Enttäuschungen 2019

Leprechaun

L15: Wise
Thread-Ersteller
Seit
24 Apr 2002
Beiträge
8.487
Xbox Live
YIASMAT
PSN
Nachtklinge
Das Spielejahr neigt sich zum Ende und wie der Thread schon vermuten lässt, will ich von euch wissen, welche Spiele euch in diesem Jahr am meisten enttäuscht haben.
Und bitte gebt ehrliche Antworten. Also nennt hier nur Spiele, die ihr auch wirklich gespielt habt.

Ich fange mal an:

Borderlands 3:
Wie schon 2017 bei Mass Effect Andromeda wird ein Spiel das mich enttäuscht hat, auch in meiner Game of the Year Liste zu finden sein.
Borderlands 3 hatte mich am Anfang wirklich begeistert, tolles neues Gunplay, wieder viele Waffen und Buildmöglichkeiten. Doch im Endgame hat es mich etwas enttäuscht. Es gibt mehr Ballanceprobleme wie noch bei den alten Teilen und Gearbox übertreibt es maßlos mit der "nerferei" der Ausrüstung. Was vor nem Hotfix noch eine der besten Waffen war, ist am nach dem Fix unbrauchbar. Doch am meisten stört mich die grottige Performance und das dies bis heute noch nicht behoben wurde. Habe Borderlands immer gerne im Splitscreen gezockt, doch das ist bei Borderlands 3 teilweise unspielbar.

Anthem:
bei ME Andromeda konnte ich Bioware und vor allem EA noch etwas verzeihen. Aber mit Anthem ist es nun zu viel des Guten. Grottiges Lootsystem und einfach keine Motivation mehr im Endgame. Mit Anthem sind sie aber auch mal ordentlich auf die Schnauze gefallen.

Kingdom Hearts 3:
Wird wohl das zweite Spiel das es auch in meine GotY Liste schaffen wird in diesem Jahr xD. Ja, ich hatte Spass mit dem Spiel. Es bot tolles Gameplay, ne hübsche Grafik, schönen Soundtrack und ne Story die sich bis zum Schluss aufgebaut hat....aber ja...der Schluss hat es dann maßlos übertrieben meiner Meinung nach. Selbst mit Vorkenntnissen verliert man da schnell den Überblick. Zudem wirkt das Storytelling am Ende einfach überhastet.

The Division 2:
Ja...ich werde einfach nicht warm mit Lootshootern, abgesehen von Borderlands. Und so konnte mich Division 2 auch nicht lange bei der Stange halten.


Fallout 76:
Mein Kumpel hat sich diesen Rotz gekauft und ja, ich habe es auch ne zeitlang gespielt...ohne Worte. Zudem noch die Abzocke durch Bethesda :fp:
 
Zuletzt bearbeitet:

Miku90

L16: Sensei
Seit
19 Dez 2014
Beiträge
12.435
Kingdom Hearts 3: Wenn man bedenkt wie heiß ich auf Kingdom Hearts 3 war, wurde ich doch etwas enttäuscht. Die attraktionen haben einem aus dem Kampfsystem gerissen und am ende wurde es gerusht,...zudem kein Final Fantasy X Disney sondern nur Disney...Welten waren aber toll. Und Endgame bringt kein Spaß.

Super Mario Maker 2: Auch wenn ich das Spiel liebe und auch heute noch spiele bin ich seitens des Supportes enttäuscht. Im erstling kamen regelmäßige Updates die einen Motivierten weiterzuspielen und die Collection von "Amiibo" zu sammeln. Hier kann man nur Kleidung sammeln bei der man um alles haben zu können in den Trends auf Platz 1 sein muss oder sonstigen Skill an den Tag legen muss. Kleidung motiviert nicht genug, weil sie zum einen nichts bringt und zum anderen nicht wirklich eine Spielerei ist. Und dann auch noch die Online-Einbindung...

Ansonsten habe ich nichts was mich wirklich enttäuscht hat. Sind aber dennoch beides gute Spiele, die ich auch nicht bereue gekauft zu haben.
 

