Schwerpunkt Der Ukraine-Krieg

Sollte die Ukraine Panzer vom Typ Leopard erhalten?


  • Stimmen insgesamt
    55
Hinweis
Benutzt bitte Spoiler-Kästen und benennt diese entsprechend, wenn ihr besonders grausame Darstellungen, Fotos sowie Videos postet.

crxeg2

L11: Insane
Seit
28 Mai 2012
Beiträge
1.764
Xbox Live
Don Elefanto
PSN
crxeg2
Olaf soll endlich den Leo liefern. Für mich unverständlich. Ich bin wirklich enttäuscht von unserem Bundeskanzler. Schlimmer können die Beziehungen zu dem faschistischen Russland doch eh nicht mehr werden. Erst Gas Gerd, dann das. Die SPD werde ich nie wieder wählen.
 

crxeg2

L11: Insane
Seit
28 Mai 2012
Beiträge
1.764
Xbox Live
Don Elefanto
PSN
crxeg2

Putin kann halt, außer Morde in Auftrag geben, gar nichts. Er wird als einer der unfähigsten Diktatoren in die Geschichte eingehen. Auf brutalste Weise hat er sich hochgearbeitet, aber ihm fehlt es einfach an Intelligenz und Empathie. Wie damals Hitler, wird er sein Ding gegen jede Vernunft durchziehen und sich und sein Land zugrunde richten. Hitler hatte aber wenigstens militärische Erfolge aufzuweisen. Putin dagegen? Was bleibt da hängen? Fassbomben in Syrien und eine Ukraine, die ihm in die Weichteile tritt.

Er führt Russland in den Abgrund. Traurig zu sehen, wie durch die billige Propaganda so viele Menschen einem derartigen Loser noch beistehen. Hinterher wird es natürlich keiner von denen eingestehen und immer schon gewusst haben, was abgeht.
 

gamefreake89

L10: Hyperactive
Seit
14 Mai 2011
Beiträge
1.459
PSN
urbanxvx
Putin kann halt, außer Morde in Auftrag geben, gar nichts. Er wird als einer der unfähigsten Diktatoren in die Geschichte eingehen. Auf brutalste Weise hat er sich hochgearbeitet, aber ihm fehlt es einfach an Intelligenz und Empathie.
Das würde ich nicht sagen. Putins problem ist nicht seine Intelligenz, Talente, staatmännisches Geschick oder dergleichen sondern er krankt an einen Problem welches zugut wie alle Diktakturen haben. In einer Diktaktur schafft man sich automatisch ein Umfeld von Ja-Sagern. Dies ist zwar praktisch, weil sie selten gegen dich aufbegehren, hat aber einen enormen Nachteil.
Die Ja-Sager, erzählen dir das was du hören willt weil sich irgendwann niemand mehr traut dir zu wiedersprechen oder Probleme klar zu benennen. Leute mit Kompetenz in ihren Gebiet, wiedersprechen nun mal gern wenn die Fakten nicht mit den Wunschvorstellungen übereinpassen. Da man dies aber nicht hören will kommen diese Leute in einer Diktaktur selten an hohe Positionen.
Wenn Putin dann sagt "Könnten wir die Ukraine in einen Blitzkrieg erobern", dann kommt keine kritische Analyse sondern ein "Ja das können wir". Du kannst der beste Stratege der Welt sein, wenn die Informationen die du erhälst ständig Optimistisch verfälscht(Das Panzerbataillon wurde nicht ausgelöscht sondern ist noch einsatztbereit.) sind triffst du zwangweiße strategisch schlechte Entscheidungen.
 

3headedmonkey

L20: Enlightened
Seit
18 Apr 2006
Beiträge
21.444
PSN
HoemBOY
Putin kann halt, außer Morde in Auftrag geben, gar nichts. Er wird als einer der unfähigsten Diktatoren in die Geschichte eingehen. Auf brutalste Weise hat er sich hochgearbeitet, aber ihm fehlt es einfach an Intelligenz und Empathie. Wie damals Hitler, wird er sein Ding gegen jede Vernunft durchziehen und sich und sein Land zugrunde richten. Hitler hatte aber wenigstens militärische Erfolge aufzuweisen. Putin dagegen? Was bleibt da hängen? Fassbomben in Syrien und eine Ukraine, die ihm in die Weichteile tritt.

