Film 2. Eure zuletzt angeguckten Filme

TheSeaSnake

ist verwarnt
Seit
13 Jul 2007
Beiträge
35.758
Der Feind in meinem Bett
Nette Unterhaltung und man konnte sich gut über Julia Roberts aufregen. Dadurch schätze ich Der Unsichtbare von 2020 noch ein bisschen mehr.
6,5/10

Königin der Verdammten

Eigentlich habe ich den Film schon lange abgeschrieben gehabt, aber ich habe es nochmal versucht. Nachdem ich die Bücher gelesen habe und auf Reddit so viele User begeistert sind...
Lustig wie die Produzenten einfach zwei Bücher in einen Film stopfen und damit ein totales Chaos anrichten. Jede der drei-vier Handlungen wird nur oberflächlich behandelt und am Ende kommt ein (selbst für Leser) leicht verwirrendes Finale zustande ohne jede Tiefe. Schade, man hätte richtig gut zeigen können wie im alten Ägypten die Vampire die Menschen terrorisierten.
Wenigstens ist der Soundtrack richtig stark und generell bewundere ich die Liebe zum Detail bei den Musikszenen.
4/10
 

Dicker

L12: Crazy
Seit
7 Apr 2005
Beiträge
2.328
Okja
Wieder einer dieser Geheimtipps, die mich nicht abholen konnten. Es geht um eine Firma, die Super Schweine züchtet, sie an 26 Bauern auf der ganzen Welt verteilt, um nach 10 Jahren in einem Wettbewerb das beste Superschwein zu küren. Der Film dreht sich dabei um Mija in Südkorea, die eine enge Freundschaft zu ihrem Superschwein Okja aufgebaut hat. Als Okja wieder zurück nach Amerika geholt wird, macht sich Mija auf, es zurück zu holen.
Auch wenn viele Szenen schön komponiert sind, fügen sie sich nicht zu einem stimmigen Gesamtwert zusammen. Dazu ist die Geschichte nicht spannend genug und nur das emotionale Ende, hebt es über Mittelmaß hinaus. Mich stört außerdem, dass der Film viele Figuren überzeichnet sind. Ich kann keinem Film mehr als 5/10 geben, bei dich ständig das Bedürfnis habe, aufs Handy zu schauen und es dann auch mache, weil mich das gezeigte so wenig interessiert, 5/10.
 

Dacey

L18: Pre Master
Seit
1 Aug 2001
Beiträge
16.442
Spannung? Emotionales Ende? So wie du das beschreibst, klingt das Ganze eher nach Comedy; werde zumindest mal reingucken :D
 

Dicker

L12: Crazy
Seit
7 Apr 2005
Beiträge
2.328
Es ist eher Gesellschaftskritik, der böse Konzern, der aus den lieben Schweinen Würste macht. Natürlich tauchen auch Tierschützer auf und alles wird etwas chaotisch. Richtig lustig war er nie.
 

Dicker

L12: Crazy
Seit
7 Apr 2005
Beiträge
2.328
Was macht bei dir denn den Film zu einer 9/10? Du bist ja nicht der einzige, ich verstehe es aber wirklich nicht.
 

TheSeaSnake

ist verwarnt
Seit
13 Jul 2007
Beiträge
35.758
Was macht bei dir denn den Film zu einer 9/10? Du bist ja nicht der einzige, ich verstehe es aber wirklich nicht.
Weil es praktisch ein Miyazaki Film ist. Erst zuckersüß und langsam immer grausamer mit einer klaren Umweltbotschaft. Das es nebenbei noch die Herzlosigkeit der Fleischindustrie zeigt ist natürlich begrüßenswert.
 

Rouga

L16: Sensei
Seit
24 Apr 2006
Beiträge
10.042
PSN
Rougaken
Ich habe meine Blu Ray / DVD Sammlung gerippt und über NAS im lokalen Netzwerk eingebunden.
Da 90 Prozent der neueren Filme nicht mein Fall sind schaue ich vermehrt ältere Filme wieder an.

Tokyo Powerman und Powerman 2, mit Sammo Hung, Jackie Chan und Yuen Biao. Solche Actionfilme werden heute nicht mehr produziert....
Wobei es da diesen Filme namens Plan B - Scheiß auf Plan A gibt, welcher den Charme alter Hong Kong Filme gut einfängt. Dann noch sogar aus Deutschland. Gibt es bei Amazon unter anderem. Hier ein Trailer:

 

TheSeaSnake

ist verwarnt
Seit
13 Jul 2007
Beiträge
35.758
Die nackte Kanone 2 - 7/10
Die nackte Kanone 3 - 6/10

Immer wieder seltsam OJ in einem Film zu sehen...