Schnurres

L14: Freak
Seit
30 Nov 2012
Beiträge
5.384
Xbox Live
Tommi813
PSN
Tommi
Anthem:
Ich finde das Spiel ok, leider nicht mehr. Es hatte alle Zutaten um mein GOTY zu werden, scheiterte aber an der Umsetzung. Probleme beim Launch, so dass ich erst viele Monate die Kampagne durchspielte. Wirklich nervig ist auch die Hub-Stadt... man geht so langsam und so viele Wege und es passiert da so wenig. Aber hey, dass Fliegen macht viel Spaß und Spiel sieht gut aus.

Days Gone:
Zündet bei mir einfach nicht. Ich mochte es mit dem Motorrad rumzucruisem, auch wenn Benzin sehr knapp ist. Aber das Setting sagt mir nicht zu, Aufgaben wiederholen sich schnell. Aufgrund der guten Technik wollte ich es weiter spielen, aber ich brach dann doch auf.

Fun fact:
Crackdowm ist kein gutes Spiel, ich hatte aber während meiner 17h-Kampagne enorm viel Spaß. Ich liebte es die Sprungpassagen zu meistern und Orbs zu sammeln. Also das grundsätzliche Gameplay gefiel mir sehr gut. Aber insgesamt wirkte der Titel was aus seiner Zeit gefallen, aufgrund des Spielspaßes den ich hatte aber keine große Enttäuschung.
 

DeathSephiroth

L20: Enlightened
Seit
31 Mai 2011
Beiträge
24.644
Rune II

Sadly... so viel Hype im Vorfeld so legendär der Vorgänger... und dann dieser Mist :/ wobei es mega schade ist... das Potential ist absolut da und das Spiel bzw. die Spielmechaniken wirken sehr vielversprechend. Aber allein der technische Aspekt zieht das Spiel so sehr runter... selbst auf niedrigen Einstellungen ruckelt es noch und sieht dabei nicht sonderlich brachial oder Ressourcenfressend aus... Videos werden gar nicht erst abgespielt und der Bildschirm bleibt Spaß... weshalb ich erst dachte, dass das Spiel total fehlerhaft sei, weil beim Starten einfach alles Schwarz bleibt, Sound kommt und dann einfach nix. Nur nach langem Warten und raustabben und wieder reintabben, landet man im Spielmenü... .____.
 

KrateroZ

L99: LIMIT BREAKER
Seit
16 Apr 2006
Beiträge
49.199
Xbox Live
KrateroZ
PSN
KrateroZ
Switch
3314 2616 9318
Steam
KrateroZ
Hmmm ... meine persönliche Enttäuschung 2019 ist in der Tat Sekiro, da mich das Gameplay dann doch nicht gepackt hat und ich es erstmal beiseite gelegt habe.
Das Spiel selbst ist hochwertig, aber hat mich leider nicht überzeugen können.

Enttäuscht war ich auch von Anthem, da es seitens EA nicht vernünftig unterstützt wird - hatte bislang viel Spaß mit dem Spiel, aber bringt ja nix, wenn der Support brachliegt.
 

JimmyKnopf

L06: Relaxed
Seit
31 März 2017
Beiträge
445
Jump Force:
Ich fand den Trailer auf der E3 2018 eigentlich ganz cool und habe auch gerne die DragonBall Z und Naruto Spiele gespielt. Jump Force gefiel mir weder im Story Modus, den ich nach schwachen 2 Std. abgebrochen habe, noch im Couch Multiplayer, wo wir nur ein paar Kämpfe gemacht haben und dann etwas anderes gespielt haben.

LEGO Movie 2:
Erwartet habe ich ein typisches LEGO Spiel, bekommen habe ich dann etwas anderes. Von einer einfallslosen Fetch Quest zu der nächsten, kaum Cutscenes und allgemein fühlte es sich nach einem schnellen und uninspirierten Reskin von Lego Worlds an. Dazu war das Spiel in nicht mal 4 Stunden durchgespielt.

