Umfrage Cannabis legalisieren? Ja oder Nein

Sollte Cannabis legalisiert werden?

  • Ja

    Stimmen: 37 60,7%
  • Nein

    Stimmen: 16 26,2%
  • Ist mir egal!

    Stimmen: 8 13,1%

  • Stimmen insgesamt
    61

Anomaly

L09: Professional
Thread-Ersteller
Seit
28 Jul 2019
Beiträge
1.186
PSN
nurfurdemos
Hi!

Zur Zeit geistert das Thema ja wieder durch die Medienlandschaft.
Es gibt viele Pro und Contra Punkte und deswegen würde ich gerne eine Umfrage machen.

Sollte Cannabis genau wie Alkohol und Zigaretten legalisiert werden?



Umfrage ist anonym.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lunatic

L14: Freak
Seit
10 Sep 2007
Beiträge
5.347
Xbox Live
cwLunatic
PSN
cwlunatic
Ich persönlich habe keinen Hang zum grünen pfänzchen, aber für mich ist das mit größte Argument, dass damit der Zwischenhändler ausgehebelt wird. Der leicht zwielichtige Peter dem man hin und wieder am Hauptbahnhof trifft, hat am Ende meist doch etwas mehr, als das erhoffte Gras im Angebot und gerade bei jüngeren Menschen ist das Interesse, doch mal etwas "anderes" zu kaufen, etwas größer. Die Legalisierung würde gerade dem Vorbeugen.

Auch würden Situationen rausfliegen, wo der Abnehmer den Verkäufer gar nicht kennt und möglicher Gewalt ausgesetzt ist.

Die Probleme wie dem Einfluss auf den Straßenverkehr etc. sehe ich genauso wie bei Alkohol. Das macht für mich keinen großen Unterschied.

Soll jeder mit dem Wunsch zu kiffen, kiffen können. Hier in Hamburg habe ich sowieso noch nie jemanden gesehen, der damit in größere Probleme gestolpert ist. Nicht mal wenn die Wolke zu einem Beamten rüberwaberte. Da ist ein Achsel zucken sogar noch mehr Handlung als gewöhnlich.
 

Anomaly

L09: Professional
Thread-Ersteller
Seit
28 Jul 2019
Beiträge
1.186
PSN
nurfurdemos
Damit die sonntage auf cw noch kranker werden?

Ach nee... keine macht den drogen, ihr muschies :awesome:
Wie?? Du hast mit deiner Band noch nie ein Bier getrunken, ihr seid ja langweilig :p ;)



Soll jeder mit dem Wunsch zu kiffen, kiffen können. Hier in Hamburg habe ich sowieso noch nie jemanden gesehen, der damit in größere Probleme gestolpert ist. Nicht mal wenn die Wolke zu einem Beamten rüberwaberte. Da ist ein Achsel zucken sogar noch mehr Handlung als gewöhnlich.
Jau die blauen haben echt alle Hände voll zu tun sich um andere Dinge zu kümmern.
So eine Legalisierung könnte die echt entlasten.

Wo ich grade deinen Text lese, ich frage mich was du Jungs im Park so machen, wenn Grass legalisiert wäre :enton:
Die würden arbeitslos werden, weil sich keiner mehr ihre Tütchen kaufen würde.
 

MrBlonde

L13: Maniac
Seit
20 Okt 2016
Beiträge
3.630
Definitiv!
Denn im Gegensatz zu Alkohol, habe ich noch nie erlebt, dass jemand nach einem Dübel ausfallend oder aggressiv geworden ist.
Leider wird man vom Staat gnadenlos verfolgt, selbst als Krebspatient.

