Schwerpunkt Bundestagswahl 2021, Sonntag 26. September 2021

Welchen Partei planst du mit der Zweitstimme zu wählen bzw. hast du schon gewählt?

  • CDU/CSU

    Stimmen: 9 6,0%
  • SPD

    Stimmen: 27 18,0%
  • Grüne

    Stimmen: 31 20,7%
  • AfD

    Stimmen: 22 14,7%
  • FDP

    Stimmen: 21 14,0%
  • Linke

    Stimmen: 7 4,7%
  • Freie Wähler

    Stimmen: 3 2,0%
  • Die PARTEI

    Stimmen: 3 2,0%
  • Tierschutzpartei

    Stimmen: 2 1,3%
  • Piraten

    Stimmen: 2 1,3%
  • Die Basis

    Stimmen: 0 0,0%
  • Eine andere Kleinpartei

    Stimmen: 1 0,7%
  • Bin (noch) unentschlossen

    Stimmen: 11 7,3%
  • Ich bin wahlberechtigt, aber wähle nicht.

    Stimmen: 3 2,0%
  • Ich bin nicht wahlberechtigt. (Primär für Österreicher und Schweizer, aber auch andere Gründe)

    Stimmen: 8 5,3%

  • Stimmen insgesamt
    150
  • Poll closed .
Hinweis
Bleibt beim Thema Bundestagswahl 2021. Ein Thema bzw. eine News sollte einen Kontext zur Bundestagswahl haben. Es sollte nicht um allgemeine Politik oder den Geschehnissen außerhalb der Wahlen gehen. Aktuell ist die Regierungsbildung bspw. ebenfalls thematisch in Ordnung, da es zu den Wahlen gehört.

Die Moderation hat diesbezüglich das letzte Wort und kann, wenn es sein muss, gewisse News oder Themen blockieren. Diesen Worten ist dann Folge zu leisten.

Die Flüchtlingsthematik im Allgemeinen und an der polnischen Grenze gehört hierzu.

Uli

L12: Crazy
Seit
16 Sep 2020
Beiträge
2.263
PSN
xouliox
Bin Mal gespannt wie lange die Koalitionsverhandlungen dauern werden und ob der Koalitionsvertrag stark vom sehr auf Konsens ausgelegten Sondierungspapier abweichen wird. Interessant wird auch die Aufteilung der Ministerposten. Ich denke mal Lindner als Finanzminister wird gesetzt sein. Habeck dann Aussenminister und Vizekanzler. Baerbock könnte ich mir eigentlich nur als Umwelt/Klimaministerin oder Familienministerin vorstellen. Arbeit wird wohl wieder an Heil gehen, Gesundheit eventuell Lauterbach, Wirtschaft Wissing oder Nowabo Innenminister Maas oder er macht Aussen und Habeck Innen... Nowabo, Hofreiter und Kubicki, Göring Eckardt, Esken sind vermutlich auch gesetzt.
 

Uli

L12: Crazy
Seit
16 Sep 2020
Beiträge
2.263
PSN
xouliox
Strack-Zimmermann wird als Verteidigungsministerin gehandelt.
Oh ja, sehr gut stimmt. Passt auch. Würde ich so mitgehen.

Bei den übrigen ist halt auch die Frage wer von den SpD Leuten seinen Posten behalten darf. Lamprecht, Karlicek...wobei als Justizminister könnte ich mir auch Kubicki vorstellen.


Das neu geschaffene Canabisterium geht wohl an Cem Özdemir in Personalunion mit Hofreiter, der Cem vertritt wenn er selbst zu breit ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

finley

L20: Enlightened
Seit
20 Nov 2005
Beiträge
21.775
Karlicek ist CDU die wird definitiv nicht mehr im Amt bleiben^^
Maas macht vielleicht wieder Justiz weil das Außenamt an die Grünen fällt
 
  • Lob
Reaktionen: Uli

Uli

L12: Crazy
Seit
16 Sep 2020
Beiträge
2.263
PSN
xouliox
Karlicek ist CDU die wird definitiv nicht mehr im Amt bleiben^^
Maas macht vielleicht wieder Justiz weil das Außenamt an die Grünen fällt
Stimmt, Karlicek hatte irgendwie der SPD zugeordnet. Klingbeil dürfte auch was kriegen, weiß aber nicht was seine Schwerpunkte so sind, vermutlich auch Wirtschaft.
Verkehr geht vielleicht an eine grüne Frau als Entschädigung für die Tempolimit Kröte.

