Stammtisch Der Hangover nach einem geilen Spiel

crazillo

L15: Wise
Thread-Ersteller
Seit
13 Jun 2009
Beiträge
8.605
Xbox Live
crazillo
PSN
crazillo
Switch
2884 3559 4197
Steam
crazillo
Vielleicht ist euch das auch schon einmal passiert. Ihr habt endlich mal wieder so ein Spiel gespielt, das euch richtig gepacht hat. Emotionale Geschichte, geniales Gameplay - dieser Titel hatte es einfach.

Und dann: "Was spiele ich jetzt nur?"

Ich habe dieses Jahr Bloodborne (PS), Splatoon (Wii U, v.a. im MP), The Witcher 3: The Wild Hunt (PS4), Xenoblade Chronicles (Wii) und Persona 4: Golden (Vita) nacheinander weggesuchtet. Dann The Elder Scrolls Online angefangen, und, tja, ziemlich schnell aufgehört. Das Ausnahmespiel wirkte irgendwie noch nach, und alles danach fühlt sich maximal ganz nett an.

Kennt ihr so etwas, und wie kommt ihr dann wieder runter? :lol: Ich freue mich derzeit wohl nicht umsonst am meisten auf den Bloodborne DLC...

#firstworldproblems
#butasersiousone
 
Zuletzt bearbeitet:

PunishedSnake

Gesperrt
Seit
6 Okt 2015
Beiträge
1.191
Hab mir letztes Jahr Dragon Age Inquisition zugelegt, es aber nur kurz mal angespielt. Dann dieses Jahr The Witcher 3 gespielt und als ich es durch hatte mit DA angefangen.

Tja, großer Fehler, nach ein paar Stunden musste ich aus machen, das Spiel war einfach mehrere Ligen unter dem was ich kurz zuvor gespielt hatte.
 

bbcw

L13: Maniac
Seit
5 Jul 2010
Beiträge
4.119
Schöner Thread. Wundert mich, dass es bisher kaum Resonanz gab.

Nach Bloodborne habe ich irgendwie momentan auch keine Lust, etwas anderes zu spielen.
Geht mir aber öfter so, nachdem ich ein Spiel zu intensiv gespielt habe.
War nach Persona 4, NieR, Chrono Trigger (Nds) oder Xenoblade ähnlich.

Einzelne Spiele mehrere Stunden täglich ist hin und wieder mal drin, wenn ein Spiel meinen Nerv trifft und mich begeistert.

Als Dauerzustand mit mehreren Spielen über mehrere Wochen will und kann ich das aber nicht mehr.

Wenn ich recht darüber nachdenke, machen das für mich persönlich Ausnahmespiele aus und die oben genannten waren imo die besten Spiele der letzten Jahre.
 

Otacon

L20: Enlightened
Seit
8 Jun 2011
Beiträge
25.915
Nach Bloodborne und Witcher 3 hab ich keine Lust/Motivation mehr irgendwelche generic Jrpg oder wrpg zu zocken die jetzt rauskommen
 

Savethestyle

Super-Moderator
Mitarbeiter
Super-Moderator
Seit
10 Aug 2008
Beiträge
13.954
Xbox Live
Savethestyle
PSN
savethestyle
Switch
0963 9901 3795
Steam
Savethestyle
Discord
Savethestyle
Toller Thread. :)

Ich hatte dieses Gefühl ganz extrem, als ich Final Fantasy 7 das erste Mal auf der PS1 durchgespielt hatte. Es war ein richtiges Verlustgefühl, weil Cloud und all die anderen Charaktere nun ja nicht mehr Teil meines Lebens waren. Ich muss aber auch dazu sagen, dass ich FF7 verteilt über mehrere Wochen durchgespielt hatte.