Ein Kumpel, der wegen Darmkrebs zu Cannabis gegriffen hat, wurde vor rund einem Jahr wegen 'Cannabis und Zubereitungen' von der örtlichen Polizeibehörde vorgeladen...wo er sich dann anschließend äußern musste, wieso er dieses Kraut konsumiert hat. Sein Anwalt hat sich den Arsch abgelacht, er konnte gar nicht glauben, dass er vorgeladen wurde, obwohl bekannt war, was der Mann durchgemacht hat....dümmliche Bauernstreife :roflmao:

Geistesgestörte Politik, geistesgestörte Gesellschaft...ich bin heilfroh, dass er seine Schmerzen mit 'natürlichen' Mittteln behandelt, anstatt zu den Chemiekeulen zu greifen, die in kürzester Zeit seine Organe angreifen und irreparabel zerstören.
In solchen Momenten verachte ich diesen Staat und seine 'Mitarbeiter' zu 100%, obwohl ich selbst auf Lebenszeit verbeamtet wurde...einfach nur verstörend, was sich hier in den letzen Jahren abspielt.


Einfach nur ungerecht, unglaublich...manchmal einfach nur sprachlos...
 
Last edited by a moderator:

CoolGamer0815

L13: Maniac
Seit
3 Aug 2012
Beiträge
4.307
Damit die sonntage auf cw noch kranker werden?

Ach nee... keine macht den drogen, ihr muschies :awesome:
Du bist ja ein Lappen :kruemel:
Alkohol und Zigaretten sind meiner Meinung nach auch Drogen und sind legal :shakehead:

Also ich Persönlich Kiffe nicht (früher ein paar mal), habe auch schon seit ner ganzen weile mit dem Rauchen aufgehört (dem Sport zuliebe :blushed: und bin der Meinung, das sowohl das Rauchen von Tabak wie auch das Konsumieren von Alkohol um einiges schädlicher ist wie gras :nix:

Also ruhig Legalisieren :nix:
 

Anomaly

L09: Professional
Thread-Ersteller
Seit
28 Jul 2019
Beiträge
1.186
PSN
nurfurdemos
Definitiv!
Denn im Gegensatz zu Alkohol, habe ich noch nie erlebt, dass jemand nach einem Dübel ausfallend oder aggressiv geworden ist.
Leider wird man vom Staat gnadenlos verfolgt, selbst als Krebspatient.

Ein Kumpel, der wegen Darmkrebs zu Cannabis gegriffen hat, wurde vor rund einem Jahr wegen 'Cannabis und Zubereitungen' von der örtlichen Polizeibehörde vorgeladen...wo er sich dann anschließend äußern musste, wieso er dieses Kraut konsumiert hat. Sein Anwalt hat sich den Arsch abgelacht, er konnte gar nicht glauben, dass er vorgeladen wurde, obwohl bekannt war, was der Mann durchgemacht hat....dümmliche Bauernstreife :roflmao:

Geistesgestörte Politik, geistesgestörte Gesellschaft...ich bin heilfroh, dass er seine Schmerzen mit 'natürlichen' Mittteln behandelt, anstatt zu den Chemiekeulen zu greifen, die in kürzester Zeit seine Organe angreifen und irreparabel zerstören.
In solchen Momenten verachte ich diesen Staat und seine 'Mitarbeiter' zu 100%, obwohl ich selbst auf Lebenszeit verbeamtet wurde...einfach nur verstörend, was sich hier in den letzen Jahren abspielt.


Einfach nur ungerecht, unglaublich...manchmal einfach nur sprachlos...
Das mit deinem Kumpel tut mir leid.
Was kam hinterher raus, wenn man fragen darf?! Kam es zur Anklage?
Krank aufjeden fall, was für eine Gesellschaft.




habe auch schon seit ner ganzen weile mit dem Rauchen aufgehört
Respekt CoolGamer :eek: das schafft nicht jeder!
Widerliche hardcore Sucht, die meisten leben ein Leben lang mit der Abhängigkeit.
 

MrBlonde

L13: Maniac
Seit
20 Okt 2016
Beiträge
3.630
Das mit deinem Kumpel tut mir leid.
Was kam hinterher raus, wenn man fragen darf?! Kam es zur Anklage?
Krank aufjeden fall, was für eine Gesellschaft.
Er wurde zu 65 Tagessätzen verurteilt, was eigentlich nur seine Familie bestraft und nicht ihn. Über 7200€, die er noch vor seinem Tod abbezahlen darf.
Lächerlicher Haufen, ehrlich...

Und dem 'Richter' wünscht jeder aus meinem Bekanntenkreis einen qualvollen Tod, schade dass es hier keine hungrigen Raubtiere gibt.
 

