Ab wann ist für euch ein Spiel "Indie"?

Ab wann ist für euch ein Spiel "Indie"?

  • Kommt auf das Budget an.

    Stimmen: 0 0,0%
  • Kommt auf den Hype an.

    Stimmen: 0 0,0%

  • Stimmen insgesamt
    18

Swisslink

L20: Enlightened
Seit
18 Okt 2004
Beiträge
22.297
#2
Wir können natürlich ähnlich wie bei den "Exklusiv-Titeln" 20 verschiedene Formen von "Independence" definieren. Ergibt nur genau so wenig Sinn wie die verschiedenen hirnrissigen Abstufungen der Pseudoexklusivität. Entsprechend: Unabhängig ist, wer unabhängig ist. Ein Indie-Game ist entsprechend ein Game eines unabhängigen Entwicklers.
 

Mudo

L20: Enlightened
Seit
3 Apr 2012
Beiträge
32.869
#4
Wir können natürlich ähnlich wie bei den "Exklusiv-Titeln" 20 verschiedene Formen von "Independence" definieren. Ergibt nur genau so wenig Sinn wie die verschiedenen hirnrissigen Abstufungen der Pseudoexklusivität. Entsprechend: Unabhängig ist, wer unabhängig ist. Ein Indie-Game ist entsprechend ein Game eines unabhängigen Entwicklers.
Wenn ein Publisher wie Nintendo oder Sony das Marketing bezahlt und sonst nicht eingreift. Ist der Entwickler dann noch wirklich unabhängig?
 

Swisslink

L20: Enlightened
Seit
18 Okt 2004
Beiträge
22.297
#6
Wenn ein Publisher wie Nintendo oder Sony das Marketing bezahlt und sonst nicht eingreift. Ist der Entwickler dann noch wirklich unabhängig?
Das Game nicht, der Entwickler schon. Moon Studios ist darum zum Beispiel ein Indie-Studio, Ori and the Blind Forest aber hatte eindeutig einen Publisher und sollte deshalb nicht als Indie-Game bezeichnet werden.
 

Swisslink

L20: Enlightened
Seit
18 Okt 2004
Beiträge
22.297
#8
Ist es ein Unterschied ob Indie-Game oder Indie-Entwickler? Was wird aus einem nicht Indie-Game? Nur ein Game? Der Thread ist irgendwie witzlos. :hmm:
Natürlich ist das ein Unterschied. Insomniac Game ist auch ein unabhängiger Entwickler, die Games wurden aber in aller Regel von einem Publisher (mit)finanziert.
 

Mudo

L20: Enlightened
Seit
3 Apr 2012
Beiträge
32.869
#9
Natürlich ist das ein Unterschied. Insomniac Game ist auch ein unabhängiger Entwickler, die Games wurden aber in aller Regel von einem Publisher (mit)finanziert.
Deshalb ja die Frage: Was wird aus dem Spiel? Die Industrie gibt sich Mühe Indie als Genre darzustellen, was unsinnig ist. Ein No Mans Sky wurde stets als Indie Titel betitelt obwohl Sony dort mitfinanziert hatte, dabei war der Titel nicht Indie.
 
Seit
19 Apr 2007
Beiträge
9.750
Switch
7527 1886 2199
Steam
AshrakTeriel
#10
Deshalb ja die Frage: Was wird aus dem Spiel? Die Industrie gibt sich Mühe Indie als Genre darzustellen, was unsinnig ist. Ein No Mans Sky wurde stets als Indie Titel betitelt obwohl Sony dort mitfinanziert hatte, dabei war der Titel nicht Indie.
Journey wurde auch mit iirc 12 Millionen finanziert von Sony und gleichzeitig kräftig die Werbetrommel gerührt. Ich tu mir da schwer das Spiel als Indie anzusehen...
 
