Xbox360 Consolewars Forza4 Cup

1Seppel23

L14: Freak
Thread-Ersteller
Seit
12 Jul 2007
Beiträge
5.838
Xbox Live
Seppel23FCB
PSN
Seppel23FCB
Steam
Seppel23FCB
Termin und Strecke des nächsten Renntags, Liste der Verwarnten Fahrer, Übersicht wer welche Wagen Variante fahren darf sowie das Letzte Renn Ergebnis und der Aktuelle Stand in der Meisterschaft findet ihr im Spoiler:

Das nächste Rennen findet am Montag den 14.10.13 auf dem Kurs Infineon Nascar Variante statt

Ergebnisse für den siebten Renntags der Forza4 CW Seat Supercup Meisterschaft auf dem Kurs Suzuka West


Ergebnis des ersten Rennens nach 31 Runden





Punktvergabe für das erste Rennen





Ergebnis des zweiten Rennens nach 29 Runden







Punktevergabe für das zweite Rennen





Gesamtstand in der Meisterschaft nach dem siebten Renntag





(Die Sortierung der Ränge erfolgt nach den nach Abzug des Streich Ergebnisses erreichten Punkte)






Aktueller Verwarnungspunktestand und Strafen:


Hier die Strafen für das Rennen auf dem Kurs Mugello Club und Suzuka West:


Ja wir haben geschlammt, es war aber niemand betroffen dessen Bestrafung selbst bei vier Punkten eine Auswirkung auf das Ergebniss gehabt hätte.


Da bedeutet das die Punkte Konten wie folgt gefühlt sind:


Stand ohne Verwarnungen für das Mugello Rennen


Danthosch: Rennntag vier 1 Punkt, Renntag fünf 7 Punkte Aktuelle 3 Punkte bis Saison Ende


Trebor: Renntag eins vier Punkte, Renntag zwei eine Punkt und Renntag vier 10 Punkte Aktuell 2,5 Punkte




Bonito: Renntag zwei 1 Punkt, Renntag vier 3 Punkte, Renntag fünf 4 Punkte, Acht Punkte erreicht und bestraft nach Renntag 5, Aktuell 2,5 Punkte


Adrian: Renntag vier 7 Punkte, Aktuell 3,5 Punkte


Raw: Renntag vier 5 Punkte, Aktuelle 2,5 Punkte


Gray: Renntag vier 3 Punkte, Aktuell 1,5 Punkte




Wer fährt Welche Variante:


A573: Merlin, Seppel23, Toddi Torpedo, Gray, Danthosch


A576: Bonito


A580: Alle Teilnehmer die in keiner der beiden oberen Gruppen genant wurden.



Regelübersicht CW Forza 4 Seat Supercup Meisterschaft


1 Zeitlicher Ablauf


1.1 Cup Start: Der Cup Startet am Montag den 17.06.2013 und wird ab dann im zwei Wochen Rhythmus gefahren. Eine Besonderheit gegenüber den bisherigen Cups ist das wir versuchen werden jedes zweit Rennen anstatt Montags an dem Sonntag davor zu fahren (gleiche Zeit). Dies soll einem weiteren Fahrer der Montags leider keine Zeit hat ermöglichen zumindest jedes zweite Rennen mit zu fahren. Sollten sich allerdings Teilnehmer die bisher und auch in diesem Cup Regelmäßig dabei waren an dem Sonntag aus irgend einem Grund nicht mit fahren können werden wir wie sonst auch immer nicht am Sonntag sondern am Montag fahren.


Da es ja ein paar Fahrer gibt die Sonntags Zeit hätten aber den Montag bevorzugen und umgekehrt ein paar andere denen Sonntags sogar lieber wäre bitte ich einfach alle Teilnehmer hier ein wenig Kompromissbereitschaft mit zu bringen.


Wenn wir z.B. am zweiten Renntag der ja nach dieser Planung am Sonntag den 30.06.13 stattfinden würde aufgrund von Problemen eines Teilenehmers an dem Termin doch am Montag fahren, werden wir als Konsequenz nicht erst am vierten Renntag in weiteren vier Wochen sondern dann am dritten Renntag der bei Normalen Ablauf eigentlich am Montag gefahren würde den nächsten Sonntags Termin fahren.


1.2 Ausnahmen: Sollte ein Cup Rennen auf einen Feiertag fallen oder aus anderen Gründen wie z.B. übermäßig vieler Absagen von Teilnehmern (wird im Einzelfall entschieden) nicht durchgeführt werden verschiebt es sich in Normal Fall um eine Woche auf den darauf folgenden Montag



1.3 Ablauf am Renntag: Um Spätestens 19:50 wird die Lobby in der dann das Rennen stattfindet geöffnet und danach auch in dieser nicht mehr gefahren. Alle Teilnehmer werden falls sie schon Online sind gebeten bei einer Einladung auch ab 19:50 zu versuchen der Lobby beizutreten damit ein kleines Zeitpolster vorhanden ist um auf Eventuelle Probleme zu Reagieren.


Start der Qualifikation von sieben Runden (sechs fliegende) um Punkt 20:00 Uhr. Wichtig ist das es nicht gestattet ist beim Start in die Qualifikation umzudrehen um mit Schwung in die erste Runden zu gehen solange diese nicht ausdrücklich erlaubt bzw. sogar darum gebeten wird. Ansonsten gilt aber immer eine langsames aus dem stehenden Start heraus gefahrene Einführungsrunde und anschließend sechs fliegende Runden. Es werden jetzt mehr Runden in der Qualifikation gefahren da die Qualifikation aufgrund der Regeln für die Startreihenfolge im zweiten Rennen nun noch mal an Wichtigkeit gewinnt!


In der folge werden die besten 3 noch mal eine art Shoutout fahren in dem jeder einzeln (die anderen fahren solange an den Rand und starten jeweils in Ihre Einführugsrunde wenn der davor fahrende an ihnen vorbei geht und in seine schnelle Runde geht. Zuerst startet Logischerweise der dritte und wenn dieser dann die einzige fliegende Runde beginnt fährt der zweite der solange abseits der Ideal Linie auf Start Ziel gewartet hat in seine "Outlap", das ganze wideerholt sich dann noch ein weiteres mal wenn der erste in seine schnelle Runde geht. Wer seine schnelle Runde beendet hat Parkt irgendwo am ende von Start Ziel abseits der Ideal Linie und wartet bis alle drei ihre schelle Runde beendet haben. Danach fahren alle drei noch eine weitere Runde da das Rennen auf 3 Runden eingestellt wird und beendet werden muss. Sollte jemand versuchen sich so zu Positionieren das er die anderen behindert (es sollte deutlich Absicht zu erkennen sein) wird dies mit einer Durchfahrts Strafe im Rennen belegt. Ansonsten gelten hier die gleichen Regeln und Einstellungen wie in der Normalen Qualifikation.


In der folge werden wir mit dem Gesamten Feld noch einmal eine einzlelne Quali Runde fahren um sicher zu gehen das die Reihenfolge auch wirklich dir richtige ist


Im Anschluss an die Quali wird ohne große Unterbrechung das Erste Rennen in der Reihenfolge der Qualifikation gestartet was in der Anzahl der Runden so angesetzt wird das es um die 42 Minuten dauert (Beispiel Laguna Seca: Eine Runde = ca. 94 Sekunden, 42 Minuten * 60 Sekunden = 2520 Sekunden, 2520 Sekunden / 94 Sekunden = 26,808 = 27 Runden, Es wir jeweils ab +/- ,5XX auf oder abgerundet )


Nach dem Sprint Rennen gibt es ab nach Rückkehr aller Teilnehmer in die Lobby gibt es genau 8 Minuten Pause es werden aber alle Teilnehmer gebeten 2 Minuten vor ende dieser Pause wieder an ihrem Headset zu sein um vor Rennstart Überprüfen zu können ob vor dem Start des Hauptrennens alle Anwesend sind.


Im Anschluss an die Pause startet dann das zweite Rennen das auch auf eine länge von 42 Minuten angesetzt wird, das zweite Rennen wird im fliegend Start in einer Reihen (hier können wir noch drüber sprechen und unter Umständen auch in zweier Reihen fahren) nach einer Einführungsrunde gestartet. Das bedeutet das wir um beim Beispiel Laguna Seca zu bleiben bei 42 geplanten Minuten Renn Action nicht 27 sondern 28 Runden einstellen. Wir werden diesen start auf alle Fälle noch einmal genau besprechen und üben bevor wir den Cup starten, ich bitte aber alle sich in der Situation ganz genau zu Konzentrieren und sich vor allem Diszipliniert zu Verhalten!


Die Reihenfolge beim start wird so sein das die ersten Vier Fahrer in umgekehrter Reihenfolge des Rennergebnisses starten während dahinter in der richtigen Reihenfolge gestartet wird. Das bedeutet wenn ich im ersten Rennen vierter Geworden bin dann starte ich zweiten Rennen an erster Stelle und der erste Logischerweise an vierter während der fünfte des ersten Rennens auch an fünfter Position ins Rennen geht und der zehnte eben auch als Zehnter. Da es mit den Autos zu zu viel Chaos führen würde wie gewohnt in komplett umgekehrter Reihenfolge zu starten und wir ja eh versuchen werden die Wagen soweit anzupassen das niemand deutlich langsamer unterwegs ist halte ich das für die Fairste aber trotzdem auch spannende Lösung.


