Der große TV Thread - Infos, Empfehlungen und co.

Dicker

L12: Crazy
Seit
7 Apr 2005
Beiträge
2.378
Ich habe meinen LG OLED seit Anfang 2018 und sehe leider schon die ersten eingebrannten Bilder. Es ist zwar "nur" das Rot, dort aber bei einem gleichmäßigem rotem Hintergrund recht gut zu sehen. Ist mir das erst mal in Elden Ring in Volcano Manor in der Lava aufgefallen oder im Lake of Rot. Ist schon etwas ärgerlich.
Zum Glück sind solche puren Rotbilder eher selten. Aber die Angst damals vor OLED Einbrennen ist berechtigt gewesen.
 

Dicker

L12: Crazy
Seit
7 Apr 2005
Beiträge
2.378
Schon bitter bei einem 1500€ TV. Und andere haben damals ja sogar noch mehr gezahlt.
 

Con$olef@natic

L20: Enlightened
Seit
1 Sep 2006
Beiträge
33.628
PSN
Consolefanatic
Steam
Consolefanatic

Rtings hat den QN90B etwas schlechter bewertet, wobei man bei Rtings weiß, dass sie ihre Wertungen natürlich immer neu anpassen (ältere Top TVs wären mittlerweileschlechter bewertet), vorallem jetzt mit QD OLED und letztes Jahr mit mini LED vs OLED.

Negativ fällt auf, das der Contrast von 26k beim QN90A auf ~20K gefallen ist, womöglich um in den Test Paterns zu bescheißen wie beim QD OLED ;), da diese jetzt 2000Nit erreichen und im Dynamic modus wohl auf bis 3000Nit.
Aber dieses Jahr kommt ihr Model in Real Scenes nicht mehr von der Helligkeit an die 2-10% "test pattern" Werte ran, wo der QN90A sie selbst im Game Mode und Movie Mode, locker erreicht hat und sogar übertroffen.
Wo ihr 65" QN90A noch in ihren üblichen realen Testszenen noch 1600Nit erreicht hat, schafft der QN90B nur noch 1100Nit. Kann natürlich sein, dass er dafür eben mit mehr Bit im game mode arbeitet und mehr Zonen ansteuert als das Vorjahres Modell.
Im Movie Mode, kommt er dagegen aber in Real Scenes fast an die helligkeit des QN90A ran, dank mehr inputlag.
 

LoLsh0ckx

L14: Freak
Seit
26 Feb 2014
Beiträge
6.462
Xbox Live
LoLsh0ckx
PSN
LoLsh0ckx
Switch
5571 1197 1520
Steam
aut_lolsh0ck
Discord
LoLsh0ckx

Con$olef@natic

L20: Enlightened
Seit
1 Sep 2006
Beiträge
33.628
PSN
Consolefanatic
Steam
Consolefanatic
Ich hab ihn Abonnier und schau seine Videos ja nur wenn er in Robert's Laden geht und Robert über die neuen TVs erzählt und diese das erste mal präsentiert. Das Video zeigt genau wieso bei so zeug das er labert :ugly:
"Jedes spiel ist wie wenn man von Konsole auf High End PC geht, so viel besser sehen sie aus" "Nicht Micro LED ist die Zukunft, sondern QD OLED" und noch einiges mehr xD :coolface:
 
  • Coolface
Reaktionen: Red

Equilibrium0512

L06: Relaxed
Seit
10 Dez 2006
Beiträge
356
So mein LG C1 65 Zoll ist seit 2 Tagen da und ich beschäftige mich seitdem mit den optimalen Settings. Für ps5 habe ich dieses Video befolgt, aber da ist mir das Bild zu dunkel. Und Farbe white Balance runter auf (warm 50) soll realistisch sein 😅

Könnt ihr mir bitte paar gute Settings für PC, PS5 und Series X nennen.