Anomaly

L09: Professional
Thread-Ersteller
Seit
28 Jul 2019
Beiträge
1.186
PSN
nurfurdemos
Er wurde zu 65 Tagessätzen verurteilt, was eigentlich nur seine Familie bestraft und nicht ihn. Über 7200€, die er noch vor seinem Tod abbezahlen darf.
Lächerlicher Haufen, ehrlich...

Und dem 'Richter' wünscht jeder aus meinem Bekanntenkreis einen qualvollen Tod, schade dass es hier keine hungrigen Raubtiere gibt.
WASSSSSS ?????????????????? :eek::eek::eek:
Diesen Richter sollte man vor das europäische Gerichtshof schleppen und bis an`s Lebensende in den Knast stecken.
Was für ein Otto, unglaublich.

Bundesland Bayern?



legalisieren und gut besteuern. alle arten von drogen sollten grundsätzlich straffrei sein. zusätzlich sollte der einfache konsum oder der besitz von drogen nichtmehr zum führerschein entzug führen können...
Würdest du sowas in speziellen Läden dann vertreiben lassen?
Wie die Coffeeshops in den Niederlanden?

Oder Apotheken u.s.w?
 

Lunatic

L14: Freak
Seit
10 Sep 2007
Beiträge
5.347
Xbox Live
cwLunatic
PSN
cwlunatic
Wo ich grade deinen Text lese, ich frage mich was du Jungs im Park so machen, wenn Grass legalisiert wäre :enton:
Die würden arbeitslos werden, weil sich keiner mehr ihre Tütchen kaufen würde.
Das könnte natürlich vielseitige Folgen haben. Beispielsweise mehr Dealer mit härteren Drogen oder es könnte sich in die Richtung entwickeln, dass die Dealer sich extra ins Zeug legen und auf einmal richtig abgefahrene Züchtungen in den Umlauf geraten. Hier ist natürlich die Rechtsprechung eine Frage. Da Dealer nicht Steuerrechtlich arbeiten, könnten sie weiterhin eine Bürde der Polizei bleiben, aber sollte der private Vertrieb legalisiert werden, unter Vorbehalten, könnten daraus vielseitige Geschäftsideen entstehen. Tupper Partys mit Weed, mit dem Bud-Tender deines vertrauens :coolface:
 

MrBlonde

L13: Maniac
Seit
20 Okt 2016
Beiträge
3.630
WASSSSSS ?????????????????? :eek::eek::eek:
Diesen Richter sollte man vor das europäische Gerichtshof schleppen und bis an`s Lebensende in den Knast stecken.
Was für ein Otto, unglaublich.

Bundesland Bayern?
Nein, absurderweise in Nordrhein-Westfalen...das war ein junger Typ, der scheinbar klare Kante zeigen wollte, weil...jämmerliche Kackwurst :nix:
Ich hätte ihm am liebsten seinen Taubenhals gebrochen.
Der Anwalt hat mehrfach erwähnt, dass es sich um einen Krebspatienten UND um einen 'Ersttäter' handelt, das hat aber diesen gottverdammten Hu...sohn von 'Richter' kein Stück interessiert, er hat ihn wie einen Mittzwanziger bestraft, der nur aus Spaß pafft.

Ich kann mich noch haargenau an den verzweifelten Gesichtsausdruck seiner Frau erinnern, einfach nur Herzschmerz hoch drei...hochschwanger, demnächst ist sie alleine, mit drei Kindern und einer gewaltigen Restschuld, die sie irgendwie abstottern muss.