Der führende Fahrer gibt beim Restart das Tempo vor wobei er sich zwischen 60 und 70 kmh bewegen muss, das Feld spätestens zwei Kurven vor der Start Ziel Gerade einsammeln und hinter sich aufreihen sollte und erst Gas geben darf wenn der letzte Man im Feld auch auf Start Ziel eingebogen und am Feld dran ist bzw. sein OK gibt. Da es von hinten schwer zu erkennen ist ob der Voerder schon Gas gibt solle dieser sobald er beschließt Vollgas zu geben ein Akustisches Signal über HS weiter geben damit jeder weiß das nun Gas gegeben wird und es zu keinen Blöden Situationen kommt. Überholt werden darf im Gesamten Feld erst ab dem überfahren von Start Ziel. Sollte das Feld nicht geordnet auf Start Ziel kommen bzw. beim überfahren von Start Ziel immer noch Chaos herrschen muss der führende eine weitere SC Runde fahren um nach dieser einen erneuten Versuch zu starten.


Verstöße beim Start die durch Undiszipliniertes Verhalten oder schlicht weg Absicht wie zu frühes überholen zustande kommen werden mit einer 5 Sekunden Strafe auf das Rennergebnis bestraft. Wobei hier wie immer und vor allem beim ersten mal der alte Spruch im zweifel für den angeklagten gilt.


Je nach dem wie die Trainings diesbezüglich Verlaufen oder was hier noch von euch angemerkt wird werde ich den Ablauf der fliegenden Starts noch mal etwas Konkretisieren oder auch ändern.


Boxenstopps wird es in diesem Cup entsprechend dem vorbild WTCC nicht geben



Das Ergebnis des Renntages folgt in den nächsten 48 Stunden nach Rennende hier im Cup Thread und wir im ersten Post der ersten Seite immer Aktuelle gehalten.


Sollte keine Information vorliegen das ein Teilnehmer sich leicht verspätet wird im Einzelfall entschieden die Qualifikation und/oder das Hauptrennen etwas später zu starten. Natürlich können Teilnehmer auch nur für das erste oder zweite Rennen mit fahren wenn es Zeitlich nicht möglich ist beide Rennen zu fahren.


2 Strecken und Cup Wagen



2.1 Streckenliste:


1. Laguna Seca 17.06.13


2. Motegi East


3. Sedona Club


4. Nürburgring Kurzanbindung


5. Sebring Club Circuit


6. Mugello Club


7. Szuzuka West


8. Infineon Nascar Variante




2.3 Cup Wagen:


Alle Infos zu den Wagen in einem Beispiel (Stand nach der ersten Rennen im Spoiler

Der erste Wagen ist der bekannte A 573 Wagen den alle im ersten Rennen gefahren sind und der soweit bekannt sein sollte.

Fahren werden diesen in Zukunft die folgende Gruppe von Teilnehmer.


Entweder haben sie einen der ersten Vier Plätze am letzten Renntag belegt sowie Teilnehmer die unter den ersten Vier in der Meisterschaft sind und am letzten Renntag nicht schlechter als Sechster abgeschnitten haben. Ausnahmen durch Disconects oder wie im Falle von Danthosch der das erste Rennen verpasst hat werden gesondert bekannt gegeben.


Standard Variante A 573:


Renn Luftfilter, Renn Auspuffanlage, Sport Ladeluftkühler, Renn Öl Kühler


Im zweiten Rennen auf dem Kurs Motegi East werden folgende Fahrer mit dem A 573 Wagen fahren "müssen", 1Seppel23, Merlin, Toddi Torpedo, Vader und Danthosch.


Die zweite Variante ist der A 576 Wagen der nach unseren Erkenntnissen des Abends um die Zweieinhalb bis Drei Zehntel schneller ist wie der Standard Wagen.


Dieser Wagen wird in den kommenden Rennen von der folgenden Gruppe von Teilnehmern gefahren werden.


Platz fünf oder sechs am letzten Renntag oder Platz Fünf oder Sechs in der Meisterschaft wenn der Fahrer am letzten Renntag nicht auf den ersten Vier oder auf Platz Acht oder schlechter abgeschnitten hat.


Variante 2 A 576:


A 573 + Renn Schwungscheibe, Renn Bremse, Renn Kupplung, Renn Antriebswelle (ca. 2-3 Zehntel schneller wie der A 573)


Im zweiten Rennen auf dem Kurs Motegi East werden folgende Fahrer mit dem A 576 Wagen fahren dürfen, bonito1337 und Binc


Der Dritte Wagen ist auf A580 aufgebaut und noch mal um die Zweieinhalb bis Drei Zehntel schneller wie die A576 Variante.


Der Wagen wird im nächsten Renne auf Motegi von folgenden Teilnehmern gefahren.


Entweder der Fahrer hat das letzte Rennen auf einem schlechteren Platz wie Rang Sechs beendet und ist nicht unter den ersten sechs in der Meisterschaft oder er ist in der Meisterschaft auf Platz Sieben oder schlechter und hat das letzt Rennen nicht in den Top Vier beendet.


Variante 3 A 580:


A 576 + Standard Ladeluftkühler, Standard Öl Kühler, Renn Ventile, TSW Trackstar 4 Felgen


Im zweiten Rennen auf dem Kurs Motegi East werden folgende Fahrer mit dem A 580 Wagen fahren dürfen, alle Teilnehmer die in keiner der beiden oberen Gruppen genant wurden.


2.4 Setups: Setups sind abseits der verbauten Teile verboten. Das heißt das ganz klar keine einzige Änderung an den Einstellungen des Wagens vorgenommen werden dürfen wenn dies nicht aus vorher Kommunizierten Gründen von allen Gemeinsam und gleich gemacht wird]
Das dies leidern bis auf Hinweise in der Telemetrie nicht zu überprüfen ist behalte ich mir vor einzelne Fahrer aber auch mal Stichproben artig das Gesamt Feld Inklusive mir mit einem in den Club gestellten Wagen fahren zu lassen um die Zeiten zu vergleichen. Gerne kann das natürlich auch mit mir gemacht werden in dem einer von euch einen Wagen in den Club stellt und mich damit fahren lässt! Falls ich mal jemanden darauf anspreche bzw. bitte mit einem Wagen aus dem Club zu fahren nehmt das bitte nicht übel. Ich Vertraue eigentlich jedem der mit fährt, nur gerade bei so einem Wagen wo es um jede Hundertstel geht würde ich sagen, Vertrauen ist gut aber Kontrolle ist besser!




2.5 Änderungen an den Wagen: Wagen werden nur verändert wenn sich im Verlaufe des Cup heraus stellt das ein oder mehrere Setups (Verbaute Upgrades zur Anpassung zum annähern der einzelnen Teilnehmer) eindeutig zu schnell oder langsam sind. Was das betrifft am besten einfach ansprechen dann werden wir uns das Gemeinsam anschauen.




2.6 Handicaps/Vorteile: Es wird vier verschiedene Upgrade Varianten des Cup Wagens geben die bis spätestens Dienstag nach dem Rennen hier und dem Punkt 2.3 mit der Erklärung wer wann welchen Wagen fahren darf Präsentiert werden.

2.7 Lackierungen: Lackierungen sind bis auf der Verbot getönte Scheiben zu benutzen Grundsätzlich erlaubt, besonders gern werden natürlich Original Renn- oder selbst erstellt an Renn Lackierungen angelehnte Lackierungen mit eigenem Namen, Nummer und Flagge! Was das benutzten von Nummern angeht bitte einfach eine PN an mich.


List mit vergebenen Nummern:


Seppel23 = 23
Merlin = 15
Gray = 4




3. Verhalten auf der Strecke/Strafen:






3.1 Spurwechsel: Beim verteidigen ist dem vorausfahrenden zu jeder Zeit und solange er dabei nicht so vor den Hinterher fahrenden zieht das dieser zur Verhinderung eines Unfalls Bremsen auf einem Vollgas Stück Bremsen muss gestattet einmal die Spur zu Wechseln. Sollte der Hinterherfahrende auch am ende der geraden unmittelbar vor dem Bremspunkt nicht im Bereich von acht Meter oder weniger am Vordermann dran sein ist es diesem auch gestattet zum Bremsen mit einem weiteren Spurwechsel wieder auf die Ideal Linie zu wechseln. Was ganz klar verboten ist und bestraft wird ist Schlangenlinien fahren oder mehrere Spur Wechsel auf einer geraden zum Blockieren des Hintermanns.




3.2 Direktes Duell/Nebeneinander fahren: Im direkten Duell hat jeder Fahrer Sorge zu tragen das der Gegner und in dem Augenblick nebenher fahrende immer mindestens eine Wagenbreite Platz lässt. Im Normalfall kann immer eher der z.B. vor einer links Kurve links fahrende den Rechts fahrenden auf die Rechte Seite der Strecke (Ideal Linie) zu Drängen. Auch ganz leichtes Berühren und hinten drauf fahren ist solange es nicht übertrieben wird im Rahmen und da wir Sportwagen Rennen fahren in Ordnung. Letztendlich sind Duelle immer Situationen die nicht Planbar sind und davon leben das beide Teilnehmer Rücksicht aufeinander nehmen.




