Stammtisch Assassin's Creed Stammtisch - "Nichts ist wahr, alles ist erlaubt."

Warlegend

L13: Maniac
Thread-Ersteller
Seit
22 Dez 2006
Beiträge
4.726
3zkukvllfc711.jpg

(Bildquelle: u/teadsantap, Reddit, https://www.reddit.com/r/assassinscreed/comments/8va3rx/my_newest_assassins_creed_wallpaper/)

Nach erfolgloser Forensuche dachte ich mir: Nach so vielen Jahren und so vielen Titeln wird es Zeit für einen eigenen Stammtisch der sich mit allen Dingen rund um Ubisofts erfolgreiche Meuchelmörder-Reihe beschäftigt. Hier kann sich gesammelt über die besten Teile der Reihe, den Stand der Lore oder bspw. der Gegenwarts-Geschichte, Merchandising und co. unterhalten werden.


Ich mache auch mal den Anfang und nenne meine (aktuelle) Rangfolge der besten Teile der Reihe - ich spare aber Rogue, Liberation und Chronicles mal aus, da ich AC:R noch nicht gespielt habe und die anderen schwierig in die Hauptteile einordnen kann. Zeit für eine unpopuläre Meinung :coolface:


AC III > AC Origins > AC Odyssey > AC Syndicate > AC II > AC Revelations > AC Brotherhood > AC Unity > AC Black Flag > AC


Den Thread zum kommenden Ableger findet ihr übrigens hier: Assassin's Creed Valhalla
 

SasukeTheRipper

L16: Sensei
Seit
16 Mai 2015
Beiträge
11.580
PSN
SasukeTheRipper
Assassin's Creed ist schon ganz cool, aber ich habe zu wenige Teile der Reihe gespielt. Mein letztes Spiel war Unity, obwohl ich eigentlich alle nachfolgenden Teile ansprechend fand. Die Spiele erscheinen immer dann, wenn drölftausend andere Spiele erscheinen, die ich viel ansprechender finde. Ubisoft sollte die Veröffentlichung mal auf einen anderen Teil des Jahres schieben. Bei Valhalla auf der PS5 bin ich aber vielleicht wieder dabei.
 

Emotion

L13: Maniac
Seit
29 Dez 2004
Beiträge
3.702
Xbox Live
EmotionDB
PSN
EmotionDBL
Von Anfang an bin ich dabei, bei dieser Reise der Assassinen :)
Teil 2 war für mich der Höhepunkt, danach würd ich auch Black Flag sagen, wobei ich auch sagen muss ich mochte alle Teile mit Ezio sehr, Brotherhood etc...
 

LoLsh0ckx

Gesperrt
Seit
26 Feb 2014
Beiträge
5.753
Von Anfang an bin ich dabei, bei dieser Reise der Assassinen :)
Teil 2 war für mich der Höhepunkt, danach würd ich auch Black Flag sagen, wobei ich auch sagen muss ich mochte alle Teile mit Ezio sehr, Brotherhood etc...

Well... dachte nicht, dass das noch jemand so sieht :awesome:

Mein letzter Teil war Origins würde ich auf Platz drei geben... allerdings habe ich den nie zu Ende gespielt (PS4 Pro)...
Umfang war mir bereits hier zu heftig... Odyssey aus diesem Grund nie gekauft...

Ich hoffe Vallhalla setzt mehr auf Qualität und Entschlackung als auf Quantität...optisch hatte ich bereits an Origins nix auszusetzen (sah grandios aus auf der Pro) und was ich in den Videos gesehen habe, stand Odyssey dem in Nichts nach,

Wird spannend zu sehen was Valhalla technisch aber auch spielerisch bieten wird... einen Ausschnitt davon sehen wir ja bereits morgen... :lick:
 

mogry

ist verwarnt
Seit
17 Mai 2008
Beiträge
38.524
Xbox Live
MCdee2028
PSN
MC-dee__
Hab mal paar Teile gespielt. Hat mir nie gefallen.
Ab Origins fängt mir die Serie an zu gefallen. Ist auch vollkommen anders und hat kaum noch was mit Assassine zu tun
 

ExSeth

Moderator
Moderator
Seit
29 Jan 2011
Beiträge
4.421
Xbox Live
ExSeth8300
PSN
ExSeth
Switch
7070 5342 4252
Steam
ExSeth
Discord
ExSeth#3125
Odyssey > Black Flag > Revelations > AC2 > Brotherhood > AC3 > Liberation > Syndicate > AC1 > Origins > Unity

Roque und Chronicles noch nicht gespielt.