Still Crazy
Hat den die Welt vergessen? Strotz zwar so voller Klischees, aber selten wurden Musiker bzw. Bands so realistisch dargestellt. Und was für ein absolut fantastischer Cast.
8/10

Rendezvous mit einer Leiche

Der vergessene Poirot mit Ustinov, ein wenig zurecht vergessen. Nette Unterhaltung, aber doch ein wenig wirr.
6/10

Dallas Buyers Club

Bewegend und McConaugheys beste Rolle.
8,5/10
 

Bomberman82

L16: Sensei
Seit
7 Okt 2009
Beiträge
11.421
Xbox Live
MerlinErkman
Encanto

Wirklich schöner Animationsfilm mit toller Idee :goodwork: !
Die Musikalische Untermalung war klasse und aufjedenfall Hit-Verdächtig manchmal ziehe ich es mir auch schon so rein. Und das die Deutsche Syncro hier richtig abgeliefert hat. Das man überhaupt Südländische Musik so schön eindeutschen kann war für mich verwunderlich. Story war Mäh... und typisch Disneykitsch aber die Figuren, die Musik, das Kulturelle und die Komik fand ich sehr ansprechend.
 

KrateroZ

L99: LIMIT BREAKER
Seit
16 Apr 2006
Beiträge
54.041
Xbox Live
KrateroZ
PSN
KrateroZ
Switch
3314 2616 9318
Steam
KrateroZ
Die Musikalische Untermalung war klasse und aufjedenfall Hit-Verdächtig manchmal ziehe ich es mir auch schon so rein. Und das die Deutsche Syncro hier richtig abgeliefert hat. Das man überhaupt Südländische Musik so schön eindeutschen kann war für mich verwunderlich. Story war Mäh... und typisch Disneykitsch aber die Figuren, die Musik, das Kulturelle und die Komik fand ich sehr ansprechend.

Also gerade die Story (bzw. die Grundidee) war für mich das Highlight, während ich die Musik "nur" gut fand.

Aber Hauptsache, wir hatten alles in allem Spaß am Film 😎.
 

Dicker

L12: Crazy
Seit
7 Apr 2005
Beiträge
2.328
Codename U.N.C.L.E.
"Ganz nett" trifft es hier am besten. Der Film leistet sich keine groben Schnitzer, sticht aber auch in keinem Aspekt besonders heraus. Er ist eine recht klassischer Agenten-Thriller im Kalten Krieg mit dem Twist, dass Russen und Amis zusammenarbeiten müssen. Apropos Twist, der funktioniert darüber hinaus am Ende nur so semi gut.
Bei der Prämisse wurde dann leider viel komödiantisches Potential verschenkt, wie man es sonst von ungleichen Duos gewohnt ist. Genauso bei der Besetzung der weiblichen Hauptrolle (Alicia Vikander). Sie stammt aus Ostberlin, muss öfters Deutsch reden und tut das schlechter als der amerikanische Agent (Henry Cavill). Klar, man wollte Starpower, aber für die restlichen deutschen Rollen hat man auch deutsche Schauspieler gefunden. Immerhin wurde das Setting gut eingefangen, ansonsten ist mir nicht viel in Erinnerung geblieben. 6/10
 

Rouga

L16: Sensei
Seit
24 Apr 2006
Beiträge
10.042
PSN
Rougaken
Codename U.N.C.L.E.
"Ganz nett" trifft es hier am besten. Der Film leistet sich keine groben Schnitzer, sticht aber auch in keinem Aspekt besonders heraus. Er ist eine recht klassischer Agenten-Thriller im Kalten Krieg mit dem Twist, dass Russen und Amis zusammenarbeiten müssen. Apropos Twist, der funktioniert darüber hinaus am Ende nur so semi gut.
Bei der Prämisse wurde dann leider viel komödiantisches Potential verschenkt, wie man es sonst von ungleichen Duos gewohnt ist. Genauso bei der Besetzung der weiblichen Hauptrolle (Alicia Vikander). Sie stammt aus Ostberlin, muss öfters Deutsch reden und tut das schlechter als der amerikanische Agent (Henry Cavill). Klar, man wollte Starpower, aber für die restlichen deutschen Rollen hat man auch deutsche Schauspieler gefunden. Immerhin wurde das Setting gut eingefangen, ansonsten ist mir nicht viel in Erinnerung geblieben. 6/10
Schau dir lieber die original Serie an. Die war lustiger.
 

Dante2020

L11: Insane
Seit
6 Mai 2006
Beiträge
1.976
Errementari: The Blacksmith and the Devil

War in Ordnung. Die 80% auf RT kann ich in dem Fall aber überhaupt nicht nachvollziehen. Hatte paar innovative Ideen, aber gerade gegen Ende hat man sich dann doch wieder den typischen Storyklischees unterworfen.

6/10


Friday the 13th (1980)

"A disgusting, artless shocker...A cruel film that offers teen-age girls in peril, as well as a gruesome beheading. Only for sickies."
So viel zu den positiven Punkten. :coolface:
Rein objektiv betrachtet...alter war das Acting teils scheiße. Und insgesamt hatten imo andere Shockerserien, den weit stärkeren Serienstart. Ein TCM wischt damit in allen Belangen den Boden auf.

7/10
 
Top Bottom