3.3 Ausbremsen: Hier gilt das jemand der frühe Bremst und vor dem Einlenk Punkt einen Gegner mindestens auf höhe der Fahrer bzw. Beifahrer Tür neben sich hat diesem auch entweder beim rein fahren innen oder falls der Gegner noch da ist beim raus beschleunigen mindestens eine Wagen Breite Platz lassen muss. Sollte der Gegner erst ein paar cm (z.B. Höhe Vorderrad des Angreifenden auf Höhe Hinterrad des Vorausfahrenden) in einer "Lücke sein hat der Vordermann das Recht die Kurve ganz Normal so wie er es möchte auf der Ideal Linie zu fahren. Sollte der Vordermann dabei gedreht werden wird diese Situation nach dem Rennen Bewertet werden (siehe Punkt 3.4), im Normalfall ist aber dann immer der hintermann Schuld es muss aber natürlich von Situation zu Situation entschieden werden.


Auf der anderen Seite hat der Angreifende auch wen er zumindest auf halber Höhe ist und das Recht hat in der Kurve daneben zu bleiben schauen das er dir Kurve auf einer engen Linie innen am Kerb bzw. der Strecken Begrenzung fährt und dem Vorausfahrenden nicht durch zu spätes Bremsen das einlenken in die Kurve zu Blockieren.


Insgesamt gilt aber bei allen Duelle das ich an den Gesunden Menschenverstand von allen Appelliere und man sich Streitige Situationen in Ruhe nach dem Rennen anschauen muss. Übertriebenes Aufregen oder gar Beleidigen anderer Teilnehmer bringt egal wie Ärgerlich die Situation war und wie sehr man im Recht ist erst mal niemanden weiter und kann gerade was mögliche Beleidigungen angeht (hat es ja zum Glück noch nicht gegeben) auch zu einer Strafe führen!




3.4 Bewertung von Strittigen Situationen: Sollte es auf der Strecke zu einer Kollision, Blockieren beim Überrunden oder Sonstigen unsauberen Situationen kommen werden diese wenn die Rennleitung (ich :-D) es mitbekommt entweder ohne Nachfrage der Teilnehmer nach dem Rennen Untersucht und gegebenenfalls Verwarnungen oder Strafen ausgesprochen. Es steht aber jedem Teilnehmer der sich während des Rennens unfair behandelt fühlt frei und wird sogar darum gebeten dies nach dem Rennen nach Möglichkeit (am besten zumindest kurz die Runde Merken wenn etwas vorfällt) mit Nennung der Runde in der, der Vorfall statt fand und des Kollisionsgegners bei der Rennleitung zu melden.


In beiden Fällen treten in den nächsten sieben Tagen Mindestens zwei, wenn möglich drei, Erfahrenere und an dem Vorfall selber nicht beteiligte Teilnehmer zusammen und entschieden per Video Sichtung über eine Strafe oder Verwarnung. Wichtig ist das sich niemand der die Klärung einer Situation beantragt sich dabei wie eine Petze oder ähnlich fühlen soll und muss. Es ist einfach so das ich, da ich selber an den Rennen Teilnehme nicht alles mit bekommen kann.




3.5 Strafmaß: Sollte ein Teilnehmer eine Beschwerde einreichen oder die Rennleitung selber einen verstoßt sehen und diesen im Anschluss bewerten gibt es Fünf arten von Strafen bzw. Strafmaße. Allgemein gilt das bei zwei Leuten die eine Situation Bewerten beide der gleichen Meinung sein müssen das ein Vergehen vorliegt und bei drei Teilnehmern die eine Szene Bewerten eben mindestens zwei der drei für eine Bestrafung sein müssen. Sollte dies nicht der Fall sein gibt es Grundsätzlich keine Strafe und die Szene wird als Normaler Rennunfall abgehackt.

Daher gibt es in Zukunft ein Punktesystem bei dem ein Fahrer sobald er Acht Punkte aus seinem Konto hat in dem Rennen während dessen er die 8 Punkte voll gemacht eine 15 Sekunden Strafe auf das Endergebnis drauf Addiert bekommt.


Die zu Verteilenden Punkte für die Verwarnungen teilen sich wie folgt auf:


Einen Punkt gibt es für von jemand anders angezeigte aber ganz leicht bzw. harmlose aber eben trotzdem Verwarnungswürdige Aktion. Hier reden wir wirklich nur von absoluten Kleinigkeiten und bisher hatten wir noch keine einzige Verwarnung für die ich im neuen System nur einen Punkt gegeben hätte.


Drei Punkte gibt es Normale Verschuldete Unfälle bei denen irgendetwas wie z.B. das Verhalten des "Unfall Opfers" für den Verursacher spricht und eine leichte Verminderung der Strafe nach sich zieht.


Vier Punkte bekommt man für einen Standard Unfall der eben nicht total Fahrlässig oder ähnlich ist aber auch nicht nur eine minimal Kleinigkeit die man nur einem Punkt bestrafen würde und bei dem es keine Schuld Mindernden Faktoren usw. gibt.


Sechs Punkte bekommt man für sehr harte und entweder grob Fahrlässige oder durch einen totalen Blackout Verursachte Unfälle. Hierzu zählen z.B. dinge wie absolut Über Optimistisch geplante Überholmanöver die mit einem Kapitalen Abschuss des anderen enden oder das verpassen des Bremspunktes um deutlich mehr als drei bis fünf Meter und somit harte Abschießen eins oder mehrer Fahrer.


Acht Punkte bekommt man nur wenn man ohne jeden zweifel Absicht und das Ziel einem anderen Fahrer zu Schaden oder schwer wiegend zu betrügen Unterstellen kann. Ich hoffe das wir die Acht Punkte Strafe nie aussprechen müssen und behalte mir in dem Fall auch vor den Fahrer dauerhaft vom Cup auszuschließen.


Dauer der Punkte Gültigkeit:


Die Punkte sind immer drei Renntage ab dem bekannt geben der Strafe Gültig und werden dann halbiert. Nach sechs Renntagen verfallen die Punkte dann komplett .


Das ganze läuft dann wie folgt ab, wenn Fahrer A im am ersten Renntag eine vier Punkte Strafe bekommt und Fahrer B eine drei Punkte Strafe und Fahrer A holt sich am dritten Renntag auch noch einmal drei Punkte würde das sich Punkte mäßig wie folgt aussehen.


Start Renntag zwei: Fahrer A Vier Punkte, Fahrer B drei Punkte.


Start Renntag drei: Keine Änderung


Start Renntag vier: Fahrer A Sieben Punkte (und somit noch keine Strafe) und Fahrer B weiter drei Punkte


Stat Renntag fünf: Faher A fünf Punkte, Fahrer B 1,5 Punkte


Start Renntag sechs: Keine Änderung


Start Renntag sieben: Fahrer A 1,5 Fahre B 1,5 Punkte


Start Renntag acht: Fahrer A 1,5 Punkte und Fahrer B Keine Punkte


Hört sich Kompliziert an ist aber im Endeffekt ganz einfach! Ich werde auf alle Fälle versuchen im ersten Post die jeweiligen Verwarnungspunkte immer Aktuelle zu halten.

Sobald jemand die acht Punkte voll gemacht bekommt er für das Rennen in dem das passiert eine 15 Sekunden Strafe und die Punkte werden Automatisch halbiert. wenn jemand z.B. an Renntag eins und Renntag zwei jeweils vier Punkte bekommt dann bekommt er für das Rennen an Renntag zwei in dem der Unfall passiert ist eine 15 Sekunden Strafe und hat ab dem Augenblick wieder nur noch vier Punkte auf den Konto von denen zwei ab ende des siebten Renntages verfallen und zwei erst ab ende des achten Renntags. Sprich die Punkte verschwinden so oder so immer erst nach sechs gefahrenen Rennen komplett!



3. Für Verstöße aller art beim fliegenden Start die nicht mit einem Unfall zusammenhängen werden am ende 3 Sekunden auf das Ergebnis drauf Addiert, die Ausnahme ist hier eine grob Unsportliches Verhalten wie z.B. überhaupt nicht um die Regeln Scheeren und direkt mehrere Fahrer überholen oder ähnliches was mit einem herausnehmen aus der Wertung bestraft wird.


4. Sollte ein Fahrer in mehreren Rennen wiederholt Negativ auffallen oder in einem Rennen mehrere absolut Indiskutabel zu harte Aktionen bringen kann er nach Absprache von mindestens drei erfahrenen Teilnehmern und nur wenn alle drei der gleichen Meinung sind für ein Rennen in dem er übermäßig Negativ aufgefallen ist aus der Wertung genommen werden und/oder sogar für einen der kommenden Renntage eine Speere erhalten. Sollte jemand vollkommen aus der Rolle fallen (bei den Aktuellen Teilnehmern kann ich mir das nicht wirklich vorstellen) und z.B. mit Absicht gegen die Fahrtrichtung fahren usw. kann er nach abspreche und ebenfalls einstimmiger Entscheidung vom Cup ausgeschlossen werden.



4 Ergebnisse



4.1 Punktevergabe und Tabelle: Die Punkte für die Qualifikation, Erstes und Zweites Rennen sowie die jeweils schnellste Rennrunde werden folgendermaßen verteilt.


