Entwicklung hin zu GaaS - Lootbox/MTA/P2W-Thema

mysc

L13: Maniac
Thread-Ersteller
Seit
18 Jul 2005
Posts
4.443
#1
Hallo zusammen,

da aktuell der Trend bei Spieleentwicklungen insbesondere bei AAA-Publishern/Studios immer mehr in Richtung "Games as a service" (GaaS) tendiert und ich es nicht für sinnvoll halte diese Thematik in den entsprechenden Spiele-Threads zu diskutieren, würde ich diesen Thread gerne dafür nutzen.

Immer mehr (vorrangig AAA) Entwickler neigen dazu ihre Spiele über den Kaufpreis hinaus zu monetarisieren. Geschehen soll dies aus dem F2P bekannten Sektor wie Mikrotransaktionen und Lootboxen.

[video=youtube;Q1Nxhy8U_JQ]http://www.youtube.com/watch?v=Q1Nxhy8U_JQ&t=476s[/video]

Wie ist euer Standpunkt dazu?
 
Zuletzt bearbeitet:

Avi

L20: Enlightened
Seit
27 Okt 2013
Posts
30.340
PSN
AviatorF22
#3
Free to play ist meist auch pay to win. Bei einem Vollpreisspiel wurden wir hingegen über die Jahre hinweg auf P2W vorbereitet. Angefangen von einer simplen Pferderüstung, bis hin zu DLC's, Extrakontent und Outfits gegen Cash bis hin zu Lootboxen, bei welche man schon wie MMO - Veteranen zu RNGesus beten muss, dass es sich auch auszahlt.

Unter'm Strich, ganz gleich wie die Debatte auch ausgehen mag, bezahlt man Geld für Luft. Für nichts. Man wirft das Geld zum Fenster raus.

Jedes Spiel wird irgendwann langweilig oder es veraltet schlichtweg. Warum habe ich damals +200€ in Eden Eternal verprasst? Für Outfits, Skills und Mounts? Really?

EA will die Sportspiele künftig rausbringen und diese dann mit Extracontent aktuell und am laufen halten. Klingt einerseits gut, weil man so z.B. nicht Drölfzillionen Fifas kaufen müsste. Aber kann man das auf alle Genres übertragen? Soll alles eher in Richtung WOW und Co. abdriften? Einmal kaufen und dann Jahre dafür bezahlen, sei es nun mit DLC's, Add ons oder Lootboxen?

Ich weiß ja nicht, und hoffe das es die klassischen Singleplayer Spiele ohne Games as a Service immer noch als Alternative geben wird.
 

verplant80

CW Bundesliga Experte
Seit
6 Aug 2009
Posts
14.923
XBOX Live
verplant80
#6
Auf dem Smartphone kann man halt sagen "Ok, war kostenlos, ist ja nur für Zwischendurch, und muss ja keine Lootboxen nutzen, dann höre ich halt nach paar Stunden wieder auf und wandere zum nächsten Spiel."

Aber das krasse ist ja, dass ich erst bis zu 70€ hinlegen soll, und danach zusätzlich noch ein P2W bekomme... anfangs noch am Rande (man muss keine 1,99€ zahlen, dafür dass alle Schätze bei Assassins Creed eingezeichnet werden). Aber irgendwann läuft es auf das hinaus, dass dann das Spiel selber einen nervt. "Du willst zum nächsten Level? Dann spiele erstmal das Level davor noch 30x, damit du die Punkte zusammen hast."

Klar gab es letzteres auch früher schon (grinden bei Final Fantasy). Aber ohne die Abkürzung "Zahle 1,99€ und wir ersparen dir 2 Stunden von unserem Spiel".
 

eima

L14: Freak
Seit
14 Mai 2003
Posts
5.588
XBOX Live
XtremeEimaX
PSN
XtremeEimaX
Switch
505147039529
Steam
XtremeEimaX
#9
WIR sind der Markt! WIR haben bsw. XboneDRM verhindert. Man muss nicht alles mit sich machen lassen.
Fungus, bin völlig bei dir.. aber leider Gottes haben WIR uns schon viel zu früh damit abgefunden. XBLive, PSPLus und die ersten Mikrotransaktionen wurden alle in einer gewissen Form angenommen und nun wird der Markt fein in alle Richtungen ausgetestet.. leider. Ich bin gespannt ob der Shitstorm was bringen wird, bin aber skeptisch. Trotz allem halte ich Morddrohungen für absolut übertrieben und auch schon für eine gefährliche Art der Protestbewegung.
 

