Zero Tolerance All-Plattform-War (Aktuelle Gen) - ZT-Regeln

ZT Pin

Ihr befindet euch in einem ZT-Thread, entsprechend gelten hier folgende extra Regeln(Sonderregeln ggf. im Startpost sind mitzubeachten):

1) ZTF für Zero Tolerance Forums Provokationen/Beleidigungen/Bashes/Trollen/OffTopic/Spam/etc führen zur sofortigen Bestrafung in Form von Bans. Entscheidungen sind endgültig und nicht diskutierbar.

2) Gepflegte Diskussionskultur ist das Gebot! ZTFs koexistieren neben den normalen Foren. Wenn ihr mit den harten Regeln hier nicht klarkommt, nutzt die normal moderierten Foren.

Edelwar

Painless

L09: Professional
Seit
19 Sep 2006
Beiträge
1.035
Das glaube ich weniger, denn die Switch ist für mich weder Fisch, noch Fleisch. Sie mag Handheldeigenschaften besitzen, doch sie ist nun mal kein reiner Handheld. Das Feeling ist auch ein vollkommen anderes. Ein richtiger Handheld von Nintendo wäre mir wirklich lieber, und ich gehe fest davon aus das ich auch noch in 5 Jahren so denken werde.
Kann ich nicht zustimmen. Ich besitze alle Handhelds von Nintendo, seit dem klassischen Gameboy bis zum 3ds und die Switch erfüllt mMn die Handheld-Aspekte besser, als je ein Nintendo-HH vorher. Wobei es natürlich eine Frage des Geschmackes ist, wie man den Display in der Mitte zwischen den Joycons bewertet. In meinen Augen ein Fortschritt und rein von der Ergonomie angenehmer, als beim 3ds.
 

verplant80

L19: Master
Seit
6 Aug 2009
Beiträge
18.117
Xbox Live
verplant80
Switch
6717 7789 6664
Das glaube ich weniger, denn die Switch ist für mich weder Fisch, noch Fleisch. Sie mag Handheldeigenschaften besitzen, doch sie ist nun mal kein reiner Handheld. Das Feeling ist auch ein vollkommen anderes. Ein richtiger Handheld von Nintendo wäre mir wirklich lieber, und ich gehe fest davon aus das ich auch noch in 5 Jahren so denken werde.

Sie ist theoretisch kein reiner Handheld. Du kannst Sie aber als reinen Handheld verwenden, und dort erhälst du dann eine Grafikqualität, die auch die Vita nochmal deutlich schlägt.

Klar ist die Switch größer... aber das ist halt der Trend, viele Smartphones hätte man vor 7 Jahren noch als kleinere Tablets bezeichnet.
 

Harlock

L99: LIMIT BREAKER
Seit
1 Dez 2005
Beiträge
48.871
Switch
4410 0781 0148
@avi
Die switch ist in fast allen bereichen dem 3DS überlegen.
- die switch hat einigermaßen aktuelle technik verbaut während der 3ds schon beim releas veraltet war.
- die switch ist deutlich ergonomischer als der winziger 3ds
- die switch hat bisher einen konstanten spieleoutput. Der 3ds hatte zu beginn nur streetfighter und nintendogs
- es kommt im ersten jahr ein main mario raus und kein mittelmäsiges 3d-world

Lass mal die switch so lange auf dem markt sein wie den 3ds... in 5 jahren schreibst du dann wie toll die switch und wie doof der nachfolger ist :nix:

Und Nintendo bringt jetzt schon überwiegend ausgelagerte Projekte auf den 3DS/2DS, die internen Studios dürften so gut wie alle an Switchspielen sitzen. Level 5 hat verstärkten Support angekündigt, Atlus entwickelt dafür und bringt wie gehabt Shin Megami Tensai, Capcom wird mehr Spiele darauf bringen, SE ist an bord und bringt DQ 11 und einen geistigen Bravely Default Nachfolger (exklusiv), Koei Tecmo bringt alle möglichen SPiele, Nippon Icchi bringt sehr viel. klar wird es mehr Multigames aus Japan geben, das liegt aber nur daran, dass der 3DS zu schwach für Ports war. Das Problem ist hier aber, dass der 3DS nicht ewig mit diesen kleinen Exklusivspielen versorgt wird, die Verkaufszahlen der Spiele sinken in Japan. Level 5 hat sich abgewandt und Capcom bringt das nächste MH nicht für 3DS.