Qualifikation: Der Fahrer der auf die Pole Position fährt erhält einen Punkte. Hiebei Zählt genau wie für die Start Reihenfolge nur die beste Runde ohne Ausrufezeichen. Einzige Möglich Ausnahme ist das Ausnahmslos alle Teilnehmer auf allen Ihren Qualifikationsrunden eine Ausrufezeichen erhalten haben.


Punktevergabe für beide Rennen von Position eins bis zehn: 25, 18, 15, 12, 10 ,8, 6, 4, 2, 1


Schnellste Rennrunde: Derjenige der die Schnellste Rennrunde fährt erhält dafür im Sprint- wie im Hauptrennen jeweils einen halben Extra Punkt. Wichtig ist hierbei das es egal ist ob die Schellste Runde mit oder ohne Ausrufezeichen gefahren werden. Die Problematik das jemand unter Umständen eine super Runden mit Ausrufezeichen fährt diese aber später mit einer Runde ohne quais aus der Anzeige löscht kann ich leider nicht ändern und sollte im Fall der Fälle von den Teilnehmern beachtet werden. Umgekehrt wäre es noch schlechter da ein Fahrer der das ganze Rennen mehr oder minder in Kämpfe verwickelt ist so überhaupt nicht die Möglichkeit bekommt eine Runde ohne Ausrufezeichen zu fahren. Ich wollte dies ja zuerst außen vor lassen da die Chance mit dem Seat eine sehr schnelle Runde zu fahren ganz im Gegenteil zu den GT Autos aufgrund der geringen Leistung und des bei weitem nicht so Empfindlichen Verhaltens im Windschatten in eben diesem viel größer ist wie auf einer alleine z.B. an der Spitze gefahrenen Sauberen Runde. Da die Meisten dies aber beibehalten wollten habe ich mich dazu entschlossen das ganze weiter bestehen zu lassen allerdings in der Qualifikation nur noch einen und für die jeweils schnellste Renn Runde nur noch einen halben Punkt zu vergeben.
4.2 Streich Ergebnisse: Jedem Fahrer werden am ende des Cups das (also nur ein einziges Streich Resultat da wir nur acht Renntage fahren) schlechteste Tages Ergebnisse gestrichen und aus der Wertung genommen. Es wird ausdrücklich das Tages Ergebnisse und nicht einzelnen Rennergebnisse Gestrichen.


Weiter wird bei jedem Fahrer einmalig ein Rennen an einem Renntag mit der Position die er bei einem Disconect oder wenn diese schlechter war am anderen Rennen des Tages inne hatte. Das bedeutet das jemand der im zweiten Rennen auf Platz vier liegend einen Disconect hat um im ersten Rennen sechster wurde im zweiten Renne auf P6 in die Wertung genommen wird. Hat er das erste Rennen als dritter beendet wird er auf dem Platz den er zum Zeitpunkt des Ausfalls hatte, also Platz vier gewertet. Sollte jemand im ersten Rennen ausfallen und das zweite mit fahren gilt im Prinzip genau das gleiche nur das man je nach Position beim Disconect und Ergebnis im zweiten Rennen erst nach diesem sagen kann auf welchem Platz er im ersten Rennen gewertet wird. Ich denke das ist die einfachst Lösung um Eventuellen Missbrauch dieser Regel vorzubeugen


Wichtig ist das der Fahrer mit dem Dicsonect ganz Normal gewertet wird, sprich falls jemand der im ersten Rennen auf Platz fünf gelandet ist wieder auf Platz fünf vor mir liegend einen Disconect hat und aufgrund dieser Regel die einmalige Chance hat in die Wertung genommen zu werden werde ich obwohl ich am ende auf Bild des Endergebnisses erst mal fünfter bin in der Wertung auf Platz 6 geführt. Kurz gesagt, es gibt in so einem Fall keine doppelt für einen Platz vergebene Punkte.


Wenn jemand in beiden Rennen einen Disconect hat oder einfach schon einmal von der Regel gebrauch gemacht hat wird er einfach auf dem letzten Platz gewertet wobei seine schnellste Runde trotzdem mit im Rennen um den halben Extra Punkt ist




5 Sonstiges


5.1 Regeln und Pflichten im Rennen: Da es wie schon weiter vorher in den Regeln erwähnt keine Stopps geben wird bleibt dieser Punkt erst mal offen.





Regeln vom beendeten GT Cup

Regelübersicht CW Forza 4 GT Cup



1 Zeitlicher Ablauf



1.1 Cup Start: Der Cup Startet am Montag den 23.07.2012 und wird ab dann im zwei Wochen Rhythmus gefahren


1.2 Ausnahmen: Sollte ein Cup Rennen auf einen Feiertag fallen oder aus anderen Gründen wie z.B. übermäßig vieler Absagen von Teilnehmern (wird im Einzelfall entschieden) nicht durchgeführt werden verschiebt es sich in Normal Fall um eine Woche auf den darauf folgenden Montag


1.3 Ablauf am Renntag: Um Spätestens 19:50 wird die Lobby in der dann das Rennen stattfindet geöffnet und danach auch in dieser nicht mehr gefahren. Alle Teilnehmer werden falls sie schon Online sind gebeten bei einer Einladung auch ab 19:50 zu versuchen der Lobby beizutreten damit ein kleines Zeitpolster vorhanden ist um auf Eventuelle Probleme zu Reagieren.

Start der Qualifikation von fünf Runden (Vier fliegende) um Punkt 20:00 Uhr. Ausnahmen die vor diesen Rennen bekannt gegeben werden gibt es in LeMans und auf der Nordschleife wo wir weniger Runden in der Qualifikation fahren werden. Wichtig ist das es nicht gestattet ist beim Start in die Qualifikation umzudrehen um mit Schwung in die erste Runden zu gehen solange diese nicht ausdrücklich erlaubt bzw. sogar darum gebeten wird da man sich wie z.B. auf der Nordschleife eine lange Einführungsrunde vor der echten Qauli Runde sparen kann. Ansonsten gilt aber immer eine langsames aus dem stehenden Start heraus gefahrene Einführungsrunde und anschließend vier fliegende Runden.

Im Anschluss an die Quali wird ohne große Unterbrechung das Sprint Rennen in der Reihenfolge der Qualifikation gestartet was in der Anzahl der Runden so angesetzt wird das es um die 35 Minuten dauert (Beispiel Hockenheim: Eine Runde = ca. 99 Sekunden, 35 Minuten * 60 Sekunden = 2100 Sekunden, 2100 Sekunden / 99 Sekunden = 21,212 = 21 Runden)

Nach dem Sprint Rennen gibt es ab nach Rückkehr aller Teilnehmer in die Lobby gibt es genau 10 Minuten Pause es werden aber alle Teilnehmer gebeten 2 Minuten vor ende dieser Pause wieder an ihrem Headset zu sein um vor Rennstart Überprüfen zu können ob vor dem Start des Hauptrennens alle Anwesend sind. Vor dem Hauptrennen wird immer noch mal ein kurzes ein Runden Rennen (bei Rennen auf langen Strecken wird dies auf Tsukuba gemacht) gefahren in dem die Teilnehmer in der Reihenfolge über die Linie fahren sollen in der sie es auch im Sprint Rennen gemacht haben. Der Grund ist schlicht und einfach das man nur nach umgekehrten Lobby Punkten Starten kann und nicht nach der umgekehrten Reihenfolge des letzten Rennens. Durch das kurz weitere ein Runden Rennen werden die Ergebnisse des Rennens so gegenüber der Qualifikation noch stärker gewichtet. Sollte trotz dieser Maßnahme immer noch einer oder mehrere Teilnehmer auf dem "falschen" Startplatz stehen (z.B. letzter in der Qualifikation erster im Rennen aber nur drittletzter am Start) müssen wir das in Kauf nehmen.

Im Anschluss an die Pause startet dann das Hauptrennen das auf eine länge von 55 Minuten (Beispiel Hockenheim 33 Runden angesetzt ist), Sprint. sowie im Hauptrennen gibt es jeweils einen bzw. zwei Pflicht Stopps. Genaueres dazu ist unter Punkt 5.1 zu finden.

Das Ergebnis des Renntages folgt in den nächsten 48 Stunden nach Rennende hier im Cup Thread und wir im ersten Post der ersten Seite immer Aktuelle gehalten.

Sollte keine Information vorliegen das ein Teilnehmer sich leicht verspätet wird im Einzelfall entschieden die Qualifikation und/oder das Hauptrennen etwas später zu starten. Natürlich können Teilnehmer auch nur für das erste oder zweite Rennen mit fahren wenn es Zeitlich nicht möglich ist beide Rennen zu fahren.



2 Strecken und Cup Wagen



2.1 Streckenliste:




2.2 Runden Anzahl: Die jeweiligen auf einer Strecke zu fahrenden Runden und Boxen Fenster werden spätestens am Sonntag vor dem Renntag im Forum bekannt gegeben.