Ich vermute Mal SPD 6 Posten und Grüne und FDP jeweils 4.
 
Zuletzt bearbeitet:

finley

L20: Enlightened
Seit
20 Nov 2005
Beiträge
21.775
Stimmt, Karlicek hatte irgendwie der SPD zugeordnet. Klingbeil dürfte auch was kriegen, weiß aber nicht was seine Schwerpunkte so sind, vermutlich auch Wirtschaft.
Verkehr geht vielleicht an eine grüne Frau als Entschädigung für die Tempolimit Kröte.

Ich vermute Mal SPD 6 Posten und Grüne und FDP jeweils 4.
Verkehr ist aber eher was für die FDP weil das ja auch mit Internetausbau und Infrastruktur zu tun hat. Sozusagen das Kernthema wieso sie bei der Ampel eigentlich mitmachen.

Also fassen wir zusammen:

Außenminister - Habeck (Grüne)
Finanzen - Christian Lindner (FDP)
Verteidigung - Strack-Zimmermann (FDP)
Umwelt - Analena Baerbock (Grüne)
Arbeit - Heil (SPD)
Verkehr - FDP
Justiz - Maas (SPD)
Familie - Saskia Esken (SPD)
Bildung - Nowabo? (SPD)
Wirtschaft - Wissing? (FDP)
Kanzleramtsminister - Klingbeil (SPD)
Entwicklung - Göring-Eckhardt (Grüne)
Inneres - Özdemir (Grüne)
Landwirtschaft - Anton Hofreiter (Grüne)
Gesundheit - Karl Lauterbach (SPD)
 
Zuletzt bearbeitet:

LinkofTime

L20: Enlightened
Seit
27 Aug 2005
Beiträge
34.610
Verkehr ist aber eher was für die FDP weil das ja auch mit Internetausbau und Infrastruktur zu tun hat. Sozusagen das Kernthema wieso sie bei der Ampel eigentlich mitmachen.
Verkehr und Internetausbau hat was miteinander zutun? Du weißt schon, dass Verkehr im KOntext von Straßenverkehr gemeint ist und nicht 🟠⚫, oder?
 

LinkofTime

L20: Enlightened
Seit
27 Aug 2005
Beiträge
34.610
Ja, ist in Deutschland dämlich unterteilt
Naja, aber es ist ja nichts neues, dass FDP und Grüne ein eigenes digitalierungs Ministerium wollen (und wohl auch kriegen), Ich kann mir vorstellen, dass die FDP beie miniserium bekommt, aber sie bekommt nicht eines der beiden, weil sie das andere auch bekommen.

Sie bekommen vermutlich verkehr, weil grüne darauf weniger bock haben und die SPS wohl auch eher andere im Auge hat
und Digitalisierung bekommen sie, weil das eines ihrer großen Wahlthemen war.

Das Ministerium heißt Verkehr und digitale Infrastruktur
Wird geheißen haben.
 

NextGen

L14: Freak
Seit
3 Jul 2012
Beiträge
6.793
Naja, aber es ist ja nichts neues, dass FDP und Grüne ein eigenes digitalierungs Ministerium wollen (und wohl auch kriegen), Ich kann mir vorstellen, dass die FDP beie miniserium bekommt, aber sie bekommt nicht eines der beiden, weil sie das andere auch bekommen.

Sie bekommen vermutlich verkehr, weil grüne darauf weniger bock haben und die SPS wohl auch eher andere im Auge hat
und Digitalisierung bekommen sie, weil das eines ihrer großen Wahlthemen war.
Also nach den aktuellen Erkenntnissen finde ich das die Grünen irgendwie noch was nachliefern müssen. Vielleicht möglicher früherer Kohleausstieg klingt nun nicht so krass überzeugend, wenn man sonst fast alles abgegeben hat
 

LinkofTime

L20: Enlightened
Seit
27 Aug 2005
Beiträge
34.610
Also nach den aktuellen Erkenntnissen finde ich das die Grünen irgendwie noch was nachliefern müssen. Vielleicht möglicher früherer Kohleausstieg klingt nun nicht so krass überzeugend, wenn man sonst fast alles abgegeben hat
Waren ja relativ übereinstimmend mit der SPD in vielen sachen. Kann man schon einiges verkaufen. Aber du nimmst nicht das verkehrsministerium, wenn du dein Tempolimit nicht durchkriegst.
 