Ein reiner kleiner, wieder schwacher Handheld alleine bringt Nintendo in Japan meiner Meinung nach nicht weiter.

@Avi: Was stört dich denn an den Joycons? Sie sitzen bei mir ziemlich fest und verbunden sieht das Gerät aus wie ein handheld und ist auch einer, nur erinnert es eher an die Vita als den Dual Screen, was logisch ist.
 

TheProphet

L99: LIMIT BREAKER
Seit
30 Apr 2002
Beiträge
51.514
Das glaube ich weniger, denn die Switch ist für mich weder Fisch, noch Fleisch. Sie mag Handheldeigenschaften besitzen, doch sie ist nun mal kein reiner Handheld. Das Feeling ist auch ein vollkommen anderes. Ein richtiger Handheld von Nintendo wäre mir wirklich lieber, und ich gehe fest davon aus das ich auch noch in 5 Jahren so denken werde.

Von welchem Feeling sprichst du? Wieso ist das ein komplett anderes? Hast du die Switch überhaupt einmal in der Hand gehalten? Für länger als 5 Minuten? Ich hoffe du kannst deine haltlose Aussage mit Fakten absichern, sonst wirst du hier wohl direkt gebannt werden.

Die Switch ist sogar besser als jeder Handheld zuvor, aus einem wunderbaren Grund:

aufderps4luftdasbeste47u7c.jpg


Man kann sie aufstellen und einfach mit dem Pro Controller oder auch den Joycons abgekoppelt spielen, überall, bequemer geht es nicht.
 

Deleted20081

Gesperrt
Seit
3 Apr 2012
Beiträge
40.493
Wir sind hier im ZT Thread. Wenn ihr schon etwas zur Ergonomie schreibt, dann liefert doch auch Quellen die Belegen, dass die Switch eine bessere Ergonomität hat als der 3ds...

Jetzt wo ich den New 2DS XL besitze, sehe ich wieder wie gut Nintendo Handhelds einfach sind. Man setzt oder legt sich gemütlich hin, klappt das Teil auf und zockt einfach. Richtig entspannend.

Das ist allgemein das tolle an Handhelds für mich. Dabei beziehe ich mich auch auf die PSP, PS Vita und Gameboy, Switch. Die kann man zwar allesamt nicht auf- oder zuklappen, aber es ist wirklich entspannt so ein Gerät zu benutzen, da es unabhängig von weiteren Geräten ist in der Regel. In die Hand nehmen, starten, spielen, weglegen, wieder in die Hand nehmen, starten, spielen usw. ist einfach sehr entspannt. Vor allem haben sie allesamt eine angenehme Größe um sie überall hin mitzunehmen. Ich weiß noch wie ich Persona 4 Golden im Zug beendet habe. Das war mal eine seltsame Situation. :D
Mit der Switch habe ich in der Bahn und im Hotel gespielt, mit meiner Freundin zusammen. Das ist für mich echt eine sinnvolle Erweiterung der Switch. Kabelloser lokaler Multiplayer, jeder Zeit und fast überall möglich. Das ist einer der Gründe weshalb ich die Switch auch sehr lieb gewonnen habe. Ich brauche keinen extra zweiten Controller mitnehmen, wenn ich über das Wochenende wegfahre. Ich habe den Controller bereits dabei. Dank der Switch muss nun auch kein Halt mehr gemacht werden und ausschließlich auf Handhelds angepasste Software gespielt werden. Es sind auch Erlebnisse wie Breath of the Wild möglich und das unterwegs. Das muss man sich vorstellen. Eine tolle Zeit für mich!

