Der wahre Gamer ?

sircav

L08: Intermediate
Thread-Ersteller
Seit
7 Feb 2010
Beiträge
852
Xbox Live
Marihuaninja
PSN
cavemunk
Man hört und liest es ja immer wieder, das Gerede vom "wahren Gamer".

Doch was genau macht einem zum wahren Gamer?

Diese Frage ging mir nun schon öfter durch den Kopf, und es würde mich doch schon sehr interessieren, wie die Leute dazu stehen oder was sie darunter verstehen.

Natürlich habe ich auch den ein oder anderen Gedanken dazu aber Fazit später evtl. mehr(meine Meinung kenn ich ja, willst es ja von anderen hören).

Also Denke für eure Mühe schon mal im voraus, bin sehr gespannt 8).
 

ChoosenOne

L13: Maniac
Seit
18 Sep 2016
Beiträge
3.355
PSN
Damokles
Steam
Aetis511
Statistisch müssten die "gamer" die größte Comunity auf diesen Planeten sein, sofern man davon ausgeht das fast jeder 10 bis 40 jährige/r schon mal in seinem Leben videogames gespielt hat.
 

Ashrak

L16: Sensei
Seit
19 Apr 2007
Beiträge
12.460
Switch
7527 1886 2199
Steam
AshrakTeriel
Als wahrer Echtgamer kann ich objektiv feststellen, welche Usergruppen ebenfalls zum größten Teil aus wahren und echten Truegamern bestehen: mächtige Xbots, die glamoröse Masterrace und objektive Pikatzus. Habe gerne geholfen! :goodwork: :pcat: :nyanwins:
 

exseth

L07: Active
Seit
29 Jan 2011
Beiträge
692
PSN
ExSeth
Wer ist @Avi :D

Zum Thread....puh kann man schwer sagen...

Das Thema hatten wir mal im Bekanntenkreis über Fußball angesprochen, ab wann ist man ein wahrer Fußballfan? Wenn man seinen Verein vergöttert? Oder eben den Fußball an sich vergöttert und alles schaut was damit zu tun hat.

Vielleicht is das unter den Gamern auch so....ein Gamer ist der/die, der/die nur ihre Konsole, ihre Spiele als Games ansieht und diese auch vergöttert und ein wahrer Gamer eben der/die, der/die alles querbeet ohne Vorurteile etc. zockt.

Wahre Gamer könnte ich eher die abstempeln die Tag und Nacht damit zu tun haben.

Und Gamer unser einer, die neben dem zocken auch arbeiten gehen.
 

mermaidman

L11: Insane
Seit
31 Dez 2009
Beiträge
1.583
Wenn ich nochmal so drüber nachdenke...

NUR Handy-Gamer sind die einzig echten, wahrhaftigen Gamer, weil die wirklich immer und überall zocken. Echte Leidenschaft eben ;D
 

Mudo

L99: LIMIT BREAKER
Seit
3 Apr 2012
Beiträge
38.313
Xbox Live
NES Mudo
Switch
205177403831
Discord
NES_Mudo#5313
Man hört und liest es ja immer wieder, das Gerede vom "wahren Gamer".

Doch was genau macht einem zum wahren Gamer?

Diese Frage ging mir nun schon öfter durch den Kopf, und es würde mich doch schon sehr interessieren, wie die Leute dazu stehen oder was sie darunter verstehen.

Natürlich habe ich auch den ein oder anderen Gedanken dazu aber Fazit später evtl. mehr(meine Meinung kenn ich ja, willst es ja von anderen hören).

Also Denke für eure Mühe schon mal im voraus, bin sehr gespannt 8).
Wenn du dich in Ultra Instinkt Gamer verwandeln kannst dann bist du ein wahrer Gamer. :coolface:

Nee, jeder Mensch, der Videospiele spielt ist für mich ein Gamer. Casual- und Coregamer ist für mich weiterhin nur eine Erfindung der Industrie um den Spielern den Bauch zu pinseln, die viel Geld und Zeit in Videospiele investieren, in Foren und Social Media Kanälen die Konkurrenz madig reden und einen Kult um ihr Spielzeig veransalten und auf Gamer mit speziellen Geschmack (primär Party-Spiele) herabzublicken.

Ich finde SingStar toll, ich finde WiiSports toll, aber ich finde auch Monster Hunter, Dark Souls oder ein Stardew Valley toll.

Ich kann es nicht ausstehen wenn über den Schwierigkeitsgrad von Spielen gemeckert wird. Spiele richten sich idR an ALLE Menschen und dementsprechend sollen auch eingeschränkte Spieler (sei es Zeit, geistig oder körperlich sein) ihren Spaß haben. Wir waren auch alle mal Kinder und waren nicht toll in gewissen Spielen. Warum soll ich dies heutigen Kindern nicht zugestehen?

Nope, ich mag die Gamingcommunity absolut nicht.
 

Sierra

L16: Sensei
Seit
4 Apr 2014
Beiträge
10.689
Xbox Live
Coven Mistress
PSN
CovenMistress
Steam
CovenMistress
Wenn du dich in Ultra Instinkt Gamer verwandeln kannst dann bist du ein wahrer Gamer.

Nee, jeder Mensch, der Videospiele spielt ist für mich ein Gamer. Casual- und Coregamer ist für mich weiterhin nur eine Erfindung der Industrie um den Spielern den Bauch zu pinseln, die viel Geld und Zeit in Videospiele investieren, in Foren und Social Media Kanälen die Konkurrenz madig reden und einen Kult um ihr Spielzeig veransalten und auf Gamer mit speziellen Geschmack (primär Party-Spiele) herabzublicken.

Ich finde SingStar toll, ich finde WiiSports toll, aber ich finde auch Monster Hunter, Dark Souls oder ein Stardew Valley toll.

Ich kann es nicht ausstehen wenn über den Schwierigkeitsgrad von Spielen gemeckert wird. Spiele richten sich idR an ALLE Menschen und dementsprechend sollen auch eingeschränkte Spieler (sei es Zeit, geistig oder körperlich sein) ihren Spaß haben. Wir waren auch alle mal Kinder und waren nicht toll in gewissen Spielen. Warum soll ich dies heutigen Kindern nicht zugestehen?

Nope, ich mag die Gamingcommunity absolut nicht.
Also in meiner Kindheit gab es schon git gud :coolface:
 

Sierra

L16: Sensei
Seit
4 Apr 2014
Beiträge
10.689
Xbox Live
Coven Mistress
PSN
CovenMistress
Steam
CovenMistress
In meiner Kindheit gab es noch keine Internetforen und Online-Multiplayerspiele.
In meiner auch nicht. Aber Battletoads IRW, Super Ghouls 'n Ghosts, Mega Man, etc. ;)

edit:

Die guten alten Zeiten als man sich noch Spiele (Snes) kaufen konnte und man sich sicher sein konnte das die auch in 30 Jahren noch ohne Patches spielbar sind
patches kannte ich in meiner Kindheit gar nicht :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:

tnt4life

L14: Freak
Seit
17 Jul 2007
Beiträge
5.100
PSN
tnt_2k8
Eigentlich kann man ja kein Gamer sein.
Man ist nur Gamer in dem Moment, wenn man zockt. Es ist schließlich nur ein Hobby.
Bin ja auch kein Fussballer oder Schachspieler, nur weil ich beides ab und an mache. Zumindest nicht davor und danach.
Oder bin ich etwa auch ein Koch, Metzger, Rennfahrer und da fällt mir noch ganz viel ein, aber das würde den Rahmen sprengen.
:coolface:
 
Top Bottom