Danke schon mal im voraus 😁
 

Leprechaun

Moderator
Moderator
Seit
24 Apr 2002
Beiträge
16.964
Xbox Live
YIASMAT
PSN
Nachtklinge
So mein LG C1 65 Zoll ist seit 2 Tagen da und ich beschäftige mich seitdem mit den optimalen Settings. Für ps5 habe ich dieses Video befolgt, aber da ist mir das Bild zu dunkel. Und Farbe white Balance runter auf (warm 50) soll realistisch sein 😅

Könnt ihr mir bitte paar gute Settings für PC, PS5 und Series X nennen.

Danke schon mal im voraus 😁
ich hab meine White Balance auf warm 25. Ist für mich der beste Wert. Sonst habe ich alles übernommen. Zu dunkel finde ich gar nichts. Wenn du aber überwiegend in einem hellen Raum spielst. Empfehle ich dir von HGIG zu Dynamic Tone Maping on zu wechseln.

Und hier habe ich einen Link zu den Einstellungen.

https://www.reddit.com/r/OLED_Gaming/comments/mbpiwy
 

Equilibrium0512

L06: Relaxed
Seit
10 Dez 2006
Beiträge
356
ich hab meine White Balance auf warm 25. Ist für mich der beste Wert. Sonst habe ich alles übernommen. Zu dunkel finde ich gar nichts. Wenn du aber überwiegend in einem hellen Raum spielst. Empfehle ich dir von HGIG zu Dynamic Tone Maping on zu wechseln.

Und hier habe ich einen Link zu den Einstellungen.

https://www.reddit.com/r/OLED_Gaming/comments/mbpiwy

ich hab meine White Balance auf warm 25. Ist für mich der beste Wert. Sonst habe ich alles übernommen. Zu dunkel finde ich gar nichts. Wenn du aber überwiegend in einem hellen Raum spielst. Empfehle ich dir von HGIG zu Dynamic Tone Maping on zu wechseln.

Und hier habe ich einen Link zu den Einstellungen.

https://www.reddit.com/r/OLED_Gaming/comments/mbpiwy
Vielen Dank. Also der Standard white Balance ist mir bei 0 zu bläulich und bei warm55 zu schlimm..warm 25 gefällt mir auch besser.
Verstehe ich das richtig, dass der C1 keine 12bit unterstützt?! Naja, über PC und SERIES X kann ich problemlos auf 12bit-444 stellen! 🤔
 

Leprechaun

Moderator
Moderator
Seit
24 Apr 2002
Beiträge
16.964
Xbox Live
YIASMAT
PSN
Nachtklinge
Vielen Dank. Also der Standard white Balance ist mir bei 0 zu bläulich und bei warm55 zu schlimm..warm 25 gefällt mir auch besser.
Verstehe ich das richtig, dass der C1 keine 12bit unterstützt?! Naja, über PC und SERIES X kann ich problemlos auf 12bit-444 stellen! 🤔

die PS5 kann das im 120HZ Modus nicht, da diese nur 32Gbps statt wie die Series X 40GbpS HDMI Bandbreite hat.

Edit: scheinbar habe ich es falsch Verstanden xD
 

WinnieFuu

L15: Wise
Seit
18 Okt 2004
Beiträge
8.510
Switch
113530099136
Ich frag mal hier:
Wäre Atmos/DTS:X bei einem Receiver heutzutage nötig bei einer 5.1 Anlage? Oder sind die älteren Formate eigentlich vollkommen ausreichend, evtl. weil sich der Mehrwert geeignetes Setup in Grenzen hält?
 

UchihaSasuke

L20: Enlightened
Seit
12 Dez 2006
Beiträge
33.740
Xbox Live
RoDinator
PSN
SasukeUchiha
Ich frag mal hier:
Wäre Atmos/DTS:X bei einem Receiver heutzutage nötig bei einer 5.1 Anlage? Oder sind die älteren Formate eigentlich vollkommen ausreichend, evtl. weil sich der Mehrwert geeignetes Setup in Grenzen hält?
Wenn du in Zukunft nicht auf 5.1.2 aufrüsten willst, dann brauchst du kein atmos oder dts:mad:
 

Ark

Super-Moderator
Super-Moderator
Seit
18 Apr 2008
Beiträge
42.279
Dolby Atmos wird zwar oftmals ausschließlich mit Höhenlautsprechern in Zusammenhang gebracht, aber in Wahrheit ist es die Technologie dahinter (objektorientiert/Spatial Audio/3D Audio). Davon kann jedes Setup profitieren (sonst ergäbe es ja bspw. für Headsets gar keinen Sinn).