Und dann gibt es da dieses Switch Tab mit den Knopfaufsätzen und ein paar Nintendo Spielen.

Avi, es handelt sich hier um keine Knopfaufsätze, sondern vollwertige Controller. Du hast genauso viele Knöpfe wie bei den klassischen Controllern. Du hälst sie lediglich anders in der Hand, außerhalb der Handheld-Form. Im Handheldmodus ist es nicht wirklich anders als wenn du eine Vita oder PSP hast, die auch seitlich vom Bildschirm ihre Knöpfe und Sticks haben.

YZgkkcv.jpg

0FPwZN5.png


Es fehlt der Zauber eines typischen Nintendo Handhelds. Spiele, die nur für dieses System programmiert werden. Eine kleine Welt für die Hosentasche eben. Ich liebe meine (mittlerweile verblasste :/ ) Vita, aber die DS - Familie war dennoch besonders. Ebenso wie alle Game Boys. Hervorzuheben ist hier der GB Advance SP.

Es gibt doch noch Spiele, die ursprünglich für den Handheld ausgelegt war. Mit Voez gibt es bspw. sogar ein Spiel, welches es zuvor nur auf dem Smartphone gab. Also einem sehr mobilen Gerät. Ich stimme zu, dass du die Switch nur schwer in eine Hose oder Jacke bekommen wirst, aber das mindert nicht den Mobilitätsfaktor für mich. Ich war noch nie jemand, der wert darauf gelegt hat ob ein Gerät in meine Taschen passt. Durch die Arbeit habe ich meist sowieso eine Tasche bei mir und da liegt dann auch die Switch nun drin. Mobil ist die Switch sehr gut nutzbar, genauso wie die "klassischen" Handhelds sehr gut nutzbar waren als mobile Geräte.

Es wird auf jedenfall interessant sein wie einige Serien sich weiterentwickeln werden, die vorher Wert auf den zweiten Screen beim DS und 3DS gelegt haben. Persönlich fallen mir dort Etrian Odyssey, Ace Attorney und Professor Layton ein. Weiteres Indiz für einen Handheld-Titel ist auch das angekündigte Pokemon-Spiel für die Switch. Ich sehe nicht wo der Zauber fehlen sollte. Die Switch vereint beide Welten: Handheld- und Konsolengaming. Für mich als Kunden eine tolle Entwicklung, da ich bestimmen kann wie, wo, was und wann ich spielen möchte.

- die switch ist deutlich ergonomischer als der winziger 3ds

Wie will man da etwas "messen" Gibt es irgendwelche Maßstäbe wann ein Gerät ergonomisch ist und wann nicht? Sind es die runderen Ecken der Switch, die du meinst oder die Größe Allgemein?

- die switch hat bisher einen konstanten spieleoutput. Der 3ds hatte zu beginn nur streetfighter und nintendogs

Das ist so nicht richtig. Auch der 3DS hatte zu Beginn mehr Spiele als deine genannten Titel. Genauso kann man nach nicht einmal 5 Monaten schlecht von einem konstanten Spieleoutput sprechen. Das wäre eine sehr kurzfristige Momentaufnahme. Zudem darf nicht vergessen werden, dass der 3DS einen sehr guten japanischen Support hatte.

- es kommt im ersten jahr ein main mario raus und kein mittelmäsiges 3d-world

Super Mario 3D Land meinst du wohl und das war alles nur nicht mittelmässig. Belegen auch die Wertungen zu dem Spiel. Das Spiel kam ebenfalls im ersten Jahr raus. Persönlicher Geschmack hat nichts mit der allgemeinen Qualität eines Videospiels zu tun. Sollten wir uns alle hier etwas mehr ins Bewusstsein rufen. 3D Land war eine tolle Weiterentwicklung des 3D Mario Gameplays um ihn Handheld-tauglich zu machen. Dass dir die "Oberwelt" nicht zusagt kann durchaus sein, mindert das Gameplay nur für viele Leute nicht ab. Die Kreativität in den Leveln war natürlich auch gegeben. Gibt sehr tolle Videos zu 3D Marios und deren Aufbau und Leveldesign. Da weiss ich persönlich nicht wieso 3D Land kein 3D Mario sein soll und vor allem warum es mittelmässig sein soll, wenn die Wertungen und der allgemeine Tenor etwas anderes sagen.