2.3 Zugelassen Wagen:



Genauere Informationen zu den zugelassenen Wagen und ihren genauen Werten findet man unter folgenden Link

Wagen Liste (wenn diese nicht funktioniert kurz per PN bei mir melden


2.4 Änderungen an den Wagen: Wagen werden nur verändert wenn sich im Verlaufe des Cup heraus stellt das ein oder mehrer Wagen eindeutig zu schnell oder langsam sind. Ob dies der Fall ist wird mit allen sich dafür zu Verfügung stellenden Teilnehmern aber vor allem den von einer möglichen Änderung betroffenen Teilnehmer gemeinsam getestet und besprochen. Die frühes möglich Änderung kann nach dem ersten Rennen und den ersten Trainingsläufen für das zweite Rennen stattfinden. Das anpassen von Wagen ist aber ausdrücklich kein Mittel um schnelle Fahrer einzubremsen oder eher langsameren Fahrern den Anschluss an Mittelfeld zu erlauben, sondern nur dafür gedacht Fahrer Unabhängig zu gute oder schlechte Wagen einzubremsen bzw. zu verbessern.


2.5 Handicaps/Vorteile: Nach den ersten drei Rennen wird besprochen ob es für die vorderen Fahrer der Tabelle ein Handicap und für die im hinteren teil der Tabelle liegenden Fahrer einen kleinen vorteil geben wird. Sollte darüber eine Entscheidung vorliegen wird sie unter diesem Punkt eingetragen.



3. Verhalten auf der Strecke/Strafen:



3.1 Spurwechsel: Beim verteidigen ist dem vorausfahrenden zu jeder Zeit und solange er dabei nicht so vor den Hinterher fahrenden zieht das dieser zur Verhinderung eines Unfalls Bremsen auf einem Vollgas Stück Bremsen muss gestattet einmal die Spur zu Wechseln. Sollte der Hinterherfahrende auch am ende der geraden unmittelbar vor dem Bremspunkt nicht im Bereich von acht Meter oder weniger am Vordermann dran sein ist es diesem auch gestattet zum Bremsen mit einem weiteren Spurwechsel wieder auf die Ideal Linie zu wechseln. Was ganz klar verboten ist und bestraft wird ist Schlangenlinien fahren oder mehrere Spur Wechsel auf einer geraden zum Blockieren des Hintermanns.


3.2 Direktes Duell/Nebeneinander fahren: Im direkten Duell hat jeder Fahrer Sorge zu tragen das der Gegner und in dem Augenblick nebenher fahrende immer mindestens eine Wagenbreite Platz lässt. Im Normalfall kann immer eher der z.B. vor einer links Kurve links fahrende den Rechts fahrenden auf die Rechte Seite der Strecke (Ideal Linie) zu Drängen. Auch ganz leichtes Berühren und hinten drauf fahren ist solange es nicht übertrieben wird im Rahmen und da wir Sportwagen Rennen fahren in Ordnung. Letztendlich sind Duelle immer Situationen die nicht Planbar sind und davon leben das beide Teilnehmer Rücksicht aufeinander nehmen.


3.3 Ausbremsen: Hier gilt das jemand der frühe Bremst und vor dem Einlenk Punkt einen Gegner mindestens auf höhe der Fahrer bzw. Beifahrer Tür neben sich hat diesem auch entweder beim rein fahren innen oder falls der Gegner noch da ist beim raus beschleunigen mindestens eine Wagen Breite Platz lassen muss. Sollte der Gegner erst ein paar cm (z.B. Höhe Vorderrad des Angreifenden auf Höhe Hinterrad des Vorausfahrenden) in einer "Lücke sein hat der Vordermann das Recht die Kurve ganz Normal so wie er es möchte auf der Ideal Linie zu fahren. Sollte der Vordermann dabei gedreht werden wird diese Situation nach dem Rennen Bewertet werden (siehe Punkt 3.4), im Normalfall ist aber dann immer der hintermann Schuld es muss aber natürlich von Situation zu Situation entschieden werden.

Auf der anderen Seite hat der Angreifende auch wen er zumindest auf halber Höhe ist und das Recht hat in der Kurve daneben zu bleiben schauen das er dir Kurve auf einer engen Linie innen am Kerb bzw. der Strecken Begrenzung fährt und dem Vorausfahrenden nicht durch zu spätes Bremsen das einlenken in die Kurve zu Blockieren.

Insgesamt gilt aber bei allen Duelle das ich an den Gesunden Menschenverstand von allen Appelliere und man sich Streitige Situationen in Ruhe nach dem Rennen anschauen muss. Übertriebenes Aufregen oder gar Beleidigen anderer Teilnehmer bringt egal wie Ärgerlich die Situation war und wie sehr man im Recht ist erst mal niemanden weiter und kann gerade was mögliche Beleidigungen angeht (hat es ja zum Glück noch nicht gegeben) auch zu einer Strafe führen!


3.4 Bewertung von Strittigen Situationen: Sollte es auf der Strecke zu einer Kollision, Blockieren beim Überrunden oder Sonstigen unsauberen Situationen kommen werden diese wenn die Rennleitung (ich :-D) es mitbekommt entweder ohne Nachfrage der Teilnehmer nach dem Rennen Untersucht und gegebenenfalls Verwarnungen oder Strafen ausgesprochen. Es steht aber jedem Teilnehmer der sich während des Rennens unfair behandelt fühlt frei und wird sogar darum gebeten dies nach dem Rennen nach Möglichkeit (am besten zumindest kurz die Runde Merken wenn etwas vorfällt) mit Nennung der Runde in der, der Vorfall statt fand und des Kollisionsgegners bei der Rennleitung zu melden.

In beiden Fällen treten in den nächsten sieben Tagen Mindestens zwei, wenn möglich drei, Erfahrenere und an dem Vorfall selber nicht beteiligte Teilnehmer zusammen und entschieden per Video Sichtung über eine Strafe oder Verwarnung. Wichtig ist das sich niemand der die Klärung einer Situation beantragt sich dabei wie eine Petze oder ähnlich fühlen soll und muss. Es ist einfach so das ich, da ich selber an den Rennen Teilnehme nicht alles mit bekommen kann.


3.5 Strafmaß: Sollte ein Teilnehmer eine Beschwerde einreichen oder die Rennleitung selber einen verstoßt sehen und diesen im Anschluss bewerten gibt es Fünf arten von Strafen bzw. Strafmaße. Allgemein gilt das bei zwei Leuten die eine Situation Bewerten beide der gleichen Meinung sein müssen das ein Vergehen vorliegt und bei drei Teilnehmern die eine Szene Bewerten eben mindestens zwei der drei für eine Bestrafung sein müssen. Sollte dies nicht der Fall sein gibt es Grundsätzlich keine Strafe und die Szene wird als Normaler Rennunfall abgehackt.

1. Bei einer Normalen Verfehlung wie sie in 90% der Fälle vorliegt wenn es kein einfacher Rennunfall war gibt es eine Verwarnung. Eine Verwarnung bedeutet das der Fahrer in den kommenden drei Rennen unter Beobachtung fährt. Sollte sich in diesen drei Rennen keine Vorfall mehr ereignen ist die Sache damit erledigt und es gibt keine Konsequenzen mehr. Sollte sich in den nächsten drei Rennen noch ein Vorfall ereignen gibt es eine Strafe, dazu siehe Unterpunkt 2.

Sollte jemand an einem Renntag drei mal Negativ auffallen wird er, auch wenn es alles recht Harmlose aber eben Verwarnungswürdige Aktionen waren, auch für direkt an dem Renntag bestraft. Ob die Strafe sich auf das Haupt oder Sprint Rennen bezieht wird dann einfach auf der Grundlage entschieden in welchen Rennen mehr Verwarnugen ausgesprochen wurden. Sollte jemand in beiden Rennen jeweils zwei Verwarnungen erhalten gilt die Strafe schlicht und einfach auf das Rennen mit der bessern Endplatzierung und bei drei Verwarnungen pro Rennen wird derjenige in beiden Rennen bestraft. Logischerweise fährt der Teilnehmer danach im Gegensatz zu einem Teilnehmer der nur verwarnt wurde in den kommenden drei Rennen nicht unter Beobachtung sondern fängt wieder bei Null. Bei Teilnehmern die immer und immer wieder Negativ auffallen seihe den untersten Abschnitt im Punkt Strafmaß.


2. Für deutlich zu Heftige Vergehen bzw. Aktionen bei denen man schon fast von Absicht oder zumindest Mutwilliger Inkaufnahme eine Unfalls bzw. Abschuss des Gegners sprechen kann gibt es keine Verwarnung sondern direkt eine Strafe. Solange keine Ausnahme wie sie in Unterpunkt drei beschrieben wird vorliegt gibt es für ein weiteres Vergehen unter Verwarnung fahrend oder eben ein Heftigeres Vergehen folgende Strafe.

Zu Bewertende Aktion ist im Sprint Rennen passiert: Auf das Endergebnis werden beim zu Bestrafenden Fahrer 15 Sekunden drauf gerechnet.

Zu Bewertenden Aktion ist im Haupt Rennen passiert: Auf das Endergebnis werden beim zu Bestrafenden Fahrer 20 Sekunden drauf gerechnet

Es geht sich dabei immer um den Renntag und das Rennen an dem die zu Verwarnende Aktion passiert ist und nicht um ein kommenden Renntag.


3. Sollte ein Fahrer in mehreren Rennen wiederholt Negativ auffallen oder in einem Rennen mehrere absolut Indiskutabel zu harte Aktionen bringen kann er nach Absprache von mindestens drei erfahrenen Teilnehmern und nur wenn alle drei der gleichen Meinung sind für ein Rennen in dem er übermäßig Negativ aufgefallen ist aus der Wertung genommen werden und/oder sogar für einen der kommenden Renntage eine Speere erhalten. Sollte jemand vollkommen aus der Rolle fallen (bei den Aktuellen Teilnehmern kann ich mir das nicht wirklich vorstellen) und z.B. mit Absicht gegen die Fahrtrichtung fahren usw. kann er nach abspreche und ebenfalls einstimmiger Entscheidung vom Cup ausgeschlossen werden.

