Schwerpunkt Allgemeiner Klima - Thread

BlueNightSky

L17: Mentor
Seit
19 Feb 2010
Beiträge
13.260
Ah ja... welche weise Erkenntnis. Und das machen deshalb alle so? Was trifft dich das überhaupt? Entweder leugnest du all diese Dinge sowieso oder gibst egoistisch offen zu, dass dir das alles komplett egal ist... nach dir die Sinnflut. Solltest dich doch freuen, noch paar Sinnesgenossen auf dem Weg nach unten aufsammeln zu können?

So ein Bullshit. Du hast Bock auf ein Zusammenfall des Systems? Wie kann man ernsthaft so einen Stuss erzählen...?

Fühlst du dich angesprochen?
Im Gegensatz zu dir bin ich noch nie irgendwo hingeflogen oder habe ein Auto besessen.
Das zum Thema "egoistisch".

Es ist nun mal so wie sie gesagt hat und das trifft auf das zu was ich die ganze Zeit denke.
Durch die mediale Präsenz dieses Themas, wird die breite Masse zwar dazu gebracht das gleiche zu denken,
doch wenn es um die Praxis geht, verschwinden oftmals die anfänglichen Bemühungen.

Verreisen macht einfach sehr viel Spar und das wollen sie sich auch nicht nehmen.
Logisch!

Und ja ein Zusammenbruch würde unsere Gesellschaft gut tun,
vielleicht ändert sich die Stimmung im Land und die Politiker werden es mal zu spüren bekommen :)


Ich bezweifle das anekdotische Berichte sich eignen, um wirklich das vermutete Verhalten einer ganzen Generation zu belegen. So ist es eher eine unnötige Pauschalisierung, die dazu dient, ein Argument zu haben, um sich nicht der eigenen Verantwortung zu stellen.

Klar in einer 2mio Einwohnerstadt auf einer hochfrequentierte Ecke,
wo zahlreiche Leute ins Reisebüro gehen, ist natürlich unötige Pauschalisierung.
Nein Heaven, es ist ein Spielgelbild der Gesellschaft!


@Bond @Red @CaptainSwitch
Danke für die Bestätigung, genau so empfinde ich es auch.
Mal sehen ob die angeblichen Klimawarrior noch da sind,
wenn sie wirklich verzichten müssten.
 

Jobs82

L13: Maniac
Seit
3 Dez 2017
Beiträge
4.668
Bei dem Profilbild wundert mich eine gewisse Engstirnigkeit nicht. Manche leben halt noch im alten Jahrhundert.
 

frames60

L20: Enlightened
Seit
27 Feb 2002
Beiträge
30.555
Fühlst du dich angesprochen?
Im Gegensatz zu dir bin ich noch nie irgendwo hingeflogen oder habe ein Auto besessen.
Das zum Thema "egoistisch".
Im Gegensatz zu mir?

Dein angebliches Verhalten ändert nichts an deiner absolut egoistisch Grundhaltung. Wenn du diese Dinge noch nie getan oder besessen haben haben solltest, dann sicher aus anderen Gründen.
Es ist nun mal so wie sie gesagt hat und das trifft auf das zu was ich die ganze Zeit denke.
Durch die mediale Präsenz dieses Themas, wird die breite Masse zwar dazu gebracht das gleiche zu denken,
doch wenn es um die Praxis geht, verschwinden oftmals die anfänglichen Bemühungen.
Nun, in Summe sind diese Bemühungen durchaus dauerhaft präsent und überführt deine kleine Anekdote damit letztlich auch ins Reich der Geschichten, die Leute wie du brauchen, um ihre falsche Haltung weiterhin rechtfertigen zu können.
Verreisen macht einfach sehr viel Spar und das wollen sie sich auch nicht nehmen.
Logisch!
Dann schau mal, welche Zielgruppen welche Zahl von Flügen buchen und wer welchen Fußabdruck hinterlässt. Vielleicht fällt da sogar dir was auf...
Und ja ein Zusammenbruch würde unsere Gesellschaft gut tun,
vielleicht ändert sich die Stimmung im Land und die Politiker werden es mal zu spüren bekommen :)
Was du da vom Stapel lässt, ist teils übler Afd-Slang und fast schon verfassungsschutzwürdig...
 