Das glaube ich weniger, denn die Switch ist für mich weder Fisch, noch Fleisch. Sie mag Handheldeigenschaften besitzen, doch sie ist nun mal kein reiner Handheld. Das Feeling ist auch ein vollkommen anderes. Ein richtiger Handheld von Nintendo wäre mir wirklich lieber, und ich gehe fest davon aus das ich auch noch in 5 Jahren so denken werde.

Avi,...ZT Thread. Beleg doch mal dass die Switch weniger Handheld ist als die zuvor veröffentlichten Handhelds, die du als rein betitelst. Das die Switch Handheld und Konsolenspiele abspielen kann macht es nicht mehr zur Konsole oder mehr zum Handheld sondern zu einem 2 in 1 Produkt. Die Technik der Switch steckt zum Großteil im Tablet. Die externe Technik ist das Dock um Spiele auf dem TV zu spielen. Du kannst fast alle Spiele im Handheld-Modus oder zumindest Table-Top Modus spielen und kommst somit in fast allen Fällen ohne TV aus. Das ist eine tolle Entwicklung und nicht per se etwas schlechtes. Veränderungen sind manchmal ungewöhnlich, aber das macht sie nicht zu etwas schlechten. Fortschritt ist nunmal nötig.
 

Ark

Moderator
Mitarbeiter
Moderator
Seit
18 Apr 2008
Beiträge
40.584
dann liefert doch auch Quellen die Belegen, dass die Switch eine bessere Ergonomität hat als der 3ds...

Man kann auch mit den Quellen übertreiben.

Wenn wir echt so weit gehen, dann müsste ich auch dies anprangern:

In die Hand nehmen, starten, spielen, weglegen, wieder in die Hand nehmen, starten, spielen usw. ist einfach sehr entspannt.

Quelle für diese Behauptung?

Das Ziel dieses Threads ist nicht alles mit Quellen zu belegen, sondern die Leute nicht wie im WAR direkt anzugreifen bzw. persönliche Witze zu machen. Eine angenehme Diskussion kann auch stattfinden, ohne dass man in jede Zeile eine Quelle packen muss.

Ich verstehe bspw. finley und für mich ist es plausibel. Der 3DS ist nochmal kleiner und mobiler, da hat er ja nicht unrecht. Avis Aussage wiederum war eine komplett andere.
 
Zuletzt bearbeitet:

WinnieFuu

ist verwarnt
Seit
18 Okt 2004
Beiträge
7.075
Switch
113530099136
Manchmal spielt die Größe eben doch eine Rolle. Der DS ist einfach leichter, flexibler, mobiler und somit praktikabler.
Der große Vorteil des DS ist imo, dass er sich zuklappen lässt und damit sofort perfekt geschützt ist. Tatsächlich ein riesen Vorteil wenn es ums portable zocken geht. Das wird aber doppelt und dreifach wieder ausgeglichen durch bessere Ergonomie, größerer Bildschirm (mit einer vernünftigen Auflösung :ill: ), mehr Power und lokalem Multiplayer ohne einen Zweitcontroller rumschleppen zu müssen :awesome:
Ansonsten sehe ich das wie verplant. Beide müssen in den Rucksack und passen dort ganz leicht rein und beide sind dafür geeignet sie überall zu spielen. Also wo der (in dem Fall New 2DS XL) jetzt entspannter beim zocken sein soll kann ich beim besten Willen nicht verstehen.
 