Seit
19 Apr 2007
Beiträge
9.750
Switch
7527 1886 2199
Steam
AshrakTeriel
#12
Ich finde dieser Thread hat seine Daseinsberechtigung, weil wirklich niemand anscheinend weiß, was Indies definiert.
Unabhängig halt. Und im Falle von Journey halt hat Sony eine Finanzspritze von 12 Millionen springen lassen, das Spiel published und überdeutlich die Werbetrommel gerührt. Wie gesagt, da tu ich mir schwer das Spiel als Indie anzusehen. Aber der Begriff wird eh schon bald nur noch eine reine Marketingfloskel sein, genauso wie die Exklusivität, bei der wir bei inzwischen glaube 8 verschiedenen Arten angekommen sind. :pcat: :nyanwins:
 

Swisslink

L20: Enlightened
Seit
18 Okt 2004
Beiträge
22.297
#13
Deshalb ja die Frage: Was wird aus dem Spiel? Die Industrie gibt sich Mühe Indie als Genre darzustellen, was unsinnig ist. Ein No Mans Sky wurde stets als Indie Titel betitelt obwohl Sony dort mitfinanziert hatte, dabei war der Titel nicht Indie.
Was soll schon aus dem Spiel werden? Es ist halt ein normales Game mit einem Publisher wie jedes andere da draußen. Indie ist, wie du schon sagst, kein Genre, sondern eine Vertriebs-/Finanzierungsform.
 

Mudo

L20: Enlightened
Seit
3 Apr 2012
Beiträge
32.869
#14
Ich finde dieser Thread hat seine Daseinsberechtigung, weil wirklich niemand anscheinend weiß, was Indies definiert.
Der Begriff „Indie“ ist klar definiert nur sind zu viele Spieler durch die Industrie manipuliert in der Hinsicht. Erfolgreich waren sie da bereits bei dem Begriff Exclusivität. Wir Spieler sind schon selten dämlich.

Was soll schon aus dem Spiel werden? Es ist halt ein normales Game mit einem Publisher wie jedes andere da draußen. Indie ist, wie du schon sagst, kein Genre, sondern eine Vertriebs-/Finanzierungsform.
Geht mir darum aufzuzeigen das Games Antwortmöglichkeiten nicht ganz ausreichend sind. Ein Spiel ist nicht Indie wenn ein Publisher Geld reinpumpt, egal in welcher Form. Ein Entwickler kann dennoch unabhängig sein, aber in dem Moment wo der Publisher Geld hinzugibt ist eine Partnerschaft entstanden und die Unabhängigkeit des Entwicklers temporär nicht gegeben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Swisslink

L20: Enlightened
Seit
18 Okt 2004
Beiträge
22.297
#16
Der Begriff „Indie“ ist klar definiert nur sind zu viele Spieler durch die Industrie manipuliert in der Hinsicht. Erfolgreich waren sie da bereits bei dem Begriff Exclusivität. Wir Spieler sind schon selten dämlich.

Geht mir darum aufzuzeigen das Games Antwortmöglichkeiten nicht ganz ausreichend sind. Ein Spiel ist nicht Indie wenn ein Publisher Geld reinpumpt, egal in welcher Form. Ein Entwickler kann dennoch unabhängig sein, aber in dem Moment wo der Publisher Geld hinzugibt ist eine Partnerschaft entstanden und die Unabhängigkeit des Entwicklers temporär nicht gegeben.
Die Umfrage stimmt schon. Die letzte Option besagt ja: Ein Indie Game ist ein Game ohne Publisher. Das bringts eigentlich sehr genau auf den Punkt, wenn du mich fragst. Der Entwickler wird dabei gar nicht thematisiert, was auch völlig in Ordnung ist.

Moon Studios ist da beispielsweise genau in der selben Situation wie Insomniac Games. Eigentlich sind es unabhängige Entwickler, die für einige ihrer Projekte einen Publisher gefunden haben. Unterschied ist natürlich, dass Moon Studios es tatsächlich schon geschafft hat, ein Topgame zu veröffentlichen. :kruemel:
 

Mudo

L20: Enlightened
Seit
3 Apr 2012
Beiträge
32.869
#17
Die Umfrage stimmt schon. Die letzte Option besagt ja: Ein Indie Game ist ein Game ohne Publisher. Das bringts eigentlich sehr genau auf den Punkt, wenn du mich fragst.
Ein Hersteller kann wie gesagt das Marketing übernehmen ohne selbst als Publisher zu agieren. Im Gegenzug erwartet er dafür meist dass das Spiel zunächst nur für eine Plattform erscheint und danach erst bei der Konkurrenz. Da ist die Unabhängigkeit dann schon irgendwie weg meiner Meinung nach.
 

