Finanzen Der Börsen und Aktien Thread

Trulla

L18: Pre Master
Seit
6 Apr 2007
Beiträge
16.406
Steam
Prof. Hackfleisch
Bauen die nicht längst einen neuen größten Standort in China? In dem Fall scheint das Management sein Handwerk zu verstehen und sie reduzieren damit das politische Risiko, auch wenn ich die USA besser fände 👍
 

Hillbilly

L06: Relaxed
Seit
28 Nov 2012
Beiträge
392
PSN
Tornada
Macht kurzfristig ja auch Sinn da BASF sehr abhängig von Russischen Rohstoffen ist.

Ich denke aber dass er das zu pessimistisch sieht und die Europäer zusammen mit den Amis schon noch eine Lösung finden werden.

Wenn du die Firma interessant findest, würde ich einfach mal 1000 Euro reinbuttern und dann die Situation weiter beobachten.

Ich nenn das „aktive watchlist“ 😂
Hab schon ein "bisl" mehr wie 1000 drin, ;-)

Bin da relativ überzeugt, die Gasthematik sehe ich als temporären Störfaktor, ob es da wirklich Probleme gibt ist ja noch nicht sicher. Aber selbst wenn sind die nur vorübergehend.

Ansonsten brummt das Geschäft bisher weiterhin, die Investitionen in die Zukunft (Beispiel Batterierecycling) gefallen mir auch.
 

Xyleph

L99: LIMIT BREAKER
Seit
9 Mai 2006
Beiträge
39.366
BASF habe ich als Div Puffer auch in Depot. Durch Energieintensivität und Rohstoffabhöngigkeit natürlich aktuell ein Risiko.
Die Gastthematik sehe ich nicht als temporäres Problem, das wird uns noch eine Weile beschäftigen inkl. allen Seiteneffekten.
 

Darkeagle

L14: Freak
Seit
28 Nov 2002
Beiträge
7.399
Xbox Live
FL0rix
PSN
FL0Wrix
Steam
ja

grüße an die "supermänner" die denken sie können den markt timen. aktuell sind wir übrigens bei 59% bearish, 22% neutral und 19% bullish. also genau so viele (wenige) bullish wie im märz 2009 wo der boden erreicht war und eine woche später alles nach oben ging. und nein, das bedeutet nicht, dass es nächste woche drehen muss sondern einfach nur, dass investoren nicht den blassesten schimmer haben wo es hingeht (auch ihr nicht) und gerade dann wenn der pessimismus maximal ist der beste zeitpunkt ist zu kaufen. auf jeden fall sind wir näher am boden als an nem ath und das mit riesigem abstand. ich liebe es im underdog team zu sein. gibt mir das gute gefühl antizyklisch zu investieren. wenn alle heulen muss man kaufen. :coolface:
 
Zuletzt bearbeitet:

Darkeagle

L14: Freak
Seit
28 Nov 2002
Beiträge
7.399
Xbox Live
FL0rix
PSN
FL0Wrix
Steam
ja
und du glaubst den Mist auch den er da erzählt ?xD

was ist daran so unglaublich? nen tausender kann jeder wegsparen, wenn man nicht gerade mindestlohn verdient und wenn man an einigen dingen spart die nicht unbedingt notwendig sind. allein wenn man kein auto hat, keinen handyvertrag, nicht ständig essen geht oder neue klamotten kauft, ne kleine bude hat wo man nicht viel miete zahlt etc. da kommt schon was zusammen. und dann besteht ja auch immer die möglichkeit mehr zu verdienen ;)
 

John4

L11: Insane
Seit
14 Dez 2015
Beiträge
1.602
Xbox Live
juve5885
Ich bin halt in der glücklichen Situation dass ich keine Kinder will, meine Partnerin auch keine will und noch gut verdient, und wir beide extrem sparsam sind und uns sämtliche Kosten teilen.

So kommen bei mir jeden Monat folgende Sparbeträge zusammen:
1200 Euro in Aktien, 200 Euro in Bitcoin und 250 Euro aufs Sparkonto.