Atram

Consolewars Special Operations
Seit
8 Dez 2006
Posts
25.377
Switch
5684 0003 9039
Steam
http://steamcommunity.com/id/atrampt/
Discord
Atram#5777
#11
Ich finde es Nice das EA das Patent von Activision in teilen schon umsetzt und deutlich anzeigt wenn man gekillt wird was für Star Cards der Gegner nutzt :v:

EA hat eben ne Vorreiter Rolle und geht mit dieser sehr verantwortungsvoll dem Spieler gegenüber um

@eima, das mit den Morddrohungen war doch ein Fake soweit ich mitbekommen habe.
 

steffundso

L12: Crazy
Seit
13 März 2008
Posts
3.021
PSN
steffundso
#12
mich kotzt das auch alles an, aber mein kleiner lichtblick ist zumindest: fast jeder von uns hat nur ein gewisses budget x für entertainment übrig. wenn jetzt jeder publisher/entwickler mit so einem gaas-modell ankommt, dann werden einige zwangsläufig damit auf die nase fallen.
und die werden dann entweder zu grunde gehen, oder es aber wieder auf dem klassischen wege versuchen. also gänzlich abschreiben möchte ich die klassische "60/70€$ zahlen und klassische sp-erfahrung machen" nicht aufgeben. klar, werden sich jetzt in naher zukunft einige mehr daran versuchen und modelle austesten, aber mittel- und langfristig wird es dann auch wieder eine kleine rückbesinnung geben.
denn ps+, xblg, nintendo online, ea access, netflix, amazon prime etc etc ... irgendwann _geht_ halt nicht mehr

... wobei es dann wahrscheinlich später wieder zu neuen monetarisierungsversuchen kommen wird. circle of games :v:
 

ChoosenOne

L08: Intermediate
Seit
18 Sep 2016
Posts
914
PSN
Damokles
#14
Ich glaub für manche hier, war die Französische Revolution auch ne Hexenjagt :lol:

WIR sind der Markt! WIR haben bsw. XboneDRM verhindert. Man muss nicht alles mit sich machen lassen.

Ich bin hier entgültig raus
Ja, durchaus berechtigter Einwand und ich bin auch nicht derjenige der sagt das Ost sinnlos. Kundenfeedback ist niemals sinnlos.

Aber dann nimm doch deine marktschreier und trommelte auf dem Marktplatz weiter. Um bei denen von dir benutzten Analogien zu bleiben
 

TheProphet

L99: LIMIT BREAKER
Seit
30 Apr 2002
Posts
41.396
Switch
4917 3531 3993
#22
Um mal bei BF2 zu bleiben - für einen berufstätigen Menschen, der Familie hat und vielleicht noch andere Interessen und Verpflichtungen macht es absolut keinen Unterschied, ob man gegen irgendwelche Nerdkids antreten muss, die bereits das 10fache an Spielzeit investiert haben oder gegen Leute, die 200€ für irgendeine Lootkacke rausgehauen haben.
Macht für das Spielerlebnis NULL Unterschied.
Ist doch das klassische Problem: Wenn du :boogie: bist hast du kaum Geld aber genug Zeit für Spiele, wenn du :alt: bist hast du kaum Zeit für Spiele aber genug Geld.
EA hat hier für dich und alle die ideale Lösung mit ihrem Lootbox System gefunden :tinglewine:

200 Euro sind übrigens zu wenig, wenn du da mit den Jungspunden mithalten willst, musst du schon nen 500er Schein in die Hand nehmen, mindestens.