Bond

L99: LIMIT BREAKER
Seit
23 März 2010
Beiträge
39.770
#18
-Finanzierung unabhängig von major publisher
-Publishing ohne major publisher
-100% Rechtliche unabhängigkeit der entwickler firma von major publisher
-100% rechtliche und finanzielle unabhängigkeit von fremdfinanzierung grosser investmentgesellschaften/kapitalgeber

Ein 100% indie müsste das alles erfüllen

Ergo gibt es dann wohl gar keine indies^^
Denn fast jedes spiel reisst an irgendeinem punkt diese hürden, meist schon bei der finanzierung


Also sinnlose diskussion, denn was als indie gilt am markt erfüllt alle punkte quasi nie oder nur sehr selten
 

miko

L18: Pre Master
Seit
31 Okt 2009
Beiträge
19.287
PSN
miko04
Switch
700580647239
Steam
miiko04
Discord
miko#0486
#20

Bond

L99: LIMIT BREAKER
Seit
23 März 2010
Beiträge
39.770
#21
du lebst in einer komischen welt.

Wenn du mit der realität nicht umgehen kannst und dir deine eigene welt strickst ist das ja nicht mein problem


Der begriff indie ist seit jeher schwammig und ohne feste grenzen

Wenn man die harte Definition nimmt wofür der begriff indie mal stand, dann gelten die von mir angesprochenen kriterien
Denn nur wenn man die erfüllt ist man eine wirklich unabhängige firma die ein unabhängiges spiel rausbringen kann

Jetzt kannst du gerne auf die suche gehen wer das heute noch erfüllt, da mittlerweile fast immer die 100% rechtliche und/oder finanzielle unabhängigkeit schon ganz am anfang der firmenexistenz und/oder spiele entwicklung über bord geworfen wird
 
Seit
28 Aug 2009
Beiträge
17.278
Xbox Live
Takeru Rhino
PSN
TakeruRhino
Switch
0722 3804 7704
Steam
TakeruRhino
#23
Früher zu 360 zeiten sah man sehr gut was ein indie spiel ist und was nicht , aber heute ein jahrzehnt später sind die grenzen einfach in den meisten fällen zu verschwommen.
"indie" spiele haben massiv an qualität zugenommen , und dank der immer größeren kaufkraft von Digital spielen werden diese auch mehr geschätzt und gekauft als noch vor 10 jahren.
Dazu bringen die vermeindlichen "Indie"- Entwickler/Studios frische impulse in die industrie was man sehr postiv hervorheben sollte.Sie trauen sich einfach mehr zu.

Für mich gibt es heutzutage im großen und ganzen diese einteilung nicht mehr . Game ist game :scan:
 
Seit
18 Okt 2004
Beiträge
4.865
#24
Die Definition ist doch klipp und klar. Für uns Gamer macht eine Unterscheidung abhängig vom Budget dennoch mehr Sinn imo. Da haben wir nur keinen Begriff für und es gibt auch keine fixe Grenze :nix:
 
Seit
31 Mai 2011
Beiträge
20.975
#25
Oh ein Avi MultiXero Thread...

Naja is doch an für sich ne klare Sache... kein Publisher... = unabhängig/independent. Also wenn ein Entwicklerstudio nur auf sich allein gestellt ist und weder Zuschüsse, noch sonst was für ihren Titel bekommt.

Wobei man sich sicher drüber streiten kann, ob ein Entwickler ab nem gewissen Stand von Entwicklern und Budget -> Ressourcen für ein Spiel in diesem Fall wirklich noch in diese Kategorie fällt. Dem reinen Wortlaut nach natürlich schon, aber dieser sollte dann vielleicht im Gamingbereich etwas abgewandelt werden...
 
Zuletzt bearbeitet:
Top Bottom