Naldan

L09: Professional
Seit
21 Apr 2010
Beiträge
1.016
agree. Wir in Österreich haben das Kilmaticket, das auf längere Sicht mit vergleichbar günstigem Preis lockt, aber leider unbefristet ist und seitdem sind im Nah- und Fernverkehr die Züge so überfüllt, dass schon dutzendweise Fahrten gestrichen werden mussten wegen Sicherheitsbedenken oder nur Passagiere mit Reservierungen fahren durften.

das ersparte Geld würd ich sofort tauschen für einen garantierten Sitzplatz und ein sozialeres Ambiente.
Muss ehrlich sagen, dass ich den Frust nachvollziehen kann. Ich hätte auch nicht gedacht, dass das 9-Euro-Ticket die Bahnfahrten zu einer noch größeren Katastrophe machen. Fernfahrten quer durch Deutschland von Bayern nach Brandenburg waren schon immer scheiße, aber jetzt ist es richtig grauenvoll. Dazu dann der Raum München, welcher richtig ätzend ist und scheinbar noch mehr wortwörtlich Asoziale anlockt, die nicht einmal ihre Maske aufsetzen, nicht wie durch den Volksempfänger telefonieren oder sich unterhalten, als wäre man auf einer römischen Toilette mit Masseninfluenza, wo sowohl Geruch als auch Lautstärke gleich sind. Bezüglich München ist es jetzt ein Beispiel aus persönlicher Erfahrung. War schon lange nicht mehr in einem anderen Bundesland.

Dazu ist es jetzt noch unwahrscheinlicher, anzukommen. Fuck off.

Das Problem ist aber die Bahn. Zu wenige Kapazitäten, zu geldverschlingend, zu ineffizient. Die braucht so harte Reformen abseits des Zustands der Züge und Streckennetz angeht, dass es kracht. Ich hörte, die Bürokratie dort ist absolut unter aller sau, das verschlingt dort Millionen.
 

BlueNightSky

L17: Mentor
Seit
19 Feb 2010
Beiträge
13.260
Im Gegensatz zu mir?

Dein angebliches Verhalten ändert nichts an deiner absolut egoistisch Grundhaltung. Wenn du diese Dinge noch nie getan oder besessen haben haben solltest, dann sicher aus anderen Gründen.

Nun, in Summe sind diese Bemühungen durchaus dauerhaft präsent und überführt deine kleine Anekdote damit letztlich auch ins Reich der Geschichten, die Leute wie du brauchen, um ihre falsche Haltung weiterhin rechtfertigen zu können.

Dann schau mal, welche Zielgruppen welche Zahl von Flügen buchen und wer welchen Fußabdruck hinterlässt. Vielleicht fällt da sogar dir was auf...

Was du da vom Stapel lässt, ist teils übler Afd-Slang und fast schon verfassungsschutzwürdig...

Es gibt eben keine Bemühungen, dass ist doch der Punkt des ganzen wo drüber wir sprechen.
Reden ja aber Taten werden keine folgen!

Zwangweise werden die Leute sich aber im Dezember warm anziehen dürfen :) dann werden Taten folgen ja....zwangsweise :)
 

Heavenraiser

Administrator
Administrator
Seit
7 März 2010
Beiträge
11.025
Xbox Live
Obol
PSN
Lawraiser
Steam
heavenraiser
Discord
Heavenraiser #7000

Bond

L99: LIMIT BREAKER
Seit
23 März 2010
Beiträge
49.130
Und es hat unzähligen Menschen die Möglichkeit gegeben, auch endlich soziale Teilhabe zu erfahren.

