Stammtisch 5G - Die Datenübertragung der Zukunft

DrStewart

Gesperrt
Thread-Ersteller
Seit
25 März 2019
Beiträge
489



Es beginnt!
Ein neues Smartphonezeitalter beginnt, wir starten in die Zukunft mit einem Speed von 1 bis 10 Gigabyte pro Sekunde!

Videos in 8K werden in 2-3 Jahren etwas total normales sein, wir werden glauben, es war nie anders.

Wir brauchen 5G damit wir in Zukunft Google Stadia von überall lagfrei benutzten können!
Stellt euch vor wie geil es wäre eine Abo Flat nur für Stadia zu haben, damit ihr moderne AAA Spiele in hoher Qualität zocken könnt z.b.

5G steht nun vor der Tür und wird unser Leben in den 2020er Jahren verändern.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Lob
Reactions: Avi

DrStewart

Gesperrt
Thread-Ersteller
Seit
25 März 2019
Beiträge
489
Du gehst mir mit Stadia tierisch auf den Sack.
Wieso?
5G ist sehr schnell und überträgt Daten, die so Groß sind das wir locker 4K Spiele und 8K Videos streamen können.

Warum dann nicht für Google Stadia nutzen?

Sag mir einen Grund!



 
  • Lob
Reactions: Avi

TheProphet

Gesperrt
Seit
30 Apr 2002
Beiträge
46.729
Switch
4917 3531 3993
Discord
TheProphet#8329
Bei 5G wird nichts so heiß gegessen wie gekocht(auch nicht das menschliche Hirn).

Die Leute lesen was von 1Gbit aufwärts aber realisieren nicht, dass das bis zu werte sind. LTE ist auch heute schon fähig 300MBit/s und zu übertragen, das wird aber in der Praxis nicht erreicht(speziell ihr in Deutschland hinkt da gewaltig hinterher). Warum nicht? Weil die Sender mit beispielsweise 1-5Gbit angebunden sind, da die Server am andern Ende der Glasfaserkabel nicht mehr hergeben.

Realistisch werden wohl, speziell anfangs, eher 500Mbit werden, was allerdings für 4K Streaming mehr als ausreichend ist, weil ein Zehntel davon bereits genug wäre.

Der Einzige wirkliche Vorteil von 5G sind die sehr guten Latenzen die sich im einstelligen ms Bereich aufhalten und damit besser sind als so mancher kabelgebundener Breitbandanschluss...
 

DrStewart

Gesperrt
Thread-Ersteller
Seit
25 März 2019
Beiträge
489
Realistisch werden wohl, speziell anfangs, eher 500Mbit werden, was allerdings für 4K Streaming mehr als ausreichend ist, weil ein Zehntel davon bereits genug wäre.

Der Einzige wirkliche Vorteil von 5G sind die sehr guten Latenzen die sich im einstelligen ms Bereich aufhalten und damit besser sind als so mancher kabelgebundener Breitbandanschluss...

Genau das würde uns auch erstmal reichen ;)

Ich habe schon mit bekommen, dass du irgendwas mit Smartphones zu tun hast. ^^
Denke mal das du auf diesem Gebiet schon Ahnung hast.

Weisst du zufällig wieviele Hersteller (Smartphones, Tablets) ab 2020 auf 5G setzten?
B.z.w kommt die Welle an Geräten 2020?
 
  • Lob
Reactions: Avi

TheProphet

Gesperrt
Seit
30 Apr 2002
Beiträge
46.729
Switch
4917 3531 3993
Discord
TheProphet#8329
Samsung hat ja bereits ein S10 mit 5G herausgebracht, haben wir noch nicht im Sortiment da sinnlos. Aber in Österreich wird 5G flächendeckend ab Ende 2019 bis Mitte erhältlich sein, allerdings in niedrigeren Frequenzen, als was die Amis immer propagieren(die wollen im zweistelligen GHz Bereich senden, dafür muss aber an jeder straßenlaterne ein Sender hin, je höher die Frequenz desto geringer die Reichweite und höher der Dazltendurchsatz). De höchsten Frequenzen in Europa werden sich im 3,8GHz Spektrum abspielen(was übrigens auch gesundheitlich eher unbedenklich ist), das reicht glaube ich für 1Gbit aber die Latenzvorteile wirst auch großteils bei den niedrigeren Frequenzen von 700MHz die für ländliche Regionen geplant sind erhalten.

