Film DC Cinematic Universe - Justice League etc.

OldSnake

L16: Sensei
Seit
19 Apr 2006
Posts
12.502
XBOX Live
CW OldSnake
PSN
CW_OldSnake
Ich komme gerade aus JL. Mich hat der Film super unterhalten, war überrascht das der Film auf einmal vorbei war, fühlte sich max. wie 90 Minuten an.

Mir hat der Film definitiv besser gefallen als alles was Marvel die letzte Zeit so rausgebracht hat (den neuen Thor noch nicht gesehen).
 

Bond

L99: LIMIT BREAKER
Seit
23 März 2010
Posts
37.296
Ich komme gerade aus JL. Mich hat der Film super unterhalten, war überrascht das der Film auf einmal vorbei war, fühlte sich max. wie 90 Minuten an.

Mir hat der Film definitiv besser gefallen als alles was Marvel die letzte Zeit so rausgebracht hat (den neuen Thor noch nicht gesehen).

wo er recht hat, hat er recht
 

D.A._King

L10: Hyperactive
Seit
15 Mai 2005
Posts
1.418
PSN
Durmus
Ich komme gerade aus JL. Mich hat der Film super unterhalten, war überrascht das der Film auf einmal vorbei war, fühlte sich max. wie 90 Minuten an.

Mir hat der Film definitiv besser gefallen als alles was Marvel die letzte Zeit so rausgebracht hat (den neuen Thor noch nicht gesehen).
Sehe ich genau so. Das war für mich ein guter Comic Book Movie. Ich frage mich, wieso Kritiker solche Filme vergleichen wollen mit Filmen wie der Pate 2 oder Forrest Gump.
 

mogry

L18: Pre Master
Seit
17 Mai 2008
Posts
16.191
PSN
MC-dee__
Ich hoffe die 3 Stunden Version kommt auf Blu-Ray.
Es musste ja viel geschnitten werden weil fürs Kino zu lang ist.
Ich mag denn Film und werd denn auch kaufen.
Hoffe nur die lange Version wird angekündigt
 

PapstJL4U

L17: Mentor
Seit
21 Apr 2008
Posts
12.977
XBOX Live
PapstJL4U
Steam
papstjl4u
Sehe ich genau so. Das war für mich ein guter Comic Book Movie. Ich frage mich, wieso Kritiker solche Filme vergleichen wollen mit Filmen wie der Pate 2 oder Forrest Gump.
Naja, der Film wird nicht verglichen mit Pate 2 oder Forrest Gump, aber er muss sich mit Inception, Nolan Batman, Hellboy, Watchmen, 1. Blade und Road to Perdition messen. Das sind alles pure Action- oder Comicfilme.
 

Bond

L99: LIMIT BREAKER
Seit
23 März 2010
Posts
37.296
Ich hoffe die 3 Stunden Version kommt auf Blu-Ray.
Es musste ja viel geschnitten werden weil fürs Kino zu lang ist.
Ich mag denn Film und werd denn auch kaufen.
Hoffe nur die lange Version wird angekündigt

die lange version von bvs war ja auch noch besser, wird da wohl genauso werden
 

KrateroZ

L99: LIMIT BREAKER
Seit
16 Apr 2006
Posts
46.207
XBOX Live
KrateroZ
PSN
KrateroZ
Switch
3314 2616 9318
Steam
KrateroZ
die lange version von bvs war ja auch noch besser, wird da wohl genauso werden
Drücke mal die Daumen :).

JL war in Sachen "Leichtigkeit" bzw. Humor gerade noch an der Grenze, aber mehr sollte es in Zukunft nicht werden, um nicht zu sehr die Marvel-Filme zu ähneln (die ich auch super finde, aber möchte halt nicht einen Einheitsbrei ... dann wird es langweilig) - mal sehen, wie es weitergehen wird.
 