Das gewissen egoistischen Personen das nicht gefällt und sie lieber wieder ihrem Elite-Status frönen möchten, ist keine Überraschung und war zu erwarten.

Diese Menschen bleiben dabei... wenn jeder an sich denkt, ist an alle gedacht. Kranke Gesellschaft.


Elitestatus im Öpnv

Ich lache laut...

Steh du mal wie ne Sardine gequetscht in nem RE für längere Zeit und dann erzähl nochmal was von sozialer Teilhabe
Das Mindeste was man erwarten kann ist ein Sitzplatz, auch für 9 Euro
Und wenn das nicht geht, dann kann man so ein Ticket eben nicht anbieten

Oder man macht verschiedene Waggon Klassen
Vorne können sich die 9 Euro Liebhaber kuscheln und hinten bezahlt man den Normalpreis und bekommt nen Sitzplatz
Und nein, deshalb will ich nicht gezwungen sein 1.Klasse zu buchen

Die ganz schwachen werden seit jeher mit Sozialtickets unterstützt, das Argument war noch nie eins


agree. Wir in Österreich haben das Kilmaticket, das auf längere Sicht mit vergleichbar günstigem Preis lockt, aber leider unbefristet ist und seitdem sind im Nah- und Fernverkehr die Züge so überfüllt, dass schon dutzendweise Fahrten gestrichen werden mussten wegen Sicherheitsbedenken oder nur Passagiere mit Reservierungen fahren durften.

das ersparte Geld würd ich sofort tauschen für einen garantierten Sitzplatz und ein sozialeres Ambiente.


Mein Beileid, bei uns wars Gott sei Dank befristet und hoffentlich bleibt die Fdp standhaft und verhindert einen Nachfolger.


Krank ist einzig und allein der Gedanke das andere, fremde Menschen für einen aufkommen sollen.
Es ist wie @Bond sagt, man hat nur eine Verantwortung für sich selbst, seine Familie und zum Teil für seine Freunde. Der Rest interessiert zumindest mich nicht. Ich bin nicht die Wohlfahrt und kann mit voller Stolz sagen, das ich bist jetzt noch nie etwas gespendet habe.
Gott sei dank zahle ich den ganzen Zirkus nicht den Deutschland veranstaltet.


Was ich auch sagen muss. Ich finde den Sommer dieses Jahr richtig geil. Wenn das jetzt jedes Jahr so wird finde ich das super. Schöne warme, helle, sonnige Tage. Vor ca. 15 Jahren hat sich über so ein Wetter noch gefreut, heute ist es der Vorbote der Apoklypse. Aber hey, dann schiebt halt weiter Panik, während ich in Urlaub fliege, mit dem Auto durchs Land fahre, schwimmen gehe und kühle Getränke in der Stadt genieße :D
ne wirklich herrlich und da vermiesen auch keine Grünen die Stimmung. Einfach mal die Politiker labern lassen und das schöne Wetter genießen das wir jetzt hoffentlich häufiger haben.


Ja, Dieselben die sich letztes Jahr über den kalten verregneten Sommer aufregten, regen sich jetzt über richtiges Sommerwetter auf.
 

Jobs82

L13: Maniac
Seit
3 Dez 2017
Beiträge
4.668
Die 4 Reiter der AFD Kalypse sind wieder da. Hauptsache konservativ sein und gegen alles neue. Gibt (un)schöne Länder die nicht auf Klimaschutz setzen. Aber anscheinend will man in den Augen der nächsten Generation als Weltenzerstörer eingehen
 

Bond

L99: LIMIT BREAKER
Seit
23 März 2010
Beiträge
49.130
Ekelhaft diese Gratismentalität.