4. Für das verpassen der Boxenfenster in egal welchem Rennen gibt es pro verpassten Stopp den man natürlich erst noch nachholen muss eine Durchfahrtsstrafe die innerhalb der nächsten 5 Runden absolviert werden muss! Sollte diese nicht gemacht werden und keine Kommunikationsproblem vorliegen (bei dem wir Eventuell noch mal Gnade ergehe lassen und eine Zeitstrafe von 45 Sekunden aussprechen) wird der Fahrer für das Rennen aus der Wertung genommen.



4 Ergebnisse



4.1 Punktevergabe und Tabelle: Die Punkte für die Qualifikation, Sprintrennen, Hauptrennen sowie die jeweils schnellste Rennrunde werden folgendermaßen verteilt.

Qualifikation: Der Fahrer der auf die Pole Position fährt erhält zwei Punkte. Hiebei Zählt genau wie für die Start Reihenfolge nur die beste Runde ohne Ausrufezeichen. Einzige Möglich Ausnahme ist das Ausnahmslos alle Teilnehmer auf allen Ihren Qualifikationsrunden eine Ausrufezeichen erhalten haben.

Sprintrennen von Position eins bis zwanzig: 35, 31, 28, 25, 22, 20, 18, 16, 14, 12, 11, 10, 9, 8, 7, 6, 5, 4, 3, 2

Hauptrennen von Position eins bis zwanzig: 50, 45, 41, 37, 33, 30, 27, 24, 21, 18, 16, 14, 12, 10, 8, 6, 4, 3, 2, 1

Schnellste Rennrunde: Derjenige der die Schnellste Rennrunde fährt erhält dafür im Sprint- wie im Hauptrennen jeweils einen Extra Punkt. Wichtig ist hierbei das es egal ist ob die Schellste Runde mit oder ohne Ausrufezeichen gefahren werden. Die Problematik das jemand unter Umständen eine super Runden mit Ausrufezeichen fährt diese aber später mit einer Runde ohne quais aus der Anzeige löscht kann ich leider nicht ändern und sollte im Fall der Fälle von den Teilnehmern beachtet werden. Umgekehrt wäre es noch schlechter da ein Fahrer der das ganze Rennen mehr oder minder in Kämpfe verwickelt ist so überhaupt nicht die Möglichkeit bekommt eine Runde ohne Ausrufezeichen zu fahren.

4.2 Streich Ergebnisse: Jedem Fahrer werden am ende des Cups die drei schlechtesten Tages Ergebnisse gestrichen und aus der Wertung genommen. Es werden ausdrücklich die Tages Ergebnisse und nicht einzelnen Rennergebnisse Gestrichen. Der Grund ist das auf 15 Rennen gesehen immer mal wieder jemand einen Disconect, keine Zeit oder sonstige Probleme haben kann. Drei Streiche Ergebnisse bedeuten somit das alle fünf Rennen ein Ergebnis raus fällt was eine Vertretbare Quote ist. Ich werde spätestens ab dem sechsten Rennen Anfangen neben der Normalen Tabelle auch eine Streich Ergebnis bereinigte Tabelle zu Verfügung zu stellen damit jeder einen Überblick hat wo es nach Abzug der Streich Ergebnisse aussieht.



5 Sonstiges



5.1 Regeln und Pflichten im Rennen: Im Sprint- wie im Hauptrennen gibt es jeweils einen bzw. zwei Pflicht Stopps.

Solter es nicht vor dem Rennen Ausdrücklich im Forum und/oder der Lobby deutlich Kommuniziert werden gilt immer folgendes.

Sprintrennen: Jeder Teilnehmer muss im vorher fest gelegten Boxen Fenster das in jedem Rennen bei 40% der absolvierten Rennlänge öffnet und bei 60% der Renn länge schließt seinen Boxenstopp absolvieren. Da wir ohne Schaden und damit auch ohne Verschleiß fahren heißt das Konkret das man die Box ansteuert, abwartet bis die KI diese durch steuert hat und in der folge sobald man selber wieder die Kontrolle hat das Rennen wieder aufnimmt. Sollte jemand das Boxen Fenster aus irgend einem Grund verpassen muss er den Stopp nachholen und als Bestrafung noch eine weiteres mal als eine art Durchfahrtsstrafe durch die Box fahren.

Ein Beispiel was die Aussage "das in jedem Rennen bei 40% der absolvierten Rennlänge öffnet und bei 60% der Renn länge schließt" bedeutet sieht folgender Massen aus. In einem 40 Runden Rennen öffnet das Fenster nach 40% als ende Runde 16 und schließt nach weiteren 20% also Insgesamt 60 gefahrenen Prozent der Renndistanz in Runde 24.

Hauptrennen: Hier gilt das gleiche wie für das Sprintrenen mit dem Unterscheid das man zwei mal an die Box kommen muss und dies in zwei vorher noch mal angegebenen Fenstern von jeweils 20% der Rennlänge nach dem Absolvieren der ersten 20% des Rennens und beim zweiten Fenster nach dem Absolvieren der ersten 60% des Rennens machen muss.

Konkret würde das um auch hier ein Beispiel zu nennen bei einem 40 Runden Rennen ein erstes Offenes Fenster von ende Runde 8 bis ende Runde 16 und Ende Runde 24 bis ende Runde 32 bedeuten.

Strafen für das verpassen eines der Fenster sind genau wie in in den Strafen und unter dem Sprint Rennen Ablauf beschrieben neben dem nacholen des verpassen Stopps eine weiteres durch fahren der Box in den nächsten fünf Runden nach schließen des Fensters. Sollte diese nicht gemacht werden und keine Kommunikationsproblem vorliegen (bei dem wir Eventuell noch mal Gnade ergehe lassen und eine Zeitstrafe von 45 Sekunden aussprechen) wird der Fahrer für das Rennen aus der Wertung genommen.

Auch bei den Stopps gilt das sich jeder an die Regeln zu halten hat solange nicht im Forum und/oder der Lobby Ausdrücklich etwas anderes Kommuniziert wurde.






ALT

Aktueller Stand in der Meisterschaft nach zwei Renntagen



Strecken Liste des CW Forza4 Cups

1. Tsukuba Full 20/40
2. Laguna Seca 13/26
3. Hockenheimring National XX/XX
4. Sedona Club reverse XX/XX
5. Suzuka West XX/XX
6. Iberian Full XX/XX
7. Infineon IRL Variante XX/XX
8. Nürburgring Kurzvariane XX/XX

Ab hier Alter Start Text.

Wie ja schon von einigen sehnlichst erwartet eröffne ich hiermit mal den Thread für unsere Zukünftigen Cups und Tagesveranstaltungen in Forza4.

Vorweg nur eines wer Lust hat mal mit uns zu fahren sollte sich das folgende bitte einmal kurz durchlesen und kann sich dann sehr gerne hier eintragen.

Jeder der erst mal Interesse hat an einem Zukünftigen Cup mit zu fahren kann sich ab sofort hier eintragen. Vollkommen Konkrete Pläne wie genau der kommende Cup aussehen wird gibt es noch nicht bzw. sind diese noch nicht ausreichend abgestimmt, es sei aber schon mal so viel verraten das wir im ersten Cup wohl mit einem eher langsamen Wagen also nicht unbedingt S bis R1 Klasse fahren werden. Und da sich das als Konzept das für alle am meisten Spaß bietet bewährt hat wohl weiter mit einer Qualifikation und anschließendem Sprint Rennen von Maximal 30 Minuten und in der folge das Hauptrennen mit entgegengesetzter Reihenfolge der Ergebnisse des Sprint Rennen und einer länger von Maximal 60 Minuten fahren.

Der erste Cup wird wahrscheinlich aber sowieso erst ab Januar starten was nicht heißen soll das es bis dahin nicht trotzdem schon einiges hier zu fahren gibt! Anfangen werden wir nächste Woche Montag mit dem letzten Rennen unseres Forza 3 Cups. Hört sich Lustig an ist aber so. Hintergrund ist einfach das wir dieses Rennen aufgrund verschiedener Umstände nicht mehr geschafft haben aber auf jeden Fall noch fahren wollen und jetzt einfach in Forza 4 fahren. Gefahren wird dort mit dem BMW Z4 MCoupe (nicht der aktuelle Z4) auf dem Nürburgring. Mitfahren kann aber neben den festen Teilnehmern jeder der Lust hat schon mal rein zu Schnuppern. Gleichzeitig heißt das aber auch das die Forza und GT Cup Veteranen die mir auch alle mündlich schon zugesagt haben und nur auf die Eröffnung des Threads warten hier im Endeffekt schon mal gesetzt sind. Ich erwähne das nur damit es später kein böses Blut gibt kann aber gleichzeitig ziemlich sicher sagen das wir am ende bei 16 Plätzen ziemlich sicher kein Problem haben werden das wir zu wenig Plätze haben. Selbst wenn wir nach Anmeldungen 20 Fahrer währen haben erstens immer mal ein zwei Leute keine Zeit und sind bisher bei jedem Cup noch vor Start mindestens 20% der Gemeldeten Teilnehmer vorher abgesprungen. Macht euch dahingehend also erst mal keine Sorgen!