Bei Braid auf Xbox 360 verspürte ich auch eine gewisse Traurigkeit, als ich jedes Puzzleteil, jeden Stern und alle Geheimnisse gefunden hatte. Kaum ein Spiel zuvor hatte mich emotional so gepackt. :blushed:
 

tinkengil

L12: Crazy
Seit
18 Sep 2005
Beiträge
2.021
Xbox Live
tinkengil
PSN
tinkengil
Ich würde generell bei mir festmachen, dass so ein Effekt nur bei Titeln auftritt, die ich mehr als etwa 50h gezockt habe. Die Mass Effect Reihe war in der Richtung ganz schlimm, weil es danach absolut nichts im vergleichbaren Setting gab was auch nur annähernd diese Qualität hatte.

In diesem Jahr habe ich in der ersten Hälfte fast nur Skyrim gespielt. Als ich dann einen Abschluss gefunden habe (vorerst... es gibt da noch so viel zu tun, aber zu diesem Zeitpunkt habe ich die Hauptquest und mehrere große Nebenquestreihen abgeschlossen), war ich erstmal ausgelaugt nach Spielen in diesem Setting. Deshalb habe ich auch bisher nie mit dem Witcher 3 angefangen.
 

miko

L20: Enlightened
Seit
31 Okt 2009
Beiträge
22.035
PSN
miko04
Switch
700580647239
Steam
miiko04
Discord
miko#0486
mein durchgang in witcher 3 ist nicht mal einen monat her. hab danach auch erst einmal eine woche nichts größeres gespielt und lieber zeit mit smash und driveclub verbracht. generell habe ich solche momente wohl meist immer nach einer etwas größeren vn in den letzten jahren. ace attorney oder danganronpa z.b.
aber ansonsten helfe ich mir da meist einfach dadurch, dass ich ein spiel aus einem anderen genre zu spielen oder halt mehr filme, serien etc in dieser zeit schauen.

momentan spiele aber auch fallout4 und es kommt nicht einmal ansatzweise an w3 dran. story, charaktere... ja selbst die welt von f4 ist nicht mal halbwegs gut designt im vergleich zu w3. bin gespannt wie lange ich das mitmache oder ob ich nicht lieber erst einmal trails in the sky sc den vortritt überlasse.

Nach Bloodborne und Witcher 3 hab ich keine Lust/Motivation mehr irgendwelche generic Jrpg oder wrpg zu zocken die jetzt rauskommen
tits sc :awesome:
 
Zuletzt bearbeitet:

5th

L15: Wise
Seit
17 Apr 2006
Beiträge
8.325
Xbox Live
cw 5th
PSN
x5th-of-November
Steam
x5th_of_november
momentan spiele aber auch fallout4 und es kommt nicht einmal ansatzweise an w3 dran. story, charaktere... ja selbst die welt von f4 ist nicht mal halbwegs gut designt im vergleich zu w3. bin gespannt wie lange ich das mitmache oder ob ich nicht lieber erst einmal trails in the sky sc den vortritt überlasse.
Mach mir keine Angst... :neutral:

Habe Vorgestern Witcher 3 anch knapp 80 Std. beendet und will morgen mit Fallout 4 anfangen. Im Notfall habe ich noch das Witcher 3 Addon, welches ich mir eigentlich für die Zeit anch Fallout 4 aufheben wollte. Ich hoffe Fallout 4 macht mir genug Spaß. Ich könnte zwar Problemlos Witcher 3 weiterspielen8addon), aber mal was neues/anderes nach 80 Std. wäre imo auch nicht verkehrt.

@ Topic: Ja das Gefühl kenne ich sehr gut. oft habe ich es nicht, aber doch immer mal wieder:

- Nach Grim Fandango(damals 1998) war ich wirklich ein wenig traurig dass das Spiel zuende war.

- Final Fantasy 7, Ace Attorney, Ghost Trick, Dragon Age Origins, Knights of the old Republic, journey, The Last of us, A link to the past, Yakuza 3 & 4, 999, Dangan Ronpa, Tearaway, etc.
 

OldSnake

L17: Mentor
Seit
19 Apr 2006
Beiträge
14.599
Xbox Live
CW OldSnake
PSN
CW_OldSnake
Nach Witcher 3 hatte ich das auch. Bin froh wenn ich endlich mit MGSV durch bin und den Witcher DLC spielen kann.