Technisch werden nicht mehr statisch (bei 5.1) 6 Kanäle angewählt und von den Produzenten "abgemischt", sondern ein Objekt in den virtuellen Raum geschmissen, was durch Atmos dann dekodiert wird. Der Receiver entscheidet dann, wo der Sound abgespielt werden soll. Deswegen funktioniert Dolby Atmos auch mit einer beliebigen Anzahl Lautsprechern, da es absolut gar nichts darüber aussagt. Nur der Receiver kann wissen, wie viele Lautsprecher angeschlossen sind, nicht der Produzent. Deswegen ist bei Dolby-Atmos-Tonspuren auch keine Anzahl der Lautsprecher dabei wie bei klassischem Dolby Surround (5.1 oder 7.1), denn die waren fix auf diese Anzahl Kanäle abgestimmt.
 

UchihaSasuke

L20: Enlightened
Seit
12 Dez 2006
Beiträge
33.740
Xbox Live
RoDinator
PSN
SasukeUchiha
Dolby Atmos wird zwar oftmals ausschließlich mit Höhenlautsprechern in Zusammenhang gebracht, aber in Wahrheit ist es die Technologie dahinter (objektorientiert/Spatial Audio/3D Audio). Davon kann jedes Setup profitieren (sonst ergäbe es ja bspw. für Headsets gar keinen Sinn).

Technisch werden nicht mehr statisch (bei 5.1) 6 Kanäle angewählt und von den Produzenten "abgemischt", sondern ein Objekt in den virtuellen Raum geschmissen, was durch Atmos dann dekodiert wird. Der Receiver entscheidet dann, wo der Sound abgespielt werden soll. Deswegen funktioniert Dolby Atmos auch mit einer beliebigen Anzahl Lautsprechern, da es absolut gar nichts darüber aussagt. Nur der Receiver kann wissen, wie viele Lautsprecher angeschlossen sind, nicht der Produzent. Deswegen ist bei Dolby-Atmos-Tonspuren auch keine Anzahl der Lautsprecher dabei wie bei klassischem Dolby Surround (5.1 oder 7.1), denn die waren fix auf diese Anzahl Kanäle abgestimmt.
Den Mehrwert hat man aber ausschließlich durch höhenlautsprecher und ja stimmt Kopfhörer.
 

Ark

Super-Moderator
Super-Moderator
Seit
18 Apr 2008
Beiträge
42.279
Nein, der Mehrwert ist eine bessere Abmischung in Filmen und Serien. Der Ton kann 360° um dich herum wandern und von welchem Lautsprechern die Töne kommen, wird "on-the-fly" berechnet. Ein Objekt, welches um dich kreist, kann dann "realistisch" um dich fliegen. Bspw. müssen, wenn das Objekt exakt mittig ist, zwei Lautsprecher 50/50 spielen (gleich laut). Ist das Objekt weiter links, dann wird bspw. 70/30 gespielt. Das wird in Echtzeit bestimmt.

Bei konventionellen 5.1 kann man das natürlich auch "perfekt statisch einbauen", aber wie so häufig versagen hier sehr viele Produzenten diesbezüglich und die Abmischung ist sehr schlecht. Dolby Atmos kann hier helfen.

Das bis heute leider immer noch nicht ausschließlich Dolby Atmos verwendet wird, ist schade, aber dennoch ist Spatial Audio natürlich die Zukunft. So weit ich weiß hat Dolby Atmos sogar traditionelle, kanalbasiertes Audio auch "im Paket".
 

Dicker

L12: Crazy
Seit
7 Apr 2005
Beiträge
2.378
Danke für die Aufklärung, war mir neu. Dachte bei Atmos auch immer an Höhenlautsprecher. Jetzt hab ich leider schon einen AVR und da stört mich bei 5.1 auch immer dass die Übergange nie wirklich smooth sind, insbesondere in Spielen, wenn man zB vor einem Wasserfall steht und die Kamera dreht.
 
Top Bottom