Belgien - England Sa. 14.07. 16 Uhr

Wer gewinnt die goldene Ananas?


  • Stimmen insgesamt
    10
  • Poll closed .

UchihaSasuke

L20: Enlightened
Seit
12 Dez 2006
Beiträge
28.142
Xbox Live
RoDinator
PSN
SasukeUchiha
Wie im Post schon steht: Ark. :v:

Und nein, ich meine nicht nur das Tor. Das Spiel heute zeigt einfach, wie stark die Franzosen wirklich waren, dass sie die Belgier über 90 Minuten vollkommen unter Kontrolle hatten. Den Engländern gelingt das ja absolut gar nicht.
:lol:
Ist auch kompletter Schwachsinn zu behaupten Belgien gehört nicht ins Halbfinale , eher sehe ich England da nicht, hatten eh Glück die einfache Seite erwischt zu haben und sind erst im Halbfinale auf einen starken Gegner gestoßen und haben gleich verkackt, gegen Belgien hatten sie nicht mal eine Chace. Wären sie auf der anderen Seite, wäre im Achtelfinale Schluß.
 

Haus

L16: Sensei
Seit
18 Mai 2003
Beiträge
10.419
Doch, eigentlich schon
Ich mag Southgate, er ist ein schlauer Kopf, hat Anstand, repräsentiert England vorbildlich und hat ein gutes Händchen für seine Spieler. Er hat es geschafft eine Mannschaft zu formen und eine positive Atmosphäre zu schaffen. Abseits davon hat er allerdings bis dato noch absolut null bewiesen. England hat diese WM viel erreicht, aber spielerisch hat man dennoch nicht überzeugen können. In der gegnerischen Hälfte bzw. vor dem Tor des Gegners hat England das ganze Turnier über keine funktionierende Lösung präsentiert. Es gab soweit ich weiß (zumindest bis vor dem gestrigen Spiel) nur eine Mannschaft die aus dem Spiel heraus noch schwächer war als England und das war Iran. Alle anderen Mannschaften haben aus dem Spiel heraus mehr kreieren können. Harry Kane hat nach seinen Spielen gegen Tunesien, Panama, Kolumbien und Schweden, wenn man alle Torschüsse durch Standards abzieht, in den vier Spielen lediglich einen Torschuss abgeben können. Einen einzigen Torschuss – und das obwohl man z.B. in der Gruppenphase gegen eine Mannschaft wie Panama gespielt hat. Den Bossen der PL Vereine wird garantiert nicht reichen, dass ein Trainer die Spieler glücklich macht und nur über Standards Gegner besiegt werden können. Hinzu kommt noch, dass er weder als Trainer bei Middlesbrough (Abstieg) noch bei Englands U21 (Ausscheiden in der Gruppenphase) überzeugen konnte. Southgate hat diese WM eine gute Arbeit geleistet, aber nichts, was große PL Vereine überzeugen sollte. Um ehrlich zu sein beginnt jetzt erst sein wahrer Test. In der Nations League gegen Kroatien und Spanien könnte es schon ganz schnell wieder bergab für ihn gehen und wenn er sich für die EM qualifizieren sollte und England weiterhin aus dem Spiel heraus so wenig kreieren kann, dann kann auch ich nur hoffen, dass man ihn ganz schnell durch einen erfahreneren Trainer ersetzt (Howe z.B.).
 

TheGame

L99: LIMIT BREAKER
Seit
14 Jun 2006
Beiträge
37.176
Ich mag Southgate, er ist ein schlauer Kopf, hat Anstand, repräsentiert England vorbildlich und hat ein gutes Händchen für seine Spieler. Er hat es geschafft eine Mannschaft zu formen und eine positive Atmosphäre zu schaffen. Abseits davon hat er allerdings bis dato noch absolut null bewiesen. England hat diese WM viel erreicht, aber spielerisch hat man dennoch nicht überzeugen können. In der gegnerischen Hälfte bzw. vor dem Tor des Gegners hat England das ganze Turnier über keine funktionierende Lösung präsentiert. Es gab soweit ich weiß (zumindest bis vor dem gestrigen Spiel) nur eine Mannschaft die aus dem Spiel heraus noch schwächer war als England und das war Iran. Alle anderen Mannschaften haben aus dem Spiel heraus mehr kreieren können. Harry Kane hat nach seinen Spielen gegen Tunesien, Panama, Kolumbien und Schweden, wenn man alle Torschüsse durch Standards abzieht, in den vier Spielen lediglich einen Torschuss abgeben können. Einen einzigen Torschuss – und das obwohl man z.B. in der Gruppenphase gegen eine Mannschaft wie Panama gespielt hat. Den Bossen der PL Vereine wird garantiert nicht reichen, dass ein Trainer die Spieler glücklich macht und nur über Standards Gegner besiegt werden können. Hinzu kommt noch, dass er weder als Trainer bei Middlesbrough (Abstieg) noch bei Englands U21 (Ausscheiden in der Gruppenphase) überzeugen konnte. Southgate hat diese WM eine gute Arbeit geleistet, aber nichts, was große PL Vereine überzeugen sollte. Um ehrlich zu sein beginnt jetzt erst sein wahrer Tests. In der Nations League gegen Kroatien und Spanien könnte es schon ganz schnell wieder bergab für ihn gehen und wenn er sich für die EM qualifizieren sollte und England weiterhin aus dem Spiel heraus so wenig kreieren kann, dann kann auch ich nur hoffen, dass man ihn ganz schnell durch einen erfahreneren Trainer ersetzt (Howe z.B.).
Du kennst dich besser mit dem Englischen Fussball als ich, ich denke aber dass die Klubs doch, sollte jemand gehen oder nicht überzeugen, Southgate eine alternative sein wird.
 

Haus

L16: Sensei
Seit
18 Mai 2003
Beiträge
10.419
Für Klubs der unteren Tabellenhälfte durchaus, für die großen PL Vereine sehe ich allerdings nach wie vor keine Chance für Southgate. Da muss er schon noch einiges mehr zeigen als er bisher gezeigt hat.
 
Top Bottom