Switch Ein Jahr Nintendo Switch! - Euer Fazit?

Seid ihr zufrieden mit der Switch?


  • Stimmen insgesamt
    179

Roschman

L12: Crazy
Seit
9 Sep 2006
Beiträge
2.406
Mehr als ich spielen kann...

Zelda 300 h, Mario Kart 25 h, Odyssey erst 15 h, Skyrim 100h, Rayman 30 h...

Außerdem hab ich noch Xenoblade, Stardew Valley und Worms hier ungespielt liegen...

Am Horizont sind schon Bayonetta, Hyrule Warriors und Dark Souls. Zudem die ganzen Indies die es wert wären, mal einen Blick drauf zu werfen...

...aber ich habe definitiv gar nicht so viel Zeit zum spielen, deshalb wird mich die Konsole noch Jahrelang unterhalten...

...ich persönlich hoffe noch auf einige Ports von spielen, die ich mangels Vorgängerkonsolen verpasst habe...smash DX, Xenoblade x, Fallout, Alien Isolation, Bioshock Collection, Diablo 3, Pikmin HD Collection, Ni- Oh, Mass Effekt Collection...

...
 
Zuletzt bearbeitet:

Setzer

L15: Wise
Seit
13 Aug 2005
Beiträge
9.692
Der kleine Hybrid ist nen gelungenes Konzept und trifft genau meinen Nerv! Games im 1. Jahr top....momentan imo leider eher mau. Der ein oder andere interessante Indie Titel ansonsten bis zur Jahresmitte erstmal Ebbe, da fast ausschließlich Ports die mich eher weniger interessieren....mir fielen da einige andere Sachen ein, die ich mit Kusshand nehmen würde. Auch die hauseigenen Neuproduktionen: Kirby und Mario Tennis reizen mich jetzt eher weniger....
In der 2. Jahreshälfte kommen ja schon so einige interessante Indie-Titel. Wäre mal schön zu wissen wie es mit den "größeren" Spielen der 3rds weiter geht.
 
Zuletzt bearbeitet:

kerv

L13: Maniac
Seit
11 Apr 2011
Beiträge
3.381
Auch bedingt zufrieden. Im Moment ist das LineUp zu sehr abgeflacht und die Anzahl der Ankündigungen von größeren Produktionen idt auch für 2018 auch noch eher mau.
Eine VC mit GBA und N64 Titeln dürfte auch bald gerne kommen.
Außerdem ist der eShop derzeit unübersichtlich, wenn man nicht gerade neue Veröffentlichungen oder Charts laden möchte.
 

WinnieFuu

L14: Freak
Seit
18 Okt 2004
Beiträge
6.533
Switch
113530099136
Ich überlegte zwischen den ersten beiden Vote Möglichkeiten hin und her aber letztendlich gibt es doch so einige Punkte die mich stören, sodass ich leider nur behaupten kann das ich bedingt zufrieden bin.

Erstmal was ich extrem an der Switch schätze:
- Der Standby-Modus, den man imo nicht genug loben kann. Ohne den würde das ganze Konzept imo nicht so Überzeugen wie es das tut und das Feature ist ebenso hauptsächlich dafür verantwortlich, dass die Switch sich wieder wie eine Konsole anfühlt und nicht ein unflexibler PC.
- Mobilität trägt da natürlich auch noch zu bei. Ich nutze sie zugegebenermaßen nicht besonders häufig aber ich zocke sehr gerne auch mal als Handheld und setze mich woanders hin als vor den Fernseher.
- Das Line-Up im ersten Jahr und die, teilweise, qualitativ hochwertigen Indiegames

Aber aus folgenden Gründen meine Wahl:
- Line-Up für 2018 spricht mich fast gar nicht an. Kann sich natürlich schnell ändern, gerade im Indie Bereich.
- Es gibt kein alternatives Dock was zum reisen geeignet ist. 3rd Party zählt nicht, da es auch hier keins gibt bei dem Nintendo nicht den Stinkefinger zeigen würde wenn es dir die Switch zerstört.
- Fast alles was Online anbelangt. Keine Server, kein Voice-Chat, kein Browser oder sonstige Apps, auch sonst keine Möglichkeit mit Freunden zu interagieren.
- VC fehlt auch noch ...
- Die Joycons sind einfach ein riesen Kompromiss. Hätte man wohl kaum besser machen können als sie es derzeit sind aber die kleinen Joysticks und Button stören einfach bei vielen Games beim zocken.
- habe keine Switch

kleiner Scherz :v:
 

Avi

L99: LIMIT BREAKER
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
42.738
PSN
AviatorF22
Ich bin offen unzufrieden, weshalb ich sie auch wieder verkauft habe.