Origins nie mit warm geworden...ich glaube einfach Wüste und ich sind nicht eins...:D ich hasse Wüstenlevel bei Mario Kart, Wüstenlevel eigentlich bei allen Spielen....und so fühlte ich mich auch bei Origins...mit Story und dem Hauptchara nie eins gewesen.

AC V wird mega...das Setting genau meins...Viking !
Vllt wird es auch schlecht...kA...

Seeschlachten bei Black Flag waren genial aber verbesserungswürdig. Odyssey macht nahezu alles richtig...die OW könnte noch mit mehr Belohnungen bestückt sein. Ezio Trilogie gefällt mir die Story unwahrscheinlich gut...Brotherhood überzeugt mit seiner Soundkulisse...Unity joa...kA zwar durchgespielt nahezu alles gesammelt...war dennoch am Ende absolut nicht das erhoffte AC.
 

Valcyrion

Crew
Crew
Seit
4 Sep 2014
Beiträge
8.186
Gehe ich auch mit. Klar Teil 2 an der Spitze und dann Black Flag.
Dazwischen wird es schwer. Für mich persönlich am schlechtesten Unity.

Mal einfach auf die Haupttitel bezogen.
 

crazillo

Moderator
Moderator
Seit
13 Jun 2009
Beiträge
10.423
Xbox Live
crazillo
PSN
crazillo
Switch
2884 3559 4197
Steam
crazillo
Coole Idee mit dem Stammtisch! Komplettiere gerade Origins nach einigen Jahren Abstinenz, war aber fast schon durch seinerzeit. Danach noch die DLC und den tollen Discovery Mode anschauen. Bin gespannt, wie gut man in Origins laut Wissenschaftlern noch die Wirklichkeit einfangen konnte.

Zwischendurch hatte mich Ubisoft aber verloren mit der Reihe, ich hatte nur I, II und III gespielt, Unity kurz abgezockt und dann eben wieder Origins als Reboot gekauft. Jedes Jahr ein neuer Teil war einfach zu viel des Guten. Das ist seit Origins viel besser. Theoretisch würden mich auch Unity mit dem Setting Französischer Revolution reizen. Irgendwann spiele ich das. Die Seeschlachten haben mir übrigens nie so viel Spaß gemacht, auch wenn Black Flag bestimmt seine Stärken hat. Odyssey schreckt mich aufgrund des Unfangs etwas ab. Ich hoffe, Valhalla wird wieder etwas kleiner, befürchte aber das Gegenteil. Wird aber sicher ein tolles Spiel und ich bin sowohl bei Odyssey als auch Valhalla gespannt, wie sie die RPG-Elemente und Quest-Entscheidungen eingebaut haben. Denn so cool Origins ist, die Nebenquests sind (bis auf einige) eher „guter Filler“.

Größte Schwachpunkte der Reihe sind neben dem zu vielen Sammelkram das Kampfsystem, das im Vergleich zu Konkurrenten einfach nie wuchtig genug war.
 

Howard

L20: Enlightened
Seit
22 Sep 2006
Beiträge
24.989
War zu PS360 Zeiten eine meiner Lieblingsserien mit Teil 2 als Höhepunkt, ist aber dann ziemlich abgeflacht und mit Syndicate und Rogue in eine Richtung gegangen, die mir garnicht mehr gefallen hat. Origins war dann wieder sehr erfrischend und ist bis heute einer meiner Lieblingsteile.

Im Allgemeinen hätte ich mir aber gewünscht, dass man der Gegenwartsgeschichte nach Desmond mehr Aufmerksamkeit geschenkt hätte, dann würde sie heute von den Spielern auch nicht so gehasst werden.

Ich freue mich sehr auf Valhalla, da ich die nordische Mythologie sehr interessant finde.