Mudo

L20: Enlightened
Seit
3 Apr 2012
Posts
31.083
Switch
2051 7740 3831
Es würde DC schonmal gut tun wenn sich die Filme nicht so komplett losgelöst von den Comics befinden würden. Es kann doch nicht so schwer sein aus drei-vier Themenpunkte von Comicstorys etwas eigenständiges zu basteln anstatt stets nur Panels und Cover-Easter-Eggs zu verbauen und die Charaktere nicht so rüberzubringen wie sie sind. Batman scheint ja auch nur noch der Dark Knight zu sein bei diesen Filmen. Der Detektiv kommt in den Filmen viel zu selten vor. Da vertraue ich aber mal auf die Aussagen zum The Batman Film vom neuen Regisseur...Superman sollte man auch endlich mal vermenschlichen. Superman sieht sich als Mensch und nicht als ein Wesen anderer Rasse. Ist ja auch logisch, ist er auf der Erde aufgewachsen und nicht im Weltall. Er ist nicht eines morgens aufgewacht und war Superman sondern er wurde zu Superman um MENSCHEN zu beschützen und nicht um seine Liebe und seine Mutter zu schützen. Gleichzeitig sollten sie ansetzen bei Superman an JL da sie dort endlich mal einigermassen rübergebracht haben wie stark er ist. Die sollen endlich DIE Justice League einführen und nicht einen Bruchteil der Gründungsmitglieder als Essenz darstellen. Das war bisher das was mich am meisten gestört hat. Gerade im JL Film gabs so krasse Anspielungen auf Green Lantern Corps und dann kommt da einfach mal gar nichts...

Wie man Flash in die JL eingeführt hat war Bockmist. Es wirkte so als wäre es sein erster Fight in seinem Leben gewesen und das geht einfach nicht. Cyborg gilt dasselbe. Wonderwoman haben sie zumindest einigermassen mit dem Solo-Film auf die Strecke gebracht aber auch ihre Rolle war in JL nicht gut dargestellt. Batman ist viel mehr Anführer und vor allem viel mehr Symbol als sie es dargestellt haben. Batman ist nicht nur die Furcht seiner Gegner sondern halt auch die Hoffnung der Menschen und das stellen sie ganz ganz schlecht dar.

Das gute ist: Die Gundlegende Basis der Filme ist ok. Nur besteht dort noch viel Potential nach oben....und bitte lasst Aquaman der Badass sein der er seit Jahrzehnten schon ist. Der Schauspieler ist dafür schonmal keine schlechte Wahl, auch wenn er optisch nicht so viel gemein hat mit Aquaman.
 
Zuletzt bearbeitet:
Seit
31 Mai 2011
Posts
19.531
Es wirkte nicht so, es WAR wohl der erste richtige Kampf von Flash. Offenbar hatte er mit Metawesen bisher nix zun tun. Und ich fand das auch alles völlig in Ordnung so. Dito @Cyborg. Ist halt erst kurz vorher entstanden. Sehe nicht was daran schlimm ist.
Kritisch seh ich halt nach wie vor vor allem das Alter von Batman im Vergleich zum Rest. Imho wärs einfach stimmiger, wenn ALLE so am Anfang ihrer Karriere wären (WW ist da in gewisser Weise natürlich eine Ausnahme)... so wirkt es natürlich ein wenig befremdlich, dass Flash im Vergleich noch keine Erfahrung hat.

Was meinst du eigentlich mit "DIE" JL? Das, was wir sehen, ist gewiss kein Bruchteil der Gründungsmitglieder, sondern tatsächlich ein Großteil... während die eigentlichen Gründungsmitglieder je nach Version immer wieder varieren, so sind es doch eigentlich immer so um die 5-7/8 Leute o_O im Film haben wir 6. Wobei halt Cyborg afaik eher als späteres Mitglied dazu kommt und stattdessen Green Lantern und Martian Manhunter Gründungsmitglieder sind. So gesehen: Ist doch alles richtig im Film?

Superman fand ich ja ohnehin viel zu OP dargestellt, zumal WW allein schon reichen müsste, den Comics nach, um ihm zumindest Paroli bieten zu können... und oft wird gesagt, dass sie eine von wenigen sei, die ihn auch besiegen oder gar töten könnten. DAS haben sie in Sachen Darstellung im Film tatsächlich versaut :p Und jetzt noch eine Laterne einführen, wäre imho wirklich zu viel gewesen. (es sei denn, man hätte einen 3-4 Stunden Epos draus gemacht - den ich auch gern genommen hätte xD)

Bezüglich der detektivischen Darstellung von Batman hast du jedoch recht. Aber imho boten einfach die bisherien Szenarios der Filme auch nicht so viel Potential dies entsprechend aufzugreifen. Und Batman wird in letzter Zeit ja gefühlt eigentlich durchgehend fast nur als eher die düstere Figur gehandhabt und nicht als Hoffnungsträger für irgendwas. Also ich meine, dass es ja immer kritische Stimmen gibt, ob Batman wirklich nötig ist oder ob das was er tut nicht einfach alles gesetzeswidrig ist... imho ne Rolle, die ihm gut steht. Wär aber wohl gerade im Zusammenhang mit der JL künftig ne ganz gute Idee, ihn wieder etwas mehr ins Licht zu rücken.