Der Blockbuster "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" konnte mich nicht begeistern, obwohl ich ihn als mit Abstand besten Zelda - Titel empfinde. Wenn man alte Posts von mir rauskramt, wird man feststellen das ich immer groß posaunte von wegen "ein Zelda Open World Game wäre der absolute Hammer". Das ist es auch, und Fans und Kritiker feiern es zu recht, doch ich wurde damit wirklich nicht grün, obwohl ich es insgeheim wollte. Immerhin war die Switch frisch gekauft und wartete darauf dauerhaft benutzt zu werden.

"Xenoblade Chronicles 2" begeisterte mich anfangs, und es erinnert sehr an XC1. Ich mochte die Atmo und Musik von Xeno X jedoch mehr, obwohl es von der Story her nicht so stark war. Xeno 1 hingegen hatte hier eine sehr gute Story und tolle Charas. Xeno Chro 2 hingegen war gut, und ich spielte es sogar auf dem Tablet und fand es im Gegensatz zu vielen anderen von der Grafik her auch nicht wirklich schlecht. Aber irgendwie wollte der Gameplay - und Atmofunke nicht überspringen.

Fast RMX wäre cool, würde man da nicht ständig mit den Widrichkeiten der Strecke zu kämpfen haben. Aber sehr viele Indies die ich mir kaufte, wussten extrem zu gefallen, waren jedoch recht kurzweilig. Um Mario, Yoshi und Co. mache ich wegen meiner intenstiven 3DS und Wii U Ausflüge eher einen Bogen, weshalb dann unter'm Strich nichts für mich weiter Interessantes übrig bleibt.

Ich bin aber positiv eingestellt, und gerne bereit für ein gutes Pokémon oder Animal Crossing (bei Letzteres bin ich noch immer zwiegespalten) noch einmal eine Switch zu kaufen.

Der Handheldfaktor der Switch überzeugt mich leider nur bedingt, weil ich die Haptik des Switch Tab für das Dauerzocken eher ungeeignet finde, und stationär sind mir die Joy - Con zu klein. Da muss dann schon ein Controller dazu gekauft werden.
 

Musame

L08: Intermediate
Seit
17 Sep 2012
Beiträge
973
Mehr als zufrieden, das Ding ist genau das was ich mir von der WiiU erhofft hatte. Technisch als Handheld absolute Spitze und wird eig. nur für Mario Kart Runden mit Kollegen ins Dock gepackt.

Hyrule Warriors steht schon in den Startlöchern und die Kirby Demo war auch richtig gut. Einfach klasse das Teil in die Hand zu nehmen anzumachen und zack einfach weiterspielen.

Hat sich allein schon für Breath of the Wild und Godyssey mehr als gelohnt, wenn jetzt noch n Smash 4 Port kommt dann löst Sie für mich wohl das SNES als beste Konsole ever ab :banderas:
 

Haus

L16: Sensei
Seit
18 Mai 2003
Beiträge
10.487
Absolut zufrieden. Das erste Jahr war richtig stark. Wenn der 3rd Party Support noch ein wenig zunimmt und der Online Service ordentlich aktualisiert wird, dann gibt es eigentlich nichts mehr groß zu meckern.
 

JimmyKnopf

L07: Active
Seit
31 März 2017
Beiträge
721
Ich bin auch eher nur bedingt zufrieden. Im ersten Jahr mit der Switch habe ich genau 12 Spiele gespielt und komme dort auch auf 170 Stunden Spielzeit. Leider sieht das erste Halbjahr 2018 bisher für mich etwas Dünn aus mit Kirby und Mario Tennis.

Online hängt man leider auch zurück und der kostenpflichtige Onlinedienst verschiebt sich immer weiter. Keine Integration mit Freunden, Voice Chat, Virtual Console, Browser etc. Da fehlt leider doch einiges, was zur Grundausstattung gehören sollte.