Deleted20081

Gesperrt
Seit
3 Apr 2012
Beiträge
40.493
@Ark: Da es Off-Topic ist und daher hier nicht erwünscht verweise ich einfach an die Zusatz-Regeln von Sanlei. Guck dir Punkt 2 an. Wenn du noch weiteren Redebedarf dazu hast dann kannst du mir gern per PN schreiben.

http://www.consolewars.de/messageboard/showthread.php/109393-All-Plattform-War-(Aktuelle-Gen)-ZT-Regeln?p=8735383&viewfull=1#post8735383

Um mal das Thema auf ein Spiel zu lenken:

Diese E3 wurde bekanntlich Monster Hunter World für PC, One und PS4 angekündigt. Capcom hat im Rahmen seiner Q&A + Finanzberichts einige Zahlen bekanntgegeben. Sie wollen bis Ende März 2018 10,3mio. Spiele an den Mann bringen. Dazu zählen viele Titel wie u.a. Resident Evil 7, Ace Attorney, MegaMan Collection, Dragons Dogma Remaster, MvC und halt auch Monster Hunter World. Ausgehend von den Zahlen, die zu manchem Franchise konstant sind und bei manchem Spiel bekannt sind bspw. möchte Capcom Resident Evil 7 von April 17 bis Ende März 18 2mio mal verkaufen. Letztes Quartal haben sie lediglich 200.00 verkaufen können, das Ziel wird also sehr schwer zu erreichen sein. Von diesen Zahlen lässt sich ableiten das Capcom von Monster Hunter World 4-6mio. verkaufte Spiele Spiele erwartet von Release, der 2018 ist, bis zum 31.03.2018. Ziemlich sportliches Ziel. Wie seht ihr das denn? Monster Hunter World ist definitiv und ohne Frage Monster Hunter 5. Es sieht toll aus, spielt sich wahrscheinlich gewohnt super, hat einige Verbesserungen mit sich gebracht, sogar einige Neuheiten. Ich persönlich kann mir diese Zahl nur sehr vorstellen, da Capcom zuvor stets die größere Absatzmenge in Japan hatte und ich mir nur schwer vorstellen kann das die japanischen Spieler, die mobile Spiele bevorzugen /bezogen auf die Verkaufszahlen der Geräte) allesamt zur PS4 greifen werden. Wäre natürlich für die PS4/One/PC und die Monster Hunter Marke ein toller Erfolg, wenn Capcom diesen Akt bewältigen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

Provence

L99: LIMIT BREAKER
Seit
26 Dez 2011
Beiträge
56.669
Switch
1820 6736 1315
Du bekommst beides nicht richtig in die Hosentasche. Und ob ich jetzt Switch oder DS im Rucksack habe, ist dann auch schon egal.

Normalerweise hat man ja auch sowas wie 'nen Rucksack dabei, oder man kann sich leicht einen besorgen. Die Teile stehen ja nur 5 Zentimeter von der Haustür entfernt :tingleawe:.
Wie auch immer: Das Mitnehm-Feature gilt sowohl für die Switch, als auch für jeden Handheld. Man muss sich halt nur dazu überwinden, mehr als nur die Hosentasche mitzunehmen.

Zum Thema "Ergononmie": Kenne jetzt nicht wirklich die genaue Definition, aber der 3DS hat definitiv den Vorteil, dass man ihn zuklappen kann. Das verschafft ihm einen unsagbar guten Vorteil gegenüber der Switch, für die man eine Folie braucht (oder das Teil, woraus man die Switch auspackt, sowie ich :tingle:).
 

Brod

L20: Enlightened
Seit
15 Jul 2008
Beiträge
30.617
PSN
Brod107
Switch
192682173598
Naja, viele von uns werden ja fast immer eine Umhängetasche oder Ähnliches dabei haben. Der mobile Faktor eines HH lohnt bei mir trotzdem nur bei wirklich längeren Fahrten/Reisen/Ausflügen. Ich denke dabei funktioniert jeder anders, aber bei Fahrten die nicht mehr als eine Stunde gehen nehme ich weder Vita, noch Switch mit. Ich nutze (und das tun sicher die meisten hier - zumindest nehme ich das an) HHs oder den HH-Mode der Switch auch zuhause deutlich öfter als unterwegs.