@Ramsay

Sorry.. hatte gar nicht mitbekommen, dass du geanwortet hattest... aber schön, dass du bereit bist für eine anständige Diskussion :)


Naja... also wer oder was Cyborg ist, ist nun mal in 1,2 Sätzen erklärt... Footballspieler, der sich lebensgefährlich verletzt hat bei einem Unfall und daraufhin von seinem Vater zu einem Cyborg umgebaut worden ist, um überleben zu können.
Aquamans Einführung bzw. Origin erwarte ich dann halt im Standalone Film - sehe absolut kein Problem darin, diese Origins erst NACH einem Film wie JL und nicht davor zu bringen.

Und naja... Aquaman hat halt spekuliert, dass das was mit einem macht... eigentlich ne ganz logische Überlegung, auf die jeder einfach so kommen dürfte, wenn er über das Thema Wiederauferstehung philosophiert... hatte aber natürlich nur spekulativen Hintergrund, denn woher soll er so was auch wissen? Er wird wohl nicht alle paar Tage Tote zurückholen ^^
Zudem hatte er ja auch recht... Superman war ziemlich von Sinnen. Aber nicht einfach nur "5 Minuten mies gelaunt und dann alles super" Seine Angriffswut wurde nur relativ schnell gezügelt dank Lois. So richtig "da" war er dann aber noch nicht... das Puzzel setzte sich dann über den Tag (?) mehr oder weniger zusammen... und nun ja... ich würde annehmen, dass ein normaler Mensch da sehr viel mehr mit zu tun gehabt hätte, daher ist das für mich auch total legitim. Aber ja... die Besinnungszeit hätte man ausführlicher zeigen können (aber nicht in der tatsächlichen Zeit verlängern müssen) war ja afaik auch etwas mehr zu sehen in Snyders Cut?

Den Humor fand ich total klasse... hatte größtenteils einfach viel Charm und kam mir nie so plump daher, wie viele Gags aus dem MCU. Und ehrlich... WENN einem Helden ein Onliner zugestanden werden kann, dann keinem anderen als den ohnehin wortkargen Batman.

Wie mehrfach gesagt.. fand ich Superman auch total op dargestellt. Hoffe das wird später noch korrigiert. Der Comic Flash IST schneller. Punkt. Andererseits steht dieser Flash hier wohl erst am Anfang seiner Karriere und hat seine Kräfte wohl noch nicht sehr lange... d.h. er wird sicher noch schneller.

Zu Steppenwolf hab ich ja auch schon gesagt: Ich fand ihn gut, weil er perfekt in das ganze Filmszenario passte.

Dass gesagt wurde, dass die Motherbox erst nach BvS nutzbar war, ist mir im Film wohl entgangen... da kann ich dir nix zu sagen.

Alles in Allem ok... du hast deine Punkte, die dir nicht so gefallen und kannst diese benennen. Ist akzeptiert. Aber für mich liest sich diese Kritik deinerseits nach einer, die noch gut auf eine 7/10 Wertung hinauslaufen könnte xD
 

Mudo

L20: Enlightened
Seit
3 Apr 2012
Posts
31.083
Switch
2051 7740 3831
Die JL entsteht halt nicht am Beginn der Karrieren sondern als sie alle schon "Helden" sind. Daher ist es schwachsinn, imo, es anders darzustellen. Laut dem Film hast du einen Held (Superman) einen Antiheld? (Batman) und 4 "Neulinge". Das passt nicht. Mir ist klar das sie vieles aus den Comics nicht übernehmen können aber die Vorbereitung für JL war einfach mangelhaft und spiegelt den Sachverhalt wirklich ÜBERHAUPT nicht dar.