Tolles Land, tolles System...und dieser Scheißverein überweist mir auch noch monatlich Geld :fp:
 

Anomaly

L09: Professional
Thread-Ersteller
Seit
28 Jul 2019
Beiträge
1.186
PSN
nurfurdemos
Das könnte natürlich vielseitige Folgen haben. Beispielsweise mehr Dealer mit härteren Drogen oder es könnte sich in die Richtung entwickeln, dass die Dealer sich extra ins Zeug legen und auf einmal richtig abgefahrene Züchtungen in den Umlauf geraten. Hier ist natürlich die Rechtsprechung eine Frage. Da Dealer nicht Steuerrechtlich arbeiten, könnten sie weiterhin eine Bürde der Polizei bleiben, aber sollte der private Vertrieb legalisiert werden, unter Vorbehalten, könnten daraus vielseitige Geschäftsideen entstehen. Tupper Partys mit Weed, mit dem Bus-Tender deines vertrauens :coolface:

Tupper Partys mit Weed xD hey das klingt nach einer Geschäftsidee ^^
Aber hast schon Recht, man könnte quasi legale Wege finden, diese Leute "arbeiten" zu lassen.



in Tabbakläden / Headshops...
Stimmt, gibt es ja schon und könnten man somit von anderen Läden (Supermärkte) isoliert verkaufen.
Finde es sowieso ätzend, dass man Alkohol und Tabak neben Lebensmitteln verkauft.




Nein, absurderweise in Nordrhein-Westfalen...das war ein junger Typ, der scheinbar klare Kante zeigen wollte, weil...jämmerliche Kackwurst :nix:
Ich hätte ihm am liebsten seinen Taubenhals gebrochen.
Der Anwalt hat mehrfach erwähnt, dass es sich um einen Krebspatienten UND um einen 'Ersttäter' handelt, das hat aber diesen gottverdammten Hu...sohn von 'Richter' kein Stück interessiert, er hat ihn wie einen Mittzwanziger bestraft, der nur aus Spaß pafft.

Ich kann mich noch haargenau an den verzweifelten Gesichtsausdruck seiner Frau erinnern, einfach nur Herzschmerz hoch drei...hochschwanger, demnächst ist sie alleine, mit drei Kindern und einer gewaltigen Restschuld, die sie irgendwie abstottern muss.

Tolles Land, tolles System...und dieser Scheißverein überweist mir auch noch monatlich Geld :fp:
Sogar noch ein junger Richter? :fp:
Von einem alten könnte man noch so eine konservative in die Jahre kommende Entscheidung noch "verstehen" (weil engstirnig),
aber ein junger haut mich jetzt echt um.

Die weiteren Faktoren die du aufzählst bringen mich grade echt auf die Palme.
Wie kann man jemanden dem es sowieso schon so dreckig geht noch bestrafen?! (b.z.w seine Frau und Witwe)
Ein echtes Armutszeugnis für diese Gesellschaft, unglaublich.

Sie darf jetzt neben dem Witwen Schmerz einen Berg Schulden abzahlen.
Ein unrechts Urteil sondergleichen, weg mit diesem "Richter".
 

CaptainN

L12: Crazy
Seit
2 Sep 2016
Beiträge
2.789
Xbox Live
NINKIDD
PSN
N-KIDD
Switch
614892953312
Mein und das aus verschiedenen Gründen.

der allerschlimmste Grund ist der, das es einfach unnormal stinkt. Es benebelt die Sinne und lässt deine „Grauen Zellen“ sterben. Natürlich, kommt es auf die Konsummenge an.

der zweitschlimmste Grund ist der, das es eben eine Einstiegs-Droge ist und wer das verneint, lügt sich selber an oder versucht sein „Hobby“ oder seine „sucht“ zu rechtfertigen, das es gar nicht so schlimm ist.

Alkohol, Waffen und Drogen sollten komplett aus dem Verkehr gezogen werden.
 

tnt4life

L14: Freak
Seit
17 Jul 2007
Beiträge
5.521
PSN
tnt_2k8
@CaptainN

Es ist keine Einstiegsdroge. Es ist medizinisch sogar in gewisser Hinsicht hilfreich.
Einstiegsdrogen Nr 1 sind noch immer Alkohol und Zigaretten. Diese haben eine unendlich starke Lobby und werden niemals aus dem Verkehr gezogen. Und solange es so ist, sollte Cannabis nicht so verkriminalisiert werden. Es ist nämlich kein deut so schlimm wie eben Alkohol.
 