Er führt Russland in den Abgrund. Traurig zu sehen, wie durch die billige Propaganda so viele Menschen einem derartigen Loser noch beistehen. Hinterher wird es natürlich keiner von denen eingestehen und immer schon gewusst haben, was abgeht.
Dagestan 99, Tschetschenien 99, Abchasien & Südossetien 08, der ganze Rest des Nordkaukasus nördlich von Georgien, Krim & Donetsk und Luhansk 14.

Syrien, Armenien, Libyen mit Vasallen
 

gamefreake89

L10: Hyperactive
Seit
14 Mai 2011
Beiträge
1.459
PSN
urbanxvx
Es wurde wohl ein Massengrab in Isjum gefunden mit mehr als 440 Leichen, welches die Russen angelegt haben.

Angeblich Massengrab mit mehr als 440 Leichen in Isjum entdeckt​

Seit Tagen gibt es nicht verifizierte Berichte über den Fund von Ermordeten in den von der Ukraine zurückeroberten Gebieten. Laut dem TV-Sender »Sky News« wurde nun in Isjum ein Massengrab entdeckt.
[...]

Weitere Massengräber bekannt​

Laut dem Bericht weiß die ukrainische Polizei von weiteren Massengräbern in den zurückeroberten Gebieten. Das in Isjum sei allerdings »eines der größten mit mehr als 440 Leichen«, wird Bolwinow zitiert.
[...]
Aus anderen Orten der Region gibt es bereits seit Tagen nicht verifizierte Berichte über den Fund von Ermordeten. Nach dem Abzug russischer Truppen aus der Umgebung von Kiew im Frühjahr waren dort Hunderte tote Zivilisten entdeckt worden. Moskau stritt trotz erdrückender Beweise ab, dass die Tötungen auf das Konto russischer Soldaten gingen, und sprach von einer ukrainischen Inszenierung.
Bitte Untersuchungstruppen (UN?) hinschicken und Sanktionen nochmal ordentlich anziehen! Danke!
Es wird Zeit das wir Panzer schicken, was wollen die tun, kein Gas liefern? Das Druckmittel haben sie schon selbst aus der Hand gegeben...
 

Naldan

L10: Hyperactive
Seit
21 Apr 2010
Beiträge
1.475
Es wurde wohl ein Massengrab in Isjum gefunden mit mehr als 440 Leichen, welches die Russen angelegt haben.

Angeblich Massengrab mit mehr als 440 Leichen in Isjum entdeckt​


Bitte Untersuchungstruppen (UN?) hinschicken und Sanktionen nochmal ordentlich anziehen! Danke!
Es wird Zeit das wir Panzer schicken, was wollen die tun, kein Gas liefern? Das Druckmittel haben sie schon selbst aus der Hand gegeben...
Ich glaube, das ist nur die Spitze des Leichenbergs.

Ich glaube, die Regierung fürchtet eine Kriegserklärung oder so. War da nicht mal die Debatte und die Ausrede, dass man ja nur Gerät liefert, was explizit zur Verteidigung dient und daher man sowas wie Kampfpanzer einfach nicht liefern dürfte?
 

crxeg2

L11: Insane
Seit
28 Mai 2012
Beiträge
1.764
Xbox Live
Don Elefanto
PSN
crxeg2
Ich glaube, das ist nur die Spitze des Leichenbergs.

Ich glaube, die Regierung fürchtet eine Kriegserklärung oder so. War da nicht mal die Debatte und die Ausrede, dass man ja nur Gerät liefert, was explizit zur Verteidigung dient und daher man sowas wie Kampfpanzer einfach nicht liefern dürfte?

Mehrfachraketenwerfer liefert man doch schon und das sind sehr wohl auch Angriffswaffen. Die SPD ist wohl scharf drauf, den Krieg möglichst lange am laufen zu lassen und trägt für mich mittlerweile eine Mitschuld an den Leichenbergen.
 

