Zero Tolerance Europawahl 2024 (Europäisches Parlament), Sonntag 9. Juni 2024

Welche Partei planst oder würdest du bei der Wahl zum Europäischen Parlament 2024 wählen?

  • CDU/CSU

    Stimmen: 16 14,4%
  • Grüne

    Stimmen: 20 18,0%
  • SPD

    Stimmen: 4 3,6%
  • AfD

    Stimmen: 34 30,6%
  • FDP

    Stimmen: 2 1,8%
  • BSW (Bündnis Sahra Wagenknecht)

    Stimmen: 2 1,8%
  • Die Linke

    Stimmen: 2 1,8%
  • Freie Wähler

    Stimmen: 1 0,9%
  • Die PARTEI

    Stimmen: 7 6,3%
  • Tierschutzpartei

    Stimmen: 2 1,8%
  • Piraten

    Stimmen: 2 1,8%
  • Volt

    Stimmen: 4 3,6%
  • MERA25

    Stimmen: 0 0,0%
  • ÖDP

    Stimmen: 2 1,8%
  • MLDP

    Stimmen: 0 0,0%
  • Letzte Generation

    Stimmen: 0 0,0%
  • PDV (Partei der Vernunft)

    Stimmen: 1 0,9%
  • Eine andere Kleinstpartei

    Stimmen: 4 3,6%
  • Ich wähle nicht

    Stimmen: 8 7,2%

  • Stimmen insgesamt
    111
  • Poll closed .
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
ZT Pin

Ihr befindet euch in einem ZT-Thread, entsprechend gelten hier folgende extra Regeln(Sonderregeln ggf. im Startpost sind mitzubeachten):

1) ZTF für Zero Tolerance Forums Provokationen/Beleidigungen/Bashes/Trollen/OffTopic/Spam/etc führen zur sofortigen Bestrafung in Form von Bans. Entscheidungen sind endgültig und nicht diskutierbar.

2) Gepflegte Diskussionskultur ist das Gebot! ZTFs koexistieren neben den normalen Foren. Wenn ihr mit den harten Regeln hier nicht klarkommt, nutzt die normal moderierten Foren.

3) Keine Beleidigungen von Politikern oder Parteien

4) Bleibt bei eurer Kritik an Parteien, Gesetzesvorschlägen usw. auf der inhaltlichen Ebene.

5) Projiziert eure Vorteile gegenüber bestimmten Gruppen nicht auf andere Diskussionsteilnehmer (Bsp.: "Als Linker/Rechter hast du eh keine Ahnung bei dem Thema").

6) Asylpolitik ist hier im Thread Off-Topic und sollte dementsprechend nicht thematisiert werden.

Heavenraiser

Administrator
Thread-Ersteller
Seit
7 März 2010
Beiträge
13.025
Xbox Live
Obol
PSN
Lawraiser
Steam
heavenraiser
Discord
Heavenraiser #7000
Da der Thread zur Bundestagswahl 2021 okay gelaufen ist, erlauben wir uns auch einen Thread zur diesjährigen Wahl des Europäischen Parlaments am 9. Juni 2024.

Was die Moderationslinie angeht, so handelt es sich hierbei um einen Zero Tolerance-Thread, in dem wir wie mittlerweile üblich verstärkt auf Threadsperre setzen. Grundsätzlich ergeben sich alle Verhaltensregeln aus unseren Nutzungsbedingungen, aber bestimmte Punkte sollten hier nochmal explizit erwähnt werden:
  • Keine Beleidigungen von Politikern oder Parteien
  • Bleibt bei eurer Kritik an Parteien, Gesetzesvorschlägen usw. auf der inhaltlichen Ebene.
  • Projiziert eure Vorteile gegenüber bestimmten Gruppen nicht auf andere Diskussionsteilnehmer (Bsp.: "Als Linker/Rechter hast du eh keine Ahnung bei dem Thema").
Wie immer ist das nur eine Auswahl und wenn wir zu der Einschätzung kommen, dass bestimmtes Verhalten genauso schädlich ist, werden wir hier auch moderativ eingreifen. Thematisch schließen wir explizit Asylpolitik aus, da Diskussionen hierüber ein zu großes Eskalationspotenzial mit sich bringen.

Die inhaltliche Aufbereitung, inklusive momentaner Prognosen, überlassen wir euch. Der Thread wird voraussichtlich 1 Woche nach der Wahl am 9. Juni 2024 geschlossen, also im Nachgang zur Wahl geschlossen wird. Sofern der moderative Aufwand in diesem Thread nicht zu groß wird, können wir uns vorstellen, zu den diesjährigen US-Wahlen ebenfalls einen Thread zu eröffnen.


Als Orientierung für eure persönliche Wahlentscheidung könnt ihr den Wahl-O-Mat und/oder den WahlSwiper benutzen, die eure Position zu bestimmten Themen abfragt und mit denen der zur Wahl stehenden Parteien abgleicht. Eine Übersicht über die bisherigen Umfragen findet ihr bei der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg.

 
Zuletzt bearbeitet:
Ich bin bei der Europawahl auch wieder als Wahlhelfer "zwangsverpflichtet" worden, werde also so oder so auch diesmal wieder wählen.
Muss aber gestehen, es fällt mir von Wahl zu Wahl schwerer überhaupt noch eine Partei zu finden die mir zusagt :shakehead:
 
Ich bin mal auf die Wahlbeteiligung gespannt. Dieses Mal dürfen ja erstmals Menschen ab 16 Jahren wählen gehen und bei der letzten Europawahl (2019) zeigte sich ein Aufwärtstrend (Wahlbeteiligung von 50,9%), nachdem die Wahlbeteiligung von 1979 bis 2014 immer weiter sank. Hoffentlich beteiligen sich viele Menschen am politischen Diskurs Europas.
 
Zählt das schon als Demokratiefeindlich?

Zumindest vermutlich als Lüge.
Meine das die Unterlagen zur Briefwahl noch gar nicht raus sind.
Aber selbst wen, diese müssen ja bewußt separat angefordert und beantragt werden.

Wer tut das bitte um dann die Unterlagen wegzuwerfen um im Internetforum auf Protest zu machen?! Cringe the next Level oder what?
 
Zumindest vermutlich als Lüge.
Meine das die Unterlagen zur Briefwahl noch gar nicht raus sind.
Aber selbst wen, diese müssen ja bewußt separat angefordert und beantragt werden.

Wer tut das bitte um dann die Unterlagen wegzuwerfen um im Internetforum auf Protest zu machen?! Cringe the next Level oder what?
Er sagt, er hat den Wahlbrief bekommen und meint damit vermutlich die Wahlbenachrichtigung. Die habe ich auch schon erhalten.

Einer Wahl fernzubleiben ist übrigens nicht demokratiefeindlich, sondern entspricht den Wahlgrundsätzen. Die Wahl ist nämlich frei.
 
Er sagt, er hat den Wahlbrief bekommen und meint damit vermutlich die Wahlbenachrichtigung. Die habe ich auch schon erhalten.

Einer Wahl fernzubleiben ist übrigens nicht demokratiefeindlich, sondern entspricht den Wahlgrundsätzen. Die Wahl ist nämlich frei.
Jo, stimmt schon. Find's persönlich nur seltsam wenn man des Öfteren durch politische Äußerungen auffällt, sich am eigentlichen Prozess aber nicht beteiligen möchte.
 
Da fehlt noch die Antwortmöglichkeit: auf keinen Fall AfD
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Zurück
Top Bottom