DeathSephiroth

L20: Enlightened
Seit
31 Mai 2011
Beiträge
24.644
Du bist ja ein Lappen :kruemel:
Alkohol und Zigaretten sind meiner Meinung nach auch Drogen und sind legal :shakehead:

Also ich Persönlich Kiffe nicht (früher ein paar mal), habe auch schon seit ner ganzen weile mit dem Rauchen aufgehört (dem Sport zuliebe :blushed: und bin der Meinung, das sowohl das Rauchen von Tabak wie auch das Konsumieren von Alkohol um einiges schädlicher ist wie gras :nix:

Also ruhig Legalisieren :nix:
Korrekt erkannt, kleiner Blaumann.

Zigaretten und Alkohol gehören natürlich auch verboten!

Btw. heißt es "als" und nicht "wie" ... :ol:


@Anomaly Korrekt. Und selbst wenn ich Alkohol trinken würde, dann sicher kein Pisswasser wie Bier :awesome:
 

Ashrak

Gesperrt
Seit
19 Apr 2007
Beiträge
13.371
Switch
7527 1886 2199
Steam
AshrakTeriel
@CaptainN

Es ist keine Einstiegsdroge. Es ist medizinisch sogar in gewisser Hinsicht hilfreich.
Einstiegsdrogen Nr 1 sind noch immer Alkohol und Zigaretten. Diese haben eine unendlich starke Lobby und werden niemals aus dem Verkehr gezogen. Und solange es so ist, sollte Cannabis nicht so verkriminalisiert werden. Es ist nämlich kein deut so schlimm wie eben Alkohol.
Zigaretten werden aber Schritt für Schritt stigmatisiert. Natürlich kann man die nicht von einem Tag auf den anderen verbieten, obwohl sie nur schädlich und sonst nichts sind... dafür haben sie eine viel zu starke Lobby. Aber schau mal wo die Tabakindustrie vor 50 Jahren war und wo sie heute steht. Es gab große Fortschritte und die Tabaklobby ist am Kri! :banderas: :beam: :lol2: :rofl3: :pcat: :nyanwins:
 

ChoosenOne

L13: Maniac
Seit
18 Sep 2016
Beiträge
4.313
PSN
Damokles
Steam
Aetis511
@CaptainN

Es ist keine Einstiegsdroge. Es ist medizinisch sogar in gewisser Hinsicht hilfreich.
Einstiegsdrogen Nr 1 sind noch immer Alkohol und Zigaretten. Diese haben eine unendlich starke Lobby und werden niemals aus dem Verkehr gezogen. Und solange es so ist, sollte Cannabis nicht so verkriminalisiert werden. Es ist nämlich kein deut so schlimm wie eben Alkohol.
Ich bin für eine Legalisierung von kanabis da es bereits mehrfach erwiesen ist, das dies (viel) besser funktioniert als ein Verbot.

Aber selbstverständlich IST es eine Einstiegsdroge, neben den von dir genannten Zigaretten (Nikotim) und Alkohol.
 

Moensta

L12: Crazy
Seit
11 Nov 2006
Beiträge
2.524
Xbox Live
Moensta
PSN
Moensta22
Je nach dem wie man Einstiegsdroge definiert.
Die Reihenfolge für eine Drogenkarriere hier bei uns ist wohl relativ klar, die wenigsten fangen bei Null mit koksen an.
Aber in den USA zb muß man wohl aktuell Medikamente weit oben einreihen.
Sonst....
Tabak
Alk
kiffen
Pillen/Koks/Pilze etc

Und dann kommt irgendwann der harte scheiß, in den wohl niemand abrutscht ohne das meiste vorher probiert zu haben.
So ist jede quasi für das nächste der Einstieg.

Das eigentliche Problem an vielen Drogen ist aber, das es mit der größten und dreckigsten scheiße gestreckt und gepanscht ist, erst dadurch wird es so gefährlich.
Alles in reiner Walter White Qualität würde schon helfen, das die Leute nicht in kürzester Zeit zu den Zombie Wracks werden.

Daher würde eine Legalisierung/Entkriminalisierung und Bereitstellung von "sauberen" Drogen, GARANTIERT die schreckliche Situation in der wir aktuell stecken, verbessern.

Der Kampf gegen Drogen kann nicht gewonnen werden, das haben die letzten 50 Jahre ziemlich deutlich gezeigt, wir können nur die Regeln ändern.
 
Top Bottom