Schwerpunkt Der Ukraine-Krieg

Sollte die Ukraine Panzer vom Typ Leopard erhalten?


  • Stimmen insgesamt
    58
Hinweis
Benutzt bitte Spoiler-Kästen und benennt diese entsprechend, wenn ihr besonders grausame Darstellungen, Fotos sowie Videos postet.

Naldan

L11: Insane
Seit
21 Apr 2010
Beiträge
1.515
Da sich Russland offiziell nicht im Krieg befindet, hat man auch nicht den entsprechenden Handlungsspielraum und ist dummerweise an Regeln und Gesetze gebunden.

Aktuell gibt es KEINE Teilmobilmachung in Russland.

Der Generalstab hat es gestern dem Präsidenten empfohlen. Dieser hatt es heute öffentlich gemacht und folgt der Empfehlung.
Jetzt muss es erst noch die Duma beschließen, wovon auszugehen ist.
Erst dann gilt afaik die Teilmobilmachung.

Demnac dürften potentiellen Reservisten noch keinen Restriktionen unterliegen
Und? Dann eben ab morgen. Die kommen so schnell nicht aus Russland raus, wenn die Grenzen verstopft sind. Und ich dachte außerdem, dass sie bereits an der Grenze zu Finnland nicht durchgelassen werden.
 

ChoosenOne

L18: Pre Master
Seit
18 Sep 2016
Beiträge
16.745
PSN
Damokles
Steam
Aetis511
Und? Dann eben ab morgen. Die kommen so schnell nicht aus Russland raus, wenn die Grenzen verstopft sind. Und ich dachte außerdem, dass sie bereits an der Grenze zu Finnland nicht durchgelassen werden.

Nichts und.
Es wurde gefragt, warum man die Ausreisen nicht verhindert, ich habe geantwortet.

Mit der Situation hat man sicher gerechnet, das es Absetzbewegungen geben wird und man dadurch schnell handeln muß. Natürlich wird so nur ein Bruchteil der potentiellen Reservisten das Land verlassen können.

Trotzdem dürfte die innenpolitisch Massage verheerend sein.
 

Wii(rus)

L12: Crazy
Seit
8 Mai 2006
Beiträge
2.589
Xbox Live
SALAMANDA007
PSN
JensHS
Laut Bild:

Russland: 10 Jahre Haft für Kampfverweigerer​

Nach dem Befehl zur Teilmobilisierung müssen Russen im wehrpflichtigen Alter künftig mit bis zu zehn Jahren Haft rechnen, wenn sie die Teilnahme an Kampfhandlungen verweigern. Eine entsprechende Gesetzesänderung verabschiedete am Mittwoch der Föderationsrat in Moskau, wie Staatsagenturen meldeten. Am Vortag hatte bereits die erste Kammer des Parlaments, die Duma, im Eilverfahren der Novelle zugestimmt. Nun muss sie noch von Russland-Tyrann Wladimir Putin unterschrieben werden.
Die Änderungen des Strafrechts sehen vor, dass Befehlsverweigerung künftig ebenfalls mit bis zu zehn Jahren Haft geahndet werden kann. Zudem wurden die Haftstrafen für das freiwillige Eintreten in Kriegsgefangenschaft und für Plünderungen erhöht.
 

Alaeron

L09: Professional
Seit
5 Jan 2020
Beiträge
1.007
Nein, ich bin aber in Russland geboren, mein Vater hat dort gedient, 2 Jahre. Genau wie mein Onkel. Daher mute ich mir zu, dass besser einzuschätzen als ein Hrymr :nix:
Und du glaubst, dass deshalb ALLE in Russland die 2! Jahre Grundwehrdienst über nur an der Wodkaflasche hängen, weil das dein Vater und Onkel vielleicht so erlebt haben? 😂

Schon viel Wunschvorstellung dahinter.

Habe das heute in der Krone gelesen:

Eingesetzt werden sollen ausschließlich Reservisten im Alter zwischen 27 und 60 Jahren mit Kampferfahrung, sagte Russlands Verteidigungsminister Sergej Schoigu. Insgesamt gebe es 25 Millionen Reservisten in Russland.

300.000 von 25.000.000 werden also eingesetzt und erst ab 27 Jahren.

Selenski hat ja sofort jeden männlichen Bürger auch ohne Erfahrung zwangsrekrutiert und das von 18 bis 60 Jahren.
 
Zuletzt bearbeitet:

NextGen

L16: Sensei
Seit
3 Jul 2012
Beiträge
11.596
Und du glaubst, dass deshalb alle in Russland die 2! Jahre Grundwehrdienst über nur an der Wodkaflasche hängen, weil das dein Vater und Onkel vielleicht so gemacht haben? 😂

Schon viel Wunschvorstellung dahinter.