Ja, WW kann mit Superman mithalten wobei dies von gewissen Umständen abhängig ist. Er ist dennoch im Grunde stärker als sie. Auf Augenhöhe mit Superman sehe ich dann eher Shazam, wobei selbst der das nicht immer mitgehen kann. Superman ist halt DER Held von DC. Ich glaube, wirklich auf Augenhöhe ist nur Captain Marvel weil Magienutzer und somit eine Schwäche von Superman und was Batman angeht: Ja, er ist zu alt und Nein, man hätte ihn gerade in den Nolan-Teilen viel mehr als Detektiv darstellen können aber da wurde alles an Gordon abgetreten, leider. Die beiden Affleck Filme haben da auch nicht viel Spielraum gehabt. Bei BvS haben sie es zumindest mal angedeutet, aber dann auch wieder kaputt gemacht mit diesem "Batman wird nicht benötigt" usw. Diese düstere Rolle passt zu ihm, aber nicht die Aussagen. Batman tröstet weinende Kinder und das nicht weil sie verängstigt sind. In den Filmen macht sowas aber IMMER Bruce Wayne und nicht Batman. Bei Nolans Batman gab es bei Batman Begins eine Szene bei der er als Batman mal so etwas wie "fürsorge" gezeigt hat indem er dem Kind einen Beweis hinterlassen hat das Batman bei ihm war.
 

KrateroZ

L99: LIMIT BREAKER
Seit
16 Apr 2006
Posts
46.207
XBOX Live
KrateroZ
PSN
KrateroZ
Switch
3314 2616 9318
Steam
KrateroZ
Persönlich vergleiche ich die Filme nicht mit Comics und/oder den Zeichentrick-Filmen bzw. -Serien.

Man soll am besten natürlich nicht allzu sehr vom vorhandenen/bekannten Material abweichen, aber andererseits sehe ich die Filme als Chance, was ganz anderes zu machen ... evtl. sind daher die Filme für mich bislang okay (Wonder Woman) bis super (BvS) Im DCEU :).
 
Seit
31 Mai 2011
Posts
19.531
Naja... WW ist kein Neuling :p und Superman auch schon eine Weile da... und ka wie viel Erfahrung dieser Aquaman hat... also 3/6 würd ich sagen ^^ für mich immer noch völlig in Ordnung. Sehe nicht warum die JL nicht tatsächich auch spontan direkt aus nur Frischlingen entstehen können sollte.

Und auf die Nolanfilme etc. bezieh ich mich ja gar nicht. Dass er da quasi gar nicht als Detektiv dargestellt wurde, stimmt und da hätte man auch die Chancen gehabt das viel näher zu beleuchten, was leider nicht getan wurde... im aktuellen DCU hat man aber noch die Chance dazu........
 

Mudo

L20: Enlightened
Seit
3 Apr 2012
Posts
31.083
Switch
2051 7740 3831
Naja... WW ist kein Neuling :p und Superman auch schon eine Weile da... und ka wie viel Erfahrung dieser Aquaman hat... also 3/6 würd ich sagen ^^ für mich immer noch völlig in Ordnung. Sehe nicht warum die JL nicht tatsächich auch spontan direkt aus nur Frischlingen entstehen können sollte.

Und auf die Nolanfilme etc. bezieh ich mich ja gar nicht. Dass er da quasi gar nicht als Detektiv dargestellt wurde, stimmt und da hätte man auch die Chancen gehabt das viel näher zu beleuchten, was leider nicht getan wurde... im aktuellen DCU hat man aber noch die Chance dazu........
Weil genau dann das passiert was nun im Film passiert ist: Cyborg hat einen Hass auf sich und die Welt. Spricht einmal mit Wonderwoman und schon hat er alle lieb und will den Planeten retten: Einfach nur unglaubwürdig. Das passt nicht.

Wonderwoman war inaktiv. Die ganzen Leute kannten sie nicht, deshalb auch die Kritik von Bruce im Film und das Ende als der sie sich den Leuten öffnet und klarmacht: Ich bin hier. Wonderwoman schützt euch. Sie hat sich ein Jahrhundertlang verdeckt gehalten,...zumindest so wie es in den beiden Filmen rüberkam.
 
Seit
31 Mai 2011
Posts
19.531
Nja... ich fand nich, dass Cyborg so wirkte, als hätte er alle lieb xD der hat immer noch sein Kreuz zu tragen. Hoffe, dass er nen Solofilm bekommt für die Entwicklung. Imho ist der einzige Schritt, den er im Film gemacht hat, dass er nicht nur noch mit seinem Schicksal hadert, sondern etwas über den Tellerrand blickt oh und eine Freundschaft mit Flash scheint sich anzubahnen. Ich fand das sehr glaubwürdig.


Inaktiv ja... dennoch nicht unerfahren, darum gings mir jetzt.