Ich bin aber positiv gestimmt, dass Nintendo zur 2. Jahreshälfte zulegen kann und das es dann endlich Online besser läuft und neue Spiele von Nintendo veröffentlicht werden.
 

OniAkuma

Gesperrt
Seit
1 Dez 2014
Beiträge
4.243
Bashen im Herstellerbereich
Sehr unzufrieden. Die Switch hat haargenau 2 gute Games und zwar Mario Odyssey und Skyrim, der Rest ist für die Tonne.
Ansonsten ist sie halt typisch Nintendo:
- schlechte Technik
- kaum Thirds
- wenig Games allgemein
- schlechter Online-Service
- viele Zusatzkäufe durch mangelnde Ausstattung (LAN-Adapter, Speicherplatz)

Die Switch ist halt 1:1 das was die Wii U war, nur das sie erfolgreicher ist, ansonsten hat sich gar nichts geändert, gut Moment auf Switch erscheinen mehr Indies, aber das war es auch wieder, für Indies braucht man keine Konsole, da reicht auch jeder PC aus dem Jahre 2000.
Ist aber schon heftig wie Nintendo sich traut die Wii U Situation 1:1 zu remastern.
Naja, ich denke man muss nur die Ansprüche ganz, ganz weit senken, dann noch beide Augen schließen und schon sieht die Situation um die Switch nicht mehr soooo schlimm aus und hey, es kommen zwar keine Games und die Games die kommen enttäuschen meistens aber immerhin ist sie erfolgreich, da hat man als Spieler nämlich sehr viel von wenn Nintendo sich die Taschen vollstopft und NICHTS, ja wirklich rein GAR NICHTS in Games investiert... ach Moment, sie investieren ja in Pappe... die nächste Revolution des Gaming, denn wer braucht schon lames VR wenn man Pappe haben kann?
 

Flax

L13: Maniac
Seit
3 Apr 2008
Beiträge
3.046
Xbox Live
Quantas
PSN
Vatas75
Habe die Switch für meinen 8 jährigen Sohn zu Weihnachten gekauft und betrachte das System für mich als Zweitkonsole. Mario und Zelda machen richtig Spass und werden uns noch eine Weile bei Laune halten. Ich selber kann den mobilen Faktor der Switch nichts abgewinnen bin aber vom stationären Part überzeugt. Mein Sohn hingegen liebt die Möglichkeit mit dem Teil auf der Couch zu spielen oder das System zum Freund mitzunehmen. Aktuelle bin ich daher wirklich zufrieden da ich alles andere auf meinen anderen Konsolen nutzen kann, mache mir aber schon Sorgen was nach Mario und Zelda kommt. Die Spiele müssen Qualitativ ja auch richtig gut werden und nicht ein Müll wie Star Fox, Mario Party oder Ports die ich auf der WiiU schon gezockt habe.
 

Shiva

L12: Crazy
Seit
7 Sep 2017
Beiträge
2.072
Switch ist Nintendos erfolgreichste Konsole und trotzdem kommt immer wieder irgendjemand mit so einem Müll an. Außerdem erscheinen jede Woche Spiele en masse im eShop.
 

Yalen

L07: Active
Seit
23 Nov 2017
Beiträge
648
Ich bin zufrieden mit der Switch.
Nachdem ersten Jahr schlug Zelda, Mario, Splatoon und Xeno 2 wie eine Bombe ein, da darf sich Nin ruhig mal eine kleine Pause gönnen.
Was mich bloß skeptisch macht ist, wenn Nin uns mit dem Ausblick auf dieses Jahr bis zur E3 warten lässt, da muss jetzt einfach in naher Zukunft eine Aufklärungsdirect kommen.
 

DarkEnigma

L14: Freak
Seit
9 Okt 2013
Beiträge
6.055
Xbox Live
OmegaFantasyX
PSN
DarkEnigmaX
Switch
2625 6035 6615
Das Switch-Konzept sorgt im Moment dafür, dass ich meinem Hobby überhaupt nachgehen kann und das eben mit spielen, die man bisher hauptsächlich auf dem Fernseher hatte. Klar ist es nicht immer das Gleiche eine große epische Cutscene inmitten einer langen Busfahrt mit Kopfhörern zu sehen, aber die möglichkeit zu haben ist genial. Auf tolle weitere Jahre mit diesem wirklich tollen Gerät.
 
Top Bottom