NextGen

L16: Sensei
Seit
3 Jul 2012
Beiträge
11.538
Mehrfachraketenwerfer liefert man doch schon und das sind sehr wohl auch Angriffswaffen. Die SPD ist wohl scharf drauf, den Krieg möglichst lange am laufen zu lassen und trägt für mich mittlerweile eine Mitschuld an den Leichenbergen.
Das ist schon arg überzogen. Natürlich wäre es aktuell Gold wert wenn wir Panzer liefern aber deshalb hat keine ausländische oder Partei eine Mitschuld an russischen Kriegsverbrechen.
 

crxeg2

L11: Insane
Seit
28 Mai 2012
Beiträge
1.764
Xbox Live
Don Elefanto
PSN
crxeg2
Das ist schon arg überzogen. Natürlich wäre es aktuell Gold wert wenn wir Panzer liefern aber deshalb hat keine ausländische oder Partei eine Mitschuld an russischen Kriegsverbrechen.

Finde ich nicht. Laut Russland befinden die sich doch eh schon im Krieg mit der NATO. Dann sollte man auch alles an Waffen liefern, was die NATO zu bieten hat. Ich bin überzeugt, dass dieser Krieg schon vorbei wäre, wenn man das von Anfang an getan hätte.
Nicht von NextGen, aber Atomdrohung incoming in 3.2.1…
 

DickHurts

L13: Maniac
Seit
17 Jan 2008
Beiträge
3.045
Finde ich nicht. Laut Russland befinden die sich doch eh schon im Krieg mit der NATO. Dann sollte man auch alles an Waffen liefern, was die NATO zu bieten hat. Ich bin überzeugt, dass dieser Krieg schon vorbei wäre, wenn man das von Anfang an getan hätte.
Nicht von NextGen, aber Atomdrohung incoming in 3.2.1…
Davon muss man ausgehen, dieses Zögern und Zaudern verlängert alles unnötig zu diesem Zeitpunkt.
Die Zeit für die sogenannte "Besonnenheit" ist vorbei und lässt Scholz und damit Deutschland schlecht dastehen.
 

Draygon

Consolewars Special Operations
Seit
28 Sep 2002
Beiträge
32.267
12. Zerstörung des russischen militärisch-industriellen-Komplexes, der in Zukunft seinen Schrott nur noch im Waffenregal vom Tedi verschleudern kann.

Ich glaube nach den letzten Tagen können wir noch den Niedergang der OVKS hinzufügen, nachdem Russland Armenien die militärische Hilfe verweigert hat.
Und China übernimmt zeitgleich bei der SOZ weiter die Führungsrolle und gibt den alten Sovjetstaaten (Kasachstan) weitreichende Sicherheitsgarantien. Russland wird auch in Asien immer mehr von der Supermacht zum Zwerg
 

frames60

L20: Enlightened
Seit
27 Feb 2002
Beiträge
30.803
Es wird Zeit das wir Panzer schicken, was wollen die tun, kein Gas liefern? Das Druckmittel haben sie schon selbst aus der Hand gegeben...
Jo, damit können sie nicht mehr drohen... und wie man sieht, jetzt wo der Markt weiß, woran er ist, beruhigt sich der Preis sogar etwas. Das Thema hat Russland aus der Hand gegeben und auch wenn ich davon ausgehe, dass nächstes Jahr auch nochmal hart werden könnten, war es das dann... wir sind durch mit russischer Energie(abhängigkeit).