Garfield Kart Furious Racing: Erwartet habe ich, dass sie den schwachen 1. Teil besser machen und ein halbwegs ordentlicher Funracer daraus wird. Bekommen habe ich ein Remake des 1. Teils, wo sie die Fahrphysik schlechter als das Original ist mit einer grauenhaften Kollisionserkennung, wo es in Regelmäßigkeit vorkommen kann, dass 1 bis 2 CPU Fahrer einfach an ein Hindernis hängenbleiben. Hat jemand das Spiel vor Release getestet?!

Das wären meine 3 größten Enttäuschungen, auf die weiteren Plätze würden in keiner Bestimmten Reihenfolge kommen: Mario Kart Tour, Team Sonic Racing, Contra Rogue Corps, Anthem, Travis Strikes Again, WWE 2K20 und Yooka Laylee and the impossible Lair.
 

WinnieFuu

L14: Freak
Seit
18 Okt 2004
Beiträge
6.042
Ich mach es mal wie die Game Awards und wähle Smash Bros.
Der Story-Mode ist einfach unglaublich langweilig, alles mit den Geistern zum vergessen, die anderen Solo Modes sind gewohnt gut aber dafür alleine hätte ich das Spiel nicht gekauft. Online-Modus wurde einfach noch schlechter als im Wii U Teil :enton: Damit habe ich einfach nicht gerechnet.
Außerdem ist das Gameplay für meinen Geschmack einfach wieder nicht wirklich gelungen. Es sind zwar nur Kleinigkeiten aber Melee macht mir richtig viel Spaß und der WiiU und Switch Teil einfach kaum.

Hmm, ansonsten war dieses Jahr eigentlich alles wie erwartet (gut oder schlecht).
 
  • Lob
Reactions: zig

Lacrimosa

L99: LIMIT BREAKER
Seit
26 Dez 2011
Beiträge
53.845
Switch
1820 6736 1315
Astral Chain
Habe mich drauf gefreut, aber alleine die Steuerung und das grauenvolle Menü und UI sind derartige Abturner für das Spiel, was von Beginn an den Spielspaß in den Untergrund gedrückt. Das Spiel ist zwar spielbar, aber ich werde es wohl erstmal nicht nochmal anfassen.
 

Otis

L06: Relaxed
Seit
6 Jun 2014
Beiträge
466
PSN
El Coffee
Entscheide mich auch für Smash Bros.

Weiss nicht, wurde nach dem N64 nie wieder warm mit der Serie- den extremen Hype kann und konnte ich für den aktuellen Titel nicht nachvollziehen.
Nach ein paar Runden war die Luft wieder raus :nix:
 

Cooper

L12: Crazy
Seit
25 Feb 2010
Beiträge
2.231
PSN
Yadias
Switch
1175 6472 8908
Wirkliche Enttäuschungen gab es für mich eigentlich nicht, aber wenn, dann müsste ich doch Link's Awakening nennen. Keine Frage, ein solides Remake und mitnichten ein schlechtes Spiel (eigentlich sogar mein Lieblings 2D-Zelda), aber so ganz hat es mich nie gepackt - dafür halten sich die Neuerungen doch sehr in Grenzen. Habe es daher relativ lustlos durchgespielt. Der plastische Knet-Look war auch nicht so ganz meins. Hätte mir lieber einen gezeichneten Stil oder Cel-Shading gewünscht. Die technischen Unzulänglichkeiten waren mir übrigens völlig egal.

Seit Ocarina of Time vergöttere ich Zelda aber auch hauptsächlich für die 3D-Teile (trotz Skyward Sword).
 