Manche Games zocke ich einfach etwas lieber auf einem HH (VNs z.B.) oder ich will mich einfach nebenbei vom laufenden TV berisseln lassen bei einigen Games die nicht meine völlige Aufmerksamkeit verlangen...das sind für mich fast entscheidendere Vorteile des HHs als der wirklich mobile Faktor (wobei man sich dank Notebooks und dem Internet ja auch längst auf Konsolen berisseln lassen kann). Dementsprechend egakl ist mir die Größe. Sehe ich bei der Switch sogar als Vorteil. Die Auflösung ist bei der Switch ja auch hoch genug um diese Größe problemlos zu rechtfertigen.
 

Frontliner

L18: Pre Master
Seit
6 Jan 2005
Beiträge
16.877
ich wage hier mal einen Neuversuch und zwar mit dem Thema Google Streaming bzw. Streaming Gaming allgemein. Warum hier? ich habe das Gefühl bei diesem Thema ist viel einfach Halbwissen, gehate oder aus Prinzip verhasst. ich bin weder für noch gegen streaming von games. Deshalb würde ich mich gerne etwas fundierter und mit Leuten austauschen, die effektiv ein Interesse am Thema haben, sei es aus der Optik Technologie, ist es möglich? ja, nein und in welchem Zeitraum ist es allenfalls möglich? Herausforderungen, mögliche Probleme der Technologie etc. aber auch was bedeutet Streaming für den Markt, Handel? und was bedeutet er für den Gamer, Bezahlmodelle? Abo"Falle"? usw.

Anlass dazu ist natürlich Project Stream von Google. hier mal eine Zusammenfassung von:

http://www.wiredfocus.com/google-announced-a-new-game-streaming-service-called-project-stream/

Vielleicht verschwindet der Post in der Versenkung mit dem Thread, oder wir schaffen es das Thema mal etwas unbefangen zu diskutieren ohne zwischenrufe das Streaming blöd ist und sowieso nicht funktioniert weil Inputlag etc. ;)
 

Nullpointer

L20: Enlightened
Seit
17 Feb 2010
Beiträge
20.444
Nachteile von Streaming:
- Wenn du nicht in der Nähe des Datacenters wohnst, kann der Lag gerade für Action-Spiele unangenehm hoch werden. In Ballungszentren sollte eine Abdeckung mit Server-Infrastruktur allerdings kein Thema sein.
- bisher kein HDR und 4k
- je nach Nutzungs-Verhalten höhere Software-Kosten
- je nach Dienst Warteschlangen in Stoßzeiten

Vorteile von Streaming:
- 60fps für 30fps Konsolen-Titel wie Assassins Creed
- AAA-Titel für Plattformen wo das sonst technisch nicht möglich ist
- geringere Hardwarekosten
 

gettingbetter

L13: Maniac
Seit
18 Feb 2007
Beiträge
4.681
Switch
4988 6785 8758
Steam
gettingbettersteam
Ich glaube auch nicht, dass man mit Streaming direkt auf den Enthusiasten-Markt abzielen wird. Das wird eher so was wie Origin Access, viele gut abgehangene Spiele bzw. kleinere Spiele und pro Monat 1-2 große Titel für das Marketing. Das dann als Flat für 20€ im Monat und man wird massenweise Gelegenheitsspieler einfangen. Denen ist auch egal, ob das Bild jetzt in 1080p oder dynamischen 720p ankommt und ob das Ding 4 Frames Delay hat.

In Deustchland haben wir eh ein massives Bandbreitenproblem. Der ADSL-Ausbau mit vernünftigen Bitraten ist quasi nicht vorhanden und 95% der 100Mbit+ Leitungen sind über das TV-Kabel, dort bricht die Leitung abends so stark ein, dass an Game-Streaming nicht mehr zu denken ist. Daher gehe ich davon aus, dass sich Game-Streaming hierzulande erst 2030+ durchsetzen kann. Im asiatischen Raum mit oft schwachen PCs und Laptops, aber starkem Internet sehe ich da deutlich mehr Potenzial. Denn es reicht auch ein Intel Atom, um ein 1080p h.264 Video zu decodieren.
 

