Call of Duty: WWII

Seit
21 Sep 2006
Beiträge
21.401
PSN
DEIN_VATER_CW
#2
Obwohl ich sagte nie wieder ein COD, würde ich hier schwach werden wenn es denn gut umgesetzt wird. Wenn der 2 Player Singleplayer wieder zurückkommt, führt sowieso kein Weg dran vorbei und wenn es nur für den SP sein sollte. Was bei einem COD sowieso nur selten der Fall ist, da wird der MP sowieso gutwillig mitgenommen.
 
Seit
13 Sep 2009
Beiträge
6.378
#4
Wie sie mit dem Untertitel uns direkt vor die Nase setzen müssen, dass das Spiel wieder zurück zu den Wurzeln geht rofl. Da würde ich es am liebsten skippen wollen, aber wenn es gut umgesetzt ist, dann werde ich schwach.. Noch schwächer werde ich, wenn MW2 Remastered dazu kommt.

Ich frage mich allerdings, seit wann das Spiel in Entwicklung ist.
 
Seit
7 Jun 2013
Beiträge
259
#7
Das Setting allein macht noch kein gutes bzw. schlechtes CoD aus. Wenn das wieder so eine sterile Spaßbremse wie Infinite Warfare wird, können sie das Teil gleich behalten.
 

Bond

L99: LIMIT BREAKER
Seit
23 März 2010
Beiträge
39.968
#12
normandie
frankreich
italien
russland
Nordafrika
pazifikinseln

ww2 szenario war immer das beste bei shootern

überfällige entscheidung

hoffentlich springt ea mit medal of honor auch wieder drauf
 
Seit
13 Sep 2009
Beiträge
6.378
#14
Seit mehr als zwei Jahren, nachdem die Entwicklung von IW abgeschlossen wurde? :v:

Immerhin kümmert sich Seldgehammer Games um das Spiel.
Bin halt überrascht, dass nach dem Zukunftsshit direkt ein WW2-Setting kommt..

Könnte mir vorstellen, dass die anderen Studios auch an einem Zukunftssetting arbeiteten aber die Reaktionen zu IW veranlassten sie dazu, schnell umzudenken.

"Leute, wir brauchen Ende 2017 schnell ein WW2-Shooter, wirft alles über Bord was ihr habt!!" :v:
 
Seit
21 März 2003
Beiträge
4.113
Xbox Live
Tarnpanzer
PSN
Tarnpanzer
#16
So geil das Setting auch ist, aber CoD ist bei mir definitiv durch was den MP angeht. Und ich habe jeden Hauptteil gezockt, und ab Teil 4 jeden Teil im MP gesuchtet und jeden Season Pass gekauft.

RNG-Kisten für Waffen etc., da habe ich definitiv keinen Bock mehr drauf. Sehe nicht ein, 100€ für die Komplettedition zu bezahlen, nur um dann trotzdem nicht den gesamten Content(neue Waffen etc.) zu haben. Den Vogel haben sie ja definitiv mit Modern Warfare Remastered abgeschossen. Erst sagen, in RNG-Kisten sind nur Skins und dann komplett neue Waffen einführen und so das alte Gamebalancing über den Haufen werfen!?

Sie sollten es wie BF oder Overwatch machen und RNG-Kisten nur für Skins etc. benutzen. Das wäre mir recht. Mit den RNG-Kisten für Waffen haben sie es definitiv übertrieben, da zocke ich dann doch lieber andere Sachen...
 
Seit
22 Sep 2004
Beiträge
7.469
PSN
Coreian
#17
Der Jährliche veröffentlichungs Rhytmus wird auch diese Neuausrichtung schnell verschleißen. Ist zumindest meine befürchtung.
Oder sollte Activision diesmal intelligent handeln und nicht jedes Studio ein COD zum selben Thema enwickeln lassen?
Ich glaube es kaum.
 

RWA

L19: Master
Thread-Ersteller
Seit
1 März 2005
Beiträge
18.549
#24
Für mich sind bis heute immer noch MoH (beide auf der PSOne), MoH:Frontline und CoD II mit Abstand die besten WWII Shooter. Wenn CoD:WWII mehr in Richtung CODII gehen sollte, dann kann das was werden. Sollte man aber wieder so eine 0815 Campagne starten und den Fokus auf dem MP legen (was die WWII Shooter vorher nicht so waren), dann ist das nix anderes, als ein Warfare Game mit WWII Skin.
 
Seit
7 Jun 2013
Beiträge
259
#25
Die Befürchtung habe ich auch. Sledgehammer Games hat sich in der Vergangenheit auch nicht gerade mit Ruhm bekleckert.

Wenn die es schaffen eine geile mitreißende Kampagne wie aus dem ersten Teil zu inszenieren, wäre das der Hammer. Vom MP erwarte ich den selben Murks wie in den neueren Teilen: Kisten, Kisten und Kisten.
 
Top Bottom