Flugelch

Moderator
Mitarbeiter
Moderator
Seit
29 Sep 2010
Beiträge
12.120
Xbox Live
Flugelch
PSN
Flugelch
Rage 2

Das Spiel an sich ist gar nicht so schlecht. Man merkt sofort das die Macher vom DOOM Reboot mitgeholfen haben. Die Shooter Passagen sind Top aber man macht ständig das gleiche, die Fahrzeugkämpfe sind langweilig und die Welt sieht zwar toll aus aber es gibt nichts zum Entdecken. Potenzial ist da aber es wird nicht genutzt.
 

sircav

L09: Professional
Seit
7 Feb 2010
Beiträge
1.006
Xbox Live
Marihuaninja
PSN
cavemunk
Metro Exodus, hat mich einfach nicht mehr so reinziehen können wie noch seine Vorgänger, so das ein schlechter Nachgeschmack fast alles war was bei mir davon übrig blieb, dennoch beileibe kein schlechtes Spiel, viel eher mein Problem.
Manchmal hat man einfach die falsche Stimmung für ein Spiel, hoffe das es mich bei nochmaligen Spielen irgendwann mal nicht mehr auf dem falschen Fuss erwischt 8)
 

Rhino

L20: Enlightened
Seit
28 Aug 2009
Beiträge
20.888
Xbox Live
Rhino XIII
PSN
TakeruRhino
Switch
0722 3804 7704
Steam
TakeruRhino
Anthem

Ich war sehr gehyped vom spiel alleine weil es von bioware war und die bei mir noch ein hohen Stellenwert haben .
Anthem hat gute Ansätze gehabt , fühlte sich auch relativ gut an in gameplay aber sonst fehlte es einfach an allen Ecken.
Wenn man dann liest was alles bei der Entwicklung schiefgegangen ist und dass das jetzige Anthem quasi in 1 1/2 Jahren entstanden ist , dann fragt man sich was wäre aus dem Spiel gewordene wenn nicht soviel schief gelaufen wäre ? Richtig traurig ... :neutral:
 

Harlock

L99: LIMIT BREAKER
Seit
1 Dez 2005
Beiträge
46.306
Switch
4410 0781 0148
Astral Chain
Habe mich drauf gefreut, aber alleine die Steuerung und das grauenvolle Menü und UI sind derartige Abturner für das Spiel, was von Beginn an den Spielspaß in den Untergrund gedrückt. Das Spiel ist zwar spielbar, aber ich werde es wohl erstmal nicht nochmal anfassen.
Das Kampfsystem erfordert übung und wird mit der zeit imo besser. Finde die UI auch gar nicht so schlimm, spielst du es vielleicht im Handheldmode? Imo gehört das Spiel auf den TV.

@Enttäuschungen: Vielleicht Life is Strange 2, muss da erst noch weiterspielen (bin im dritten Chapter), aber wie schon Before the Storm packt es mich einfach nicht so wie LiS 1. Es hat seine Momente, aber irgendwie sind mir die Charaktere abseits der Brüder nicht sympathisch genug und an einigen Stellen nerven mich auch die beiden Brüder. Auch wirkt einiges etwas aufgesetzt und die ganze Reise ist nicht sehr glaubwürdig. Mir wärs lieber gewesen sie hätten eine Stadt plus Umland ausgebaut und das richtig. Der Szenen- und Charakterwechsel lässt bei mir keine "bindungen" zu. Mir kommt es hier auch so vor dass Don'tnod hier auf Teufel komm raus gewisse Zielgruppen ansprichen will und darum ihre Spiele baut ohne die richtigen Ideen dafür zu haben, beziehungsweise scheitert es an der Umsetzung. Vielleicht sollten sie Themen wählen mit denen sie selbst Erfahrung haben und die sie wirklich interessieren, nicht welche von denen sie glauben, dass sie gerade gut ankommen. Mysterie und Twin Peaks like Settigns können sie imo besser als Roadtrips oder lesbische Liebesgeschichten. Ich meine sowas können sie gerne machen, sie haben da wohl auch Zielgruppen, mich verlieren sie zukünftig damit.
 

Lacrimosa

L99: LIMIT BREAKER
Seit
26 Dez 2011
Beiträge
53.845
Switch
1820 6736 1315
Das Kampfsystem erfordert übung und wird mit der zeit imo besser. Finde die UI auch gar nicht so schlimm, spielst du es vielleicht im Handheldmode? Imo gehört das Spiel auf den TV.