Danach wird Fallout 4 angegriffen. Wenn wir schon bei Fallout sind, den 3. Teil habe ich zusammen mit allen DLCs so lange gespielt, das ich so satt war und nie Fallout NV gezockt habe.

Ansonsten macht mich das Ende eines jeden GTA "traurig" weil es wieder x Jahre dauert bis ein neuer Teil kommt. Ist auch mittlerweile das einzige Spiel,das mit vor dem Release noch hypt. Wird mal wieder Zeit R* 😡
 

Krawallbruder

L13: Maniac
Seit
9 Feb 2009
Beiträge
3.774
Mir ging es so nach dem Ende von Halo 5.Endlich ist der Chief wieder da und es ist ein Aufbrechen in ein neues Halo Zeitalter...und dann heisst es wieder 3 Jahre warten.Deswegen lese ich gerade die Bücher...gut das man noch den Multiplayer hat.

Damals als bei PSO und Homefront jeweils der Stecker gezogen wurde hatte ich auch eine Leere,weil für mich einer der besten Multiplayer Spiele Off gegangen sind.

Gerade nach dem Ende von Homefront dauerte es lange bis andere Multiplayer Shooter wieder Spass machten.
 

crazillo

L15: Wise
Thread-Ersteller
Seit
13 Jun 2009
Beiträge
8.605
Xbox Live
crazillo
PSN
crazillo
Switch
2884 3559 4197
Steam
crazillo
Schöner Thread. Wundert mich, dass es bisher kaum Resonanz gab.

(...)

Wenn ich recht darüber nachdenke, machen das für mich persönlich Ausnahmespiele aus und die oben genannten waren imo die besten Spiele der letzten Jahre.
Na, dann ist es ja kein Wunder, dass ich derzeit diesen Hangover verspüre. Habe schließlich die allermeisten dieser Spiele in 2015 gesuchtet. :lol:

Stehe derzeit auch vor der Entscheidung, Skyrim nochmal nach einigen Jahren mit einem neuen Char in einer anderen Klase (Bogenschütze/Dieb) zu spielen, Fallout 4 zu kaufen oder den Witcher III-DLC zu spielen. Puh. Xenoblade kommt dann im Dezember. Nochmal puh.^^

Gerade dieses Jahr scheint das Phänomen hier ja einige zu befallen. Zu viele epische lange RPGs. :lol: Und ich Idiot schiebe auch noch Xenoblade und Persona 4: Golden dazwischen. :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:

Brod

L20: Enlightened
Seit
15 Jul 2008
Beiträge
24.704
PSN
Brod107
Switch
192682173598
Nach Bloodborne und Witcher 3 hab ich keine Lust/Motivation mehr irgendwelche generic Jrpg oder wrpg zu zocken die jetzt rauskommen
Wirst dir Persona also nicht kaufen? :v:

Zum Thema: Das Gefühl mag ich manchmal direkt nach dem Durchzocken haben, aber ich hatte noch nie ein Problem damit Titel zu finden die mir Spaß machen - egal was davor kam. Ich überspiele mich maximal an einem Genre oder mit langen Titeln und dann muss ich mir gar eher Abwechslung suchen, egal wie großartig der Titel ist der diese Abnutzungserscheinungen hervorruft.
 

Otacon

L20: Enlightened
Seit
8 Jun 2011
Beiträge
25.915
Ich hab mal Tales from Borderlands und Beginners guide abgehackt, nächstes dann life is strange und undertale :scan: Trails in the Sky brauch ich mal ferien um das am stück zu zocken

Wirst dir Persona also nicht kaufen? :v:

Zum Thema: Das Gefühl mag ich manchmal direkt nach dem Durchzocken haben, aber ich hatte noch nie ein Problem damit Titel zu finden die mir Spaß machen - egal was davor kam. Ich überspiele mich maximal an einem Genre oder mit langen Titeln und dann muss ich mir gar eher Abwechslung suchen, egal wie großartig der Titel ist der diese Abnutzungserscheinungen hervorruft.


Sommer 2016 = jetzt? :v:
 
Top Bottom