Abschließend noch meine meist gewünschten Epochen für die nächsten Ableger:

- Medievil Japan
- WW2
- SciFi AC
 

Warlegend

L13: Maniac
Thread-Ersteller
Seit
22 Dez 2006
Beiträge
4.726
Bin auch mega gespannt auf Valhalla. Vor allem auch darauf wie dieser Teil dann in Bezug mit den anderen gesetzt wird. Persönlich mochte ich die Gegenwarts-Geschichte oder auch die allgemeine, verbindende Lore rund um die Isu immer sehr gerne. Die hat Ubisoft aber gefühlt schon öfter mal gegen die Wand gefahren, sodass das ganze inzwischen leider schon ordentlich verworren ist. :/

Man müsste sich da einfach mal wieder richtig fokussieren und einfach darauf konzentrieren eine gute Geschichte zu erzählen. Muss ja auch nicht direkt die mega Ausmaße annehmen, reicht ja erstmal was reduziertes, kleineres - Hauptsache nicht so stiefmütterlich. Vielleicht ist es sogar der ein oder andere Retcon sinnvoll


Setting würde ich mich auch mal über Japan oder WWII freuen - oder wie wäre es mal mit der Gegenwart?
Dann mit kürzeren Episoden in einigen Epochen (vielleicht sogar aus früheren Spielen bekannten), so á la Kingdom Hearts ? ;) :)
 

Mordred

L14: Freak
Seit
22 Dez 2002
Beiträge
5.239
PSN
deschain1982-ben
Die Reihe hat mich mit dem sich schnell wiederholenden ersten Teil auf dem falschen Fuß erwischt. Als der Nachfolger dann aber immer wieder so hochgelobt wurde, habe ich dem mal eine Chance gegeben und ja, der ist echt gut. Diesen ganzen Quatsch mit den "Eden Apples" und Götterwesen am Ende fand ich aber leider doch zu albern. Ich habe nichts gegen abgefahrenen Shit, aber mir hat dieses rein historische Setting zu sehr gefallen, als dass ich sowas da haben wollte. Kurz gesagt: Ich habe die Reihe danach komplett links liegen gelassen und nur mal bei einem Kumpel in die ganzen Teile reingezockt. Meistens haben mir die Welten auch sehr gefallen, weil ich ziemlich geschichtsinteressiert bin. Den Release von "Origins" hab ich sogar kaum wahrgenommen und ich bin erst mit "Odyssey" wieder eingestiegen. Das alte Griechenland, eine riesige Welt, Schiffsfahrten wie bei "Black Flag"? Da bin ich direkt dabei. Leider hat mich das Spiel irgendwann verloren, was weniger am Gameplay, sondern an den Figuren lag. Ich kann es nicht genau benennen, aber irgendwie wirkte vor allem meine Figur so, als würde sie das Ganze nicht ernst nehmen.

Trotzdem bin ich gespannt auf "Valhalla" und hoffe, dass sie die guten Ansätze aus den Vorgängern weiterverfolgen. Das Setting stimmt ja schon mal und das anscheinend die eigene Stadt wie im zweiten Teil zurückkehrt. ist für mich auch ein großer Pluspunkt. Ich weiß nicht wieso, aber eigene Basen finde ich immer toll. Selbst in Fallout 4 hab ich ständig in meinen Siedlungen herumgebaut und das bringt dir fürs Spiel ja genau 0,0. :coolface:
 

Warlegend

L13: Maniac
Thread-Ersteller
Seit
22 Dez 2006
Beiträge
4.726
Achso, ein Mod müsste vielleicht auch nochmal das Thread-Symbol für den Stammtisch anpassen - hatte da im Animus-Delirium das Sammelthread-Symbol gewählt :coolface:
 

Painless

L09: Professional
Seit
19 Sep 2006
Beiträge
1.041
Hab vorher nie AC gezockt, aber da bei Steam ein gutes Angebot war zock ich zurzeit AC: Odyssey und muss sagen, dass es mir echt gut gefällt. Werde mir danach auch mal Origins reinziehen. :goodwork:
 

