einfacher wenn man sich nicht an den 2. Stick gewöhnen will. Theoretisch müsste dadurch ja trotzdem alles möglich sein, was man mit dem Stick machen kann? Du musst halt nur in das Mindset reinkommen, dass du eben auch den entgegengesetzten Trigger drücken kannst um um scharfe Kurven zu kommen :D
 

Avi

L99: LIMIT BREAKER
Thread-Ersteller
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
44.923
Jet Pilot ist ein guter Vergleich, oder wie eine Rakete :D Beim Motorrad kannst du ja nicht einfach in die entgegengesetzte Richtung neigen, sondern musst dich immer in die Richtung der Kurve legen. In Redout kannst du beides machen und du arbeitest eben mit dem Schub und den Fliehkräften, so wie sich ein Vehikel halt in Zero Gravity verhalten würde. Bremsen (KA ob es das gleiche ist wie Luftbremsen?) kannst du in Redout natürlich auch noch, aber ist meist nicht nötig wenn man das Strafen beherrscht.
Das Steuerungsverhalten kommt aber auch sehr auf das gewählte Fahrzeug an.

Hm... das mit dem Gegenlenken in der Kurve checke ich noch nicht zu 100%. Ist das Vergleichbar mit dem Mario Kart Drift, mal ganz blöd gefragt?
 

Vanillaocean

L11: Insane
Seit
20 Okt 2016
Beiträge
1.912
die renaissance der future racer schreitet immer weiter voran :scan::love: diesmal total kreativ. Trailblazers sieht echt cool aus und kommt im frühling für PS4, One und Switch... lookin' ggod and feelin' fine ^^ :chill:
 
Zuletzt bearbeitet:

MagicMaster

L17: Mentor
Seit
16 Okt 2006
Beiträge
12.583
PSN
M4g1M4s
die renaissance der future racer schreitet immer weiter voran :scan::love: diesmal total kreativ. Trailblazers sieht echt cool aus und kommt im frühling für PS4, One und Switch... lookin' ggod and feelin' fine ^^ :chill:


Oh das sieht cool aus, hoffe es steuert sich am Ende dann auch gut. Allgemein aber super dass mal wieder mehr Arcade Racer kommen, zwischenzeitig war ja fast nur noch Mario Kart übrig...
 
Top Bottom