Was die Waffenlieferungen betrifft: Ja, ich denke Deutschland könnte noch mehr liefern. Und wenn man ukrainischen Angaben glauben darf, schlagen sich die deutschen Waffen in diesem Krieg bisher ja auch ganz ordentlich. Aber natürlich darf man, gerade auch was die schweren Waffen betrifft, die Bundeswehr selbst nicht zu stark "ausziehen" und vermutlich will man auch eher ungern, dass Russland einen Leopard 2 "erbeutet" oder selbst einen Marder.
Bei Artilleriewaffen ist ja zumindest das schon mal unwahrscheinlicher. Ich kenne keine Details, ich kann nicht sagen wieviel Deutschland defakto wirklich einsatzbereit hat, über welche Munitionsmengen die Bundeswehr verfügt etc., denke aber dass ist noch eher ein Grund für die zögerliche Haltung als das man keine Eskalation will. Die gibt es eh schon im jetzigen Grad... und ob jetzt eine deutsche Panzerhaubitze 2000 die russischen Stellungen zerstört, ein MARS-Raketenwerfer oder ein Leo 2 ist faktisch recht egal und hat darauf IMHO keinerlei Auswirkungen.

Russland tobt und zetert ja sowieso durchgehend und stößt seine Drohungen gen Westen aus, ohne jede Konsequenz, darauf kann man eh nichts mehr geben.
 

ChoosenOne

L18: Pre Master
Seit
18 Sep 2016
Beiträge
16.672
PSN
Damokles
Steam
Aetis511
Ich glaube nach den letzten Tagen können wir noch den Niedergang der OVKS hinzufügen, nachdem Russland Armenien die militärische Hilfe verweigert hat.
Und China übernimmt zeitgleich bei der SOZ weiter die Führungsrolle und gibt den alten Sovjetstaaten (Kasachstan) weitreichende Sicherheitsgarantien. Russland wird auch in Asien immer mehr von der Supermacht zum Zwerg

Ja, Putin hat es wirklich geschaft sein Land nicht nur wirtschaftlich der Bedeutungslosigkeit abrutschen zu lassen, sondern geopolitisch komplett zu entwerten.
Im Westen ist jeder Respekt und Vorsicht vor Russland dahin und seine Nachbarn suchen Schutz unter dem Nato Schirm, was im letzten Jahr noch undenkbar war.
Im Süden ignoriert der Zwerg Aserbaidschan den russichen EInfluss und greift Armenien an, wohl wißend nichts aus Moskau befürchten zu müßen.
Und im Osten trifft man sich medienwirksam mit CHinas Diktator Xi ... um dann die "ausgeglichene" Position Chinas im Ukraine Krieg zu betonen ... was nichts weiter im diplomatensprech heißt, das CHina not amused ist, über Putins Abenteuer in der Ukraine.
Auc hier wird immer deutlicher, das man China ausgliefert ist und sich deren Forderungen beugen wird, ohne das CHina Russland entscheidend helfen wird.

Den Russland ist für CHina nur ein wirtschaftlicher Zwerg und man will es sich mit seinen eigentlich starken Handelspartnern, USA und EU, nicht alzu sehr verscherzen und diese zu sehr provozieren.
 

crxeg2

L11: Insane
Seit
28 Mai 2012
Beiträge
1.764
Xbox Live
Don Elefanto
PSN
crxeg2

Schön zu lesen, wie schlecht es Russland geht.
Und bevor die üblichen Verdächtigen wieder „aber Deutschland“ schreien; unser BIP Wachstum liegt bei um die 3% bis 2023.
 

Trulla

L18: Pre Master
Seit
6 Apr 2007
Beiträge
16.758
Steam
Prof. Hackfleisch
Schön zu lesen, wie schlecht es Russland geht.
Und bevor die üblichen Verdächtigen wieder „aber Deutschland“ schreien; unser BIP Wachstum liegt bei um die 3% bis 2023.
Das ifo Institut hat diese vor wenigen Tagen auf 1,6% für dieses Jahr und -0,3% für nächstes Jahr korrigiert. Ich bin da noch etwas pessimistischer, aber das ist sowieso größtenteils Glaskugel :kruemel:
 

Draygon

Consolewars Special Operations
Seit
28 Sep 2002
Beiträge
32.267
Im Süden ignoriert der Zwerg Aserbaidschan den russichen EInfluss und greift Armenien an, wohl wißend nichts aus Moskau befürchten zu müßen.

Das sieht offenbar nicht nur Aserbaidschan so

 

ChoosenOne

L18: Pre Master
Seit
18 Sep 2016
Beiträge
16.672
PSN
Damokles
Steam
Aetis511
Top Bottom