@Enttäuschungen: Vielleicht Life is Strange 2, muss da erst noch weiterspielen (bin im dritten Chapter), aber wie schon Before the Storm packt es mich einfach nicht so wie LiS 1. Es hat seine Momente, aber irgendwie sind mir die Charaktere abseits der Brüder nicht sympathisch genug und an einigen Stellen nerven mich auch die beiden Brüder. Auch wirkt einiges etwas aufgesetzt und die ganze Reise ist nicht sehr glaubwürdig. Mir wärs lieber gewesen sie hätten eine Stadt plus Umland ausgebaut und das richtig. Der Szenen- und Charakterwechsel lässt bei mir keine "bindungen" zu. Mir kommt es hier auch so vor dass Don'tnod hier auf Teufel komm raus gewisse Zielgruppen ansprichen will und darum ihre Spiele baut ohne die richtigen Ideen dafür zu haben, beziehungsweise scheitert es an der Umsetzung. Vielleicht sollten sie Themen wählen mit denen sie selbst Erfahrung haben und die sie wirklich interessieren, nicht welche von denen sie glauben, dass sie gerade gut ankommen. Mysterie und Twin Peaks like Settigns können sie imo besser als Roadtrips oder lesbische Liebesgeschichten. Ich meine sowas können sie gerne machen, sie haben da wohl auch Zielgruppen, mich verlieren sie zukünftig damit.
Stimmt. Vielleicht ist es auf dem TV besser.
Aber im HH-Modus ist es in der Tat unspielbar.
 

OniAkuma

L13: Maniac
Seit
1 Dez 2014
Beiträge
4.094
ok meine liste:

pokemon schwert schild.
was da abgelifert wurde ist einfach grotesk egal ob technisch oder spielerisch

code vein
habe mich nicht uberwinden konnen die demo bis zum schluss zu spielen

luigis mansion 3
reicht nicht an teil 1 ran.
 

mogry

L20: Enlightened
Seit
17 Mai 2008
Beiträge
24.376
PSN
MC-dee__
Enttäuschungen, Hm ? Fast alle Indies.Ich kann damit einfach nichts anfangen.Viele gespielt und wieder gelöscht. Ich sollte gar keine mehr kaufen.
 

KuroKazuma

L16: Sensei
Seit
24 Aug 2010
Beiträge
11.820
PSN
USkurokazuma
Steam
darkiisouls
Discord
KuroKazuma#3270
Days Gone
71% :lol:

Death Stranding
maßlos überhypter Walkingsymulator

Medievil
nächster crap unter 70% Zelda zeigt wie man Remake richtig macht
anfangspost lesen. du hast sicher nicht 1 der 3 games gespielt. medievil würde ich dir aber doch zutrauen.
hauptsache einfach nur sonygames nennen und mit wertungen rumwerfen, die für den thread ziemlich unwichtig sind.
hast eh nie interesse an den games gehabt, wie willste da enttäuscht werden? ;)

nein mit zelda zeigt man nicht wie man ein remake macht. so schwammig wie es aussieht und dazu auch noch ruckelt. daran sollte sich niemand ein beispiel nehmen
 

Sierra

Moderator
Mitarbeiter
Moderator
Seit
4 Apr 2014
Beiträge
11.626
Xbox Live
Coven Mistress
PSN
CovenMistress
Switch
1753 46126320
Steam
CovenMistress
anfangspost lesen. du hast sicher nicht 1 der 3 games gespielt. medievil würde ich dir aber doch zutrauen.
hauptsache einfach nur sonygames nennen und mit wertungen rumwerfen, die für den thread ziemlich unwichtig sind.
hast eh nie interesse an den games gehabt, wie willste da enttäuscht werden? ;)

nein mit zelda zeigt man nicht wie man ein remake macht. so schwammig wie es aussieht und dazu auch noch ruckelt. daran sollte sich niemand ein beispiel nehmen
Ist nicht schwammig. Was auch immer du damit meinst :nix:
 
Top Bottom