Mich würde es übrigens nicht wundern, wenn 5G erstmal nur den Smartphones vorbehalten bleibt bzw. die Datentarife damit ein Datenlimit erhalten(und/oder sehr teuer werden), speziell anfangs, bis die Server entsprechend aufgerüstet sind.
 

DrStewart

Gesperrt
Thread-Ersteller
Seit
25 März 2019
Beiträge
489
Samsung hat ja bereits ein S10 mit 5G herausgebracht, haben wir noch nicht im Sortiment da sinnlos. Aber in Österreich wird 5G flächendeckend ab Ende 2019 bis Mitte erhältlich sein, allerdings in niedrigeren Frequenzen, als was die Amis immer propagieren(die wollen im zweistelligen GHz Bereich senden, dafür muss aber an jeder straßenlaterne ein Sender hin, je höher die Frequenz desto geringer die Reichweite und höher der Dazltendurchsatz). De höchsten Frequenzen in Europa werden sich im 3,8GHz Spektrum abspielen(was übrigens auch gesundheitlich eher unbedenklich ist), das reicht glaube ich für 1Gbit aber die Latenzvorteile wirst auch großteils bei den niedrigeren Frequenzen von 700MHz die für ländliche Regionen geplant sind erhalten.

Mich würde es übrigens nicht wundern, wenn 5G erstmal nur den Smartphones vorbehalten bleibt bzw. die Datentarife damit ein Datenlimit erhalten(und/oder sehr teuer werden), speziell anfangs, bis die Server entsprechend aufgerüstet sind.

Ahh cool, danke für deine Infos!
Grade das was du mit zweistelligen GHz Bereich schreibst, wusste ich garnicht.
Also wird jedes Land selbst bestimmen müssen, in was für einer Frequenz sie senden wollen.



Die südkoreanischen Netzbetreiber hatten bereits im vergangenen Jahr für zusammen 3,6 Billionen Won (2,8 Milliarden Euro) die 5G-Frequenzen in 28 Blöcken für das 3,5 Gigahertz-Band und in 24 Blöcken für das 28-Gigahertz-Band ersteigert. Bei der noch laufenden 5G-Auktion in Deutschland geht es um 41 Frequenzblöcke, die mit 2 sowie 3,4 bis 3,7 Gigahertz in vergleichsweise hohen Bereichen liegen. Nach den Gesetzen der Physik haben diese hohen Frequenzen jedoch keine großen Reichweiten.

Die Reichweite beim 3,5 Gigahertz-Band liege in einem Gebäude bei 200 Metern, ohne Hindernisse könne sie ein bis zwei Kilometer erreichen, heißt es bei SK Telecom. SK und KT bauten eigenen Angaben zufolge bisher mehr als 30 000 zusätzliche Funkmasten auf. In 85 Städten, in Bahnhöfen, auf Universitätsgeländen und in Fabriken ist 5G jetzt verfügbar.





Bedeutet es das das alte "Bin im Tunnel" habe schlechten Empfang endlich aufhört? ^^
 
  • Lob
Reactions: Avi

TheProphet

Gesperrt
Seit
30 Apr 2002
Beiträge
46.729
Switch
4917 3531 3993
Discord
TheProphet#8329
Je höher die frequenz, desto größer der Datendurchsatz, aber desto geringer die Reichweite. Alles über 3,8Ghz macht ja eigentlich selbst in Städten kaum Sinn und die Gesundheitsbedenken sind tatsächlich bei den bis zu 30GHz Frequenzen die in Amerika angewandt werden sollen nicht unbegründet. Hier wird dann wirklich an jeder Straßenlaterne ein Sender montiert werden müssen.

Bei uns läuft 4G am Land über 800Mhz das geht schon ganz schön weit, in der Stadt sinds dann 1800 oder 2400MHz um den Bedarf in Ballungsräumen zu decken.
 

DrStewart

Gesperrt
Thread-Ersteller
Seit
25 März 2019
Beiträge
489
Nicht schlecht. Wenn mir jetzt noch jemand zu 100 % bestätigen kann das diese hohen 5G Frequenzen nicht schädlich sind für Mensch und Tier dann kann ich mich auch darauf freuen.
W-Lan und das normale Handynetz hat uns ja auch noch nicht umgebracht.




und die Gesundheitsbedenken sind tatsächlich bei den bis zu 30GHz Frequenzen die in Amerika angewandt werden sollen nicht unbegründet.