Bond

L99: LIMIT BREAKER
Seit
23 März 2010
Beiträge
45.087
Ich frage mich eher wieviel datenvolumen das global gesehen ausmachen würde wenn man alles Gaming übers Streamen abbildet

Wird doch jetzt schon geächzt wenn videostreaming ala netflix die leitungen bis zum anschlag auslastet
Wie wäre dann das noch obendrauf
 

Frontliner

L18: Pre Master
Seit
6 Jan 2005
Beiträge
16.877
Zum Thema Speed mal eine Infografik: (die darf gerne angefochten werden, ist ja nicht meine)
chartoftheday_7246_the_countries_with_the_fastest_internet_n.jpg


nehmen wir mal die 25Mbit/s welche Google angibt die mindestens erfüllt sein müssen, um bei dem Test mitzumachen (Quelle: https://www.golem.de/news/project-s...sem-assassin-s-creed-odyssey-1810-136901.html)

bringen wir das mit der ersten Grafik in Relation, haben wir knapp 20 Länder welche diese Anforderung erfüllen können (selbstverständlich gibt's dann noch regionale unterschiede etc.).

und wenn wir jetzt spiele nehmen, welche nicht so stark von Latenzen abhängig sind, sehe ich da schon auch sehr grosses potential (auch ohne Deutschland). Der Massenmarkt wird es nicht sehr tangieren wenn es Latenzen im ms Bereich sind, sofern es nicht Spiele sind die allerhöchste Präzision erfordern.

@Nullpointer glaube kaum das Themen wie: Kein 4K und kein HDR wirklich ein Hiderniss sind für die Masse.
 

MultiXero

L99: LIMIT BREAKER
Seit
14 Jun 2006
Beiträge
42.708
Zum Thema Speed mal eine Infografik: (die darf gerne angefochten werden, ist ja nicht meine)
chartoftheday_7246_the_countries_with_the_fastest_internet_n.jpg


nehmen wir mal die 25Mbit/s welche Google angibt die mindestens erfüllt sein müssen, um bei dem Test mitzumachen (Quelle: https://www.golem.de/news/project-s...sem-assassin-s-creed-odyssey-1810-136901.html)

bringen wir das mit der ersten Grafik in Relation, haben wir knapp 20 Länder welche diese Anforderung erfüllen können (selbstverständlich gibt's dann noch regionale unterschiede etc.).

und wenn wir jetzt spiele nehmen, welche nicht so stark von Latenzen abhängig sind, sehe ich da schon auch sehr grosses potential (auch ohne Deutschland). Der Massenmarkt wird es nicht sehr tangieren wenn es Latenzen im ms Bereich sind, sofern es nicht Spiele sind die allerhöchste Präzision erfordern.

@Nullpointer glaube kaum das Themen wie: Kein 4K und kein HDR wirklich ein Hiderniss sind für die Masse.

Was ist M-Lap für eine Seite, habe da ein Speedtest gemacht und laut dort, habe ich nur ein 8 Mbit Leitung.... Überall anders steht 85.000 - 90.000.
 

Miku90

L17: Mentor
Seit
19 Dez 2014
Beiträge
12.740
M-Lap:
Download: 190.37 Mb/s
Upload: 17.74 Mb/s

Ookla
Download: 109.68
Upload: 15.34

Messen wohl alle anders..keine ahnung warum immer eine differenz besteht.

Edit: Kommt wohl darauf an wo der Server der messung liegt.
 

gettingbetter

L13: Maniac
Seit
18 Feb 2007
Beiträge
4.681
Switch
4988 6785 8758
Steam
gettingbettersteam
Samsung bringt demnächst seine neue TV-Serie mit Freesync raus. Freesync funktioniert aber nach ersten Tests nur bei 1080p Output und nur mit 48-120 FPS. Es sind also direkt wieder enorm viele Konsolentitel ausgeschlossen, wahrscheinlich auch in der Next-Gen.

Da kommt endlich Freesync für Konsolen und dann wird das so bescheiden umgesetzt...
 
Top Bottom