Liquidus

L14: Freak
Seit
17 Jul 2007
Beiträge
7.030
PSN
Liquidus _Snake86
Switch
0747 8985 1871
Meint ihr, wir bekommen bald in absehbarer Zukunft ein 'Assassins Creed: John Wick', welches in der Gegenwart spielt?
Bin nämlich auf etwas gestoßen. Vermutlich wissen es einige schon. Mir war es aber neu.
Habe letztens erst wieder Parabellum gesehen, und mir viel das Ringfinger-Ritual beim Älteren Hashashin auf. Eindeutig ein Easter Egg zum 2. AC Teil.
Dann habe ich recherchiert, und habe erfahren, was für ein Logo die hohe Kammer im Film hat. Das AC Logo. Auf offiziellen Replicas zum Film sogar ersichtlich.
http://www.thx-trailer.com/replica/wick/wick1.htm
Also entweder sind die Macher von John Wick riesen AC-Fans, und haben eine Erlaubnis dafür. Oder aber hier geschieht/geschah ein Urheberrechtsbruch. Oder same universe.
 

DeathSephiroth

L20: Enlightened
Seit
31 Mai 2011
Beiträge
31.668
Bisher konnte mich nur black flag begeistern. Mega teil. Und optisch richtig, richtig gut. Staune heute noch, wie geil die grafik, vor allem natürlich das wasser aussieht.

Sonst hab ich ac immer nur als... naja reihe wahrgenommen. Aber valhalla werd ich mir wohl auch zur brust nehmen.
 

Clanstier

L13: Maniac
Seit
26 Feb 2011
Beiträge
4.111
Xbox Live
Clanstier
PSN
Clanstier
Für mich bleibt durch die Inszenierung und die Charaktere der 2. Teil immer noch auf Platz 1. Erinnere mich bis heute noch an die Szene, wo man den jungen Ezio spielt und nach dem Steinwurf eines Angehörigen einer anderen Familie eine schöne Prügelei auf der Brücke anfängt. Ohne Waffen, nur mit den Fäusten xD.

Brotherhood und Revelations sind in meinen Augen "mehr vom Gleichen, aber kommt nicht ans Orginal" Spiele (im Bezug auf den 2. Teil). AC1 ist zwar gameplaytechnisch echt mau, das Setting um Jeursalem und der Fakt, dass es der erste Teil der Serie ist, fasziniert mich aber bis heute. AC3 hat mich nicht mehr richtig abholen können, Black Flag war mir mit dem Piraten & Karibik Setting zu wenig AC.

Origins hat mich dafür wieder komplett getroffen und die Serie auf ein neues, zeitgemäßes Level gesetzt. Mit dem Ägyptensetting glaube ich auch ein sehr gutes Szenario, welches viele wieder angesprochen hat.

Zusammengefasst also :) :


AC 2 > Origins > Brotherhood > AC 1 > Revelations > AC 3 > Black Flag

Absichtlich ausgelassen:
Syndicate (meine Phase "und schon wieder ein AC?? - ne keine Lust mehr!"
Unity (die Berichte über die ganzen Bugs zum Release haben mich abgeschreckt)
Odyseey (stande kurz davor es zu kaufen, aber dieses künstliche strecken um viel Spielzeit zu erreichen, widert mich einfach nur an....)
 

Nullpointer

L20: Enlightened
Seit
17 Feb 2010
Beiträge
21.953
Ich mag Assassins Creed. Auch wenn es Teile davon gibt, wie den dritten, die ob ihrer Bugs und Jank an der Grenze zur Unspielbarkeit sind :/ Hab mir neulich extra noch einmal den ersten Teil im Sale geholt, weil ein Bekannter meine Disc hochgezogen hat. Erstaunlich wie gut das Spiel immer noch aussieht und sich spielt. Hier gibt es auch noch richtige Assassinen-Missionen mit Stealth und Planung. Das ist mittlerweile so ein bisschen verloren gegangen. Wenigstens hat es ab Origins jetzt ein besser funktionierenden Kampfsystem. Dafür fehlen mir da die Plattformer-Missionen aus der Ezio-Trilogie.

AC2 > Black Flag > Brotherhood > AC1 > Revelations > Origins > Unity > Liberation >>>> AC3
so ungefähr
 
Top Bottom