Evtl. muss ich es irgendwann nach unten anpassen wenn die Inflation so weitergeht 🤯
 

Nythill

L13: Maniac
Seit
4 Feb 2017
Beiträge
3.233

grüße an die "supermänner" die denken sie können den markt timen. aktuell sind wir übrigens bei 59% bearish, 22% neutral und 19% bullish. also genau so viele (wenige) bullish wie im märz 2009 wo der boden erreicht war und eine woche später alles nach oben ging. und nein, das bedeutet nicht, dass es nächste woche drehen muss sondern einfach nur, dass investoren nicht den blassesten schimmer haben wo es hingeht (auch ihr nicht) und gerade dann wenn der pessimismus maximal ist der beste zeitpunkt ist zu kaufen. auf jeden fall sind wir näher am boden als an nem ath und das mit riesigem abstand. ich liebe es im underdog team zu sein. gibt mir das gute gefühl antizyklisch zu investieren. wenn alle heulen muss man kaufen. :coolface:
klar weiß niemand wo es hingeht, aber einfach nur just 4 fun sag ich jetzt mal, dass der S&P500 im juli tiefer stehen wird als heute. (3674)
 

Xyleph

L99: LIMIT BREAKER
Seit
9 Mai 2006
Beiträge
39.366
und du glaubst den Mist auch den er da erzählt ?xD

Hängt immer mit den Lebensumständen zusammen und die unterscheiden sich von Person zu Person und Haushalt zu Haushalt maßgeblich. Hinzu kommt der unterschiedliche Umgang mit dem verfügbaren Einkommen.
"Mist" lese ich da bei ihm nicht, nur ein bewussten Umgang mit dem verfügbaren Einkommen, dazu wahrscheinlich noch ein gutes Einkommen. Da kommen 1000€ schnell zusammen, die man wegsparen kann, bevor sie für kurzfristigen Konsum oder Güter eines kurzfristigen Trends ausgegeben werden und damit im Nirvana verschwinden.
 

Rageman

L13: Maniac
Seit
24 März 2007
Beiträge
4.292
@Darkeagle Ich seh das noch lange nicht dass alle negativ im Markt sind, das kann noch ganz anders werden. Da ist durch den Russen alleine schon so viel unberechenbar. Dann Zinsen und Inflation, heftiger Cocktail gerade. Aber egal wie, wenn's kracht im Markt bekommen wir Schnäppchen.


Kennst sich hier jemand mit Inflationsbereinigten Staatsanleihen aus? Wie funktionieren die und wie investiert man in die?
 

Darkeagle

L14: Freak
Seit
28 Nov 2002
Beiträge
7.399
Xbox Live
FL0rix
PSN
FL0Wrix
Steam
ja
@Darkeagle Ich seh das noch lange nicht dass alle negativ im Markt sind, das kann noch ganz anders werden. Da ist durch den Russen alleine schon so viel unberechenbar. Dann Zinsen und Inflation, heftiger Cocktail gerade. Aber egal wie, wenn's kracht im Markt bekommen wir Schnäppchen.


Kennst sich hier jemand mit Inflationsbereinigten Staatsanleihen aus? Wie funktionieren die und wie investiert man in die?

ich sag auch nicht dass das der boden ist oder sein muss, aber alles was du anbringst ist bereits eingepreist außer die geschichte mit putin eskaliert noch mehr und nimmt viel größere dimensionen an. aber dann haben wir ganz andere probleme. das problem ist NIEMAND weiß es. genauso wahrscheinlich wie eine weitere eskalation der zins-, inflations- oder kriegsgeschichte ist, dass das alles nicht so schlimm kommt wie gedacht und dann geht es in die ganz andere richtung. warum soll die vollkatastrophe so viel wahrscheinlicher sein als eine weniger schlimme situation, wenn schon so viel eingepreist ist?

es muss nur mal ne weile keine hiobsbotschaft mehr kommen oder ein paar positive geschäftszahlen etc und die situation sieht ganz anders aus. die erwartung dass alles noch viel schlimmer wird haben ja die meisten, sonst wären ja kaum 81% der investoren bearish oder neutral und nur 19% bullish. im markt ist so viel eingepreist. der einzige grund für den markt weiter zu droppen wäre, wenn neue infos dazu kommen die man aktuell noch nicht antizipieren kann. aber was soll da noch groß passieren? was ist wohl wahrscheinlicher? dass die leute wegen der inflation und zinssituation überreagiert haben und der markt nach unten übertrieben hat und alles gar nicht so schlimm kommt wie gedacht oder dass wir jetzt 10 jahre eine extrem hohe inflation und zinsen bis zum mond bekommen?