Argumente fehlen offenbar, wenig verwunderlich

Ich bin bereit den normalen Preis der Monatskarte zu zahlen und erwarte dann wie vor dem 9 Euro Ticket dieselbe Leistung

Kann aber wohl kaum sein, dass man wegen der Einführung des 9 Euro Ticket gezwungen ist 1.Klasse zu buchen um überhaupt sitzen zu können
Mal davon abgesehen das selbst in dem Fall das Kontingent der 1.Klasse gar nicht ausreichen würde und man trotzdem stehen müsste.


Das 9 Euro Ticket war genau wie der Tankrabatt ein finanzielles Desaster und brachte den Kunden nur wenig.


Wenn man entlasten will geht das ganz einfach, der Staat soll seine langen Steuerfinger aus den Taschen der Bürger rausziehen, simpel und effektiv
 

frames60

L20: Enlightened
Seit
27 Feb 2002
Beiträge
30.555
Elitestatus im Öpnv

Ich lache laut...
Jo, lach du nur laut...
Steh du mal wie ne Sardine gequetscht in nem RE für längere Zeit und dann erzähl nochmal was von sozialer Teilhabe
Erzähle ich weiterhin. Bin ja kein Egoist wie andere hier.
Das Mindeste was man erwarten kann ist ein Sitzplatz, auch für 9 Euro
Ach ja, kann man das? Weil Herr Bond sich sonst in seiner Wohlfühlatmosphäre gestört fühlt, weil endlich auch andere Menschen, die weniger Geld haben, diese Reisemöglichkeit nutzen können?
Und wenn das nicht geht, dann kann man so ein Ticket eben nicht anbieten
Falsch. Denn wie man sieht, es geht. Das man die Möglichkeiten und Kapazitäten des ÖPNV erweitern und verbessern muss, keine Frage. Aber DAS ist der Weg, nicht die Abschaffung.
Oder man macht verschiedene Waggon Klassen
Vorne können sich die 9 Euro Liebhaber kuscheln und hinten bezahlt man den Normalpreis und bekommt nen Sitzplatz
Genau, man bastelt sich weiter auch hier eine Mehrklassengesellschaft. Nein, es können, dürfen und sollen alle genau gleich sein.
Einzige Sonderoption: 1. Klasse wie bisher auch.
Und nein, deshalb will ich nicht gezwungen sein 1.Klasse zu buchen
Wenn du deinen "Komfort" unbedingt willst und nicht mit anderen unter diesen für dich unzumutbaren Umständen zusammen hocken möchtest... doch, dann solltest du genau das tun.
Die ganz schwachen werden seit jeher mit Sozialtickets unterstützt, das Argument war noch nie eins
Darum ist der ÖPNV ja plötzlich so voll, weil das Argument ja noch nie eins war... du siehst nichtmal deine Logik dahinfließen, wenn sie dir unter den Augen zerrinnt...
Ja, Dieselben die sich letztes Jahr über den kalten verregneten Sommer aufregten, regen sich jetzt über richtiges Sommerwetter auf.
Du verwechselst da wie so oft etwas. Niemand hier hat etwas gegen einen schönen Sommer, außer man mag natürlich keine Wärme, aber das ist ein anderes Thema. Aber zwischen richtiger Sommer und wochenlange Hitze und Dürre ohne Regen mit Waldbränden, austrocknenden Flüssen und Co.... da ist ein kleiner, aber feiner Unterschied. Klimawandel, you know? Ach nee, den leugnest du ja, ganz vergessen...
 

Bond

L99: LIMIT BREAKER
Seit
23 März 2010
Beiträge
49.130
Man merkt die völlige Weltfremdheit mancher, da ist jedes Argument verloren. Plötzlich ist Sitzen zu können ein Premium Komfort. Freuen sich bestimmt alle Alten Leute.

9 Euro Ticket für alle und man steht in engem Körperkontakt mit völlig fremden 1 Stunde lang im Zug rum
Plötzlich ist Corona Abstand bei diesen Leuten auch nicht mehr wichtig...