Danach fahren wir alle zwei Wochen Montag Abends irgend eine Tagesveranstaltung wie z.B. ein Nascar Abend der fest eingeplant ist, zu 100% ein Auto Fußball Abend oder auch einfach mal sechs bis acht zehn Runden Rennen auf verschiedenen Kursen und Autos die dazu passen und vorher ausgesucht wurden. Wir gehen auch gerne auf jeden Vorschlag von euch ein wenn ihr mal eine gute Idee habt was man machen könnte. Das soll natürlich nicht heißen das wir uns nicht auch gerne unter der Woche mal zum fahren treffen, egal ob wir für das nächste Rennen Trainieren oder nur just for Fun irgendwelche Rennen fahren.

Der Cup Wagen und der genaue Ablauf des Cups wird dann in den nächsten Wochen bekannt gegeben wenn wir uns mit den regelmäßigen Teilnehmern auf ein Autos einigen nach dem wir ein paar Probe Fahrten gemacht haben. Was mir aber noch mal besonders wichtig zu erwähnen ist, wir freuen uns über jeden Teilnehmer der mit Spaß an der Sache dabei ist und Fair fährt, kurz gesagt es ist jeder unabhängig vom können hier Willkommen. Gleichzeitig sollte aber auch jedem klar sein das gerade an der Spitze das Niveau schon recht hoch ist und ein bisschen Zeit für Training (und wenn es nur wenigstens eine Stunde unter der Woche ist) schon Voraussetzung für eine vernünftige Teilnahme und wir freuen und natürlich erst recht über Teilnehmer die den Leuten an der Spitze die Hölle heiß machen!

Also noch mal zusammengefasst.

Termin: Ab nächsten Montag alle zwei Wochen aber natürlich auch zum Trainieren oder so fahren immer mal wieder unter der Woche, der Cup startet aber erst Anfang Januar

Wer kann mitmachen: Jeder der möchte und Spaß am Fahren hat. Einfach nur hier mir dem Gamertage eintragen und mich bei XBL Adden.

Regeln Cup Wagen und sonstige Infos: Kommt alles mit der Zeit, jetzt erst mal wie gesagt ein paar Tages Veranstaltungen die immer ca. zwei Wochen vorher bekannt geben werden.

Offene Fragen: Einfach hier stellen, auch wenn ich nicht sofort Antworte werde ich mich Bemühen alle Fragen so gut wie möglich zu beantworten

Das war es fürs erste, ich hoffe auf viele neue und nette Teilnehmer und wir sehen uns dann auf der Strecke!

Aktuelle Teilnehmerliste

 
Zuletzt bearbeitet:

CEIsar

L13: Maniac
Seit
26 Jul 2007
Beiträge
3.412
Xbox Live
CEIsar
dabei:CEIsar


fährt man eigentlich grundsätzlich nur in ungetunten Karren?Fänd`s halt `n bischen schade wenn man Stunden in Tuning und Painting investiert und dann müssen die in der Garage bleiben^^

Wenigstens paintings sollten zugelassen sein :p

E/F Klasse fänd ich ebenfalls nicht so spannend und R1/R2 ist mir schon ZU krass.Grundsätzlich wär ich aber erstmal bei allem dabei,auch nächsten Montag wenn noch Platz ist (Nürburgring GP oder Schleife?Getuned oder standard?)

Montags Abends hab ich eigentlich auch immer Zeit.
 
Zuletzt bearbeitet:

MOETOR

L06: Relaxed
Seit
26 März 2010
Beiträge
394
Xbox Live
ULTRAMOETOR
PSN
ULTRAMOETOR
Abgesehen von dem Autofussball Abend bin ich auf jeden Fall beim Cup dabei und zu 100000000% beim Nascar Abend!

Schön, dass es erst Januar so richtig mit dem Cup losgeht, dann hat man ja noch viel Zeit, Autos zu testen und noch anderweitig sich ins Spiel so richtig einzuleben.

@crabman Designs werden auf jeden Fall erlaubt sein, sieht doch einfach viel schöner aus, evtl. findet sich ja auch jemand, der ein Cup Design entwirft, bei dem dann unterschiedliche Farben eingesetzt werden können auf Wunsch der Fahrer (mal so als Vorschlag für unsere Lackierer wie Borni...), Tunings sind in unseren Cups aber immer auf Standard, also keine Tunings, denn nur so wird der beste Fahrer ermittelt. Die gleichen Bedingungen für alle sozusagen.

Bis dahin, DÖ MOETOR
 

danthosch

L11: Insane
Seit
19 Aug 2007
Beiträge
1.576
Xbox Live
Danthosch
PSN
Dan_Thosch
Das wär dann das 2008 Z4 M Coupe, soweit ich mich erinner auf dem Nürburgring-F1-Kurs. Nach 2 Runden mit Pad im schnellen Rennen ne 2:14, aber fährt sich ganz nett.
 

1Seppel23

L14: Freak
Thread-Ersteller
Seit
12 Jul 2007
Beiträge
5.838
Xbox Live
Seppel23FCB
PSN
Seppel23FCB
Steam
Seppel23FCB
Das sieht ja schon mal ganz gut aus! Wie schon erwähnt fehlen noch ein paar Leute die sicher gesetzt sind weil sie schon Länger mit fahren und mir schon mündlich zugesagt haben. Der Wagen ist wie schon gesagt wurde das 2008 Z4 M Coupe und wie ebenfalls erwähnt fahren wir Grundsätzlich mit Standard Setups und Lackierungen sind natürlich auch erlaubt.

Bei den Tagesveranstaltungen wie dem Rennen nächsten Montag oder den folgenden dingen wie Nascar Rennen kann jeder ganz frei eine Lackierung wählen und beim Cup schauen wir dann wenn wir den Wagen kennen mal ob Borni und eine Cup Lackierung Zaubert bei der jeder Fahrer sich dann Nr. Grundfarbe und eine zweite Zier Farbe wählen kann oder auch dort mit komplett freier Lackierung gefahren wird. Auch wenn das schon recht alt ist und es damals Spitfire gemacht hat hier mal im Spoiler ein Beispiel wie das damals ausgesehen hat.


Mit fahren kann am Montag aber auf jeden Fall jeder der sich hier eingetragen ist, natürlich auch vollkommen unabhängig davon ob er schon fünf Jahre oder erst kurz hier Registriert ist!

Freue mich übrigens über alle Fragen die irgendwelche Unklarheiten betreffen und beantworte diese dann gerne. Kann halt selber nicht auf Anhieb alle wichtigen Punkte oder möglichen Unklarheiten bedenken.

Was die Hilfen angeht steht das noch nicht zu 100% fest, geht aber mal davon aus das in den ersten Tages Rennen und im ersten Cup alle Hilfen außer vielleicht der Rennlinie erlaubt sein werden. Allerdings sollte auch jeder bedenken das man mit Manueller Schaltung und Kupplung gerade bei den nicht ganz so schnellen Autos schon einen größeren Vorteil von ca. sechs bis acht Zehntel pro Runde hat. Ich kann daher jedem nur Empfehlen so zu fahren. Wenn man bisher Automatik gefahren ist dauert das umstellen ca. 2-4 Stunden in denen man Frust schiebt und noch mal die gleiche Zeit in der es noch nicht so gut läuft wie es Perfekt währe, danach geht es aber Problemlos. Und wenn ihr dann in Forza gerade mit Pad lernt Manuell zu fahren dann legt euch direkt die Kupplung auf A und gewöhnt euch an diese einfach immer mit der X und B Taste zum Schalten zu drücken und schon habt ihr das auch gelernt und keinen Nachteil mehr.

Freue mich schon auf Montag, bin aber für alle die Interesse haben z.B. auch morgen zum fahren Online. Wer also mit fahren möchte kann mich gerne Aden.
 

daMatt

L18: Pre Master
Seit
22 März 2007
Beiträge
15.046
Xbox Live
Doc Chopper
PSN
Doc_Chopper
Alle mit dem gleichen Auto? Hmm ok, der chancengleichheit halber fair. Aber dann noch alle mit der gleichen/ähnlichen Lackierung wäre imho doch arg langweilig. ;)

Und immer nur der gleiche Kurs oder wie? Auch das fände ich persönlich auf Dauer ein wenig monoton.
 

logo371

L07: Active
Seit
23 Okt 2009
Beiträge
572
Naja man fährt halt am ersten Renntag im Januar Strecke A, zwei Wochen später Strecke B usw.
Ist dann auch nicht langweilig weil sich jeder darauf vorbereiten kann und somit auch die Rennen spannender werden.

Bin dabei, evtl. hab ich heute Abend auch Zeit.
 