Uli

L12: Crazy
Seit
16 Sep 2020
Beiträge
2.263
PSN
xouliox
Verkehr ist aber eher was für die FDP weil das ja auch mit Internetausbau und Infrastruktur zu tun hat. Sozusagen das Kernthema wieso sie bei der Ampel eigentlich mitmachen.

Also fassen wir zusammen:

Außenminister - Habeck (Grüne)
Finanzen - Christian Lindner (FDP)
Verteidigung - Strack-Zimmermann (FDP)
Umwelt - Analena Baerbock (Grüne)
Arbeit - Heil (SPD)
Verkehr - FDP
Justiz - Maas (SPD)
Familie - Saskia Esken (SPD)
Bildung - Nowabo? (SPD)
Wirtschaft - Wissing? (FDP)
Kanzleramtsminister - Klingbeil (SPD)
Entwicklung - Göring-Eckhardt (Grüne)
Inneres - Özdemir (Grüne)
Landwirtschaft - Anton Hofreiter (Grüne)
Gesundheit - Karl Lauterbach (SPD)
Liest sich eigentlich recht schlüssig. Verkehr/digitales könnte an Johannes Vogel gehen. Lediglich bei Özdemir bin ich mir nicht sicher ob da nicht eher Trittin ein Poestchen bekommt und vermutlich zu wenige Frauen.

@NextGen Naja hatten die Grünen nicht auch Bürgergeld, rechte der Kinder, Frauen, Einwanderung, Transsexuelle Gesetz, Abstammungsgesetz usw. Auf der Agenda ? Der komplette Abschnitt im Papier liest sich für mich wie ein Auszug aus dem Parteiprogramm der Grünen. Ich denke anhand des Papiers von heute kann sich keiner der drei beschweren. Da finden sich alle wieder.
 

finley

L20: Enlightened
Seit
20 Nov 2005
Beiträge
21.775
Liest sich eigentlich recht schlüssig. Verkehr/digitales könnte an Johannes Vogel gehen. Lediglich bei Özdemir bin ich mir nicht sicher ob da nicht eher Trittin ein Poestchen bekommt und vermutlich zu wenige Frauen.
Ja Özdemir war auch nichtmal im Sonderungsteam dabei. Kann ja auch sein dass dann Frau Roth das Innenministerium bekommt. :coolface:
Bei Baerbock/Habeck bin ich auch nicht ganz sicher wie es letztlich ausgeht.

Das Präsidialamt wird sicher auch noch miteinbezogen. Wobei die FDP schon vor der Wahl gesagt hat dass sie Steinmeier unterstützt. Da hängt es eigentlich nur an den Grünen.
 

Uli

L12: Crazy
Seit
16 Sep 2020
Beiträge
2.263
PSN
xouliox
Ja Özdemir war auch nichtmal im Sonderungsteam dabei. Kann ja auch sein dass dann Frau Roth das Innenministerium bekommt. :coolface:
Bei Baerbock/Habeck bin ich auch nicht ganz sicher wie es letztlich ausgeht.

Das Präsidialamt wird sicher auch noch miteinbezogen. Wobei die FDP schon vor der Wahl gesagt hat dass sie Steinmeier unterstützt. Da hängt es eigentlich nur an den Grünen.
Mach mir keine Angst, Roth oder Künast als Innenministerin Heidewitzka ... xDDann schaffen wir die Polizei am besten gleich ganz ab.

Ich denke Habeck wird klar den besseren Posten von den beiden bekommen und wenn er Umwelt besser als Aussenminister findet dann auch das. Dann wird Baerbock aber nicht Aussen . Da könnte ich sie mir auch null vorstellen.
 

Brod

L20: Enlightened
Seit
15 Jul 2008
Beiträge
31.434
PSN
Brod107
Switch
192682173598
Finde es allgemein bissl faszinierned als außenstehender Schluchtenscheißer, dass auch bei einer 3er Koalition dann jeder die ihm zuvor zugesprochenen Ministerposten bekommt (also auf die Parteien bezogen). Überraschend, dass bei einer 3er Koalition auch da nicht mehr verhandelt wird.
 
Top Bottom