Das Ticket hatte die Folge das ich bis September nur noch das Auto nehme, da kann ich zumindest noch sitzen, solange bis einer kommt, der sagt das man stehen muss, weil ja alle solidarisch gleich sein soll.
Für das was der ÖPNV bietet aktuell sind selbst die 9 rausgeworfen.

Ab September wird dann entschieden ob wieder Bahnfahrten dazukommen, dann sollte sich das Problem gelöst haben
 

CaptainSwitch

L12: Crazy
Seit
30 März 2018
Beiträge
2.182
Man merkt die völlige Weltfremdheit mancher, da ist jedes Argument verloren. Plötzlich ist Sitzen zu können ein Premium Komfort. Freuen sich bestimmt alle Alten Leute.

9 Euro Ticket für alle und man steht in engem Körperkontakt mit völlig fremden 1 Stunde lang im Zug rum
Plötzlich ist Corona Abstand bei diesen Leuten auch nicht mehr wichtig...

Das Ticket hatte die Folge das ich bis September nur noch das Auto nehme, da kann ich zumindest noch sitzen, solange bis einer kommt, der sagt das man stehen muss, weil ja alle solidarisch gleich sein soll.
Für das was der ÖPNV bietet aktuell sind selbst die 9 rausgeworfen.

Ab September wird dann entschieden ob wieder Bahnfahrten dazukommen, dann sollte sich das Problem gelöst haben

Lass dich nicht ärgern Bond, du liegst nicht falsch. Sind ja immer die gleichen die in jeglicher Diskussion darauf bestehen das du deinen gesamten Besitz für den du hart gearbeitet hast mit anderen teilen sollst oder das du für andere auf alles verzichten sollst. Niemand will in einem Zug wie in einer Sardine eingequetscht werden und dann noch den "wohligen" Geruch seiner Mitmenschen inhalieren.
Das 9€ Ticket läuft bald aus und dann wird es im Zug wieder leerer, bis dahin einfach schön bequem Auto fahren.

Ich nutze den Öpnv schon nicht mehr seit ich aus der Schule raus bin und bin froh um jeden Kilometer den ich statt dessen mit dem Auto zurücklegen kann.
 

steffundso

L16: Sensei
Seit
13 März 2008
Beiträge
10.681
Xbox Live
CWsteffundso
PSN
steffundso
Switch
7634 3319 9302
Steam
steffovic
Lass dich nicht ärgern Bond, du liegst nicht falsch. Sind ja immer die gleichen die in jeglicher Diskussion darauf bestehen das du deinen gesamten Besitz für den du hart gearbeitet hast mit anderen teilen sollst oder das du für andere auf alles verzichten sollst. Niemand will in einem Zug wie in einer Sardine eingequetscht werden und dann noch den "wohligen" Geruch seiner Mitmenschen inhalieren.
Das 9€ Ticket läuft bald aus und dann wird es im Zug wieder leerer, bis dahin einfach schön bequem Auto fahren.

Ich nutze den Öpnv schon nicht mehr seit ich aus der Schule raus bin und bin froh um jeden Kilometer den ich statt dessen mit dem Auto zurücklegen kann.
dein brauner dunst ist leider nicht angenehmer :hmm:
 

frames60

L20: Enlightened
Seit
27 Feb 2002
Beiträge
30.555
Lass dich nicht ärgern Bond, du liegst nicht falsch.
Er liegt sogar falscher als falsch, wie du ebenso. Ihr legt in allen Bereichen eine solch egoistische Grundhaltung an den Tag, das es absolut unfassbar ist wie man so sein kann und wenn alle so denken und handeln würden, dann gute Nacht.