sorry, aber da bin ich einfach nicht im team weltuntergangsprohet. klar kann es immer schlimmer kommen, das kann es aber jederzeit. es gibt nicht den perfekten zeitpunkt zum einstieg. irgendeine ausrede warum man gerade wieder nicht investieren kann gibt es immer. siehe das video von kolja. wenn sich die börse mal zur abwechslung zwei wochen nicht um irgendeinen scheiss sorgt, dann kannst du dir fast schon sicher sein, dass wir am alltime high angekommen sind.

und selbst wenn es weiter fällt, bedeutet das noch lange nicht, dass aktien jetzt teuer sind. ich sehe ohne ende schnäppchen im markt und wenn die noch weiter fallen, ja um so besser. dann wird halt nachgekauft. jetzt aber rumsitzen und däumchen drehen ist das dümmste was man tun kann. solche discounts gibt es selten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Style3

L08: Intermediate
Seit
11 Aug 2021
Beiträge
865
und du glaubst den Mist auch den er da erzählt ?xD

Was ist daran Mist oder so unglaublich?
70k brutto in einer deutschen Großstadt im IT Projektmanagement ist ein gutes Gehalt aber auch nichts unglaubliches. Kannst dir ja mal ausrechnen was da netto bei rumkommt und dir dann die Frage stellen ob man wirklich alles verpulvern muss oder ob man bewusst mit dem Geld umgeht und nicht gleich alles in schicke Autos oder riesige Mietwohnungen steckt. Meine Frau investiert übrigens auch noch mal 300-400€ pro Monat.

Ich lass dich aber gern in dem glauben, dass das "Mist" ist.
 

John4

L11: Insane
Seit
14 Dez 2015
Beiträge
1.602
Xbox Live
juve5885
Sieht recht freundlich aus in meinem Depot heute, ich trau dem Braten aber noch nicht ;)

Bin immernoch traumatisiert von letzter Woche 😂
 

John4

L11: Insane
Seit
14 Dez 2015
Beiträge
1.602
Xbox Live
juve5885
wenn es hoch geht wird halt cash aufgebaut. wenn runter kann ich vielleicht endlich bald mal wieder curi kaufen. ist seit nem monat nur am steigen. :coolface:

Mein Plan ist jetzt erstmal weiterhin in Spekulative Aktien reinzubuttern. Weil es IMO gerade eine Wahnsinnschance ist, wie im märz 2020.

Wenn wir irgendwann wieder ein level wie Oktober/November 2021 erreichen, dann wieder vermehrt auf Dividenden zu setzen und etwas Cash aufbauen.
 

Darkeagle

L14: Freak
Seit
28 Nov 2002
Beiträge
7.399
Xbox Live
FL0rix
PSN
FL0Wrix
Steam
ja
Mein Plan ist jetzt erstmal weiterhin in Spekulative Aktien reinzubuttern. Weil es IMO gerade eine Wahnsinnschance ist, wie im märz 2020.

Wenn wir irgendwann wieder ein level wie Oktober/November 2021 erreichen, dann wieder vermehrt auf Dividenden zu setzen und etwas Cash aufbauen.

beste strategie :goodwork: (solange die firmen an sich solide sind). dividendentitel, etfs und value kann man vermehrt dann kaufen wenn wachstum wieder schweineteuer ist.
 

John4

L11: Insane
Seit
14 Dez 2015
Beiträge
1.602
Xbox Live
juve5885
beste strategie :goodwork: (solange die firmen an sich solide sind). dividendentitel, etfs und value kann man vermehrt dann kaufen wenn wachstum wieder schweineteuer ist.

Sind sicher keine Safe Bets in die ich gerade investiere, aber auch keine Pennystocks ;)

Ich achte jeweils auch darauf dass die Buden genug Cash haben um auch 3-4 Jahre ohne Gewinn zu überleben.

Zudem verteile ich das Risiko auf 6-8 solcher LowCap TechAktien.
 

granatapfel

L01: Freshman
Seit
27 Nov 2019
Beiträge
13
Ich hoffe auch, dass Curi noch mal fällt. Bin momentan mit einem Average von 1,55 drin. Entsprechend grün ist mein Depot gerade.
Da ich ja erst eingestiegen bin in das Thema Investieren und ich wissen wollte wie sich das anfühlt, habe ich im Januar erstmals einen kleinen Betrag in den FTSE All World Etf investiert. Der ist natürlich entsprechend im Minus.

Ist hier zufällig jemand in Mullen Automotive investiert und kann etwas zu dem Hersteller sagen? Haben wir hier das neue Tesla 😅?
 
Top Bottom