OK, das muss man dann natürlich erstmal verfolgen.
Bisher haben wir ja noch keine Langzeit Tests, aber was könnte im schlimmsten Fall passieren?
Diese Strahlen erhitzen unsere Haut oder? Ab einem gewissen GHz Bereich?!
 
  • Lob
Reactions: Avi

TheProphet

Gesperrt
Seit
30 Apr 2002
Beiträge
46.729
Switch
4917 3531 3993
Discord
TheProphet#8329
Nicht schlecht. Wenn mir jetzt noch jemand zu 100 % bestätigen kann das diese hohen 5G Frequenzen nicht schädlich sind für Mensch und Tier dann kann ich mich auch darauf freuen.
In den USA werden bald noch höhere Frequenzbänder versteigert:
Für Dezember hat die FCC eine weitere 5G-Auktion angekündigt. Dann wird es um Frequenzen um 37 GHz, 39 GHz und 47 GHz gehen.
Keine Ahnung was die mit 47GHz wollen, da muss wohl in jedem Zimmer ihrer Wolkenkratzer ne Smallcell angebracht werden(5G ist ein Mesh System, im Gegensatz zu 4G wo jeder Sender für sich steht, bilden hier alle Sender ein Netz miteinander). Um den gesundheitlichen Aspekt will ich da garnicht erst nachdenken, nur soviel: zum telefonieren am besten Freisprecheinrichtungen verwenden.

Bisher haben wir ja noch keine Langzeit Tests, aber was könnte im schlimmsten Fall passieren?
Diese Strahlen erhitzen unsere Haut oder? Ab einem gewissen GHz Bereich?!
Testbetrieb mit ich glaube 7,4GHz verlief schonmal erfolgreich:


Natürlich muss man hier erwähnen, dass Vögel hier wesentlich empfindlicher als Menschen sind, wir werden so ne Strahlung schon mehrere Jahre überleben. Die Vögel wurden übrigens lebendig gekocht, ähnlich wie das in Mikrowellenöfen passiert. Was viele nicht wissen, die Mikrowellenöfen wurden vom Militär erfunden als sie experimente mit Funkstrahlen machten und ein Soldat feststellte dass sein Schokoriegel dabei schmolz.
 
Zuletzt bearbeitet:

LasseVonLasse

L12: Crazy
Seit
26 Jul 2015
Beiträge
2.808

Update 13.11.2018
Mittlerweile bekamen wir eine Antwort auf unsere Anfrage an die Stadt Den Haag.

„Thank you for your question regarding the dead birds in the Huygenspark in The Hague.
The Dutch Radiocommunications Agency have confirmed to us that there have been no 5G-tests around the Huygenspark. At this point, we do not yet have more information regarding the possible cause of death.
As you can see on our site, several research institutions are currently still investigating on the cause of death.“
 
  • Lob
Reactions: Avi

TheProphet

Gesperrt
Seit
30 Apr 2002
Beiträge
46.729
Switch
4917 3531 3993
Discord
TheProphet#8329

Update 13.11.2018
Mittlerweile bekamen wir eine Antwort auf unsere Anfrage an die Stadt Den Haag.
Ich würde sowas auch dementieren ;)

Tot und gekocht vom Himmel gefallen sind sie dennoch. Aber wie gesagt Vögel sind wesentlich empfindlicher auf Strahlung als unsereins, die Hirntumore kommen bei Dauertelefonierern auch erst nach 30 Jahren zum Vorschein.
 

LasseVonLasse

L12: Crazy
Seit
26 Jul 2015
Beiträge
2.808
Ich würde sowas auch dementieren ;)

Tot und gekocht vom Himmel gefallen sind sie dennoch. Aber wie gesagt Vögel sind wesentlich empfindlicher auf Strahlung als unsereins, die Hirntumore kommen bei Dauertelefonierern auch erst nach 30 Jahren zum Vorschein.
In Artikel steht auch, dass dort keine 5G Antenne steht, sondern eine 4G Antenne.

Aber ist bestimmt auch gelogen. :nix: :coolface:
 

TheProphet

Gesperrt
Seit
30 Apr 2002
Beiträge
46.729
Switch
4917 3531 3993
Discord
TheProphet#8329
In Artikel steht auch, dass dort keine 5G Antenne steht, sondern eine 4G Antenne.

Aber ist bestimmt auch gelogen. :nix: :coolface:
Wo liest du das? Die haben sogar den Platz auf der Karte eingezeichnet wo der Park ist und der Bahnhof und die beiden Orte liegen ca. gleich weit vom 5G Masten entfernt.