CEIsar

L13: Maniac
Seit
26 Jul 2007
Beiträge
3.412
Xbox Live
CEIsar
@Seppel:ja,hat man bei mir ja gestern gemerkt wie ich mit Automatikschaltung hinter Euch meine Kreise ziehe.Wenigstens warst Du und Borni am Ende nur ne halbe Runde vorn,das werte ich für mich als Amateur schon als Erfolg ;)

Die Umstellung wird für mich (als padfahrer) schon schwierig werden.Auch was ungetunte "Langsamstfahrzeuge"angeht.Ich tune die Karren nie auf (End)Geschwindigkeit sondern auf Grip.Ich liebe es wenn sie förmlich auf dem Asphalt kleben.Ohne das Tuning sind die Serienwagen in den Kurven natürlich viel schwieriger zu handlen.Werde dann wohl erstmal hinterher fahren aber macht nix.Forza motiviert aufjedenfall an sich zu arbeiten.Ich kenne auch noch viel zu wenige Wagen im nicht getunten Zustand.

Die Fussballrunde war übrigens sehr lustig,haben mit dem amtierenden"Meister"doch gut mithalten können :)
 

Borni

L13: Maniac
Seit
31 Mai 2007
Beiträge
3.849
Xbox Live
xXxH3KTORxXx
PSN
xxH3KT0Rxx
Steam
B0RN2SKILL
@Seppel:ja,hat man bei mir ja gestern gemerkt wie ich mit Automatikschaltung hinter Euch meine Kreise ziehe.Wenigstens warst Du und Borni am Ende nur ne halbe Runde vorn,das werte ich für mich als Amateur schon als Erfolg ;)

Die Umstellung wird für mich (als padfahrer) schon schwierig werden.Auch was ungetunte "Langsamstfahrzeuge"angeht.Ich tune die Karren nie auf (End)Geschwindigkeit sondern auf Grip.Ich liebe es wenn sie förmlich auf dem Asphalt kleben.Ohne das Tuning sind die Serienwagen in den Kurven natürlich viel schwieriger zu handlen.Werde dann wohl erstmal hinterher fahren aber macht nix.Forza motiviert aufjedenfall an sich zu arbeiten.Ich kenne auch noch viel zu wenige Wagen im nicht getunten Zustand.

Die Fussballrunde war übrigens sehr lustig,haben mit dem amtierenden"Meister"doch gut mithalten können :)
Ja, Autoball ist genial! Für dein erstes mal warst du auch ganz gut. Aber gegen die amtierenden Weltmeister im Autoball (Vader und Borni) ist es auch keine Schande wenn man verliert!

Ich finde auch, das du eigentlich schon recht flott unterwegs bist. Handschaltung mit Kupplung ist bei FM leider Pflicht wenn man online vorne mit fahren will, da es einem je nach Strecke schon bis zu eine Sekunde kosten kann, wenn man Automatik fährt.
 

CEIsar

L13: Maniac
Seit
26 Jul 2007
Beiträge
3.412
Xbox Live
CEIsar
Aber gegen die amtierenden Weltmeister im Autoball (Vader und Borni) ist es auch keine Schande wenn man verliert!
und erst Recht nicht wenn man 3:1 gewinnt (wenn auch nur einmal) :p

Ich finde auch, das du eigentlich schon recht flott unterwegs bist. Handschaltung mit Kupplung ist bei FM leider Pflicht wenn man online vorne mit fahren will, da es einem je nach Strecke schon bis zu eine Sekunde kosten kann, wenn man Automatik fährt.
Ich fahr halt am liebsten S-Klasse oder R3,da ist das imo nicht so entscheidend wie bei den kleineren Klassen.Wie ich auch gestern spüren musste.

edit:am meisten bereitet mir mit Handschaltung ne Kurveneinfahrt Probleme.Zum richtigen Zeitpunkt in den richtigen Gang runterschalten,kurzer Seitenblick auf's Tacho welcher das denn nun ist^^ ,den richtigen Brems/Scheitelpunkt nicht verpassen sowie den Punkt des rausbeschleunigens gepaart mit korrektem hochschalten.Und das verhält sich bei jedem Auto und jeder Kurve anders.Anstrengend :dizzy:
 
Zuletzt bearbeitet:

1Seppel23

L14: Freak
Thread-Ersteller
Seit
12 Jul 2007
Beiträge
5.838
Xbox Live
Seppel23FCB
PSN
Seppel23FCB
Steam
Seppel23FCB
und erst Recht nicht wenn man 3:1 gewinnt (wenn auch nur einmal) :p



Ich fahr halt am liebsten S-Klasse oder R3,da ist das imo nicht so entscheidend wie bei den kleineren Klassen.Wie ich auch gestern spüren musste.

edit:am meisten bereitet mir mit Handschaltung ne Kurveneinfahrt Probleme.Zum richtigen Zeitpunkt in den richtigen Gang runterschalten,kurzer Seitenblick auf's Tacho welcher das denn nun ist^^ ,den richtigen Brems/Scheitelpunkt nicht verpassen sowie den Punkt des rausbeschleunigens gepaart mit korrektem hochschalten.Und das verhält sich bei jedem Auto und jeder Kurve anders.Anstrengend :dizzy:
Wenn man sich da langsam rein fuchst und versucht mit Manueller Schaltung zu fahren dann solltem man das von Anfang an nach Gehör machen, irgendwann geht das dann echt von alleine. Wenn man auf den Tacho schaut oder sich dabei anderweitig zu sehr Konzentrieren muss kostet das am ende nur Zeit weil man sich voll auf das fahren konzentrieren sollte. Im Endeffekt hat man halt erst Frust Phase und irgendwann läuft das dann vollkommen von alleine und man merkt gar nicht mehr das man Manuelle fährt.

Was dein Vorliebe für S und/oder R3 Klasse angeht kann ich nur sagen das wir jetzt auf jeden Fall den ersten Cup mit einem eher langsamen Wagen fahren und dann in einem bei weiteren Interesse hoffentlich nachfolgenden Cup auf jeden Fall eher schnellere Wagen fahren werden. Insgesamt ist es halt so das mit z.B. B Klasse Wagen das Feld doch deutlich enger beisammen ist! Sollte die große Mehrheit es aber vollkommen anders sehen und die meisten viel lieber direkt ein z.B. R3 Wagen fahren stehe ich dem natürlich auch beim ersten Cup nicht im Weg!

Heute Abend ab ca. 18:30 Uhr bin ich Online und und lade schon mal andere die Lust haben mit zu fahren in einer Party ein, möchte eigentlich noch was SP fahren aber wenn wir direkt eine kleine Gruppe zusammen haben dann mache ich auch gerne sofort eine Lobby auf. Ich wollte heut auf jeden Fall mal ein paar runden mit dem Z4 auf dem Nürburgring drehen und was für Montag Trainieren.

Wer also hier eingetragen ist oder gerade mit liest und mit fahren möchte der soll mich bitte einfach kurz Aden (Gamertag: Seppel23McL FCB)und vielleicht CW Cup oder so als Nachricht schreiben dann wird er auf jeden Fall eingeladen!
 

CEIsar

L13: Maniac
Seit
26 Jul 2007
Beiträge
3.412
Xbox Live
CEIsar
Ist ja nicht alleine das schalten aber da ich Forza seit Teil 2 nicht mehr (intensiv)gespielt habe muss ich die Strecken grössenteils auch noch weiter üben.In der Karriere bin ich recht weit und hab etliche Strecken dadurch natürlich schon mehrmals befahren aber um sie perfekt zu meistern muss man ja jeden noch so kleinen Huckel kennen.+

Heut kann ich leider nicht,morgen ab dieser Uhrzeit wär ich sonst aber auch wieder dabei.
 

1Seppel23

L14: Freak
Thread-Ersteller
Seit
12 Jul 2007
Beiträge
5.838
Xbox Live
Seppel23FCB
PSN
Seppel23FCB
Steam
Seppel23FCB
Ist ja nicht alleine das schalten aber da ich Forza seit Teil 2 nicht mehr (intensiv)gespielt habe muss ich die Strecken grössenteils auch noch weiter üben.In der Karriere bin ich recht weit und hab etliche Strecken dadurch natürlich schon mehrmals befahren aber um sie perfekt zu meistern muss man ja jeden noch so kleinen Huckel kennen.+

Heut kann ich leider nicht,morgen ab dieser Uhrzeit wär ich sonst aber auch wieder dabei.
Was das Strecken lernen angeht gibt es eh zwei verschiedene Varianten bzw. Stufen wie man eine Strecke beherrscht. Zum einen kann man genau wissen wo man Bremsen muss und wie sich jeder Kurve verhält usw. um mit jedem beliebigen Wagen auf der Strecke richtig schön schnell zu fahren. Wenn man dann aber z.B. in einem Cup mit fährt und mit einem bestimmten Wagen ein paar Tage Zeit hat sich auf eine bestimmte Strecke einzuschießen dann findet man immer noch mehr Zeit und immer noch hier und dort einen Meter den man später Bremsen und früher ans Gas gehen kann. Das ist dann auch nicht nur die Strecke die man lernt sondern die Kombination aus Wagen und Strecke und es ist immer wieder verwunderlich wie viel Zeit man noch finden kann wenn man schon glaubt absolut am Limit zu fahren und kein bisschen schneller zu können!

Ist natürlich kein Problem wenn du heute Abend nicht kannst, Prinzipiell ist es eh so das es bei den Montags treffen gerade wenn man hier schon zugesagt hat sehr nett währe wenn man per PN oder hier im Forum kurz absagt damit wir nicht auf jemanden Warten der dann nicht mehr kommt. Wenn wir uns aber unter der Woche treffen braucht keiner zu oder ab zu sagen dann schauen wir einfach mal wer kommt und wer nicht.
 
Top Bottom