Habe das heute in der Krone gelesen:



300.000 von 25.000.000 werden also eingesetzt und erst ab 27 Jahren.

Selenski hat ja sofort jeden männlichen Bürger auch ohne Erfahrung zwangsrekrutiert und das von 18 bis 65 Jahren.
Echt unverschämt dieser Selenski!
 

Hazuki

L19: Master
Seit
3 Sep 2005
Beiträge
19.663
Sie können nicht alle einsperren wenn alle zusammenhalten und sich dem Mist verweigern. :nix:

Dazu braucht es aber wie so oft viele mutige die erstmal anfangen und auch etwas reißen und die Sache in Schwung bringen können.

Es lässt sich von weitem natürlich immer leicht sagen warum hat man nicht aber wenn man erstmal in so einem System steckt, ist es nun mal auch recht schwer da möglichst unbeschadet und wenn es nur seine eigene Familie betrifft rauszukommen.
 

DickHurts

L13: Maniac
Seit
17 Jan 2008
Beiträge
3.057
Und du glaubst, dass deshalb ALLE in Russland die 2! Jahre Grundwehrdienst über nur an der Wodkaflasche hängen, weil das dein Vater und Onkel vielleicht so erlebt haben? 😂

Schon viel Wunschvorstellung dahinter.

Habe das heute in der Krone gelesen:



300.000 von 25.000.000 werden also eingesetzt und erst ab 27 Jahren.

Selenski hat ja sofort jeden männlichen Bürger auch ohne Erfahrung zwangsrekrutiert und das von 18 bis 65 Jahren.
Was willst du damit sagen? Team Putin oder wie darf man das verstehen?
 

AntraX

L12: Crazy
Seit
31 Mai 2007
Beiträge
2.900
Selenski hat ja sofort jeden männlichen Bürger auch ohne Erfahrung zwangsrekrutiert und das von 18 bis 65 Jahren.
Sehe ich auch so, opfert einfach seine Elektroinstallateure, Hotelfachmänner und Briefträger, statt die mit deren Frauen und Kindern flüchten zu lassen.
Hast bestimmt eine Quelle für das "Zwangsrekrutieren" der Ukrainer oder ?
Evtl könnte es ja auch sein das du auch nur einiges durcheinander wirfst
 

NextGen

L16: Sensei
Seit
3 Jul 2012
Beiträge
11.596
Sehe ich auch so, opfert einfach seine Elektroinstallateure, Hotelfachmänner und Briefträger, statt die mit deren Frauen und Kindern flüchten zu lassen.
Und das nur um das Land zu verteidigen? Tz.
Diese 25 Millionen Reservisten sollten jetzt alle aufstehen und den Kreml stürmen. Was für ein Bastard muss man sein, 25 Millionen Bürgern die Ausreise zu verweigern.
Puh, ein Glück leben wir in Deutschland in einer Diktatur
 

Alaeron

L09: Professional
Seit
5 Jan 2020
Beiträge
1.007
Hast bestimmt eine Quelle für das "Zwangsrekrutieren" der Ukrainer oder ?
Evtl könnte es ja auch sein das du auch nur einiges durcheinander wirfst
Natürlich, bist wohl nicht wirklich informiert über Selenskis Machenschaften:

"Wir müssen operativ die Armee und andere militärische Formationen auffüllen", begründete Selenskyj eine Entscheidung. Bei den Territorialeinheiten werde es zudem Wehrübungen geben. Nach ukrainischen Behördenangaben dürfen zudem männliche Staatsbürger im Alter von 18 bis 60 Jahren das Land nicht verlassen.

Das ist vom Kriegsbeginn, da ich aber noch immer keine männlichen Flüchtlinge aus der Ukraine gesehen habe, zumindest keine ohne Luxusautos, wird sich wohl nichts geändert haben.
 

ChoosenOne

L18: Pre Master
Seit
18 Sep 2016
Beiträge
16.745
PSN
Damokles
Steam
Aetis511
300.000 von 25.000.000 werden also eingesetzt und erst ab 27 Jahren.

Selenski hat ja sofort jeden männlichen Bürger auch ohne Erfahrung zwangsrekrutiert und das von 18 bis 60 Jahren.

Die Ukraine wurde von Russland überfallen und befindet sich ganz offiziell im Krieg.
Eine Generallmobilmachung ist in diesem Fall selbstverständlich.

Wäre in Deutschland und jedem Land genauso.
 

Captain Smoker

L20: Enlightened
Seit
23 Apr 2006
Beiträge
22.421
Natürlich, bist wohl nicht wirklich informiert über Selenskis Machenschaften:

"Wir müssen operativ die Armee und andere militärische Formationen auffüllen", begründete Selenskyj eine Entscheidung. Bei den Territorialeinheiten werde es zudem Wehrübungen geben. Nach ukrainischen Behördenangaben dürfen zudem männliche Staatsbürger im Alter von 18 bis 60 Jahren das Land nicht verlassen.