Ist aber prinzipiell egal, dass Funkstrahlung Vögel stört und verwirrt ist nix Neues. Auch verwendet man in der Bekämpfung von Demonstranten hohe zweistellige GHz Frequenzen um sie "gewaltlos" auseinander zu treiben. Wer glaubt diese Frequenzen wären ungefährlich ist ziemlich naiv, vor allem wenn man sich den Empfänger bereitwillig ans Ohr hält.
 

LasseVonLasse

L12: Crazy
Seit
26 Jul 2015
Beiträge
2.808
Wo liest du das? Die haben sogar den Platz auf der Karte eingezeichnet wo der Park ist und der Bahnhof und die beiden Orte liegen ca. gleich weit vom 5G Masten entfernt.

Ist aber prinzipiell egal, dass Funkstrahlung Vögel stört und verwirrt ist nix Neues. Auch verwendet man in der Bekämpfung von Demonstranten hohe zweistellige GHz Frequenzen um sie "gewaltlos" auseinander zu treiben. Wer glaubt diese Frequenzen wären ungefährlich ist ziemlich naiv, vor allem wenn man sich den Empfänger bereitwillig ans Ohr hält.
Ja, sie haben die Orte eingekreist. Das dort 5G Masten stehen, steht jedoch nirgends. Viel mehr steht weiter unten im Text

"Faktencheck 4: Die 5G-Tests
In den Niederlanden werden natürlich ebenfalls, wie auch hierzulande, 5G-Masten aufgestellt und getestet. Wir fanden auch eine Antenne in der Nähe des „HS-Telecenters“, allerdings handelt es sich um eine 4G-Antenne.

Nun steht immer noch die Frage offen, wo sich denn die 5G-Antennen befinden.
Dies ist aber kein großes Geheimnis, sondern wird offiziell unter dem Projektnamen „5Groningen“ kommuniziert. Unter dem Namen vereinigen sich 10 Unternehmen, unter anderem Vodafone, Huawei und Ericsson, die die Möglichkeiten von 5G beispielsweise für smarte Haushaltsgeräte testen.

Auch die Standorte der 5G-Antennen sind bekannt und werden auf verschiedenen Seiten genannt:

– Amsterdam Zuidoost
– auf einer Farm in Drenthe
– Im Hafen von Rotterdam
– an der Autobahn nahe Helmond

Die oben bereits erwähnte Vogelauffangstelle „Vogelopvang de Wulp“ stellte eine Anfrage an das „Antennenbureau“ der Niederlande, um den derzeitigen Stand der 5G-Tests zu erfragen.
Deren Antwort: Es finden keine Tests für 5G-Antennen in Den Haag statt."
 

Flugelch

Moderator
Mitarbeiter
Moderator
Seit
29 Sep 2010
Beiträge
11.457
Xbox Live
Flugelch
PSN
Flugelch



Es beginnt!
Ein neues Smartphonezeitalter beginnt, wir starten in die Zukunft mit einem Speed von 1 bis 10 Gigabyte pro Sekunde!

Videos in 8K werden in 2-3 Jahren etwas total normales sein, wir werden glauben, es war nie anders.

Wir brauchen 5G damit wir in Zukunft Google Stadia von überall lagfrei benutzten können!
Stellt euch vor wie geil es wäre eine Abo Flat nur für Stadia zu haben, damit ihr moderne AAA Spiele in hoher Qualität zocken könnt z.b.

5G steht nun vor der Tür und wird unser Leben in den 2020er Jahren verändern.
5G wird 2020 noch nicht so weit sein wie du es gerne hättest.
 
  • Lob
Reactions: Avi

Avi

ist verwarnt
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
39.263
PSN
AviatorF22



Auch Marktführer Swisscom treibt die Einführung der neuen Technik voran: Bis Ende des Jahres sollen 90 Prozent der Bevölkerung in der Schweiz mit 5G versorgt sein. Schon heute stehen in der Schweiz insgesamt 350 5G-Antennen, weitere befinden sich im Bau.
 

Hypnotoad

L16: Sensei
Seit
8 Apr 2007
Beiträge
11.516
5G in Deutschland? 😂😂😂😂 Mehr (Funk)löcher als ein schweizer Käse und unverschämt teuer für Privatpersonen. Darauf wird es hinauslaufen ˉ\_(ツ)_/ˉ
 
  • Lob
Reactions: Avi
Top Bottom