Sind ja immer die gleichen die in jeglicher Diskussion darauf bestehen das du deinen gesamten Besitz für den du hart gearbeitet hast mit anderen teilen sollst oder das du für andere auf alles verzichten sollst. Niemand will in einem Zug wie in einer Sardine eingequetscht werden und dann noch den "wohligen" Geruch seiner Mitmenschen inhalieren.
Das 9€ Ticket läuft bald aus und dann wird es im Zug wieder leerer, bis dahin einfach schön bequem Auto fahren.
Schön bequem für 2 EUR den Liter... aber lasst euch nicht ärgern :awesome:

Aber gut, ich steig an der Stelle jetzt aus, ist eh Hopfen und Malz verloren.
 

Provence

L99: LIMIT BREAKER
Seit
26 Dez 2011
Beiträge
59.423
Switch
1820 6736 1315
Wer meint, dass Grüne nicht Autofahren sollen, der hat nix geblickt.
Das ist einfach nur ein Strohmann der untersten Schublade, mit 'nem Hauch ad hominem, der von eigentlichen Thematiken ablenkt.

Ist wie wenn man 'nem Förster sagt, dass er doch ohne Auto den Wald absuchen soll, da das Auto und Maschinen j auch den Wald schädigen.
 

CaptainSwitch

L12: Crazy
Seit
30 März 2018
Beiträge
2.182
Er liegt sogar falscher als falsch, wie du ebenso. Ihr legt in allen Bereichen eine solch egoistische Grundhaltung an den Tag, das es absolut unfassbar ist wie man so sein kann und wenn alle so denken und handeln würden, dann gute Nacht.


Schön bequem für 2 EUR den Liter... aber lasst euch nicht ärgern :awesome:

Aber gut, ich steig an der Stelle jetzt aus, ist eh Hopfen und Malz verloren.

du solltest mal das Buch "Die Kunst ein Egoist zu sein" lesen. Würde ich hier einigen mal wärmstens empfehlen.
Egoismus ist nichts wofür man sich schämen sollte sondern notwendig um sich und seine Liebsten zu schützen und zwar vor Leuten wie dir z. B.

Gott sei dank Zahle ich keine 2€ pro Liter... was natürlich nicht heißt das ich es nicht tun würde wenn es überall so teuer wäre, denn auf mein Auto verzichte ich nicht und wenn der Sprit 3€ pro Liter kostet.

Wer meint, dass Grüne nicht Autofahren sollen, der hat nix geblickt.
Das ist einfach nur ein Strohmann der untersten Schublade, mit 'nem Hauch ad hominem, der von eigentlichen Thematiken ablenkt.

Ist wie wenn man 'nem Förster sagt, dass er doch ohne Auto den Wald absuchen soll, da das Auto und Maschinen j auch den Wald schädigen.

Nö ist es nicht. Wer Verzicht predigt sollte es auch selber leben und nicht jedes Jahr um den gesamten Globus fliegen.
 

UchihaSasuke

L20: Enlightened
Seit
12 Dez 2006
Beiträge
34.396
Xbox Live
RoDinator
PSN
SasukeUchiha
An sich ist das 9 Euro Ticket gut. Allerdings nicht bei der katastrophalen Bahn. Habe es selbst am Sonntag erlebt als wir von Berlin nach Rostock gefahren sind. Nach einer Stunde Verspätung am Hauptbahnhof sind wir auf den IC umgestiegen und haben 120 Euro gezahlt. Der Bahnhof war total überfüllt und am Ende hatte der RE fast 100 Minuten Verspätung.
 

Provence

L99: LIMIT BREAKER
Seit
26 Dez 2011
Beiträge
59.423
Switch
1820 6736 1315
An sich ist das 9 Euro Ticket gut. Allerdings nicht bei der katastrophalen Bahn. Habe es selbst am Sonntag erlebt als wir von Berlin nach Rostock gefahren sind. Nach einer Stunde Verspätung am Hauptbahnhof sind wir auf den IC umgestiegen und haben 120 Euro gezahlt. Der Bahnhof war total überfüllt und am Ende hatte der RE fast 100 Minuten Verspätung.
Liegt nicht an der Bahn, sondern an mangelnden Subventionen seitens des Staats.
 
Top Bottom