Das ist vom Kriegsbeginn, da ich aber noch immer keine männlichen Flüchtlinge aus der Ukraine gesehen habe, zumindest keine ohne Luxusautos, wird sich wohl nichts geändert haben.
Und was genau soll uns dein Beitrag jetzt sagen?

Seine "Machenschaften" - wie du das nennst - bestand darin genug Männer für die Verteidigung des Landes zu mobilisieren, was seiner Aufgabe als Staatsführer nachkommt.

Die andere Mobilisierung dient hingegen einfach nur dazu um noch mehr Männer in den Fleischwolf an der Front zu werfen, in der Hoffnung, dass der Angriffskrieg nicht völlig kollabiert.
 

Radagast616

L07: Active
Seit
10 Okt 2008
Beiträge
503
Xbox Live
Radagast616
PSN
Black-raven616
Steam
https://steamcommunity.com/id/Kinslayer616
Ob nach der Teilmobilmachung heute (Welche gestern Abend noch ausgeschlossen wurde, nachdem ne PK angekündigt wurde und dann doch nicht stattfand) unbedingt der richtige Tag ist, um mal wieder das relativierende KaRussel anzuwerfen?

Während zigtausend Russen panisch das Land verlassen (wollen) und der russische Braindrain so noch massiv weiter an Fahrt aufnimmt?
 

ChoosenOne

L18: Pre Master
Seit
18 Sep 2016
Beiträge
16.745
PSN
Damokles
Steam
Aetis511
Natürlich, bist wohl nicht wirklich informiert über Selenskis Machenschaften:

"Wir müssen operativ die Armee und andere militärische Formationen auffüllen", begründete Selenskyj eine Entscheidung. Bei den Territorialeinheiten werde es zudem Wehrübungen geben. Nach ukrainischen Behördenangaben dürfen zudem männliche Staatsbürger im Alter von 18 bis 60 Jahren das Land nicht verlassen.

Das ist vom Kriegsbeginn, da ich aber noch immer keine männlichen Flüchtlinge aus der Ukraine gesehen habe, zumindest keine ohne Luxusautos, wird sich wohl nichts geändert haben.
Offensichtlich hast du keine Ahnung, wovon du redest.
Das hat nichts mit irgendwelchen "Machenschaften" Selenskys zu tun, sondern ist die Pflich des Präsidenten, dessen Land angegriffen wird.
Genau dafür ist die Genralmobilmachung und Kriegsrecht gedacht und ausgelegt.
 

JustClaerNorris

L17: Mentor
Seit
5 Apr 2009
Beiträge
14.614
Xbox Live
TheClaerTrain
PSN
TheClaerTrain
Das ist vom Kriegsbeginn, da ich aber noch immer keine männlichen Flüchtlinge aus der Ukraine gesehen habe, zumindest keine ohne Luxusautos, wird sich wohl nichts geändert haben.
Echt? Wo siehst du denn diese Geflüchteten denn überall?

Ich kann dir versichern das ich viele sogar junge und alleinstehende Männer betreut habe. Viele davon waren Studenten.
Familienväter waren auch dabei.

Und nein, die hatten keine Luxusautos.
Ich kann mich sogar ein einen erinnern der sein Gepäck auf der Flucht verloren hat und nichts hatte.

Einige junge Familien mit Kindern aus Mariupol.

Oder zwei Jungs die es mit Plastiktüten über die Grenze geschafft haben.

Ein Mann so ca. mitte 30. der bis auf einen Rucksack, seiner Katze und dem Katzenklo nichts dabei hatte.

Aber es stimmt der Großteil waren Frauen und Kinder, dennoch haben es trotz Ausreiseverbots auch viele Männer aus der Ukraine geschafft.

Selektive Wahrnehmung ist halt nur selektive Wahrnehmung und nicht die Wahrheit.
 
Zuletzt bearbeitet:

AntraX

L12: Crazy
Seit
31 Mai 2007
Beiträge
2.900
Natürlich, bist wohl nicht wirklich informiert über Selenskis Machenschaften:

"Wir müssen operativ die Armee und andere militärische Formationen auffüllen", begründete Selenskyj eine Entscheidung. Bei den Territorialeinheiten werde es zudem Wehrübungen geben. Nach ukrainischen Behördenangaben dürfen zudem männliche Staatsbürger im Alter von 18 bis 60 Jahren das Land nicht verlassen.

Das ist vom Kriegsbeginn, da ich aber noch immer keine männlichen Flüchtlinge aus der Ukraine gesehen habe, zumindest keine ohne Luxusautos, wird sich wohl nichts geändert haben.
Sie dürfen nicht raus. Aber wo steht da was von ner Zwangsrekrutierung? Das ist was ganz anderes als das was in Russland gerade abläuft
 
Top Bottom